Rosenmontagszug

Beiträge zum Thema Rosenmontagszug

Kultur
Der Düsseldorfer Rosenmontagszug 2022 wird auf den 8. Mai verschoeben.

Wegen Corona-Zahlen
Düsseldorfer Rosenmontagszug auf den 8. Mai verschoben

Angesichts dramatisch steigender Corona-Infektionszahlen hat das Comitee Düsseldorfer Carneval  entschieden, den Rosenmontagszug vom 28. Februar auf Sonntag, den 8. Mai 2022, zu verschieben. Wie CC-Präsident Michael Laumen im Anschluss an eine Gesprächsrunde mit den Präsidenten der angeschlossenen Vereine im Henkelsaal betonte, eröffnet dieser neue Termin die Chance, den weltweit beachteten Düsseldorfer Rosenmontagszug in der gewohnten Weise mit Tausenden von Zuschauern am Straßenrand...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 25.11.21
  • 2
Politik
Autor Andreas Vogt (links) und Jacques Tilly (rechts)
9 Bilder

Satire Made in Düsseldorf
Interview mit Deutschlands bekanntestem Satiriker Jacques Tilly

Satire Made in Düsseldorf Germany Ein Interview mit Deutschlands bekanntestem Satiriker, Provokateur und Künstler Jacques Tilly Einige Tage nach Rosenmontag 2021 treffe ich den Düsseldorfer Künstler und Satiriker Jacques Tilly in der Wagenbauhalle des Düsseldorfer Carneval Comitees e.V. im Stadtteil Bilk. Jacques Tilly gibt sich immer gern bescheiden und reduziert gern seine beruflichen Fähigkeiten und Aufgaben als „Wagenbauer im Düsseldorfer Karneval“, der „nur“ Figuren und Clowns baut. Dabei...

  • Düsseldorf
  • 01.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schüler der Wilhelm-Busch-Schule haben mehrere Entwürfe von Rosenmontagszugwagen gezeichnet. So ist - aneinandergehängt - doch ein bunter Zug entstanden!
3 Bilder

Viertklässler der Wilhelm-Busch Schule malten Wagen für Rosenmontagszug
Kamelle, dää Zoch kütt!

Der traditionelle Karnevals-Höhepunkt, der Rosenmontagszug in Hilden, ist wegen Corona abgesagt. Die bunten Wagen, die Kostüme der unterschiedlichsten Fußgruppen, die zahlreichen Musikerund natürlich die vielen Kamellen fehlen den kleinen und großen Karnevalsfreunden in der Stadt. Aber die Wilhelm-Busch-Schule im Hildener Süden ist ganz jeck auf das bunte Treiben, sodass jede Klasse der vierten Jahrgangsstufe einen bunten närrischen Umzug auf die Beine gestellt hat. Zu Hause auf dem...

  • Hilden
  • 16.02.21
Kultur
Fotos: Helmut Weiser
19 Bilder

Unna: Helmut Scherer zog mit dem kleinsten Karnevalszug rund ums Christliche Klinikum
"Trotz Lockdown auf die Pauke hauen"

Reges Medieninteresse galt dem "kleinsten Karnevalszug der Welt", der von Unnas Oberjeck Helmut Scherer (86) am heutigen Rosenmontag rund ums Christliche Klinikum inszeniert wurde. Die Deutsche Presse Agentur (dpa), die Bild-Zeitung, sogar Funk und Fernsehen - alle haben sie über den 65. Karnevalszug von Helmut Scherer berichtet, der im Gegensatz zu den meisten anderen Veranstaltungen und Rosenmontagsumzügen nicht ausfiel. Der 86-Jährige war - wie jedes Jahr - witzig kostümiert und wurde von...

  • Stadtspiegel Unna
  • 15.02.21
LK-Gemeinschaft
38 Bilder

Achtung Wiederholung!
Das Schöne sehen 👁 Rosenmontag in Düsseldorf

Wegen Corona gibt es  in diesem Jahr keinen Rosenmontagszug. Deshalb zeige ich Euch hier Fotos vom Rosenmontagszug 2010. Warum soll es Wiederholungen nur im Fernsehen geben? Das war ürbrigens das letzte Mal, daß ich einen Rosenmntagszug live erlebt habe. Schön war es. Ich rufe Euch ein 3-faches Düsseldorfer Helau zu und hoffe, dieser Tag wird trotz Corona ein schöner Tag für Euch.

