Alles zum Thema Rolf Fliß

Beiträge zum Thema Rolf Fliß

Politik
Rolf Fliß- immer engagiert für den Fahrradverkehr
2 Bilder

Critical-Mass-Touren sollten künftig von Fahrradstaffel der Polizei begleitet werden

Am 16.8. hat der grüne Ratsherr Rolf Fliß in seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für Bauen und Verkehr das Gespräch mit dem Essener Polizeipräsident Frank Richter wegen der Eskalation zwischen der Polizei und Teilnehmern der Critical Mass-Radtour am letzten Freitag gesucht: „In meinem ausführlichen Telefonat hat mir Polizeipräsident Frank Richter mitgeteilt, dass er in der Frage der Critical Mass-Veranstaltungen jederzeit gesprächsbereit ist. Die Polizei ist wie wir an einer...

  • Essen-Nord
  • 17.08.16
Politik
2 Bilder

Ziel 100 Fahrradstraßen in Essen

Rolf Fliß und GRÜNE bitten um breite Unterstützung für ein wichtiges verkehrspolitisches Teilziel unseres Dekadenprojektes EGC/ Europäische Grüne Hauptstadt 2017: Die Ausweisung von 100 Fahrradstraßen, allein in Essen! Die AG Fahrradfreundliche Stadt NW sowie der Verkehrswissenschaftler Prof Heiner Monheim unterstützen dieses Projekt ausdrücklich. Link Denn nur mit diesem massiven (Teil-)Schritt kommen wir unserem gemeinsamen Ziel, den „modal split“ (Verkehrsanteil) des Radverkehrs deutlich...

  • Essen-Nord
  • 29.07.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Rolf fliß ist der Tourenleiter für die Radtour zur Sechs-Seen-Platte

Radtour zur Sechs-Seen-Platte am 24.7. (So)

Die Essener Fahrradinitiative und der ADFC laden zu ihrer Familienradtour zur 6-Seen-Platte in Duisburg ein. Das ist eine traditionelle ADFC / EFI-Fahrradtour über Kettwig, Mintard, Saarn und den Duisburg-Mülheimer Wald; ab Kettwig auch für Familien mit Kindern geeignet. Vor Ort gibt es eine längere Pause mit ausgiebiger Möglichkeit zum Baden. Veranstalter: EFI/ADFC Essen, Kopstadtplatz 12 Tourenleiter u. Infos: Rolf Fliß (EFI/ADFC), Tel.: 0201 /421802 Startpunkte: E-Rüttenscheid,...

  • Wesel
  • 22.07.16
  •  2
Politik
Die Baumspender der GRÜNEN vor Ort
2 Bilder

Hain der Menschenrechte wächst

Grüne laden ein, sich als Baumspender*in am Hain der Menschenrechte in Stoppenberg zu beteiligen. Am 18. Juli trafen sich vor Ort am bischöflichem Gymnasium Mitglieder der GRÜNEN, die mit einer Baumspende im März zur Erstpflanzung beigetragen hatten, darunter Kai Gehring MdB, sowie Fahrah Moussawi und Rolf Fliß, die das Projekt mit Hilfe der GRÜNEN initiiert hatten. Die Erstpflanzung für diesen Hain erfolgte im Februar mit der Intention, sich weltweit für die Beachtung der der...

  • Essen-Nord
  • 19.07.16
  •  1
Sport
Baustellenradtour im Kreuzeskirchviertel - auch hier wurden Kilometer für das Stadtradeln gesammlt.
3 Bilder

Stadtradeln 2016- Essener Spitze bei GRÜNEN im Ruhrgebiet

Das Stadtradeln 2016 ist nun vorbei! Hier sind die Ergebnisse der GRÜNEN Teams in der Metropole Ruhr zu finden: Das Grüne Team aus Essen hat das diesjährige Stadtradeln gewonnen! Mit 7.273,3 Kilometern wurden fantastische 1.032,8 Kilogramm CO2 eingespart. Auf Platz zwei folgt das Team aus Bochum, mit insgesamt 4,883,8 Kilometern und 693,5 kg eingespartem CO2. Den dritten Platz belegt das Team aus Duisburg, das 3,615,6 Kilometer auf dem Rad zurücklegen konnte und damit 513,4 kg CO2 einsparen...

