Alles zum Thema Roboter

Beiträge zum Thema Roboter

Vereine + Ehrenamt
Die Gewinner-Teams in der Open Category (links Team Jawas aus Paderborn und rechts das Team PGS-Nerds aus Holzwickede sowie zwei Mitglieder des Vereins TECHNIK BEGEISTERT e.V.).
2 Bilder

Erfolgreicher Roboterwettbewerb in Menden

Am vergangenen Samstag traten acht Teams beim Wettbewerb der World Robot Olympiad (WRO) in den Räumen des Walburgisgymnasiums Menden an. Organisiert wird die Veranstaltung vom Mendener Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V., welcher aus Menden heraus die WRO-Wettbewerbe in ganz Deutschland koordiniert. Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der das Ziel hat, Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.06.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

World Robot Olympiad Wettbewerb kommt nach Menden

Am 8. Juni 2019 findet ein Wettbewerb der World Robot Olympiad (WRO) am Walburgisgymnasium Menden statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Mendener Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V., welcher aus Menden heraus die WRO-Wettbewerbe in ganz Deutschland koordiniert. Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der das Ziel hat, Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er- oder 3er- Teams...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.05.19
Vereine + Ehrenamt
Einer der kreativen Geschöpfe.

Rosa-Parks-Schüler zeigen Kreativität und Geschick
Kids kreieren Roboter

Insgesamt 15 Schüler aus der 6. Jahrgangsstufe der Rosa-Parks-Schule bauten kürzlich ihren ersten eigenen Roboter. Mit einer Kombination aus Physik, Technik, Informatik und Kunst tüftelten die Schüler zusammen mit der Künstlerin Yvonne Dicketmüller an ihren Ideen. Zunächst wurden sie in die grundlegenden Elemente über Stromkreis, Volt und der Funktion von Dioden eingeführt. Nach ersten Tests und Analysen ging es um die ersten Programmierungen. Mit Arduino-Boards, Breadboards, Kabeln,...

  • Herten
  • 21.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Zwei Roboterteams zeigten ihre Roboter Oberbürgrmeister Ullrich Sierau, Vertretern der Wilo-Foundation, der Karl-Kolle-Stiftung, der IHK und des Technologiezentrums.

Westfalenhallen sollen 2021 Austragungsort für Weltfinale werden
Olympiade der Roboter

Das Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO), ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche, soll 2021 in die Westfalenhallen und damit erstmals nach Deutschland kommen. Anfang September muss bei der internationalen Organisation eine finale Bewerbung um die Austragung des internationalen Events abgegeben werden. Seit 2012 organisiert der gemeinnützige Verein Technik begeistert WRO-Wettbewerbe in Deutschland. Er setzt ein Zeichen gegen den Fachkräftemangel im MINT-Bereich...

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
LK-Gemeinschaft

Girls‘ Day 2019 am Städt. Mädchengymnasium Essen-Borbeck
Hämmern, sägen, experimentieren und programmieren

Dass auch Mädchen Fähigkeiten haben, die vermeintlich Jungen zugeschrieben werden, bewiesen 145 Fünft- und Sechstklässlerinnen sowie 28 Grundschülerinnen am Mädchengymnasium Essen-Borbeck am Girls‘ Day, dem Mädchen-Zukunftstag. Angestrengt sägten, hämmerten, experimentierten und programmierten die Mädchen der Grundschule Gerschede und aus dem fünften Jahrgang des MGB an 14 Stationen aus Naturwissenschaft, Technik und Handwerk. Stolz präsentierten sie wie die Grundschülerin Antonia, 9...

  • Essen-Borbeck
  • 30.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam wurde das Vorhaben der Presse vorgestellt (v.l.n.r): Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bullinger (Kuratoriumsvorsitzender Wilo-Foundation), Prof. Winfried Pinninghoff (Kuratoriumsvorsitzender
KARL-KOLLE-Stiftung), Markus Fleige (Vorsitzender TECHNIK BEGEISTERT e.V.), Ullrich Sierau (Oberbürgermeister der Stadt Dortmund), Wulf-Christian Ehrich (stellv. Hauptgeschäftsführer IHK zu Dortmund), Guido Baranowski (Vorsitzender der Geschäftsführung
TechnologieZentrumDortmund), Sabine Loos (Hauptgeschäftsführerin Westfalenhallen Dortmund)

Weltfinale der World Robot Olympiad soll nach Dortmund kommen

Das Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO), einem internationalen Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 6 – 19 Jahren, soll im Jahr 2021 in die Dortmunder Westfalenhallen, und damit erstmals nach Deutschland, kommen. Anfang September 2019 muss bei der internationalen WRO-Organisation eine finale Bewerbung um die Austragung des internationalen Events abgegeben werden. Seit dem Jahr 2012 organisiert der gemeinnützige Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. WRO-Wettbewerbe in Deutschland....

