Rio de Janeiro

Beiträge zum Thema Rio de Janeiro

Kultur
4 Bilder

Karnevalisten der KG „DE 11 PILLE“ erlebten Karneval in Rio - ein Erlebnisbericht

Nach den karnevalistischen Höhepunkten in Angermund sollte der Karneval für eine kleine Gruppe der KG „DE 11 PILLE“ Angermund von 1954 e.V. noch weitergehen. Sie hatten den Besuch des Karnevals in Rio geplant. Aufgenommen wurde der Gedanke im Prinzenjahr 2002/2003 als Dr. Hans-Georg und Marita Hillenbrand Prinzenpaar in Angermund waren. Dr. Hans Georg Hillenbrand war aus beruflichen Gründen öfter mal in Rio de Janeiro unterwegs und hatte daher beste Beziehungen zu der Metropole. Leider...

  • Düsseldorf
  • 26.03.18
  •  2
  •  2
Sport
Adrenalinjunkie Lisa Weiß ist nicht nur sportlich auf dem Höhenflug!
2 Bilder

Antritt zum Appell: Ehemalige Sportsoldatin Lisa Weiß möchte nach dem Fußball Lehrerin werden

Sie ist jemand, der beherzt zugreifen kann. Der sich nicht scheut, dazwischen zu gehen, wenn es notwendig sein sollte. Lisa Weiß, Torhüterin der SGS Essen, ist mit 29 Jahren im besten Fußballalter. Ihre Vorderleute wissen, was sie an ihr haben. Und das seit knapp zehn Jahren. Solange hütet die gebürtige Düsseldorferin schon den Kasten des Essener Bundesligisten. Lisa Weiß und die SGS, das passt. Wie Arsch auf Eimer, würde der Ruhrgebietler sagen. Die 1,71 Meter große Torhüterin ist ein...

  • Essen-Borbeck
  • 07.04.17
  •  3
Sport
Olympischer Medaillengewinner: Daniel Jasinski. Fotos (3): TV 01
3 Bilder

Drei Verlängerungen beim TV 01

Drei Verlängerungen auf einen Schlag konnte nun der TV Wattenscheid 01 vermelden. Darunter der Medaillengewinner aus Rio. Er war der erfolgreichste Wattenscheider Leichtathlet 2016 – der erste vom TV 01, der in diesem Jahrtausend eine Olympische Medaille gewonnen hat. Jetzt hat Diskuswerfer Daniel Jasinski seinen Vertrag bei den Blauhemden von der Hollandstraße gleich um zwei Jahre bis 2018 verlängert. „Er ist ein Eckpfeiler unseres Vereins“, sagt Manager Michael Huke, „wir planen mit...

  • Bochum
  • 03.11.16
  •  1
Sport
Para-Triathletin Nora Hansel trainiert wöchentlich 15 Stunden. Dabei spult sie 200 Kilometer auf dem Rad ab. Fotos (2): privat
2 Bilder

Weltklassesportlerin Nora Hansel peilt Paralympics 2020 an

Zwischen dem 7. und dem 18. September fanden die Paralympics in Rio de Janeiro statt. Die Bochumerin Nora Hansel musste die Wettbewerbe allerdings vom heimischen Sofa aus verfolgen. Dabei gehört die 31-Jährige zu den weltbesten Para-Triathletinnen. Doch die mehrfache Deutsche Meisterin, Europameisterin und Weltmeisterin, die für den PV Triathlon Witten startet, war zum Zuschauen verdammt. Nora Hansel leidet an einer rechtsseitigen Ataxie – einer teilweisen Lähmung – und gehört damit der...

  • Bochum
  • 20.10.16
Sport
Neben dem Sprint über 100 und 200 Meter ist Rill auch im Weitsprung erfolgreich. In Rio will er versuchen, Bronze für Deutschland zu holen.
2 Bilder

Leichtathlet Dennis Rill bei den Paralympics: Der Traum von Rio wird wahr

Einlaufen, dehnen, Lauf-ABC und dann sprinten: In dieser Reihenfolge trainiert Leichtathlet Dennis Rill dreimal pro Woche, zusätzlich wird an zwei weiteren Tagen an der Kraft gearbeitet. Ein straffer Trainingsplan, der dem jungen Sportler in diesem Jahr schon zu mehreren Erfolgen verhalf. Jetzt erfüllt sich sein großer Traum: Morgen startet der Flieger nach Rio. Hier finden ab kommendem Mittwoch, 7. September, die Paralympics statt. Der 18-jährige Dennis Rill trainiert bereits seit zwei...

  • Wattenscheid
  • 30.08.16
  •  1
Sport
Auf nach Rio: Für Denis Schmitz geht ein Traum in Erfüllung.

Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz startet bei den Paralympics in Rio

Jahre intensiven Trainings haben sich ausgezahlt: Rennrollstuhl-Athlet Denis Schmitz aus Unna nimmt an den Paralympics in Rio de Janeiro teil. Der 24-Jährige geht für die 100-Meter Sprintstrecke in der Klasse T33 an den Start. Aufgrund der spontanen Nachnominierung durch den Deutschen Behindertensportverband (DBS) ist mit Denis Schmitz somit auch ein Mitglied des Teams „Rio ruft!“ um Trainer Heini Köberle bei den paralympischen Spielen 2016 vertreten. Für Denis Schmitz geht jetzt alles ganz...

  • Unna
  • 29.08.16
  •  1
Überregionales

Vorschläge zum Recklinghäuser Agendapreis

Der Recklinghäuser Agendapreis wird seit 2002 jährlich von der Lokalen Agenda 21 verliehen, die sich dem Geiste der auf der UN-Gipfelkonferenz im Jahre 1992 in Rio de Janeiro beschlossenen Agenda 21 verpflichtet fühlt. Die Preisträger sind Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen. Sie haben auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und/oder Soziales in Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 26.08.16
Politik

Keine Spiele an Rhein und Ruhr

Wenn sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für Olympische Spiele an Rhein und Ruhr ausspricht, möchte ich nicht applaudieren. Rio de Janeiro hat unter Beweis gestellt, dass der Spitzensport gnadenlos der Kommerzialisierung geopfert wird. Und dass Sportverbände alles dafür getan haben, dass gedopte Athleten nicht erwischt werden, bedeutet nicht, dass es kein Dopingproblem gibt. Auch die von Hannelore Kraft formulierte Vision von bescheideneren Spielen in NRW würde sehr viel Geld kosten....

  • Herne
  • 23.08.16
  •  11
  •  2
Sport

"Es ist nicht völlig in die Hose gegangen, aber natürlich ist mehr drin gewesen."

Noch nie zuvor blieb die Mannschaft des wiedervereinigten Deutschlands bei Sommerspielen an den ersten drei Wettkampftagen ohne Edelmetall. Aber wie konstatierte der Chef de Mission Michael Vesper am 09.08. zu Recht. „Wir wussten von Anfang an, dass wir gerade an den ersten Tagen nur wenige ernsthafte Chancen haben“, sagte er. „Deshalb lassen wir uns jetzt nicht verrückt machen. Noch haben wir 13 Wettkampftage. Jeden Tag geht die Sonne wieder auf.“ Als Beweis dient die Statistik der letzten 4...

  • Essen-Ruhr
  • 21.08.16
  •  4
  •  6
Sport
Das Bild zeigt die Hattingerin Lisa Bieber (rechts) und ihre Freundin Sarah aus Kanada bei der Leichtathletik, kurz vor dem 100m Finale der Frauen.   Foto: privat

Lisa Bieber meldet sich aus Rio: Der Sport und die Massen

Auch heute meldet sich die Hattingerin Lisa Bieber wieder von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, wo sie als freiwillige Helferin dabei ist. Hier ist ihr Bereicht: Die olympischen Spiele haben die Halbzeit erreicht, aber Zeit zum Verschnaufen gibt es kaum. Die Schwimmer haben sich großartige Wettkämpfe im Aquatic Center geliefert. Leider fiel die deutsche Bilanz auch diesmal wieder unbefriedigend aus und der Tiefpunkt ist nicht mehr schön zu reden. Durch meine eigene Arbeit als...

  • Hattingen
  • 16.08.16
  •  1
Sport
Der Wattenscheider Daniel Jasinski hat den Einzug ins Diskusfinale geschafft, das am Samstag kurz vor 16 Uhr beginnt. FOTO: TV 01

Olympia: Jasinski erreichte Finale

Diskuswerfer Daniel Jasinski vom TV Wattenscheid 01 hat am Freitag in Rio de Janeiro den Einzug ins olympische Finale geschafft. Der 2,07 Meter-Mann musste als Teilnehmer der ersten Qualifikationsgruppe lange zittern, denn die geforderten 65,50 Meter schafften nicht viele Athleten. Als Gesamtelfter der beiden Gruppen schaffte Jasinski mit 62,83 Meter den Sprung unter die Top zwölf, die am Samstag ab 15.50 Uhr (deutsche Zeit) den Kampf um die Medaillen austragen werden. Diskus-Legende...