  • Essen-Nord
  • 05.07.16
Politik
Dezernentin Simone Raskob informiert und diskutiert über die Grüne Hauptstadt 2017

Treff der GRÜNEN mit Umwelt- und Baudezernentin Simone Raskob zur Grünen Hauptstadt

Beim Stammtisch haben die GRÜNEN in der BV II ist Simone Raskob als Referentin zu Gast. Wichtigstes Thema ist die Vorbereitung auf das Jahr 2017. Welche Weichenstellungen wurden vorgenommen- welche Projekte im Stadtbezirk werden verfolgt? Was kann mit den für 2017 zur Verfügung stehenden Sondermitteln von NRW und dem Bund bewirkt werden? Außerdem berichtet Frau Raskob über den Rück- und Umbau der Spurbusstrecke auf der Wittenbergstraße. DIE GRÜNEN freuen sich auf anregende Diskussionen....

  • Essen-Süd
  • 04.07.16
Politik
Mehr Bus und Bahn zur Entlastung der Straßen ist erforderlich
2 Bilder

Fortschreibung des Nahverkehrsplans der Stadt Essen

GRÜNE: Verwaltungsvorschlag begrüßenswert, aber nicht ausreichend zur Umsetzung unserer Umweltziele Die Stadtverwaltung schlägt dem Essener Rat vor, die Fortschreibung des Nahverkehrsplans der Stadt Essen auf der Basis eines Kontinuitäts-Szenarios mit dem Ziel der Sicherung der bisherigen Qualität des Nahverkehrs in Essen zu beschließen. Dazu erklärt Rolf Fliß, Mitglied der Grünen im EVAG-Aufsichtsrat: „Mit dem Verwaltungsvorschlag zum Nahverkehrsplan werden wir weder die städtischen Ziele...

  • Essen-Nord
  • 30.06.16
  •  1
Politik
Radtour auf dem RS1 an der Stadtgrenze Mülheim/ Essen

STADTRADELN - GRÜNE GUT DABEI

Mit 36 Teilnehmer*innen hatten die Essener GRÜNEN ein größeres Team als je zuvor. 2015 waren wir immerhin schon 26 GRÜNE Radler*innen. Wir freuen uns über eine Steigerung unserer Beteiligung von fast 40%. Vor dem Hintergrund, dass in der Stadt Essen insgesamt die Zahl der Teilnehmer*innen konstant blieb, ist das ein schöner Erfolg, der uns zum sechst größten Team in der Stadt machte, weit vor allen anderen Parteien-Teams. Immerhin 10 Ratsmitglieder und sachkundige Bürger*innen waren dabei, u....

  • Essen-Steele
  • 23.06.16
Politik
Viele radeln mit
2 Bilder

Baustellen-Radtour Nordnordost am 26. Juni

Baustellen-Radtour Nordnordost mit Baudezernentin Simone Raskob und Bauausschuss-Vorsitzendem Rolf Fliß Die Baustellenradtour führt uns u.a. über die Großbaustellen des künftigen Innovation-City-Elting- und Uni-Viertels (u.a. Neubau der WAZ/Funke Medien) zum neuen Hallenbad Am Thurmfeld. Von dort geht es weiter über den Ökologischen Park Segeroth (Neuordnung nach ELA-Orkan) mit Einblick in den Berne- und „Emscher-Umbau“ über Nebenstrecken zu den Großbaustellen auf den Arealen des...

  • Essen-Steele
  • 21.06.16
Politik
Abgeordnete der GRÜNEN aus Landtag und RVR testen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der GRÜNEN den RS1 und empfelhen die Aufnahme dieses Projekts in dne Bundesverkehrswegeplan
4 Bilder

Fahrradtour von Mülheim nach Essen auf dem neuem Radschnellweg RS1

Fahrradtour von Mülheim nach Essen auf dem neuem Radschnellweg RS1 des GRÜNEN Stadtradel-Teams am 05.06. um 11.30 Uhr Treffpunkt: Radstation Hauptbahnhof Mülheim an der Ruhr. Auf dem neuem Radschnellweg RS1 geht es vom Mülheimer Hauptbahnhof bis zum Krupppark in der Essenener Innenstadt. Dort erwartet uns Rolf Fliß (umweltpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion Essen) und wird uns einiges über Radverkehrspolitik, den Krupppark und die Essener Stadtplanung erzählen. Länge ca. 14...

