Alles zum Thema Rolf Fliß

Beiträge zum Thema Rolf Fliß

Politik
Modern verkieselte Reihenhaussiedlung "Hasebrinks Garten" am Karlsplatz in Altenessen
2 Bilder

Groko: Ökologisch unverbindlich
Grünen Initiative gegen Versiegelung von Vorgärten abgelehnt

Fliß: Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und unzureichendAngesichts der Ablehnung von SPD und CDU des Antrages der Ratsfraktion der Grünen, durch Satzungen oder ein Anreizsystem eine Versiegelung von Vorgärten zu verhindern, erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Der Gegenantrag von SPD und CDU ist butterweich und setzt dem Trend einer zunehmenden Versiegelung von Vorgärten zu wenig entgegen. Statt die vorhandenen Instrumente des Bauplanungsrechts...

  • Essen-Nord
  • 09.05.19
  •  1
Politik
Schon bei den vorherigen Ausgaben der Baustellen-Radtour radelten viele Interessierte mit.

Pedalritter
Extra-Baustellen-Radtour „Mitte-SüdOst“ mit Bau- und Verkehrsausschussvorsitzendem Rolf Fliß

Am Sonntag, 28. April, startet die Baustellen-Radtour „Mitte-SüdOst“ mit Bau- und Verkehrsausschussvorsitzendem Rolf Fliß um 11 Uhr auf dem Rüttenscheider Platz (am Marktbrunnen). Angeradelt werden dabei von den Pedalrittern die Großbaustellen im südlichen "Speckgürtel" der Stadt, vor allem die Bauvorhaben an der Huyssenallee, der Sachsen-, Planck- und Baumstraße sowie der alten PH („Parc Dunant“ und „Rüttenscheider Höfe“). Darüber hinaus werden auch der Güterbahnhof Rüttenscheid sowie...

  • Essen-Süd
  • 24.04.19
Politik
Räder rollen auf der Rommenhöller-Fahrradtrasse bislang nur als Aktion der Grünen Rüttenscheid.

Verkehr
Zukunft einer Fahrradtrasse: Grünen-Ratsherr Rolf Fliß kritisiert Verzögerungstaktik der Stadt

Die Fahrradtrassen auf den Rommenhöller-Gleisen in Rüttenscheid sind immer noch fraglich. Dazu nahmen die Grünen Stellung. „Wann rollen Räder auf der Rommenhöller-Trasse?“ Diese Frage stellt sich Grünen-Ratsherr Rolf Fliß auch in 2019 weiterhin. „Die Bewilligung durch die Bezirksregierung ist nach 2017 auch 2018 gescheitert, weil es nicht gelungen war, die entsprechende Fläche von der Bahn zu erwerben“, kritisiert Fliß. Die Folge: Der Bewilligungsantrag muss nun zum dritten Mal gestellt...

  • Essen-Süd
  • 19.01.19
  •  1
Natur + Garten
Das Herbstlaub am Zaun ist Restnatur, ansonsten trägt diese Fläche nur zur Erderwärmung bei. Trotzdem nennen manche sie 'Garten'.
2 Bilder

Grüne wollen Trend stoppen
Vor dem Haus findet sich immer öfter Geröll statt Garten

Manche nennen es Steingarten oder Kiesgarten. Doch mit diesen Konzepten für alpine und trockenheitsverträgliche Pflanzen haben die neumodischen Vorgarten-Geröllhalden nichts zu tun. Sie schaden der biologischen Vielfalt ebenso wie dem Klima. Nun überlegen die Essener Grünen, wie und wo man sie verhindern kann. An immer mehr Standorten werden Vorgärten in Schotterflächen umgewandelt. Nicht, um Parkplätze zu schaffen, sondern - ja, warum eigentlich? Kann man das schön finden? Ist das wirklich...

