Roland Schäfer

Beiträge zum Thema Roland Schäfer

Vereine + Ehrenamt
Nun verabschiedet sich das Ehepaar Knäpper in den wohlverdienten Ruhestand. Foto: Stadt Bergkamen

Vielen Dank für das Engagement
Bürgermeister Schäfer spricht Dank aus

Bergkamen. Bürgermeister Roland Schäfer (l.) überreichte vergangene Woche in Begleitung der Beigeordneten Christine Busch (r.) den Eheleuten Friedrich-Karl und Brigitte Knäpper (m.) zum Dank für ihren langjährigen aktiven Einsatz um und im Naturfreibad Bergkamen-Heil eine Dankesurkunde der Stadt Bergkamen sowie zwei Präsentkörbe bestehend aus heimischen Produkten der Firma Lieb & Lecker und einer Stadt-Bergkamen-Tasse. Nach vielen Jahrzehnten Engagement für das Naturfreibad Bergkamen-Heil...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer hat gut Lachen: Er hat in seinem beruflichen Leben alles erreicht, was er sich gewünscht hat. Im nächsten Jahr will er nicht mehr bei den Kommunalwahlen antreten: "Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist!" Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Geht die Ära „Roland Schäfer“ im nächsten Jahr zu Ende?
Mit Video: „Ich bin nicht amtsmüde!“

Erster Stock, Zimmernummer 104 im Bergkamener Rathaus: hier hat Roland Schäfer seit nunmehr 30 Jahren seinen Platz. Er kam im Jahre 1989 als Stadtdirektor und wurde neun Jahre später zum ersten mal vom Rat als hauptamtlicher Bürgermeister gewählt. Insgesamt stellte sich der examinierte Jurist dieser Wahl viermal. Im kommenden Jahr stehen im September nun wieder Kommunalwahlen an. Will Roland Schäfer es noch einmal wissen? „Auch wenn ich oft Zuspruch in dieser Sache erhalte, habe ich mich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.19
Politik
Auf dem namenlosen Platz hielt Ernst Flühs einst die Einweihungs- und Eröffnungsrede für das Ehrenmal. Foto: Jürgen Seidel

Ernst Flühs war bei den Menschen äußerst beliebt
Platz ohne Namen soll nach ehemaligem Bürgermeister benannt werden

Der SPD Ortsverein Weddinghofen will in der nächsten Ratssitzung vorschlagen, den bisher namenlosen Platz an der Ecke Schulstraße / Goekenheide nach dem ehemaligen Bürgermeister Weddinghofens, Ernst Flühs, zu benennen. Alteingesessene Bürger werden ihn noch gekannt haben und viele hatten ihn im vergangenen Jahr als Namensvorschlag abgegeben. Mehrheitlich wurde der erste Bürgermeister des Ortsteils, Ernst Flühs, mit dem Platz inVerbindung gebracht. Zur PersonErnst Flühs wurde am 28.5.1945...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.19
Politik
Mobilität neu denken: Verkehrsminister Hendrik Wüst überreicht Bürgermeister Roland Schäfer die Mitgliedsurkunde für das Zukunftsnetz Mobilität NRW.  Fotos (2): Smilla Dankert
2 Bilder

Verkehrsminister Hendrik Wüst überreicht Urkunde
Mobilität ist in Bergkamen jetzt Chefsache

„Ich freue mich, dass in 40 weiteren NRW-Kommunen heute Mobilität zur Chefsache wird“, so der Landesverkehrsminister Hendrik Wüst bei der  Festveranstaltung in Düsseldorf, bei der neben Bergkamen 39 weitere Kommunen des Landes, dem „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ offiziell beigetreten sind. „Mit dem Zukunftsnetz bieten wir den Städten eine Plattform – um Wissen auszutauschen, Projekte zu vernetzen und das kommunale Mobilitätsmanagement voranzutreiben“, unterstrich Verkehrsminister Wüst im Rahmen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.02.19
Politik
Die vorhandenen Parkplätze vor der Schützenheide reichten nicht aus. So musste am Straßenrand geparkt werden.
10 Bilder

Neujahresempfang der Stadt Bergkamen
Erstmals nicht im Ratszimmer

Weil das Ratszimmer der Stadt Bergkamen schlichtweg zu klein ist, fand der Neujahrsempfang zum ersten mal in der Halle des Schützenvereins Kamen an der Schützenheide 17 statt. Eine richtige Entscheidung, denn auch die Schützenhalle war mit geladenen Gästen und interessierten Besuchern gut gefüllt. Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer ließ es sich nicht nehmen, jeden Gast persönlich mit Handschlag und wenn man sich besser kannte, auch mit einer Umarmung zu begrüßen. Schäfer hielt dann um...