  • Essen-Nord
  • 31.05.16
Politik
Baustellenradtouren sind eine Marke- eine frühere Tour auf dem Zollvereinsgelände
2 Bilder

Erste Baustellen-Radtour 2016 am 22.Mai

22.05.2016: Baustellen-Radtour Westsüdwest mit Baudezernentin Simone Raskob und Bauausschussvorsitzendem Rolf Fliß Diese erste Tour des jahres führt über verschiedene Baustellen der Innenstadt (u.a. Arsatec- Hachestraße, „Kastanienhöfe“) und den Radschnellweg RS 1 (vormals Rheinische Bahn) nach Altendorf. Dort besichtigen wir den Umbau der EVAG Haltestelle Kronenberg, das Entwicklungsareal ehemaliger „Real-Markt“ sowie den Krupp-Park-Süd mitsamt künftigem neuen Sportplatz sowie die...

  • Essen-Nord
  • 19.05.16
Politik
In den Werkstätten der EABG, der Essener Arbeit- und Beschäftigungsgesellschaft in Borbeck wurden aus Sturmholzresten langfristig nutzbare Frühstückbretter produziert.
3 Bilder

"EssensBrettchen" erscheinen im Juli 2016!

Seit einem Jahr schon arbeiten Janine Flocke und Rolf Fliß an ihrer Idee, aus Holz des Essener Waldes mit Hilfe von Grün und Gruga/GGE und der Essener Arbeit/EABG schöne Schneidebrettchen - die EssensBrettchen - zu fertigen, um aus dem Verkaufserlös neue Bäume im "Europäischen Grünen Hauptstadtjahr 2017" in Essen zu pflanzen. Bedingt durch den verheerenden Orkan ELA wurden in ganz Essen allein über 20.000 Bäume geworfen oder unwiederbringlich geschädigt. Da der Stadt, trotz Finanzspritze aus...

  • Essen-Nord
  • 26.04.16
Überregionales
Ratsherr Rolf Fliß gehört zu den Unterstützern der Villa RÜ - bereits seit vielen Jahren. In der vergangenen Woche hat er sich auch im Bau- und Verkehrsausschuss für das Jugend- und Bürgerzentrum an der Girardetstraße eingesetzt.
2 Bilder

„Das Gewurschtel muss ein Ende haben!“: Die Villa RÜ und ein Thema, das „zum Himmel stinkt“ - jetzt ist ein Ende in Sicht!

Die Villa RÜ an der Girardetstraße - seit über 30 Jahren in Rüttenscheid ein Anlaufpunkt für viele Menschen. Ob Jugendliche, frischgebackene Eltern, Sport- oder Kulturvereine - zu Hause könnte sich hier jeder fühlen. Wäre da nicht ein kleines, etwas unappetitliches Problem… Der Süd Anzeiger traf sich zu diesem Thema in der vergangenen Woche mit Ratsherr Rolf Fliß - einen Tag vor der Sitzung des entscheidenden Bau- und Verkehrsausschusses. VON JULIA COLMSEE Ihm liegt es besonders am...

  • Essen-Süd
  • 17.04.16
  •  2
  •  2
Politik
Der erste Baum für den Hain der Menschenrechte wird gepflanzt. Foto M.Becker
3 Bilder

Start für den Hain der Menschenrechte

Bei strahlendem Sonnenschein und kühlem Wind pflanzten Ideengeberin Farah Moussawi, Organisator Ratsherr Rolf Fliß (GRÜNE) und Schirmherr OB Thomas Kufen auf einer Wiesenfläche gegenüber dem Bischöflichen Gymnasium in Stoppenberg die ersten 8 Bäume – im Rahmen der Europäischen Grünen Hauptstadt – für ihren „Hain der Menschenrechte“. Mit dabei waren gleich eine ganze Reihe von Sponsoren, die es sich nehmen lassen wollten, selbst zum Spaten und damit auch zum Gelingen des Projektes...