  • Essen-Süd
  • 15.01.19
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Rolf Fliß  (v.r.), Altbürgermeister der Stadt Essen, und seine Frau Monika Hoppe-Fliß, Hans Hampel vom Vorstand der Hespertalbahn und Karl-Heinz Webels, Vorsitzender der Verkehrswacht, verteilten unterwegs Tüten mit leckeren und nützlichen Kleinigkeiten für die Fahrgäste.
7 Bilder

Benefiz-Fahrt
Fröhliche Fahrt mit der Hespertalbahn

Rolf Fliß, Altbürgermeister der Stadt Essen, und die Hespertalbahn hatten wieder zur weihnachtlichen Benefiz-Fahrt eingeladen.  Fliß, Schirmherr der Hespertalbahn, hatte Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap, unter anderem von den LVR-Förderschulen, der Alevitischen Jugend, der Diakonie Neue Arbeit, dem deutsch-tunesischen Kulturverein,dem Franz-Sales-Haus und einigen Kindergärten zu einer Fahrt mit der Hespertalbahn eingeladen. Hier gab es auch Geschenke und Leckereien für die...

  • Essen-Ruhr
  • 01.01.19
  •  1
Politik
Rolf Fliß, Vorstandsmitglied der Grünen Fraktion im LVR: „Das neue Dezernat soll sich mit „Digitalisierung, IT-Steuerung, Mobilität und technische Innovation“ befassen. Wir erkennen die Bedeutung dieser Themen für die künftige Arbeit des LVR durchaus an. Unsere Verwaltung bearbeitet diese Aufgabenfelder aber bereits intensiv. Ein weiteres Dezernat ist dafür nicht notwendig.
2 Bilder

CDU/SPD-Koalition im LVR will weiteres Dezernat - GRÜNE kritisieren Geldverschwendung im Landschaftsverband Rheinland

Die GRÜNEN im Landschaftsverband Rheinland (LVR) kritisieren die Pläne von SPD und CDU, ein weiteres zusätzliches Dezernat beim LVR einzurichten. Insgesamt hätte der LVR dann zehn Dezernate, zwei mehr als der Schwesterverband Westfalen-Lippe und zwei mehr als die Stadt Köln. Dies sei den rheinischen Städten und Kreisen, die mit der Landschaftsumlage die Arbeit des LVR hauptsächlich finanzieren, nicht zu vermitteln. Dazu Rolf Fliß, Vorstandsmitglied der Grünen Fraktion im LVR: „Das neue...

  • Essen-Werden
  • 04.10.18
  •  1
Natur + Garten
Ein Dürreopfer
3 Bilder

Große Dürre: schon viele Bäume alleine in Essen verdorrt!

Feuerwehr hilft beim Gießen ! Jugendfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Essen helfen Grün&Gruga auf Initiative von GRÜNEN Ratsherrn Rolf Fliß beim Gießen der wegen seit Monaten anhaltenden Dürre arg gebeutelten Straßenbäume per C-Strahl-Rohr. Rolf Fliß bedankt sich dabei ausdrücklich bei der tatkräftigen Unterstützung durch die Blauröcke und vieler Baumpaten und ehrenamtlicher Baumbewässerer! Doch auch das reicht momentan nicht aus, um zig dutzende Bäume vor dem Verdorren und Absterben zu...

  • Essen-Süd
  • 18.07.18
  •  1
Politik
Leider können Radfahrer*innen nicht einfach so über die Gladbeckerstrasse hinwegschweben. Für einen leistunsgfährigen, wie ungefährlichen Radschnell muß hier eine Brücke her. Über der Segerothstrasse knapp einen Km weiter westlich wird si eine Radverkehrsbrücke bereits eifrig genutzt. Hier sperrt sich leider noch unsere lokale Groko gegen eine schnelle Lösung.
6 Bilder

Rad-Aktivisten symbolisieren RS1-Brückenschlag über die Gladbecker Straße

Fliß: Mit Planung und Bau der Brücke muss begonnen werden Rund 60 Rad-Aktivisten, darunter GRÜNE, EFIaner und ADFCler, demonstrierten am Samstag, 14.07.2018, im Univiertel mit einem symbolisch-spektakulären Brückenschlag aus 70 RS1-blauen Luftballons über die Gladbecker Straße für den unverzüglichen Weiterbau des Radschnellweges nach Osten. Am Rande ihres 'Trassenfrühstückes' machten sie deutlich, dass es endlich auch durch das Eltingviertel über die Trasse der ehemaligen Rheinischen Bahn...