  • Bergkamen
  • 13.01.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Roland Schäfer empfing die "RSO Weihnachtselfen" im Ratsaal der Stadt Bergkamen.

Oberaden: Schüler stellen ihr ehrenamtliches Projekt vor
Weihnachtselfen der Realschule besuchen den Bürgermeister

Bürgermeister Roland Schäfer hat heute Mittag Weihnachtselfen" der Realschule Oberaden (RSO) im Ratsaal der Stadt Bergkamen empfangen. Die "RSO-Weihnachtselfen" sind ein sogenanntes Nächstenliebe-Projekt der Realschule Oberaden, bei dem Schülerinnen und Schüler kleine Aufmerksamkeiten im Stadtgebiet verteilen. Aufgrund des Erfolges des vergangenen Jahres wurde das Projekt dieses Jahr auf breitere Beine gestellt und durch den kompletten 10er Abschlussjahrgang (in 2018 war es ein Projekt der...

  • Kamen
  • 11.12.18
Kultur

Reinhard Middendorf und Peter Schäfer ausgezeichnet
Ehrenbürgermedaille der Stadt Bergkamen

Bürgermeister Roland Schäfer hat zwei verdiente Bürger,  Reinhard Middendorf und Peter Schäfer, mit der Ehrenmedaille der Stadt Bergkamen geehrt. Reinhard Middendorf, geboren am 08.02.1950, engagiert sich bereits seit mehr als 30 Jahren für den Erhalt und die Verbesserung der Natur zum Schutze der heimischen Tierwelt in Bergkamen sowie im gesellschaftlichen Bereich. In seinen langjährigen Funktionen als Vorstandsmitglied des Hegerings Kamen-Bergkamen, 1. Vorsitzender der Kreisjägerschaft Unna...

  • Kamen
  • 22.11.18
Überregionales
Elisabeth Masse (v.l.n.r.), Artur Kozioł, Marek Filipek und Bürgermeister Roland Schäfer bei den "KINGA-Tagen" in Wieliczka. Foto: Stadt Bergkamen

Besuch zur „KINGA" nach Wieliczka

Es ist bereits Tradition, dass die polnische Partnerstadt Wieliczka eine Delegation aus dem Bergkamener Rathaus zu den sogenannten „KINGA-Tagen“, einem Stadtfest zu Ehren der heiligen Kinga, der Schutzpatronin der dortigen Bergleute, einlädt. Bergkamen. Angeführt von Bürgermeister Roland Schäfer (r.) folgte in der Zeit vom 19. bis 23. Juli eine kleine Gruppe dieser Einladung und besetzte wie jedes Jahr einen Stand bei der "KINGA". Das präsentierte Angebot an westfälischen Spezialitäten...

  • Kamen
  • 28.07.18
Überregionales
Dieses Schild wird es ab dem 4. Juni nicht mehr zu sehen geben, denn dann heißt die Straße: An der Bummannsburg. Foto: privat

Straßenumbenennung in Rünthe!

Regelmäßig führte die Straßenbezeichnung „Am Römerlager“ im Stadtteil Rünthe zu Irritationen, vor allem bei ortsfremden Personen. Bergkamen. Denn tatsächlich befindet sich das historische Römerlager im Ortsteil Oberaden. Am 22. Februar 2018 beschloss daher der Rat der Stadt Bergkamen die Umbenennung dieser Straße in „An der Bummannsburg“. Hierdurch wurde ein historisch und geografisch passender Name gewählt, da der heutige Einkaufsstandort auf einer ehemaligen Hofstelle der Familie...

