Rote Liste Art

Beiträge zum Thema Rote Liste Art

Natur + Garten
8 Bilder

Gänsesäger
Wintergäste aus dem Norden

Am Pröbstingsee bei Borken konnte ich - leider nur aus größerer Entfernung- ein Gänsesägerpaar als Wintergäste beobachten. Dieser Vogel brütet in größeren Beständen rund um die nördliche Nordhalbkugel und auch an  einigen  Binnengewässern Norddeutschlands. Ein zweites Verbreitungsgebiet liegt in den Alpen. Da die Weibchen ortstreue Brüter sind,  bekommen die ´Alpensäger´ häufig im Winter eine Genauffrischung von ziehenden Gänsesägern aus dem Norden und einige Männchen "vergessen" zurück zu...

  • Essen-West
  • 16.12.20
  • 3
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

Luchs
Rückkehr der Pinselohren

Wie beim Wolf hat auch bei der Rückkehr des europäischen Luchses nach Deutschland bei den meisten Menschen ein Umdenken ausgelöst. Bis 1900 hatte man den Luchs in Deutschland als "Jagdschädling" und wegen seines Pelzes ausgerottet. Doch inzwischen hat er seinen Weg zurückgefunden. Anders als der Wolf wird er als "Gesunheitspolizei", die sich um kranke und schwache Beutetiere "kümmert", eher toleriert. Dennoch verläuft die Rückkehr eher schleppend. Im Jahr 2000 hat man im Harz Gehegeluchse...

  • Essen-West
  • 07.11.20
  • 5
  • 2
Natur + Garten
9 Bilder

Flussseeschwalbe
Aus der Flussseeschwalbe wird eine Floßseeschwalbe

Nur noch ca. 150 Brutpaare der Flussseeschwalbe gibt es in NRW. Sie gilt deshalb bei uns als vom Aussterben bedroht und wird auf der Roten Liste als "stark gefährdet" geführt. Besorgniserregende Rückgänge gab es besonders in jüngster Zeit. Hauptgrund für den Rückgang sind in erster Linie fehlende Brutplätze. Ursprünglich brütete die Flussseeschwalbe auf Kiesbänken. Hochwasser, Ratten,Igel, Sumpfohreulen und Möwen gefährdeten dort aber die Aufzucht der nur 2-3 Jungen.  Ein Großteil des Bestandes...

  • Essen-West
  • 25.04.20
  • 5
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.