  • Essen-Steele
  • 16.07.18
  •  1
  •  1
Politik
Diesmal alles im grünen Bereich: Baudezernentin Simone Raskop in der Mitte, Rolf Fliß, Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses; Ulrich Pabst, Schonnebecker Bezirksvertreter; Ernst Potthoff  Bau- u. verkehrspolitischer Sprecher u. Walter Wandtke, schulpolitischer Sprecher - der Gesamtschulneubau sorgt für gute Stimmung.
5 Bilder

Die neue Gustav-Heinemann-Gesamtschule - der Grundstein und mehr ist schon gelegt

Schonnebecker Schulgrundsteinlegung im besten Sonnenschein Nach Jahrzehnten wird in Essen endlich wieder eine neue Gesamtschule gebaut - das darf durchaus gefeiert werden. Nach problematischen Vorläufen und überraschenden und teuren Altlastenfunden im Baugrund sorgen jetzt die Baukräne mit sichtbarer Geschwindigkeit dafür, dass hier an der Schonnebeckhöfe auch bereits die Betonwände in den klaren Himmel wachsen. Trotzdem wurde jetzt ersteinmal die Grundsteinlegung vollzogen. Oberbürgermeister...

  • Essen-Nord
  • 29.06.18
  •  1
Ratgeber
Bald soll der der Radweg wieder gut befahrbar sein.

Wurzelaufbrüche werden saniert: Ruhrtalradweg zwischen Wehr und Werden

Rolf Fliß, Ratsherr der Grünen und Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses, nahm sich unlängst den Wurzelaufbrüchen des Ruhrtalradweges an und fragte bei der Essener Stadtverwaltung bezüglich der Behebung der starken Schäden des Geh- und Radweges zwischen Baldeneysee-Wehr und Werden S-Bahnhof nach. In einem Antwortschreiben bestätigt die Verwaltung, dass die Schäden innerhalb der nächsten Wochen behoben werden sollen: "Die angesprochenen Wurzelaufbrüche befinden sich in einem...

  • Essen-Werden
  • 15.06.18
Politik
Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen

Grünen fordern Fluglärmbekämpfung mit Umlandgemeinden des Flughafens Düsseldorf

Auf Antrag der Ratsfraktion der Grünen befasst sich auch der Rat der Stadt Essen am 21. März mit der Fortschreibung des Lärmminderungsplans. Die Gesetzgebung schreibt vor, dass die Kommunen ihren Lärmaktionsplan bis zum 18. Juli 2018 überprüfen und gegebenenfalls überarbeiten sollen. Dazu erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die vom Fluglärm am Flughafen Düsseldorf betroffenen Kommunen sollten bei der Lärmminderungsplanung eng zusammenarbeiten. Zwar muss...

  • Essen-Werden
  • 07.03.18
  •  2
  •  2
Politik
Während der Busverkehr auf essener Stadtgebiet bereits eingestellt war, schafften die Strassenbahnlinien - hier die 108 kurz vor dem Bredeneyer Kreuz die Strecken auch ungeräumt noch recht gut - solange keine querstehenden PKW die Schienen blockierten. Bei solchen Wetterlagen ist die klassische Elektromobilität mit Strassenbahnen doch regelmäßig im Vorteil.

Grüner Ratsherr Rolf Fliß: Lehren aus dem Schneechaos ziehen !

Zeitweilige Einstellung des Busverkehrs in Essen Anlässlich der zeitweiligen Stilllegung des Busverkehrs der Ruhrbahn aufgrund starken Schneefalls erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen und Aufsichtsratsmitglied der Ruhrbahn: „Aus dem Schneechaos auf den Essener Straßen müssen Lehren gezogen werden. Künftig sollte die Ruhrbahn aktuelle Informationen über Fahrausfälle und alternative Fahrmöglichkeiten auf den digitalen Anzeigen an den Bushaltestellen...