  • Kamen
  • 28.05.18
LK-Gemeinschaft
Rathaussturm der jecken Weiber in Kamen. Bürgermeister Hermann Hupe wird heute zum letzten mal im Rathaus seinen Schlips verlieren. Fotos: Laura Mintzlaff

Rathaussturm: Bürgermeister ohne Schlips

Das letzte Mal haben Kamener Närrinnen um 11.11 Uhr beim traditionellen Rathaussturm die Möglichkeit, Bürgermeister Hermann Hupe den Schlips abzuschneiden. Also nichts wie hin! In Bergkamen wird zudem, unter Federführung der Narrenzunft Rot-Gold Bergkamen und der 1. Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Bergkamen, der Rathaussturm am heutigen Donnerstag, ab 16.11 Uhr, auf dem Platz der Partnerstädte, Rathausplatz in Bergkamen-Mitte erfolgen. Für die notwendige Stärkung mit Speis und Trank ist durch...

  • Kamen
  • 08.02.18
Politik
In Vertretung für Bürgermeister Roland Schäfer bedankten sich Kämmerer Marc Alexander Ulrich und Kämmereileiter Volker Marquardt im Bergkamener Rathaus für die gute Zusammenarbeit mit der Kommunalaufsicht. Archiv-Foto: Anja Jungvogel

Haushaltsplanung der Stadt Bergkamen

Die Stadt Bergkamen befand sich von 2010 bis einschließlich 2016 im Haushaltssicherungskonzept (HSK). Durch das positive Jahresergebnis im Jahresabschluss 2016 konnte das HSK erfolgreich beendet werden. Die Aufstellung des Doppelhaushaltes 2018/2019 ist daher nicht mehr mit einer Genehmigungspflicht durch die Aufsichtsbehörde verbunden, sondern es besteht lediglich eine Anzeigepflicht. In dem gesamten Finanzplanungszeitraum (2018 bis 2022) können in der Ergebnisplanung positive...

  • Kamen
  • 31.01.18
Kultur
„Silifke Dorfschule“ – Dorfschule in Kırobası. Foto: privat
3 Bilder

Bergkamens Bürgermeister in Silifke

Sehr zufrieden über den Erfolg ihrer Teilnahme beim diesjährigen Kulturfestival in der türkischen Partnerstadt Silifke kam die 5-köpfige Delegation um Bürgermeister Roland Schäfer Montag letzter Woche nach Bergkamen zurück. Bergkamen/Silifke. Aber nicht nur das Kulturfestival war das Ziel dieses Besuches. Die mitreisende Dezernentin, Christine Busch, unter anderem zuständig für Schulverwaltung, Weiterbildung und Sport, nutzte die Gelegenheit, die Atatürk Mittelschule, die seit letztem Jahr...

  • Kamen
  • 03.06.17
Politik
Bürgermeister Roland Schäfer möchte den Bergkamenern wieder ein offenes Ohr bieten. Foto: Archiv

Ein offenes Ohr für Bürger

Bergkamen. Interessierte Bürger können am Donnerstag, 1. Juni in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Stadtmarkt in Bergkamen-Mitte mit Bürgermeister Roland Schäfer ins Gespräch kommen. Egal, ob Ideen, Fragen oder Kritik, der Bürgermeister hat für alle Anliegen ein offenes Ohr. Gut angenommen werden schon seit Jahren die Bürgermeistersprechstunden jeweils donnerstags nachmittags, die Neubürgerabende, das Bürgertelefon unter Tel. 02307/965444 sowie der sogenannte „Kummerkasten“ im Foyer des...

  • Kamen
  • 28.05.17
Überregionales
"Bürgermeister vor Ort" auf dem Stadtmarkt. Foto: privat

Bürgermeister hat ein offenes Ohr

Bergkamen. Interessierte Bürger können am Donnerstag, 11. Mai in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Stadtmarkt in Bergkamen-Mitte mit Bürgermeister Roland Schäfer ins Gespräch kommen. Egal, ob Ideen, Fragen oder Kritik, der Bürgermeister hat für alle Anliegen ein offenes Ohr. Zu dieser Veranstaltung sind ebenfalls die Ortsvorstehenden sowie ein Polizei-Bezirksbeamter der Polizeidienststelle Bergkamen eingeladen. Gut angenommen werden schon seit Jahren die Bürgermeistersprechstunden jeweils...