  • Essen-Nord
  • 18.03.16
Politik

Ein Hain der Menschenrechte für die ganze Stadt in Stoppenberg

Die „UN Charta der Menschenrechte“, wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen - beschlossen, auch als Lehre aus den Gräueltaten des II. Weltkrieges. Leider sind die Beschlüsse in vielen Ländern nur teilweise oder gar nicht umgesetzt worden. Um daran zu erinnern und Menschenrechte wie „Würde und Wert der Person“ oder die „Gleichberechtigung von Mann und Frau“ als unantastbar zu verankern, soll jetzt ein „Hain der Menschenrechte“ am Mühlenbruch in Stoppenberg...

  • Essen-Nord
  • 08.03.16
  •  2
Politik
Die Torte für die Titelverleihung ist nicht zufällig reichlich grün- es ist ein ökologsiches Programm!

GRÜNER Treff: Einladung zum- Stammtisch in der BV II am 3.Februar

Kurz bevor die heißen Karnevalstage kommunalpolitische Probleme zeitweilig wegschunkeln, möchten die Grünen beim Rüttenscheider Treff noch einige Ergebnisse der letzten Bezirksvertretungssitzung erörtern. Die geplante Flüchtlingsunterbringung in Bergerhausen hat auch auf der Sitzung der Bezirksvertretung II zu Debatten geführt. Auch deshalb wird das Thema Unterkünfte und Integration von Flüchtlingen in den Stadtteilen für die GRÜNEN erneut zum Thema. Für die GRÜNE Hauptstadt 2017 startet...

  • Essen-Süd
  • 01.02.16
Politik
Rolf Fliß (GRÜNE) setzt sich für die Nutzung leerstehender Gebäude als Unterkünfte für Flüchtlinge ein.

GRÜNER STAMMTISCH RÜTTENSCHEID - Einladung

Am 13. Januar trifft sich der Stammtisch der GRÜNEN Rüttenscheid um 20.00 Uhr im Cafe im Lorenz zum ersten Mal im neuen Jahr. Neben der Jahresplanung sollen u.a. die folgenden Themen besprochen werden: - Der barrierefrei Umbau der Haltestelle Weserstraße - Die künftige Nutzung des Rommenhöllergleises als Radweg. - Die Sanierung der Schlaglöcher in der „Von Einem Straße“. Diese Fahrradstraße befindet sich in einem miserablen Zustand. - Der Rückbau der...

  • Essen-Nord
  • 08.01.16
Politik
Rolf Fliß, Grünes Rasmitglied aus Rüttenscheid

Rüttenscheider Grüne diskutieren über Parkplatzbewirtschaftung durch die Messe

Hauptthema wird die von der Messe vorgeschlagene Parkraumbewirtschaftung der Messeparkplätze auch in den messefreien Zeiten sein. Rolf Fliß, Grünes Ratsmitglied, hält eine derartige Maßnahme grundsätzlich für erwägenswert, auch vor dem Hintergrund des Bedarfs der Messe an städtischen Zuschüssen. Weitere Themen werden eine mögliche Bebauung des Messeparkplatzes P 2 und der Rückbau der Spurbusstrecke auf der Wittenbergstraße sein, sowie die erfreulichen Nachrichten für das Projekt „Grüne...

  • Essen-Süd
  • 30.11.15
Politik
Zukunftsverkehr mit der Bahn gestalten
4 Bilder

STRASSENBAHNNETZ AUSBAUEN

CHANCEN NUTZEN für Essen Mit der Zusicherung weiterer Fördermittel für Projekte des ÖPNV mit über 50 Milionen Kosten tun sich für Essen neue Möglichkeiten auf, die die Verlängerung der Bundesfinanzierung von Nahverkehrsprojekten bietet Rolf Fliß hat zwei wichtige Projekte vorgeschlagen und dafür breite Zustimmung gefunden, um in Essen "Nägel mit Köpfen" machen und längst fällige Straßenbahnprojekte umsetzen. Und da steht natürlich die Bahnhofstangente mit der Möglichkeit, dann direkt...