  • Dortmund
  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt

Elektrisierender Workshop für Kinder zwischen 8 und 16 Jahren
Wettlauf der Roboter in Herten

Strom fasziniert, egal wozu er genutzt wird. In einem Workshop der CreativWerkstatt am Samstag, 16. März, und am Sonntag, 17. März, haben Kinder und Jugendliche jeweils von 11 bis 17 Uhr die Möglichkeit alles rund um den Strom zu lernen. Die Kursgebühr beträgt 42 Euro. In dem Workshop geht es unter anderem darum, wie Strom transportiert, geschaltet und verwendet wird. Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der Elektronik können mit Hilfe professioneller Bausätze in Kleingruppen...

  • Herten
  • 15.03.19
Kultur
 Stellten das Programm vor (v.l.): Evi Hoch, Stiftungsvorstand Wilo, Manfred Hagedorn, Geschäftsführer Trägergesellschaft s.i.d. gGmbH, Dr. Ulrike Martin, Leitung KITZ.do, Anja Höhle, Projektleitung KITZ.do

KITZ.do stellte Jahresprogramm, Kooperationen und Projekte und Highlights vor
Neues entdecken

KITZ.do, das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund, ist seit zehn Jahren wichtiger außerschulischer Bildungspartner im MINT-Bereich. Ein neues Jahresprogramm und neue Kooperationen, unter anderem mit der Wilo-Foundation, stellte KITZ.do, jetzt vor. Dr. Ulrike Martin, Leiterin des KITZ.do: „Wer Sport machen möchte, geht in einen Verein. Wer Musik machen möchte, geht in die Musikschule. Aber wo gehen diejenigen hin, die experimentieren und forschen möchten? Diese Lücke wollen wir...

  • Dortmund-City
  • 21.01.19
Kultur
Bei der THGA-Schüleruni konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die kollaborative Technik selbst ausprobieren.

Uni-Alltag kennenlernen: Technische Hochschule Georg Agricola veranstaltet Schüleruni
Roboter zum Anfassen

Roboter programmieren oder ein PC-Spiel entwickeln? Solche Specials stehen in der Schule eher selten auf dem Stundenplan. Anders bei der Schüler-uni an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA): Einen Tag lang können hier Schülerinnen und Schüler selbst tüfteln, Vorlesungen besuchen und so den Alltag an der Hochschule kennenlernen. Rund 80 Teilnehmer nutzten die Chance und erhielten unlängst einen authentischen Einblick in den Studiengang Elektro- und Informationstechnik an der...

  • Bochum
  • 17.01.19
Ratgeber

Künstliche Intelligenz

Roboter werden immer schlauer. Und Künstliche Intelligenz soll Maschinen in die Lage versetzen, menschliche Tätigkeiten zu übernehmen. Roboter, die Pakete ausliefern, die bei Operationen helfen, die Dinge zusammenbauen. Gibt's alles schon, wenn auch zum Teil erst in der Erprobung. Auf zukünftige Generationen warten also ganz veränderte Arbeitswelten, bei denen viele Arbeiten gar nicht mehr per Hand erledigt werden müssen. Und dann? Gibt's mehr Freizeit für alle? Oder sind einfache Arbeiter...

  • Essen-West
  • 13.12.18
Wirtschaft
Auf Robotertechnik setzt Amazon im Logistikzentrum, in dem im Weihnachtsgeschäft in einer Woche 10 Millionen Artikel bearbeitet werden. Die Robotertechnologie ziele nicht darauf ab, Arbeitsplätze wegzurationalisieren, sondern die Arbeit für die Mitarbeiter einfacher zu machen, betont der Standortleiter des Versandriesen.
8 Bilder

1650 Logistiker versenden bei Amazon mit 14 Robotern 10 Mio. Artikel in einer Woche
Neuer Kollege im Käfig

Hinter grauen Gittern greift ein starker Arm zu. Packt Kisten, erkennt, wo sie hin müssen und bringt sie auf den richtigen Weg. Er ist einer von den „Unbefristeten“ bei Amazon. Der Roboter arbeitet ganz ohne gelbe oder orange Warnweste, dafür aber im Käfig mit 13 anderen ABB-Robotern erst seit kurzem im Logistikzentrum. Hier auf dem Gelände der alten Westfalenhütte beginnt die Zukunft. Hier arbeiten Roboter und Menschen Hand in Hand. 2 Millionen Artikel brachten sie am Mittwoch gemeinsam von...