  • Kamen
  • 01.05.17
  •  1
Überregionales
Zur Pflanzaktion gibt es Live-Musik vom Duo „Ann gets Rhythm“ . Foto: privat
4 Bilder

23. Pflanzaktion im Jubiläumswald

Bergkamen. Am Samstag, 8. April, findet ab 11 Uhr auf Einladung von Bürgermeister Roland Schäfer die Frühlingspflanzaktion im Bergkamener Jubiläumswald statt. „Ich freue mich, dass unser Jubiläumswald um weitere 16 Bäume wächst und wir somit einen Baumbestand von insgesamt 583 erreichen werden“, sagt Bürgermeister Roland Schäfer. Alle Baumpaten haben bereits schriftlich eine Einladung erhalten. Natürlich sind auch alle „Altpflanzer“ zu dem Pflanzfest herzlich eingeladen. Auf der Fläche...

  • Kamen
  • 07.04.17
  •  1
  •  2
Sport
Stolz auf seine Mitglieder: SuS-Vorsitzender Joachim Felgenhauer übergibt die kleine Anerkennung an Goldmedaillensieger Joachim Seiffert.

Deutsche Meisterschaftstitel für Leichtathleten des SuS Oberaden

Die Leichtathletik-Abteilung des SuS Oberaden konnte gleich zwei Sportler aus Ihren Reihen ehren, die bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften gewannen. Martin Piske, Diskuswerfer der Altersstufe M30, und Joachim Seiffert, Speerwerfer in der Gruppe M55, erreichten die besten Werte ihrer Sportarten: Gold! Der SuS-Vorsitzende Joachim Felgenhauer übergab ihnen jetzt einen - natürlich grün-weißen - Blumenstrauß als kleine Anerkennung ihrer Abteilungen. Zudem konnten sich die Sportler über ein...

  • Unna
  • 08.08.16
Politik
Bürgermeister Edgar Pech
4 Bilder

Die Oberhäupter der Stadt: Bürgermeister prägten Bergkamen

Vier Bürgermeister hatte die verhältnismäßig junge Stadt Bergkamen bisher: Egdar Pech, Heinrich Kook, Wolfgang Kerak und der aktuelle Amtsinhaber Roland Schäfer. Sie alle haben die Entwicklung der Stadt geprägt. Nach der Gründung 1966 wählte der Rat der Großgemeinde wählt Edgar Pech, einen Rektor aus Rünthe, zum ersten nebenamtlichen Bürgermeister (1920 bis 1975), Stadtdirektor wurde Alfred Gleisner, der bis dahin Amtsdirektor des Amtes Pelkum war. Für Jahrzehnte gab es eine Doppelspitze aus...

  • Bergkamen
  • 08.06.16
Politik

Haushalt Bergkamen: "Raus aus dem Defizit!"

Von Laura Mintzlaff: Bergkamen ist nun als zweite Kommune aus dem finanziellen Defizit raus und hat den Haushalt gesichert. Doch gäbe es zwei klare Unterschiede zwischen Kamen - die erste Kommune, die eine Genehmigung zugesagt bekommen hatte - und Bergkamen. "Zum einen", erklärt Kreisdirektor und Kreiskämmerer Dr. Thomas Wilk: "hat man in Bergkamen einen Doppelhaushalt, was bedeutet, dass man den Haushalt für zwei aufeinanderfolgende Jahre schreibt und zum anderen, ist das Zieljahr nicht...

  • Bergkamen
  • 05.02.16
Kultur
Voller Emotionen ist der Film „Sandspuren Bergkamen“, der herausragende Stationen der Stadtgeschichte zeigt - und zwar in filigranen Zeichnungen aus Sand.

Poesie des Moments - Die Stadtgeschichte Bergkamens als Film mit Sand gezeichnet

In der Kunst von Iryna Kister verbindet sich der Moment mit der Geschichte. Mit ihren Fingern und einem Stückchen Holz zaubert die Sandkünstlerin Gebilde und Szenen, die zutiefst berühren. Beim diesjährigen Neujahrsempfang des Bergkamener Bürgermeisters Roland Schäfer sorgte die emotionale Interpretation Kisters von der Stadtgeschichte Bergkamens in spontanen Sandgemälden für enorme Begeisterung. Aufgrund der Nachfrage in der Bevölkerung ist nun ein 15-minütiger Film von Iryna Kister...

