Rosen

Beiträge zum Thema Rosen

Natur + Garten

Hagebutten

Die Hagebutten farbenfroh, der Rosen reife Frucht Im Sommer wohl von dem was fliegt von früh bis spät besucht Sie haben in sich Allerlei von Blumen hier und dort Und wenn der Winter kälter wird von Vögeln aufgesucht Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 18.11.19
  •  2
  •  1
Natur + Garten

Rosen im November

November ist schon halb vorbei und Rosen blühen noch Manch‘ Knospe öffnet morgens sich, legt ab das kalte Joch Was fliegen kann besucht das Obst, das an den Bäumen hängt Wo bleibt mein Liebchen das vor kurz, noch an den Blüten roch? Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 13.11.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten

Rosen für die Geliebte

„J'ai choisi cette rose au fond d'un vieux panier Que portait par la rue une marchande rousse…” Jean Moréas (*Athen 1856 - +Paris 1910) Der Kunde viele Rosen prüft, er schaut sie lange an Verkäuferin schon müde wird, wie wählerisch der Mann! Für sie sind all die Rosen gleich, langstielig und gleich rot Doch dem für die Geliebte sucht, reicht kaum das Angebot! Mehr...

  • Bedburg-Hau
  • 28.06.19
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Knospe der Rose "Sunny Sky"

Rosen-Rendezvous

Altweibersommerlich das Licht  noch mild des Herbstes Wind Der Morgentau früh aufgelöst  Oktober bunt beginnt Fürs nächste Rosen-Rendezvous  die Knospe scheint bereit Wir seh'n uns wieder wenn das Los  nichts anderes ersinnt Arcen, Kasteeltuinen, am letzten Septembertag 2018 -> Sammelmappe

  • Bedburg-Hau
  • 02.10.18
  •  4
  •  2
Natur + Garten

Sub rosa

Was unter Rosen wird gesagt verschwiegen soll es sein Verschlungen sind die Wege im verborg‘nen Rosenhain Nur heimlich trifft man sich und spricht den Blicken Andrer fern So manches wird erfreulich sein und manches voller Pein Was sub rosa wird gesagt soll unter vier Augen bleiben, gesprochen unter dem Siegel der Verschwiegenheit.

  • Bedburg-Hau
  • 06.06.18
  •  1
Natur + Garten

Die allererste Rose...

Die erste Rose die erblüht man sah sie beinah nicht Bescheiden ist sie halb versteckt als meide sie das Licht Die linke Hand biegt Zweige weg die Rechte wird gepiekst Vom Lande ist die Lieblichkeit Natürlichkeit besticht Es ist die Rose "Marguerite Hilling", gesehen am 2. Mai in den Kasteeltuinen von Arcen, Limburg -> Sammelmappe

  • Bedburg-Hau
  • 03.05.18
  •  3
  •  4
Natur + Garten

Rosen am Ende November

Ein Namenloser hier und dort entfaltet sich noch kaum Von Morgenfrost und Tropfen Tau gehalten fest im Zaum Die Rosen mit dem großen Ruf, die kennt November nicht Verbleiben wie es angebracht im langen Knospentraum

  • Bedburg-Hau
  • 22.11.17
  •  4
Natur + Garten

Mitten im Sommer schon vom Herbst umfangen

Die Sommerzeit ist Rosenzeit und überall ist Duft Ein dünnes Kleid im Winde weht es braucht nur wenig Luft Das Parfüm und die frische Farb anziehend sind sie sehr So blüht es hier und dort schon Frucht die zeigt sich immer mehr Letzte Zeile geändert. Vorher: "Hier blüht es noch doch rundherum / ist schon kein Sommer mehr". Der Titel gebildet nach "media vita..."

  • Bedburg-Hau
  • 21.06.17
  •  9
  •  3
Natur + Garten
Hier geht es wieder zurück zur Fuß- und Fahrradfähre. Eine Überfahrt kostet für Fußgänger 50 Cent. Diese Fähre steht nicht auf allen Karten, wohl die Fähren für Autos.
7 Bilder

Leise Lavieren über die Maas: mit Solar zu Rosen

Natürlich gibt es Brücken über die Maas die zu dem berühmten Rosendorf Lottum führen, aber ist es nicht schöner für uns im Land zwischen Rhein und Maas mit einer solarenergiebetriebenen Fähre eine begehrte Rose aus Lottum zu holen? Die Batterien der Fuß- und Fahrradfähre die von Arcen nach Lottum übersetzt werden von Solarpaneelen aufgeladen. Stolz erwähnt ein Schild diese Leistung, weist darauf hin wie leise die Fahrt ist, und wie alle, Natur und Mensch von Solarenergie profitieren. Wer in der...

  • Bedburg-Hau
  • 08.08.16
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Hubert Mersch referierte im Haus Riswick zum Thema Gartengestaltung.

Haus Riswick: Stauden und Rosen im Garten

Kleverland. Die 120 Gartenfreundinnen und -freunde, die auf Einladung der Klever LandFrauen und des Kreisverband Kleve für Heimatpflege nach Haus Riswick gekommen waren, füllten den Seminarraum „Op de Dääl“ bis auf den letzten Platz. Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Kleve für Heimatpflege, Josef Jörissen, begrüßte die Teilnehmer aus dem gesamten Kreis Kleve und stellte den Referenten Hubert Mersch, Geschäftsführer des Landesverbandes der Gartenbauvereine NRW vor und erinnerte...

  • Kleve
  • 29.02.16
  •  1
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Rosen, Baumschnitt, Spielgarten

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche machen wir gedanklich einen Ausflug ins Grüne - mit spannenden Ratgeber-Büchern zu Rosen, Baumschnitt und der kindergerechten Gartengestaltung. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne...

  • 03.03.15
  •  10
  •  6
Natur + Garten
2 Bilder

Frühe Wilde

Eigentlich bin ich dagegen, die Saison immer weiter auszudehnen. Zum Beispiel gibt schon jetzt blühende Dahlien zu kaufen. Dahlien! Das sind Spätsommerblüher! Aber ehe das jetzt zu einer Moralpredigt (Oh, Zeiten, oh, Sitten...) wird, gestehe ich, dass ich mich uneigentlich freue, wenn etwas von Natur aus früh dran ist. Wer daher die Rosenblüte mit Ungeduld erwartet, sollte eine früh blühende Sorte pflanzen. Besonders früh blühen Wildrosen, die auch zu beachtlich großen Sträuchern heranwachsen...

  • Essen-Nord
  • 27.04.11
Natur + Garten
2 Bilder

Rosenschere mit Handbremse

Bald müssen wir uns wieder entscheiden: Rosen schneiden oder nicht? Immer noch kürzen viele Gartenbesitzer die Pflanzen auf ein Drittel ein. Doch immer mehr Experten empfehlen, zu dieser Jahreszeit nicht einmal mehr die verblühten Blüten zu entfernen, sondern nur noch die welken Blätter. Zum einen hat man durch die sich bildenden Hagebutten eine schöne Herbstfärbung. Zum anderen würden die sich nach dem Schnitt bildenden Triebe nicht mehr wirklich ausreifen und dem Frost eine Angriffsfläche...

  • Essen-Nord
  • 08.09.10
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.