  • Düsseldorf
  • 15.02.21
  • 8
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Tobias Stockhoff zeigt, wie es geht.
Video

Corona und Karneval
Festkomittee, Lebenshilfe und Stadt Dorsten laden zum Kostümwettbewerb ein

Die Corona-Pandemie macht auch den Jecken in dieser „Session“ einen dicken Strich durch die Rechnung. Auch in Dorsten wird es in diesem Jahr leider keine stimmungsvollen Karnevalspartys oder lustigen Karnevalssitzungen geben. Auch an den beliebten Umzug an Rosenmontag durch die Innenstadt oder an Kinderkarneval in Holsterhausen ist nicht zu denken. Trotzdem soll in dieser für alle sehr herausfordernden Zeit Karnevalsstimmung aufkommen. Die Abteilung Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend...

  • Dorsten
  • 08.02.21
Vereine + Ehrenamt
Der diesjährige Pils-Sucher-Orden hat die Form einer Maske. Viel lieber hätte man die getragen als die allerdings notwendigen Corona-Schutzmasken.
Foto: Pils-Sucher
4 Bilder

Die Neumühler Karnevalisten haben längst die Session 2022 im Blick
Neue Einfälle begleiten die alten Ausfälle

„Hätte, hätte...“ oder „Es hat halt nicht sollen sein.“ Solche Worte waren in den vergangenen Wochen bei den Karnevalsgesellschaften und -vereinen in Neumühl oft zu hören. Die blau-weißen Pils-Sucher und die rot-weißen Schmidthorster, aber auch der SCV '92 hätten den ganzen Januar über, erst recht aber an den tollen Tagen, den Stadtteil zur Narrenhochburg gemacht. Höhepunkt wäre wieder der Viertelzug am Rosenmontagmorgen gewesen, der von den Pils-Suchern vor mehr als vier Jahrzehnten ins Leben...

  • Duisburg
  • 30.01.21
Kultur
Markus Uferkamp, Präsident des Hauptausschusses Groß-Mülheimer-Karneval, mahnte im Kulturausschuss eindringlich, dass ohne dringend benötigte finanzielle Unterstützung der beliebte Karneval in Mülheim nicht so nicht mehr durchführbar sein.
Archivfoto: PR-Foto Köhring
3 Bilder

Mülheimer Karnevalisten benötigen dringend Mittel aus dem Kulturetat
„Wenn dat Trömmelsche nit mehr ruft“

Wird es aufgrund von Ebbe in der Kasse künftig keine öffentliche Flut an fröhlichen Helau-Rufen und beliebten Karnevalsveranstaltungen in Mülheim mehr geben? Markus Uferkamp, Präsident des Hauptausschusses Groß-Mülheimer-Karneval, bat in der letzten Sitzung des Kulturausschusses mit eindringlichen Worten um Unterstützung., damit auch weiterhin „jecke Mölmsche Tön'“ erklingen. Dass der Karneval jetzt als anerkannter Träger von Kultur und Brauchtumspflege künftig mit seinen Anliegen beim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.12.20
Kultur
Düsseldorf: Einer der schönsten und politischsten Rosenmontagszüge Deutschlands findet im kommenden Jahr nicht statt.

Düsseldorf: Wegen Corona: Vorstand streicht sämtliche CC-Veranstaltungen
Düsseldorfer Rosenmontagszug 2021 abgesagt

Einer der schönsten und politischsten Rosenmontagszüge Deutschlands findet im kommenden Jahr nicht statt. Der Vorstand des Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. verständigte sich in seiner gestrigen Sitzung einstimmig auf die Absage dieser weltweit beachteten Großveranstaltung mit hunderttausenden Besuchern. „Angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Einschränkungen bleibt uns keine andere Wahl“, betonte CC-Präsident  Michael Laumen. Den beteiligten...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 03.12.20
Kultur

Absage der Session 2020/21
Alpener Narren beugen sich der Pandemie

Auch die Alpener sagen den Karneval in diesem Jahr schweren Herzens ab. "Den Entscheidungen des Bundes, des Landes Nordrhein-Westfalen und den steigenden Zahlen der Pandemie-Erkrankungen zufolge müssen die Aktivitäten für die kommende Session leider abgesagt werden.Die Gesundheit muss das Maß aller Dinge sein", schreibt Björn Niedrig vom Organisationskomitee. Das Möhnenkomitee und der Elferrat haben sich entschlossen alles abzusagen. Aus diesem Grund können wir unser geplantes...

  • Alpen
  • 10.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Karnevalsumzüge in Velbert und Tönisheide finden im nächsten Jahr nicht statt.