  • Bergkamen
  • 19.01.16
Politik
Roland Schäfer fand bei der gestrigen Bundespressekonferenz in Berlin klare Worte zur Flüchtlingsproblematik. Fotos (4): privat
4 Bilder

Bergkamens Bürgermeister Schäfer fordert Begrenzung der Flüchtlingszahlen

Noch nie kamen innerhalb eines Jahres so viele Flüchtlinge (knapp eine Million) nach Deutschland wie 2015. Städte und Gemeinden sind mit ihren Aufnahmekapazitäten am Limit. Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer, der zudem Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes ist, brachte in der gestrigen Bundespressekonferenz in Berlin zum Ausdruck, was viele seit langem denken: „Überfordert uns Kommunalverwaltungen nicht!" Eine Regelung zur Begrenzung der Flüchtlingszahlen sei längst...

  • Kamen
  • 06.01.16
Überregionales
Haben alle Hände voll zu tun: Oliver Loschek, Barbara Lutz und Monika Sternberg (v.l.) bereiten die Eröffnung der Kleiderkammer vor.

Kleiderkammer: Eröffnung steht bald an

Flüchtlingshelferkreis Bergkamen: Mit dem Bezug der Zeltstadt kommen viele Aufgaben auf die freiwilligen Helfer zu. Gerade wird in der Lassallestraße eine Kleiderkammer eingerichtet. Von Martina Abel Mit dem Bezug der Zeltstadt in Weddinghofen ist der Bedarf an Unterstützung der Flüchtlinge gestiegen. „Da die Temperaturen nun immer mehr in den Keller gehen, benötigen die Menschen unbedingt Winterbekleidung“, weiß Oliver Loschek, der sich beim Flüchtlingshelferkreis Bergkamen...

  • Kamen
  • 20.10.15
  •  2
Überregionales
Security sichert das Gelände: Es gibt Kontrollen am Eingang. Fotos (16): Martina Abel
16 Bilder

Weddinghofen: Zeltstadt steht +++ Alles ist vorbereitet +++ Flüchtlinge kommen Montag

Bevor die Flüchtlinge in die "Zentrale Unterbringungseinrichtung" (ZUE) am Häupenweg 19 in Weddinghofen einziehen, gab es am heutigen Freitagvormittag für Pressevertreter die Möglichkeit, diese zu besichtigen. Alles ist soweit vorbereitet: Möbel, Sanitärbereiche, Begrüßungspakete, Essen, Trinken als auch diverse Sicherheitsvorkehrungen - die Flüchtlinge können kommen! In den insgesamt neun Bewohnerzelten, die jeweils 72 Personen fassen, sind Kabinen für je acht Personen eingerichtet. Man...

  • Kamen
  • 02.10.15
  •  2
Sport
Fußball verbindet: Der Bergkamener Bürger Christian Stadtler hat eine gute Idee in die Tat umgesetzt.

Top: Bergkamener Bürger lebt das Motto: "Fußball verbindet!"

Der Bergkamener Bürger Christian Stadtler engagiert sich aktiv beim ehrenamtlichen Flüchtlingshelferkreis und konnte den VfK Weddinghofen gewinnen, dass dieser mittwochs, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr, eine Spielzeit auf seinen Platz gewährt. Ab jetzt können Bergkamener Hobbykicker mit Flüchtlingen ein bisschen Fußball spielen. Am Mittwoch findet die erste Begegnung statt, zu der auch Bürgermeister Roland Schäfer eingeladen worden ist.

  • Kamen
  • 29.09.15
  •  1
Politik
So könnte auch das Innere der Zentralunterkunft in Bergkamen aussehen.

Ort für zweite Bürgerversammlung zur zentralen Flüchtlingsunterkunft in Bergkamen steht fest

Am kommenden Mittwoch, 30. September, findet ab 17.30 Uhr im Gemeindesaal des Martin-Luther-Hauses, Goekenheide 5, die zweite Bürgerversammlung zum Thema Zentraler Unterbringungseinrichtung des Landes NRW (ZUE) zur Aufnahme von Flüchtlingen in Bergkamen statt. Mittlerweile ist die Struktur der Unterkünfte erkennbar und eine große Zahl der Bauten hergestellt, so dass die Fertigstellung in Kürze zu erwarten ist. Um die weiteren Abfolge bei der Fertigstellung der ZUE darzulegen und einen Ausblick...

  • Bergkamen
  • 25.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.