  • Wattenscheid
  • 12.08.16
Sport
Julian Reus, hier während der diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Kassel, geht heute über die 100 Meter an den Start. Foto: TV 01

Olympischer "Dreiklang" für Julian Reus

Er ist der Mann mit dem Olympischen Dreifach-Start: Sprinter Julian Reus vom TV Wattenscheid 01 tritt in Rio des Janeiro über 100 Meter, 200 Meter und mit der deutschen 4x100-Meter-Staffel an. Am kommenden Samstag, 13. August, wird es erstmals ernst für den Inhaber des deutschen 100-Meter-Rekordes, dann will Reus auf der kürzesten Sprintstrecke ins Halbfinale einziehen. Die Vorläufe stehen ab 17 Uhr deutscher Zeit auf dem Programm. Die Semifinals gehen dann am sehr frühen Montagmorgen ab 2...

  • Bochum
  • 11.08.16
Sport
Das strahlende Lachen ist ihr Markenzeichen - Gina Lückenkemper jagt jetzt auch in Rio nach einer Medaille. Foto: LGO
3 Bilder

Für Gina Lückenkemper (19) wird ein Traum wahr - Dortmunder Sprinterin startet in Rio: "Megageil!"

Die zweite Woche der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro steht ganz im Zeichen der Leichtathletik. Mittendrin ist ab Freitag (12.8.) auch eine Dortmunder Sprinterin: Für Gina Lückenkemper von der LG Olympia wird mit gerade einmal 19 Jahren ein Traum wahr: „Es ist megageil, dass ich dabei bin.“ Dortmund. Eigentlich muss sich Gina Lückenkemper wie im Film fühlen, und zwar wie in einem richtig guten. Und vielleicht braucht sie ab und zu auch jemanden, der sie einfach mal kneift. Denn was die...

  • Dortmund-City
  • 08.08.16
Sport

Olympische Spiele in Rio erste(?) auf lateinamerikanischem Boden

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45465472.html Dies ist ein Link, der zu dem Spiegel-Artikel in Heft 2/1968 führt. Die olympischen Sommerspiele 1968 fanden in Mexiko-City statt (ist das nicht Lateinamerika?). Sie wurden mit Hilfe der kürzlich vervollkommneten Satelliten-Technik durch Farbfernsehen in viele Länder, jedenfalls auch nach Deutschland, live übertragen.

  • Goch
  • 06.08.16
LK-Gemeinschaft

Ring(e) frei, Spaß dabei!

Aus gegebenem Anlass und für alle Freunde gelungener Realsatire hier noch einmal der Olympische Eid: „Im Namen aller Athleten verspreche ich, dass wir an den Olympischen Spielen teilnehmen und dabei die gültigen Regeln respektieren und befolgen und uns dabei einem Sport ohne Doping und ohne Drogen verpflichten, im wahren Geist der Sportlichkeit, für den Ruhm des Sports und die Ehre unserer Mannschaft.“ Auf welch fruchtbaren Boden die jetzt anstehende Leistungsschau der unterstützenden...

  • Duisburg
  • 05.08.16
  •  1
  •  2
Sport
Timo Boll
2 Bilder

Olympia 2016: Düsseldorfer Ausnahmeathlet Timo Boll trägt deutsche Fahne

Morgen starten die Olympischen Sommerspiele 2016 in Brasilien. Diese werden bis zum 21. August in Rio de Janeiro ausgetragen. Bei der Eröffnungsfeier wird das Stockheim Team Rio-Mitglied Timo Boll eine ganz besondere Ehre zuteil: Der Tischtennis-Spieler wird als Fahnenträger das Deutsche Sportler-Team beim Einzug ins Maracana-Stadion anführen. "Ich gratuliere unserem Team-Mitglied des 'Stockheim Team Rio' Timo Boll herzlich zu der Auszeichnung, das deutsche Team als Fahnenträger beim...

  • Düsseldorf
  • 05.08.16
  •  1
Überregionales
Die Hattingerin Lisa Bieber inmitten der olympischen Ringe in Rio de Janeiro. Hier ist die 24jährige als Volunteer bei den Olympischen Spielen dabei und berichtet regelmäßig von dort.  Foto: privat

Rio - schon jetzt unvergesslich!

"Olá Hattingen, bem-vindo aos Jogos Rio 2016! Willkommen zu den Olympischen Sommerspielen aus Rio de Janeiro, der Heimat des Caipirinha, Lambada und dem Sonnenschein." So meldet sich die Hattingerin Lisa Bieber zum ersten Mal aus der Olympiastadt Rio de Janeiro. Wie berichtet, wird die 24jährige als "Volunteer", also freiwillige Helferin, bei den olympischen Spielen in Brasilien dabei sein und ihre Erlebnisse dort regelmäßig den Lokalkompass-Usern mitteilen. Hier ihr erster...

  • Hattingen
  • 04.08.16
  •  4
  •  2
Sport
Mit berechtigten Hoffnungen auf Gold geht der Deutschland-Achter vom Ruderleistungszentrum in Lindenhorst in Rio de Janeiro an den Start.

