Alles zum Thema Roland Jahn

Beiträge zum Thema Roland Jahn

Politik
An die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft 1945-1989( in "SBZ/DDR" ) erinnert dieser Gedenkstein im ehemaligen "STASI-Knast" , der heutigen Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.TPD-Foto:Volker Dau

Der frühere DDR-Oppositionelle Roland Jahn ist erneut zum Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen gewählt worden.

André Kockisch möchte auf die folgende Pressemitteilung der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen aufmerksam machen.... Hubertus Knabe begrüßt Jahns Wiederwahl -- Stasi-Unterlagen-Beauftragter besucht Gedenkstätte Der Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus Knabe, hat die Wiederwahl von Roland Jahn zum Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen begrüßt. „Ich freue mich, dass dieses wichtige Amt nun wieder ordentlich besetzt ist. Roland Jahn genießt bei den...

  • Bochum
  • 10.06.16
  • 48× gelesen
Politik

Die Aufarbeitung der STASI in der "DDR" muss weitergehen!

Auch die "Grünen" fordern dies in der aktuellen Pressemeldung... Die Aufarbeitung muss weitergehen --------------------------------------------------------- Anlässlich der angekündigten Amtszeitverlängerung von Roland Jahn als Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik erklärt Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: "Ich begrüße, dass die Leitung der Behörde durch Roland Jahn kommissarisch...

  • Bochum
  • 03.03.16
  • 26× gelesen
Politik
3 Bilder

Roland Jahn, Beauftragter der Bundesregierung für die Stasi-Unterlagen, im Gespräch über DDR-Diktatur. Meinungsfreiheit ist von entscheidender Bedeutung für einen Rechtsstaat

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach war der Bundesbeauftragte für die Stasi Unterlagen zu Gast in Essen. Zum Abschluss der Ausstellung „Feind ist, wer anders denkt“, die eindrucksvoll schildert, mit welchen Methoden die Staatssicherheit in der DDR agierte, suchte Jahn das Gespräch mit einigen Schulklassen der Realschule am Stoppenberg sowie weiteren Gästen. Jutta Eckenbach: „Es freut mich sehr, dass wir mit Roland Jahn nicht nur den Bundesbeauftragten für die...

  • Essen-Nord
  • 13.10.15
  • 67× gelesen
  •  2
Politik

Jutta trifft … Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen (BStU)

„Ich bin kein Mensch, der nachtragend ist, das hilft ja nicht. Mein Umgang mit der Vergangenheit besteht darin, dass ich versuche aufzuklären. Aufzuklären über die Mechanismen des Staates und warum Menschen so gehandelt haben, wie sie es taten. Ich möchte dazu beitragen, dass auch kommende Generationen daraus lernen können.“, so Roland Jahn, der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU) in einem seiner Interviews. Auch im 25. Jahr der Deutschen Einheit ist es wichtig, auf die...

  • Essen-Nord
  • 15.09.15
  • 144× gelesen
Überregionales
Roland Jahn erzählte in seinem Vortrag, was es für ihn bedeutete, in seinen Akten der Stasi lesen zu können. Im Anschluss stellten die interessierten Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums noch zahlreiche Fragen.
2 Bilder

Erst Staatsfeind, jetzt Bundesbeauftragter

Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, besuchte auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Peter Beyer das Immanuel-Kant-Gymnasium und erzählte den Schülern von seiner Vergangenheit als Staatsfeind. Mit seinem Vortrag „Zwischen Anpassung und Widerspruch - ein Leben in der Diktatur“ informierte der Journalist und Bürgerrechtler die Schüler der Geschichtskurse des Abiturjahrgangs über die DDR-Geheimpolizei, ihre Opfer und wie die...

  • Heiligenhaus
  • 12.03.13
  • 99× gelesen