  • Essen-Süd
  • 13.12.17
  •  3
  •  1
Politik
Der Grüne Ratsherr Rolf Fliß, der als kritischer Geist auch im Aufsichtsrat der städtischen Messe GmbH aktiv ist, kann die Position derjenigen Essener*innen erläutern, die vor drei Jahren für einen maßvollen Umbau eintraten. Heute ist zu erkennen, daß tatsächlich nicht die vorher geplanten 125 Milionen € gebraucht werden, um eine gut funktionsfähige moderne Messe in Essen zu erhalten.
2 Bilder

Grüner Kommentar zur Einweihung des Foyers Messehaus Ost

Einsatz für eine kleinere aber angemessene Messeertüchtigung hat sich gelohnt Angesichts der heutigen Eröffnung des Glasfoyers am Messehaus Ost erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Auch der Einsatz der Grünen für eine finanziell abgespecktere Ertüchtigung der Essener Messe hat sich gelohnt. Trotz aller Unkenrufe vom Niedergang der Messe Essen nach dem von uns initiierten erfolgreichen Messebürgerentscheides liegt nun ein erster beachtlicher...

  • Essen-Süd
  • 29.11.17
  •  1
  •  1
Kultur
Volker Behr (Vorstand Sparkasse Essen), Rolf Fliß und Michael Koopmann (EABG) (v.l.) vor dem eingezäunten Eisenbahngleis. Foto: Debus-Gohl

Gegen das Vergessen

Historisches Eisenbahngleis aufgearbeitet Bis zum 31. August 2001 fuhren noch täglich Züge in den Güterbahnhof Rüttenscheid ein. Viel erinnert nicht mehr an den 1872 von der Rheinischen Eisenbahn Gesellschaft erbauten Bahnhof. An der Veronikastraße konnten interessierte Rüttenscheider jedoch anhand eines Eisenbahnsignals die ehemalige Eisenbahnlinie erkennen. Das heißt, wenn nicht Autos die Absperrpfosten touchierten und versperrten oder die Infos auf der Erläuterungstafel unter dem Graffiti...

  • Essen-Süd
  • 31.10.17
  •  1
Politik
Halbzeitklausur in Ratingen: Ratsmitglieder, sachkundige Bürger*innen und Mitarbeiterinnen der Grünen Ratsfraktion Essen während einer Arbeitspause

Halbzeitbilanz: Fraktionsvorstand der Ratsfraktion der Grünen wiedergewählt

Im Rahmen einer Fraktionsklausur hat die Ratsfraktion der Grünen eine Halbzeitbilanz der Wahlperiode des Essener Rates seit der Kommunalwahl im Mai 2014 gezogen. Dabei bestätigte die Fraktion Hiltrud Schmutzler-Jäger als Fraktionsvorsitzende. Ebenfalls wiedergewählt wurden Christine Müller-Hechfellner und Rolf Fliß als stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Vorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „In der zweiten Hälfte der Ratsperiode wollen wir...

  • Essen-Nord
  • 27.10.17
  •  1
Politik
Der Hingucker: Das gebe Elektrorad mit Vollverkleidung erinnert Ältere durch den Einstieg vielleicht an den Messerschmidt-Kabinenroller aus den 50iger Jahren
15 Bilder

Informative BAUSTELLENRADTOUR in Essens Nordosten

Um die 60 Radfahrer*innen fanden sich zur letzten Baustellenradtour des Jahres ein, um gemeinsam durch Rüttenscheid und die Innenstadt nach Katernberg und Schonnebeck zu radeln.Mit dabei Prof. Rolf Schwermer mit seinem gelben Kraftei - einem voll verkleideten Elektrodreirad. Aber da der Nieselregen pünktlich zum Start der Tour endet, bleibt nicht nur Rof Schwermer schön trocken, sondern alle Teilnehmer*innen. Diese konnten sich an den verschiedenen Projekten von Baudezernentin Simone Raskob und...