  • Dortmund-City
  • 14.11.18
Ratgeber
37 Bilder

Mensch, Roboter!
Leben mit künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz und Robotik spielen im Alltag eine immer größere Rolle. Rasante technische Entwicklungen und Erfindungen prägen das Verhältnis von Mensch und Maschine. Im Bereich "Mensch, Roboter!" können Besucher seit Ende Oktober im Nixdorf-Museum in Paderborn spektakuläre Roboter wie Beppo, Pepper, Aibo oder Cozmo und Anwendungen der künstlichen Intelligenz kennenlernen. Sie erfahren, wie sich Roboter bewegen, wie sie sehen, ob sie denken und fühlen können und wie sie selbständig...

  • 10.11.18
Ratgeber

Smarte Maschinen
Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Dorsten. Am Montag, 12. November, 19 Uhr, stellt Dr. Ulrich Eberl auf Einladung der VHS sein Buch „Smarte Maschinen“ vor. Begleitet wird er dabei von Roboter Nao. Die Maschinen sind erwacht. Sie fahren selbstständig Auto, lernen kochen und kellnern, malen und musizieren, denken und debattieren. Manche übertreffen uns bereits: Sie stellen bessere Diagnosen als Ärzte, beherrschen 20 Sprachen und erkennen technische Probleme, noch bevor eine Turbine ausfällt. Wohin führt das? Sind Roboter und...

  • Dorsten
  • 05.11.18
LK-Gemeinschaft
Drei Tage lang konnten die Jugendlichen an ihren Robotern tüfteln und Neues lernen.
2 Bilder

Lego für Fortgeschrittene im EnergyLab im Wissenschaftspark

Technik ist einfach nur öde? Das muss nicht sein. Im EnergyLab konnten Schülerinnen und Schüler beweisen, dass es auch anders geht. Das Schullabor im Wissenschaftspark Gelsenkirchen wurde für drei Tage zum Testgelände für die selbstgebauten Roboter der Jugendlichen. GE. Für das EnergyLab im Wissenschaftspark ist es das erste Mal, dass das Thema Robotik im Rahmen eines Workshops in den Ferien behandelt wird. Für drei Tage und jeweils drei Stunden können die Jugendlichen gemeinsam bauen,...

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.18
Politik
2 Bilder

Abwasserkanal Emscher erstmals vermessen

Die Vorbereitungen der Emschergenossenschaft zur Inbe-triebnahme des Abwasserkanals Emscher (in diesem Herbst) laufen auf Hochtouren. Mittlerweile wurde der Kanal erstmals komplett vermessen. Diese Ersterfassung, gewissermaßen die „Null-Aufnahme“, stellte durchaus eine Herausforderung dar - es musste sogar eigens ein spezielles Erstinspektionssystem (EIS) entwickelt werden! Vor der Inbetriebnahme des Abwasserkanals Emscher ist laut Planfeststellung der Bezirksregie-rung Münster vom 8. August...

  • Essen-Süd
  • 16.07.18
Politik
Pressebericht Nr. 645

Agenda 2011-2012: Künstliche Intelligenz – ein großes kontroverses Thema

Menschen können das Gelesene in einen großen Kontext stellen, während künstliche Intelligenz (KI) eher ein exaktes Recheninstrument ist. Hagen, 29.06.2018. Weltweit forschen kluge Köpfe an der Frage, wie man wirtschaftlichen Fortschritt und gesellschaftliches Zusammenleben durch künstliche Intelligenz verbessern kann. Die Währung hat seit Jahresbeginn gut 20 Prozent an Wert verloren und rutschte zeitweise auf ein Rekordtief zum Dollar und Euro. Der Lira-Verfall macht Treibstoffe und andere...

  • Hagen
  • 29.06.18
LK-Gemeinschaft
Vater und Tochter werkeln gemeinsam

Kinder und Väter kreativ im "Zauberland"

Bauen und Basteln im Familienzentrum Im AWO-Familienzentrum Zauberland fand eine Vater–Kind Aktion statt. Bei schönem Wetter wurde auf dem Außengelände der Einrichtung kreativ gewerkelt. Die Kinder und die Väter bauten kleine Roboter, Schiffe und Vogelhäuser. Wie immer zeigten alle Beteiligten viel Freude und Eigeninitiative, so dass im Anschluss eine kleine Ausstellung der Werke zustande kam.

  • Schwerte
  • 04.06.18
Überregionales
Bei den Roboterstadtmeisterschaften konnten die jungen Tüftler ihr Können beweisen. Foto: Kariger

Gladbecker Roboter-Stadtmeisterschaften: Asimovs Erben

Alle zwei Jahre treten Schülerteams aus Gladbeck mit ihren selbst gebauten Lego-Robotern in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Der Sieg bei den vierten Gladbecker-Roboterstadtmeisterschaften ging diesmal an die Erich-Fried-Schule. Die vierten Gladbecker-Roboterstadtmeisterschaften standen im Zeichen der 10-jährigen Bestehens der ausrichtenden Initiative "Ingenieure + Informatiker = Zukunft Gladbeck", kurz I+I=Z . Im IWG Innovationszentrum Wiesenbusch in Gladbeck konnte sich das...

