Rote Linie

Beiträge zum Thema Rote Linie

Politik

Aktion der Parents for Future Essen
Eine rote Linie zog durch Essen

Einen Tag vor der Europawahl hatten die Parents for Future Essen zu einer Veranstaltung aufgerufen. Circa 300 zumeist rot gekleidete Eltern, Kinder und weitere für den Klimaschutz engagierte Menschen sind diesem Aufruf gefolgt. Gemeinsam mit einer Trommelgruppe zogen sie vom Willy-Brandt-Platz bis zum Burgplatz und machten mit dieser „roten Linie“ auf den Klimaschutz aufmerksam. Sie wollen auf die Dringlichkeit aufmerksam machen, Maßnahmen zum Klimaschutz nicht nur als Lippenbekenntnis auf...

  • Essen-Süd
  • 28.05.19
  •  1
Ratgeber
Mit CRISPR/Cas9 die rote Linie überschreiten

Gen-Mais war gestern
Versuch einer Schockverarbeitung bezüglich der CRISPR-Kids

Der chinesische Wissenschaftler He Jiankui hat (wahrscheinlich) mithilfe der noch jungen DNA-Editierungstechnologie CRISPR/Cas ein Gen deaktiviert, dass dem HI-Virus als Medium der Vermehrung dient. Mit der Entfernung und Schließung dieser biologischen Sicherheitslücke hemmt er (also angeblich, wenn es denn stimmt) den immunologischen Raubzug, der als Aids-Erkrankung in die Geschichte der Welt eingegangen ist und bisher 35 Millionen Menschen hinweg raffte. Nun hat He Jiankui diese Behandlung...

  • Wesel
  • 29.11.18
Politik

CETA und die rebellische Wallonie

Der Polit-Krimi um CETA und die rebellische Wallonie? Die Spannung mit immer neuen, unerwarteten Wendungen ist nicht mehr zu überbieten. Gleich zwei große Hindernisse stellt die Wallonie der CETA in den Weg: • Belgien wird vor dem Europäischen Gerichtshof überprüfen lassen, ob die geplanten Schiedsgerichte legal sind. • Sollten die Sonderklagerechte für Konzerne in CETA enthalten bleiben, werden belgische Regionen erneut ihr Veto einlegen. Das bedeutet: CETA kann so nicht...

  • Düsseldorf
  • 28.10.16
Kultur

Kunstmuseum: Gespräch entlang der roten Linie

Die Bilder des in Düsseldorf lebenden Malers Robert Hartmann stecken voller Witz, Ironie und verdeckten Anspielungen. Am kommenden Sonntag, 9. Juni, um 15 Uhr bringt der Künstler selbst Licht ins Dunkel. Unter dem Titel „Gespräch entlang der roten Linie“ lädt Hartmann zusammen mit dem Kurator und Kunsthistoriker Prof. Georg Bussmann zum gemeinsamen Gang durch seine Ausstellung „Moderne Malerei. Vom Negerkral bis zum Rittersaal“ im Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, ein. Treffpunkt ist...

  • Bochum
  • 05.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.