  • Essen-Steele
  • 09.10.17
  •  1
Politik
Für den 8. Oktober gibt es wieder die Einladung zu einer spannenden Baustellenradtour von Rüttenscheid Richtung Essener Norden.
4 Bilder

Baustellenradtour - Von Rüttenscheid nach Schonnebeck und Altenessen

Baustellenradtour „Mitte-Nordost“ mit Baudezernentin Simone Raskob und Bauausschussvorsitzendem Rolf Fliß Nicht nur im essener Süden wird an spannenden neuen Bauprojekten für Wohnen, Bildung, zukunftsgerichtete Arbeitsplätze und auch renaturierte Wasserläufeläufe gebaut. Stadtteile im essener Norden wie Katernberg, Altenessen, Stoppenberg oder Schonnebeck müssen sich da nicht verstecken, auch wenn manche überörtliche Berichterstattung dass oft vorgaukelt. Am besten kann mensch diese Tatsachen...

  • Essen-Nord
  • 06.10.17
  •  1
  •  1
Politik
Für sichtbare Fortschritte im Essener U-Bahn; Strassenbahn- und Busnetz werden wir zum jetzt beschlossenen Nahverkehrspaln noch einiges drauflegen müssen, sonst bleiben viele Takte so dünn wie heute und viele Haltestellen weiterhin für viele potentielle Nahverkehrsnutzer*innen unerreichbar.
2 Bilder

Nahverkehrsplan der Stadt Essen: Nahverkehr weiter ausbauen

Ende September hat der Rat der Stadt Essen den neuen Nahverkehrsplan beschlossen. Tatsächlich ist es aber nur ein Plan dessen, was die Ruhrbahn ( ehemals EVAG) auf Essener Stadtgebiet in den kommenden anbieten soll. Für die Verwirklichung von umwelt- wie menschenfreundlichen Stadtverkehr wäre aber eigentlich ein Gesamtverkehrsplan erforderlich, der auch die künftigen PKW-, LKW-, Rad- und Fußgängerverkehre mit einander in Beziehung setzt und steuert. Konsolidierungskonzept statt echter Schritt...

  • Essen-Nord
  • 03.10.17
Überregionales
4 Bilder

Genuss zwischen Kartoffel und Couscous

Liebe und Freundschaft geht durch den Magen Eine langjährige Freundschaft verbindet der deutsch-tunesische-Freundschaftsverein mit dem Projekt Farbtopf, der Künstlerin Susanne Nocke, dem Club der Köche Essener und Rolf Fluss. Letztere ist Initiator für das Kochbuch, dass zum Jubiläum des tunesischen Vereins herausgegeben wird. Ein kulinarisches Kulturprojekt: Appetit machen nicht nur die Rezepte in Form von Text, sondern auch die Illustrationen der Künstlerin Susanne Nocke für dieses...

  • Essen-Nord
  • 11.09.17
  •  3
  •  2
Politik
Die Radtour startet
8 Bilder

Gelungene erste Baustellenradtour 2017 mit Raskob – Remmel – Rolf - Radschnellweg

Ungefähr 150 Radleri*nnen nahmen an der ersten Tour der Fahrradsaison 2017 teil und hörten sich an unterschiedlichen Projektorten die Ausführungen der drei Sachverständigen, Bau-und Umweltdezernentin Simone Raskob, NRW Klima- und Umweltminister Johannes Remmel (GRÜNE) und Rolf Fliß, Vorsitzender des Bau- und Verkehrsausschusses und leidenschaftlicher Radfahrer (GRÜNE) an, die auch an den jeweiligen Haltepunkten von zusätzlichem Expertenwissen ergänzt wurden. Haltepunkt Nr. 1 war an der...

