Rolf Kremers

Beiträge zum Thema Rolf Kremers

Politik
Köln: Die Kölner Freien Wähler kritisieren die geplante Expressbusspur und Pförtnerampeln auf der Aachener Straße scharf.

Köln Aachener Straße
Freie Wähler „Pförtnerampel und Busspur erzeugen Chaos“.

Auf der Sitzung der Bezirksvertretung am 1.7.019 wird über den Änderungsantrag der Freien Wähler Köln zum Stopp aller Planungen für eine Express-Buslinie auf der Aachener Straße entschieden. Rolf Kremers von den Freien Wählern FWK erklärt hierzu: „Mein Änderungs- Antrag wird vollinhaltlich aufrecht erhalten, da die Gründe für die Einstellung aller Planungen bezüglich der Einrichtung einer Express-Buslinie weiterbestehen. Auch die Einrichtung einer sogenannten Pförtnerampel an der...

  • Monheim am Rhein
  • 27.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
#Köln Bürger protestieren gegen die geplante Expressbus-Linie entlang der Aachener Straße.

Köln Lindenthal Aachener Straße
Protest: Bürger lehnen Expressbus auf der Aachener Straße ab

Am Mittwochabend haben sich zahlreiche Bürger in einer Braunsfelder Gaststätte zu einer Informations- und Protestveranstaltung getroffen. Die Freien Wähler hatten zu der Protestaktion eingeladen. Ratsmitglied Walter Wortmann und Bezirksvertreter Rolf Kremers informierten die Versammlung detailliert über die bisher bekannten Einzelheiten und Hintergründe. Der Vorsitzende der Freien Wähler Köln, Peter Funk, erklärte: „Es kann nicht sein, dass die Anwohner und Geschäftsleute die Zeche für...

  • Monheim am Rhein
  • 06.04.19
  •  1
Blaulicht
Die IG-Braunsfeld, Kölner Bürger und Politiker demonstrieren gegen die geplante Busspur auf der Aachener Straße.

Köln Lindenthal
IG-Braunsfeld und Freie Wähler demonstrieren gegen Busspur auf Aachener Straße

(Köln-Lindenthal) „So nicht“, lautet das Motto der Interessengemeinschaft Braunsfeld, die am 7. März, ganz bewusst mitten im Berufsverkehr auf der Aachener Straße einen Protestmarsch organisiert hat. Bereits kurz nach Beginn der Demo bildeten sich lange Staus - quasi ein Vorgeschmack dessen was zu erwarten wäre, sollte eine komplette Fahrspur infolge der geplanten „Express-Bus-Linie“ dort wegfallen. Auch der Einzelhandel und die IHK befürchten Einbußen und weitere Leerstände in Braunsfeld....

  • Monheim am Rhein
  • 08.03.19
  •  1
Politik
Die Kölner FREIEN WÄHLER lieben Kontinuität und Verlässlichkeit. Der alte Vorstand wurde bestätigt.

Köln: Wählergemeinschaft FWK mit neuem Vorstand.
Freie Wähler gehen auf Distanz zu Kölns Oberbürgermeisterin Reker.

Auf ihrer jährlichen Hauptversammlung bilanzieren die Freien Wähler Köln traditionell die Politik ihres Vorstands und ihrer Mandatsträger in Rat und Bezirksvertretungen. Neben der Neuwahl des Vorstands steht die Diskussion zukünftiger politischer Schwerpunkte auf der Agenda. Unter anderem gehörte das geplante Bürgerbegehren "Domklotzstopp" gegen die "Historische Mitte" dazu, welches mit einem Werkstattgespräch im März zur Vorbereitung des Abstimmungstextes vorangetrieben wird. Vorsitzender...

  • Monheim am Rhein
  • 08.02.19
  •  1
Politik
Köln Express-Bus auf der Aachener Straße muss verhindert werden.

Kein Express-Bus auf der Aachener Straße
Köln / Freie Wähler: "Dieser "Stau-Bus" erzeugt noch mehr dicke Luft!"

Die Kölner Freien Wähler protestieren gegen die öffentliche Kritik der Bezirksregierung an Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker: "Das ist regelrechte Erpressung. Sollte der Rat der Stadt Köln den Expressbus nicht umsetzen, will die Bezirksregierung Fahrverbote verhängen. Dadurch wird auch unsere Oberbürgermeisterin brüskiert, die sich ebenfalls gegen einen separat geführten Express-Bus auf der Aachener Straße ausgesprochen hat. Das ist völlig inakzeptabel. So ein Express-Bus, oder...

  • Monheim am Rhein
  • 05.02.19
  •  1
Politik
#Köln / Lindenthal: Freie Wähler kritisieren "Katz und Maus" Spiel durch Linksautonome.

Autonomes Zentrum Lindenthal
Kölner Grüne spielen zum Thema AZ Zwickmühle mit OB Reker

Die Kölner Grünen fordern Bestandsschutz für das Zentrum der Autonomen (AZ) und verbinden das gleichzeitig mit der Forderung an die OB Reker, die Suche nach einer Alternative zügig zu gestalten. Die Bewohner des AZ an der Luxemburger Straße haben von der OB Reker eine geduldete Nutzung gestattet bekommen, die Auslauffristen sind allerdings nicht klar. Nun regt sich berechtigterweise in der Anwohnerschaft rund um den Eifelwall Unmut, denn hier ging von einem überschaubaren Ende der Nutzung aus....

  • Monheim am Rhein
  • 28.11.18
  •  1
Politik
Rolf Kremers (re) und Torsten Ilg (li) kämpfen dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft mit dem Auto durch Köln fahren dürfen.

Köln / Zülpicher Straße: Freie Wähler fordern freie Durchfahrt für Anwohner.

„Trotz massiver Proteste von Anwohnern hat die Verwaltung die Zülpicher Straße jetzt ganz offiziell als reine Fahrradstraße ausgewiesen. Wir FREIEN WÄHLER protestieren erneut gegen diese anwohner- und einzelhandelsfeindliche Totalsperrung für Autos,“ erneuert Bezirksvertreter Rolf Kremers (FREIE WÄHLER) seine Kritik an einem umstrittenen Verkehrsversuch, der Lindenthal ́s frühere Einkaufsmeile hart durchtrennt. Ein 500 Meter langes Teilstück der Zülpicher Straße ist seit wenigen Tagen...

  • Monheim am Rhein
  • 01.08.18
  •  1
Politik
#Köln Freie Wähler kämpfen für Entlastung der Bürger

Köln: Freie Wähler warnen: „Anlieger müssen vor Erschließungsbeiträgen zittern“.

(Rodenkirchen / Lindenthal) Die Stadt Köln beabsichtigt, die Straßen von Kreisstraßen zu Anliegerstraßen herabzustufen. Während nach dem Baugesetzbuch für Kreisstraßen keine Erschließungsbeiträge anfallen (sog. Landstraßen II. Ordnung), wird der Erschließungsaufwand der Anliegerstraßen zu 90% durch die Anlieger getragen. Solche unerwarteten Erschließungsbeiträge führten vielfach zu Notlagen bis zur Existenzgefährdung von Anliegern. Älteren Mitbürgern gemäß handelt es sich um Kreisstraßen,...

  • Monheim am Rhein
  • 21.01.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.