Beste Wünsche des Oberbürgermeisters für die Olympia-Teilnehmer aus Dortmund

In wenigen Tagen beginnen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Anlass für Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, den entsandten Athletinnen und Athleten des Olympiastützpunkts (OSP) Westfalen in Dortmund viel Glück und Erfolg bei ihren Wettkämpfen zu wünschen. Auf den Ruderern vom Lindenhorster Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal dürften wohl mit die größten Medaillenhoffnungen ruhen. „Mit Unterstützung durch den Olympia Stützpunkt Westfalen und durch Ihre herausragenden...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.16
Sport

Lisa Weiß im Olympia-Aufgebot

Heute hat der DFB den Kader der Frauen-Nationalmannschaft für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro veröffentlicht. ● Torfrau Lisa Weiß (SGS Essen) gehöhrt wie auch Kathrin Hendrich, Svenja Huth und Lina Magull dem Standby-Quartett an. Die vier Spielerinnen sind in allen Lehrgangsmaßnahmen integriert und sitzen auch am 27.07 im Flieger Richtung Brasilien. Sie werden allerdings nur bei verletzungsbedingten Ausfällen zum Einsatz kommen. ● Das erste Spiel bestreitet das Team von...

  • Essen-Borbeck
  • 21.07.16
  •  1
Sport
Der Deutschland-Achter vor der Hafenkulisse! Wie das Schiff im Hintergrund, zieht es die Ruderer in die weite Welt.
12 Bilder

Auf dem Kanal, unter dem Zuckerhut

Rekordbesuch bei der Präsentation des Deutschland-Achters im Bootshaus: Es ist Olympiajahr, und da rücken die im Dortmunder Norden stationierten Medaillenhoffnungen in den Mittelpunkt. Der Ehrenkapitän des Deutschland-Achters eröffnete die Veranstaltung. "Ich habe immer noch die Vorstellung, mit ihm Boot zu sitzen." Auf dem Dortmund-Ems-Kanal holen sich die Ruderer das Rüstzeug, um unter dem Zuckerhut zu gewinnen. Ins Boot nahm Pressesprecher Carsten Oberhagemann zunächst verbal die...

  • Dortmund-City
  • 29.04.16
  •  1
Sport
Umjubelter Zieleinlauf für Hendrik Pfeiffer, hier beim Bochumer Halbmarathon. Fotos: TV 01
2 Bilder

Beim Debüt gleich zu Olympia

Hendrik Pfeiffer vom TV Wattenscheid 01 hat am Sonntag beim Marathon in Düsseldorf die Qualifikationsnorm für die Olympischen Spiele in Rio erfüllt. Dies gelang dem 23-Jährigen sozusagen aus dem Stand: Zum ersten Mal überhaupt startete er über diese Distanz. Kalte Windböen, Regenschauer – auch das üble April-Wetter hielt Pfeiffer nicht auf. Bei seinem Debüt über die 42,195 Kilometer lange Strecke lief er in 2:13:11 Stunden auf den dritten Rang und blieb damit deutlich unter der vom...

  • Bochum
  • 26.04.16
  •  1
  •  1
Sport
Charlotte Reinhardt

Der nächste Schritt ist gemacht – Dorstener Ruderin ist auf bestem Weg zu den Weltmeisterschaften

Im August finden in Rio de Janeiro die Olympischen Sommerspiele statt. Und erstmals seit 1996 könnten auch Dorstener Ruderer wieder bei olympischen Spielen an den Start gehen. Charlotte Reinhardt hofft auf einen Platz im Frauenachter des Deutschen Ruderverbands. Anders als Jason Osborne, der den Leichtgewichts Doppelzweier bereits bei den Weltmeisterschaften im vergangenen September für Rio qualifizierte, muss der Frauenachter aber noch zittern. Denn mit Platz neun bei den...

  • Dorsten
  • 09.02.16
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Ruderin Laura Kampmann holt Gold bei der U 19 WM in Rio

Die Langenbergerin Laura Kampmann bringt aus Rio von den U19 Weltmeisterschaften Gold mit nach Hause. 11 Medaillen konnte der Deutsche Ruderverband (DRV) gewinnen. Bevor sich Laura Kampmann mit ihren Bootspartnerinnen ins Siegerruderboot setzte, konnte sie ihren 18. Geburtstag feiern. Sicher ein besonderer Geburtstag, den die junge Ruderin so schnell nicht vergessen wird. Denn besser hätte die WM der unter 19 -Jährigen für das Ruderteam des deutschen Ruderverbandes kaum laufen können....

  • Velbert
  • 12.08.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.