  • Essen-Nord
  • 10.04.17
  •  1
Politik
Wilde Müllkippe an der Nordsternstrasse in Altenessen - vieles des hier störend und umweltgefährdend herumliegenden Mülls könnte über den Weg einer Wertstofftonne oder in Zerlegebetrieben noch eine nützliche Zukunft haben.
2 Bilder

Rat befasst sich mit Entwurf eines Verpackungsgesetzes

Fliß: Abholung aller Siedlungsabfälle sollte unter kommunaler Regie erfolgen In der Ratssitzung am 22.3.2017 hat sich der Rat der Stadt Essen auf Initiative der Fraktion der Grünen mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Verpackungsgesetz befasst. Oberbürgermeister Thomas Kufen hat in der Sitzung zugesagt, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks einen Brief mit den Bedenken gegen den Gesetzentwurf aus kommunaler Sicht zu schreiben. Dazu erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer...

  • Essen-Nord
  • 24.03.17
Politik
Hier an der Kreuzung Bottroper Strasse/ Hafenstrasse sind heute die Bedingungen für schnellen Radverkehr noch lange nicht ideal. Für einen RSMR –Radschnellweg Mittleres Ruhrgebiet muß auch eine Trasse geprüft werden, die nicht unmittelbar neben der Hauptstrasse herführt.
2 Bilder

Planung in Arbeit: Radschnellweg Essen - Bottrop - Gladbeck kommt voran

Für die Planung des zweiten Radschnellwegs durch Essen ist eine wichtige Vorentscheidung gefallen. Er wird Essen vom Radschnellweg Ruhr (RS1) über Bottrop mit Gladbeck verbinden. Der Anschluss an den RS 1 wird nahe der Universität in westlicher Richtung erfolgen. Die Arbeitsgruppe des RVR hat sich in der Arbeit an der Machbarkeitsstudie entschieden, den Radweg im Korridor der Bottroper Straße zu planen. Zwei weitere Varianten waren zunächst untersucht worden: eine westlich und eine östlich...

  • Essen-Steele
  • 29.01.17
Politik
Seit fast 40 Jahren rollen hier die U-Bahnen von Essen nach Mülheim in den Hauptverkehrzeiten 10 Minutentakt - jetzt sollen ausgerechnet auf dieser für die Frohnhauser und Holsterhauser Bürger*innen so wichtigen ÖPNV-Verbindung die Züge noch 4 mal stündlich fahren. Zwei Strassenbahnlinien, die insbesondere für Altendorf bedeutsam sind, sollen ebenfalls ausgedünnt werden. Grüne suchen nach Wegen, das noch zu verhindern.

Stammtisch der Grünen im Westen mit Rolf Fliß zum Thema Verkehr

Die GRÜNEN laden zum nächsten Stammtisch am 9. November 2016 um 19:00 ein. Treffpunkt ist die Gaststätte Nefeli, Grunertstraße/Ecke Nöggerathstraße. Um 20.00 Uhr erscheint als besonderer Gast Rolf Fliß, Ratsherr der Grünen und Vorsitzender im Bau und Verkehrsausschuss. Mit Rolf Fliß sprechen wir über den ÖPNV, die EVAG, den Radverkehr in unserer Stadt und die Grüne Hauptstadt 2017. Neben vielen damit verbundenen positiven Planungen wird uns auch die Kürzung des EVAG-Angebots beschäftigen....

  • Essen-West
  • 04.11.16
Politik
Gönül Eğlence, Vorstandssprecherin der GRÜNEN Essen und Mitglied im NRW-Landesvorstand der Grünen.
2 Bilder

GRÜNE bleiben Empfang des türkischen Konsulats aus Protest fern

Gestern wurde bekannt, dass der türkische Präsident höchst persönlich künftige Hochschulrektoren ernennen wird und ganz nebenbei soll außerdem die Todesstrafe zur Abstimmung im Parlament gestellt werden. Heute nun kommt die Meldung, dass der aktuelle Chefredakteur der Cumhuriyet festgenommen wurde. Dazu erklärt Gönül Eğlence, Vorstandssprecherin der GRÜNEN: „Diese Türkei entwickelt sich nicht demokratisch und gehört so auch nicht in die EU. Die Menschenrechte werden massenhaft missachtet,...

  • Essen-Nord
  • 31.10.16
  •  1