  • Gladbeck
  • 23.04.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
In der Halle 3B finden Freunde des Flugmodellbaus und -sports eine umfangreichen Sonderausstellung an großformatigen Exponaten, die die gesamte Breite des Flugmodellsports abbilden.
12 Bilder

In der Messe Westfalenhallen öffnet am 19. April die Intermodellbau

Die ganze Welt des Modellbaus und -sports wird in der Messe Westfalenhallen vom 19. bis 22. April auf der Intermodellbau präsentiert. Die weltgrößte Messe ihrer Art beeindruckt in Dortmund jedes Jahr rund 80.000 Besucher. Zum 40. Geburtstag stellt dias Mekka der Modellbauer mehr als 30 Modellbahnanlagen aus fünf europäischen Ländern, darunter 14 Deutschland-Premieren aus. Einen ganz besonderen Hingucker auf der Intermodellbau bieten die einzigartigen Buddel-Eisenbahnen von Torsten Gutsche....

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
Überregionales

Alexa, gib Ruh´!

Der Staubsauger dreht eigenständig seine Runden, der Kühlschrank meldet, was ihm an inhaltlicher Substanz fehlt, der Bordcomputer petzt, wer nicht angeschnallt die Autofahrt beginnt - Roboter und Computer werden auch für den Hausgebrauch immer ausgeklügelter und immer mehr zu Hilfen des Alltags. So verhält es sich auch mit "Alexa", einem sprachgesteuerten Lautsprecher. Dieses Gerät kann auf Kommando Musik abspielen, Begriffe erklären, Fragen beantworten und - nicht unbedingt hilfreich, aber...

  • Moers
  • 07.11.17
  •  8
  •  7
Überregionales

Burggymnasiasten erfolgreich mit "CastleRobotix"

Neun Schülerteams trafen sich in der Hochschule Bochum zum vierten von insgesamt 15 Regionalausscheidungen des diesjährigen zdi-Roboterwettbewerbs. Das Essener Burggymnasium war gleich mit zwei Teams dabei und konnte mit dem Team „CastleRobotix 2“ (Foto) den zweiten Platz belegen. Die Teams bewältigten einen Aufgabenparcours rund um das Thema „Intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität“. Dabei waren symbolisch auf einer Spielmatte vorgegebene Aufgaben zu lösen,...

  • Essen-Süd
  • 04.11.17
  •  1
Überregionales
Die komplexe Steuerung von Roboterarmen fordert die ganze Aufmerksamkeit der Hauptschüler. Foto: privat

Erich-Fried-Schule Gladbeck: Robotik im Schulalltag

Um Robotik dreht es sich in der neuen Mechanik-Technik-AG des zehnten Jahrgang der Erich-Fried Schule in Gladbeck. Die nicht ganz einfache Steuerung von Roboterarmen fordert dabei die ganze Konzentration der Schüler. Ehrgeizig konstruierten sie ein Modell mit fünf Motoren, das auf vielfältige Weise eingesetzt werden kann. "Ein weiterer Erfolg für die Schüler im Übergang Schule zum Beruf", lobte der Seniorenexperte Walter Hüßhoff. Die Maßnahme wird vom Zdi Zentrum Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 03.11.17
Ratgeber
3 Bilder

Die Jugend hackte im Bollwerk

Bei „Jugend hackt Moers“ konnten interessierte Jugendliche von zehn bis 14 Jahren erste Programmierluft schnuppern oder ihr bereits vorhandenes Wissen vertiefen. Von Sarah Dickel Es sieht aus wie in einer kleinen Kommandozentrale. Auf der einen Seite sitzen die Programmierer, die sich an Laptops mit der Programmiersprache „Python“ auseinandersetzen. Auf der anderen Seite fahren kleine Roboter durch den Raum und einige Jungs laufen ihnen begeistert hinterher. „Wir zeigen den Kids hier...

  • Moers
  • 01.10.17
Politik
Pressebericht Nr. 583

Agenda News: 4,8 Billionen Euro Zahlungsversprechen – die niemand kennt

Fast 10 Jahre ist es nun her, dass die Finanzkrise die Welt erschütterte – acht Billionen Euro wurden „verbrannt“ (ARD). Die Zahlungsversprechen der Regierungen sind außer Kontrolle geraten. Hageb, 07.09.2017. Nur wenige Menschen können sich darunter etwas vorstellen. Den Hintergrund liefern 188 Staaten, deren Schulden mit Beginn der Schuldenkrise seit 2008 von 100 Billionen auf 300 Billionen Euro gestiegen sind. Dieser Bericht beruht auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis),...

  • Hagen
  • 07.09.17