Session 2020/21 ist abgesagt
Velberter Sitzungs- und Straßenkarneval fällt aus

Auch der Karneval in Velbert ist von der Pandemie betroffen und wird durch diese stark eingeschränkt. Mit Bedauern haben sich die Stadt Velbert und die angeschlossenen Vereine des Festausschusses Velberter Karneval nun dazu entschlossen, die Session 2020/2021 offiziell abzusagen. "Das Infektionsgeschehen der letzten Monate lässt uns leider keine Planungssicherheit für Großveranstaltungen", heißt es aus dem Festausschuss. "Diese haben wir in Absprache mit den Velberter Kulturlöwen bereits...

  • Velbert
  • 15.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ob der beliebte Viertelzug am Rosenmontagmorgen überhaupt stattfinden kann, ist mehr als fraglich. Auch wenn die Kölner und Mainzer das anders sehen, sind die Neumühler da eher skeptisch. Aber, wie heißt es so schön, „die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Für die Pils-Sucher jedenfalls steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund.  
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ teilt das Schicksal vieler Karnevalsvereine – „Mehrgleisige Planungen“
„Nichts Genaues weiß man nicht“

Wenn man Inge Hanßen, die Vorsitzende der KG Blau-Weiß Neumühl vor der Corona-Pandemie gefragt hätte, was ein Karnevalsverein eigentlich außerhalb der Session macht, wäre sie aus dem Aufzählen nicht mehr herausgekommen. Radtouren waren geplant, das Vereinskegeln und ein großes Sommerfest. Jetzt ist halt alles anders. „Da wir zurzeit keine ordentliche Mitgliederversammlung abhalten können, haben wir unsere zahlreichen Mitglieder und Unterstützer per Rundbrief, Mail und Telefon über wichtige...

  • Duisburg
  • 12.09.20
Kultur
Karnevals-Umzüge wie hier beim Kinderkarvenal in Dortmund oder am Rosenmontag bergen in Pandemiezeiten zu hohe Risiken für den Festausschuss Dortmunder Karneval. Er sagte für die neue Session alle Veranstaltungen ab.

Dortmund sagt zum Schutz vor Corona Karnevals-Session 2020/2021 ab
Feiern fallen Pandemie zum Opfer

Auf Nummer sicher gehen die Dortmunder Karnevalisten: Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie hat der Vorstand des Festausschusses Dortmunder Karneval in Absprache mit seinen Mitgliedsvereinen und Partnern beschlossen, die Karnevals-Session 2020/2021 abzusagen. Dazu zählen in Dortmund alle Veranstaltungen des Dachverbandes und der Karnevalsjugend-Dortmund, wie der Rosenmontagszug, der Kinderkarnevalszug, die Kinder-Karnevals-Fete und die Schlüsselübergabe. Die derzeit amtierenden...

  • Dortmund-City
  • 24.08.20
Politik
Armin Laschet im WDR interview

Für Armin Laschet wohl noch nicht in Stein gemeißelt
Das aus für den Karneval noch nicht zu 100% ?

Das aus für den Karneval doch noch nicht zu 100% fix ? Das könnte man meinen, nach dem Interview im WDR. Für Armin Laschet ist das wohl noch nicht in Stein gemeißelt. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet will gemeinsam mit den Karnevalsvereinen über ein Verbot von Veranstaltungen entscheiden. Er möchte es in einem Konsens  mit den Vereinen regeln. So die Erklärung von Armin Laschet in einem WDR-Fernsehen Bericht. Er denke, «dass wir in zwei, drei Wochen Klarheit haben», so der...

  • Essen-Süd
  • 23.08.20
  • 5
LK-Gemeinschaft
Der Bon-Bon-Wahn machte den ersten Platz bei den Einzelgängern
2 Bilder

Karneval in Hagen
Fachjury hat entschieden: Das sind die Sieger des Rosenmontagszuges in Hagen

Am 24. Februar begeisterte ein kunterbunter Rosenmontagszug die Hagener Innenstadt. Nun hat die Fachjury die Wagen prämiert. Der Sieg für die Ulkwagen geht in diesem Jahr an die Volmefunken mit ihrer humoristischen Darstellung zu "Drachenzähmen leicht gemacht 2.0". Die Heidefreunde können sich über den ersten Platz für ihren "Rockabilly- Prima Klima" Prunkwagen freuen: In weiteren Kategorien konnten die Witt-Schwatt Peaperstatt, die Loßröcke und die Heidefreunde über erste Plätze freuen.  Wer...

