Roadmovie

Beiträge zum Thema Roadmovie

Kultur
5 Bilder

Terence Hill unser Held der 80er stellt neuen Film in Bochum und Essen vor

Sein Name war Nobody. Er hatte – und hat – die blauesten Augen der Filmgeschichte. Diesen Sommer kehrt Terence Hill mit einem Herzensprojekt zurück auf die große Kinoleinwand. UCI EVENTS präsentiert den neuen Film von und mit Terence Hill, ein bewegendes Roadmovie um Inspiration und Lebenssinn, auf der großen Leinwand. Am 23.08. 2018 stellte Terence Hill unser Held der 80er seinen neuen Film persönlich in Essen in der Lichtburg und anschließend im UCI in Bochum vor. Pünktlich um 20.00 Uhr...

  • Witten
  • 24.08.18
LK-Gemeinschaft

Pottoriginale - Roadmovie - Spielfilmdebüt von Gerrit Starczewski

Eine Mischung aus Manta Manta, Bang Bomm Bang, diversen Auswärtsfahrten mit dem VfL Bochum und improvisiertem Wahnsinn. Pottoriginale – Roadmovie ist eine Liebeserklärung an die unglaublichen Geschichten und Typen, die so vielleicht nur im Ruhrgebiet und beim Fußball zu finden sind. Und ein durch und durch verrücktes Machwerk von einem, dem diese Typen und Geschichten so ans Herz gewachsen sind. Das ein Film auch mit "wenigen Mitteln" frei produziert werden kann und das Publikum in den Bann...

  • Wesel
  • 14.12.17
  • 1
Ratgeber
Screenshot Tickets und Zeitschrift Treffpunkt Kino

Geniales Duo Emma Schweiger und Dieter Hallervorden im Roadmovie Honig im Kopf

Die Chemie stimmt einfach. Zwischen der 12-jährigen Nachwuchsschauspielerin Emma Schweiger und dem 79-jährigen Komiker Dieter Hallervorden. Der in seinem neuen Film Honig im Kopf aber beileibe keinen lustigen Part verkörpert, sondern den an Alzheimer erkrankten Opa Amandus. Beide Stars schaffen es, die unterschiedlichsten Emotionen und Facetten dieser unheilbaren Krankheit, die vielerorts noch ein Tabuthema ist, den Zuschauern nahezubringen. Und das nicht mit dem Holzhammer, sondern mit äußerst...

  • Kleve
  • 03.01.15
  • 20
  • 18
Kultur
Essen im Grünen heißt es am Sonntag auf Schacht XII. Foto: Pfeffer

Besonderes Picknick: Zollverein lädt zur „Tafel der Kulturen“

Alle Nachbarn und Besucher Zollvereins sind eingeladen, am Sonntag, 1. Juni, dem Welterbetag, an einer großen Tafel zu einem gemeinsamen Essen zusammenzukommen und dazu ein typisches Gericht aus ihrem Kulturkreis mitzubringen. Das geschieht von 12 bis 18 Uhr unter dem Motto „UNESCO-Welterbe ohne Grenzen“. Neben Speisen, Getränken und Geschirr werden die Gäste gebeten, ihre Lieblingsrezepte beizusteuern und mit anderen Besuchern zu tauschen. Die Teilnahme ist kostenlos, Treffpunkt ist auf...

  • Essen-Nord
  • 28.05.14
  • 1
Kultur

Das Buch des Monats: Die Frau mit dem gepunkteten Kleid

Licht und Schatten!? Buchrezensionen wie auch Filmkritiken gehen oft in eine Richtung und finden zu einem Schluss, maßen sich ein abschließendes Urteil an. Die Geschmäcker sind so verschieden wie sämtliche Farben, Schattierungen und Gewürze. Eine Punktewertung wird daher weder dem Autor, Regisseur noch dem Leser und Zuschauer gerecht. Die Arbeit, Phantasie und Gabe von Monaten oder gar Jahren, endlose Mühen und ausgeschüttete Herzen werden mit wenigen Federstrichen zerstört, nur weil mancher...

  • Duisburg
  • 07.08.12
  • 1
Kultur
Ein "Roadnovel"

BÜCHERKOMPASS: "Die Frau im gepunkteten Kleid" von Beryl Bainbridge

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche gibt's einen literarischen Roadmovie aus den USA der Sixties. "Die Frau im gepunkteten Kleid" von Beryl Bainbridge Im Sommer ’68 macht sich die Engländerin Rose auf nach Amerika, in ihrem Gepäck ein gepunktetes Kleid und ein Ticket ohne Rückfahrkarte. Gemeinsam mit dem zwielichtigen Harold ist...

  • Essen-Süd
  • 12.06.12
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.