Rotthausen

Beiträge zum Thema Rotthausen

Vereine + Ehrenamt
Dank Unterstützung durch die Stadtmarketing Gesellschaft lernten die Besucher des „Rotthauser Wohnzimmers“ bei einer für sie kostenlosen Stadtrundfahrt ihre Heimatstadt kennen. Zuvor trafen sie sich im Rotthauser Wohnzimmer, der evangelischen Kirche an der Steeler Straße 48, zu Kaffee, Kuchen und einem geselligen Beisammensein.

Rotthauser Wohnzimmer
Das „RoWo“ wird fortgeführt

„Nachdem eine hauptamtliche Mitarbeit für das Projekt nach dem Wegfall der Projektmittel nicht mehr finanzierbar war, haben wir als Kirchengemeinde die wichtige Arbeit für all die, die am Ende des Monats nicht unbedingt Geld, aber dafür viel Zeit übrig haben, erfolgreich fortgesetzt“, erklärt Pfarrer Rolf Neuhaus von der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen. Rund 200 Gäste besuchen monatlich das „Rotthauser Wohnzimmer“ und etwa 40 von ihnen hatten sich jetzt auch zur Stadtrundfahrt...

  • Gelsenkirchen
  • 13.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die Themen Mobbing und Rassismus werden in dem Film, den die Kinder und Jugendlichen drehen, verarbeitet. Immer wieder sorgen plötzliche Aktionen wie ein Schuss für Spannung.
5 Bilder

Beim Ferien-Filmprojekt der AWO erleben Kinder und Jugendliche ein Abenteuer
Und plötzlich macht es "Peng!" am Set

 "Peng!", ruft Urs Kessler, der Regie führt. Alle erschrecken sich. Das gehört mit zur Filmszene. Der Schuss wird später als Originalton eingespielt. Beim Dreh im Wald in Rotthausen stehen Kinder und Jugendliche vor der Kamera fürs Projekt "Respekt statt Rassismus". Es ist nicht das erste Mal. "Seit 2013 ist es das sechste Projekt", erklärt Cirsten Piduhn vom produzierenden Medien-unternehmen Quest Media & Entertainment Services. Dieses Mal geht es um das Thema Mobbing." Und Carolin...

  • Gelsenkirchen
  • 06.08.19
  •  1
Kultur
Dazu gibt es auch noch eine spontane kleine Ausstellung mit Bildern der Autorin und Malerin Simone Wiechern aus Gladbeck. Während ihrer Lesung aus ihrem Buch „Fliegende Teppiche“ am 28. Juli ab 16 Uhr werden einige ihrer Arbeiten auf der Festivalbühne präsentiert. Das Foto zeigt ihr Werk „Alone“.
2 Bilder

Kulturfestival
Das Kunstprogramm bei Querbeet 2.0

Im Jahr 2018 inszenierten drei Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und mit unterschiedlichen Standpunkten ein gemeinsames Kunstprojekt. Vom 19. bis 28. Juli geht das Projekt „Can you hear me“ in die zweite Runde. Auf dem Kulturfestival Querbeet im Metropolengarten Am Dahlbusch präsentieren sich in der zweiten Auflage sieben Künstlerinnen, ein Künstler und ein Gast-Künstler. Die Ausstellung ist bei der Vernissage am Eröffnungstag wie an den Veranstaltungstagen jeweils ab 18 Uhr...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.19
Politik
Bitte einsteigen: Zu den ersten Nutzern der neuen Buslinie 388, die zwischen Rotthausen und Feldmark pendelt, gehörten die örtlichen SPD-Vertreter aus Rat und Bezirken.

Neue Buslinie
Kurze Wege mit der 388

Zu den ersten Nutzern der neuen Buslinie 388, die zwischen Rotthausen und Feldmark pendelt, gehörten die örtlichen SPD-Vertreter aus Rat und Bezirken. "Mit der neuen Linie geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, den nicht nur die SPD-Vertreter in Rotthausen und der Feldmark schon sehr lange auf der Agenda hatten. Die neue Verbindung Altstadt – Feldmark – Rotthausen – Marienhospital und zurück macht viele Wege kürzer und lässt Umwege überflüssig werden", freuten sich die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.19
Ratgeber
MIK - Leitstelle - Telefone - Monitore

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Gelsenkirchener Polizei warnt erneut vor dreister Betrugsmasche

Gegen 21:55 Uhr am Donnerstagabend. 27. Juni 2019 tat eine 75 – jährige Gelsenkirchener aus Rotthausen das einzig Richtige. Nachdem die 75- jährige einen Anruf von einer unbekannten männlichen Person erhielt, der sich als Polizist ausgab. Der Mann gab ihr gegenüber an, dass ihre Adresse in einem Notizblock eines Straftäters gestanden habe und ihre Wertsachen, die sie ja in ihrem Safe aufbewahre, nun nicht mehr sicher seien. Die Polizei würde ihr jetzt bei der "sicheren" Verwahrung der...

