RolfSchlaegel

Beiträge zum Thema RolfSchlaegel

Politik
Maike Hein, Vorsitzende der Jungen Union Gladbeck

JU Gladbeck fordert Bürgermeister auf schnellstmöglich Konsequenzen zu ziehen

„Wir sind entsetzt und fassungslos über das Verhalten des Pressesprechers der Stadt Gladbeck Peter Breßer-Barnebeck alias „RolfSchlaegel“. Gleichermaßen schockiert nehmen wir auch die Reaktion des Bürgermeisters zur Kenntnis, dem es allem Anschein nach an jeglicher Sensibilität fehlt, um das Ausmaß der jüngst bekannt gewordenen massiven Fehltritte des Stadtpressesprechers zu erfassen“, erklärt Maike Hein, Vorsitzende der Jungen Union Gladbeck. Die Einschätzung der Verwaltungsspitze, es...

  • Gladbeck
  • 22.03.13
Überregionales

Die Gefahr der Anonymität

Oh je, da hat Peter Breßer-Barnebeck ja eine Welle des Protests ausgelöst: Als „RolfSchlaegel“ war Gladbecks Stadtsprecher im Internet-Portal einer Tageszeitung aktiv und soll dabei auch beleidigende Kommentare von sich gegeben haben. Dabei war es sicher taktisch unklug, sich hinter dem Pseudonym „Rolf Schlaegel“ zu verstecken. Aber was hat Peter Breßer-Barnebeck sonst noch verbrochen? Hat er als Privatmann nicht das Recht auf Meinungsfreiheit? Darf er seinen Privat-Computer - nur diese...

  • Gladbeck
  • 22.03.13
  •  2
Politik
Nimmt Stellung zu den Vorwürfen: Gladbecks Pressesprecher Peter Breßer-Barnebeck.

Pressesprecher Breßer-Barnebeck nimmt Stellung und entschuldigt sich

Peter Breßer-Barnebeck, Pressesprecher der Stadt Gladbeck, ist mit Vorwürfen von SV-Vorsitzenden Ulrich Wloch konfrontiert worden, er habe diesen unter dem Pseudonym „Rolf Schlaegel“ in einem Internetforum „beleidigt“. Dazu nimmt Peter Breßer-Barnebeck Stellung: "Ich habe mich in der Vergangenheit unter einem Pseudonym an verschiedenen Diskussionen in moderierten Internetforen beteiligt. Ich habe dies, wie fast alle anderen Nutzer in solchen Foren unter einem Pseudonym getan. Daraus...

  • Gladbeck
  • 20.03.13
  •  5
Politik
Gegen Peter Breßer-Barnebeck, Pressesprecher der Stadt Gladbeck, werden schwere Vorwürfe erhoben

Pressesprecher Breßer-Barnebeck nimmt Stellung zu den Vorwürfen

Gestern abend (19. 3.) ließ Ulrich Wloch, Vorsitzender des SV Zweckel, im Sportausschuss eine Bombe platzen: Unter dem Pseudonym „RolfSchlaegel“ hätte Stadtpressesprecher Peter Breßer-Barnebeck auf einem Internetportal schon seit längerer Zeit „beleidigende Kommentare“ gegen ihn und auch andere Personen abgegeben. Und zwar in solcher Form, das Wloch die Essener Staatsanwaltschaft eingeschaltet und Anzeige gegen den Urheber dieser Kommentare erhoben hatte. Die Staatsanwaltschaft hätte...

  • Gladbeck
  • 20.03.13
  •  9
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.