  • Essen-Steele
  • 12.10.15
Politik
Auf dem Weg zum Rundumblick im Krupp-Park
7 Bilder

Baustellenradtour mit aktuellen Informationen und Einblicken

Die zweite Baustellenradtour des Jahrs wurde bei 30 Grad zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Ungefähr 80 RadlerInnen starteten mit der Bau und Umweltdezernentin Simone Raskob und dem Bauausschussvorsitzenden Rolf Fliß (GRÜNE). Über Kreuzeskirche und das Kastanienkarree des Allbaus ging es zum neuen Hallenbad im Thurmfeld. Ein Halt auf einem Hügel im Krupp-Park diente zur Information über neun Planungen- abgeschlossene wie künftige von der Ansiedlung der Krupp-Thyssenzentrale, die neue...

  • Essen-Nord
  • 31.08.15
  •  1
Politik
Rolf fliß und Simone Raskob haben auch auf dieser Tour viel zu zeigen und zu erzählen zur Stadtentwicklungund was sich an diversen Bauvorhaben tut.

Baustellen-Radtour West/Süd mit Rolf Fliß (GRÜNE) am 30.8.

30.08.2015 Baustellen-Radtour West Kommenden Sonntag laden wieder Baudezernentin Simone Raskob und Bauausschussvorsitzender Rolf Fliß (Grüne) ein zu ihrer seit 2008 stark nachgefragten Baustellenradtour durch den Essener Süd/Westen. Gestartet wird am 30.August um 11. 00 am Willy Brandt Platz und führt über das Univiertel und den Radschnellweg/RS1 zum Wohnbauvorhaben des Allbau am Niederfeldsee, aus dessen 4.Etage ein wunderbarer Ausblick die Teilnehmer erwartet. Weiter geht die Fahrt...

  • Essen-Nord
  • 26.08.15
Politik
Zwei neue Bäum für den Stadtgarten
2 Bilder

BAUSTELLENRADTOUR NORD ENDET MIT BAUMPFLANZUNG

Die vierstündige Baustellenradtour mit 68 TeilnehmerInnen und Stopps im neuen DB Schenker Gebäude, an den Kastanienhöfen des Allbau und den Neubauvorhaben von Feuerwehr und EVAG, vermittelte viele Informationen und Einblicke in Bauprojekte in unserer Stadt Am Ende der Tour im Stadtgarten pflanzte Umweltminister Johannes Remmels mit Unterstützung zweier Sponsoren-Bäume (Johannes von Geymüller u Ex-Sheraton-Generalmanager Roland Ohlberger). Ziel ist es, die Schäden des Orkans Ela von vor einem...

  • Essen-Steele
  • 01.06.15
  •  1
LK-Gemeinschaft
Simone Raskob erläutert auf einer Radtour  die Umzugpläne von IKEA in Essen.

Baustellen-Radtour Nord mit Baudezernentin Simone Raskob und Rolf Fliß (GRÜNE)

Die Baustellenradtour führt uns u.a. über die Großbaustelle von DB-Schenker (Kölbe-Kruse), Univiertel zum Neubau des Hallenbades am Thurmfeld. Von dort geht es weiter über den ökologischen Park Segeroth mit Einblick in den „Emscher-Umbau“ über Nebenstrecken zu den Baustellen DB, Folkwang-Uni von RAG und Stiftung Zollverein nach Stoppenberg. Zurück geht es über die Natur(rad)route zu den Umbauvorhaben von Feuerwehr (Erweiterung II) und EVAG-Betriebshof. Die Fahrt endet gemütlich bei einer...

  • Essen-Nord
  • 20.05.15
Natur + Garten
Baumpflanzaktion an der Grugatrasse. Im Bild ganz rechts Stadtdechant Dr. Jürgen Cleve

Atempause-Radtour zur Gruga mit anschließender Baumpflanzung

Eine Atempause gönnte sich am vergangenen Sonntagnachmittag eine rollende gefühlte Hundertschaft munterer Pedaltreter. Es war die erste Tour dieser Art im Jahr 2015. Sie führte aus der Essener City hinaus am Univiertel vorbei durch den Ökopark Segeroth, den Krupp-Park und entlang des Nierfeldsees. Durch den Schlosspark Borbeck ging es weiter durch das Hexbachtal in Richtung Grugatrasse, dort immer den Mühlenbach entlang bis zum Rande der Gruga unweit der Orangerie. Sachkundig begleitet und...

  • Essen-Süd
  • 22.04.15
  •  2