  • Hagen
  • 28.02.20
Blaulicht

Polizeiliche Bilanz zu Rosenmontag: Et hätt beinoh emmer joot jejange

Fast alle Jecken haben im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen am Rosenmontag ausgelassen, fröhlich und friedlich an den Rosenmontagsumzügen gefeiert. Bei durchwachsenem Karnevalswetter waren in Bottrop ungefähr 40000, in Recklinghausen 70000 und in Dorsten 4000 Jecken auf den Straßen rund um die Züge unterwegs. Ab 10.30 h säumten die 40000 Besucher in Bottrop den Umzug, der von der Essener Straße startete und am Rathaus endete. Drei junge Männer mussten in Gewahrsam...

  • Marl
  • 25.02.20
Kultur
Die beiden diesjährigen Gewinnerkinder Finja und Max vor dem Start des Rosenmontagszugs.
2 Bilder

Zwei glückliche KInder fuhren dank MW auf dem Kinderwagen mit
Karneval 2020: Mitten drin

Dieses Jahr wieder: Das typische Karnevalswetter! Aber das störte unsere Gewinnerkinder Finja und Max wenig. Beide Kinder freuten sich riesig. Zwar was es ein bisschen ungemütlich am Rosenmontag, aber das gehört dazu – und Kälte und Nieselregen kann man „wegschunkeln“. Doch der Reihe nach: Erst einmal kamen die Fotografen und wollten die Gewinnerkinder der Ausschreibung der Mülheimer Woche fotografieren. Und dann musste auch noch das Wurfmaterial von den Kartons in die Holztröge des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.20
  • 1
Kultur
88 Bilder

Ganz Hattingen ruft "Holti holau!"
43. Rosenmontagszug in Holthausen

Allen Schwarzsehern in den sozialen Medien zum Trotz fand der Hattinger Rosenmontagszug in Holthausen statt. Auch wenn es kein Prinzessinenwetter war, tat das der Stimmung keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, die Leute waren wirklich gut drauf und haben den letzten Rosenmontagszug gleich mitgefeiert. Ich kann nicht sagen, ob es weniger Besucher als beim letzten Mal war. Das spielt auch keine Rolle, denn die Stimmung war nach meinen Gefühl besser als beim letzten Mal. Gut, mit dem Gefühl kann man...

  • Hattingen
  • 24.02.20
Kultur
87 Bilder

Gocher Jecken feierten Rosenmontagszug
Kamelle, Blümchen, Schokoladen versüßten den Karneval

Die Regenwolken hatten sich zwar formiert, doch als Gochs Jecken vom Festkomitee Gocher Karneval, kurz RZK, den Rosenmontagszug pünktlich um 14. 11 Uhr in Bewegung setzten, blieben die Pforten am Himmel geschlossen und nur die fröhlichen Herzen der Narren auf den Straßen geöffnet. Die Karnevalisten um Gochs Tollitäten Johannes V. und Prinzessin Julia I. hatten freie Bahn und Tausende  feierten kräftig mit. Die Bilder sehen sie jetzt hier, den vollständigen Bericht gibt es am Mittwoch im Gocher...

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.02.20
Kultur
Marienkäfer marschieren mit
12 Bilder

Jecker Umzug in Wesel
Naturschutz Topthema im Karneval

Zum x-ten Mal marschierte die Naturschutzjugend (NAJU) wieder mit auf dem Rosenmontagszug in Wesel. Diesmal als fleißige Marienkäfer. Dabei verteilten sie nicht nur die üblichen Kamelle rechts und links vom närrischen Lindwurm - sie hatten bunte Blumen, Blühwiesen und Küchenkräuter als Saatgut im Angebot und fanden dafür dankbare Abnehmer. Vermeidung von Insektiziden und blühende Straßenränder waren aber nicht Thema alleine der jungen Naturschützer - vielmehr fanden Straßenbäume Fürsprache der...

  • Wesel
  • 24.02.20
  • 1
Kultur
51 Bilder

Größter Rosenmontagsumzug im Vest
Recklinghausen Helau!

Recklinghausen, Helau! Grauer Himmel, Wind und Regen konnten die Jecken nicht davon abhalten, den größten Rosenmontagszug im Kreis Recklinghausen zu besuchen und ausgelassen Karneval zu feiern. Bei aller Fröhlichkeit war jedoch auch der Anschlag in Hanau ein Thema. Schwarze Schleife als Trauerflor Auf Initiative von Bürgermeister Christoph Tesche trugen Vertreter des Carnevalskomitee Vest Recklinghausen (CVR) sowie die Prinzenpaare eine schwarze Schleife als Trauerflor. Außerdem forderte ein...

  • Recklinghausen
  • 24.02.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.