  • Gelsenkirchen
  • 28.06.19
Politik
Die Schwachpunkte im Süden wurden bei der Fahrradtour mit dem Oberbürgermeister akribisch notiert.

Entwicklungen im Süden
Gelsenkirchen per Fahrrad

Im Gelsenkirchener Süden war der Verwaltungsvorstand der Stadt Gelsenkirchen unter der Leitung von Oberbürgermeister Frank Baranowski unterwegs. Und weil man am besten vor Ort erfahren kann, wie es wirklich aussieht, ist der Verwaltungsvorstand direkt dorthin gegangen, wo man die Dinge unmittelbar in Augenschein nehmen kann. Die Wahl des Transportmittels fiel dabei auf das Fahrrad. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern erlaubt auch den direkten Blick auf das...

  • Gelsenkirchen
  • 13.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Polizeieinsatz
Angriff auf Sanitäter und Polizisten

Obwohl er an Rosenmontag gegen 18.30 Uhr in einem Supermarkt an der Karl-Meyer-Straße zusammengebrochen war, wehrte sich ein 59-jähriger Mann massiv gegen die Sanitäter, die er angefordert hatte. Sogar die Polizisten, die hinzugerufen wurden, griff er an. Der 59-Jährige trat und beschimpfte die Einsatzkräfte nicht nur, sondern bespuckte die Helfer auch. Als Konsequenz legten die Polizisten ihm einen Mundschutz an und fixierten ihn. Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungswagen in ein...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.19
Blaulicht
Symbolbild

Er flüchtete vor einem Hund
Auto touchiert Jugendlichen - Zeugen gesucht

Ein 15-jähriger Gelsenkirchener wurde an der Schonnebecker Straße von einem Auto angefahren. Die Polizei sucht nun Zeugen und den Fahrzeugführer des betroffenen Autos. Ein junger Gelsenkirchener ist am Montag, 28. Januar, in Rotthausen vor einem freilaufenden Hund geflüchtet. Während er rannte, achtete er eigenen Angaben zufolge nicht auf den fließenden Verkehr und wurde gegen 18.30 Uhr von einem fahrenden Auto touchiert. Der Gelsenkirchener stürzte und verletzte sich leicht. Die Polizei...

  • Gelsenkirchen
  • 29.01.19
Politik
Es geht um nichts weniger als den klimagerechten Stadtumbau beim "InnovationCity roll out".
2 Bilder

InnovationCity: Die Weichen sind gestellt
Rotthausen energetisch

Die Weichen für eine erfolgreiche energetische Entwicklung von Rotthausen sind gestellt. Nach umfassenden Evaluationen, vielen Berechnungen und Gesprächen übergab der Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), Burkhard Drescher, das „Integrierte Energetische Quartierskonzept“ für Gelsenkirchen-Rotthausen an Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski. Es bildet das Fundament für ein zukünftiges Sanierungsmanagement, das Immobilieneigentümer unter anderem bei der...

  • Gelsenkirchen
  • 29.12.18
Kultur
Karlheinz Rabas nahm stellvertretend für die Ehrenamtlichen der Bergbausammlung Rotthausen den Förderbescheid über 9.500 Euro aus den Händen des Regionalbotschafters der NRW-Stiftung Jürgen Drexler entgegen. Den Ideen zur weiteren Entwicklung der Bergbausammlung sind nun wieder einige Grenzen genommen.

Die Erinnerung an den Bergbau erhalten
Die Bergbausammlung Rotthausen trägt ehrenamtlich dazu bei

Rotthausen liegt inmitten des ehemaligen Rheinisch-Westfälischen Kohlenbezirks, dem einst größten Kohlenrevier auf dem europäischen Festland. In der Hochzeit des Kohlebergbaus befanden sich in einem Kreis von nur 6 km Durchmesser um den Standort der heutigen Bergbausammlung Rotthausen 27 Bergbauschächte. Diese geschichtlichen Tatsachen bewegten im Jahr 2002 einen Kreis Ehrenamtler um Diplom-Ingenieur Karlheinz Rabas dazu, die Bergbausammlung Rotthausen aus der Taufe zu heben. Auch wenn die...

  • Gelsenkirchen
  • 01.12.18
  •  1
Blaulicht
Symbolbild

Nicht gelungener Handydiebstahl
Raub eines Smartphones missglückt - Polizei bittet um Hilfe

Auf dem Weg zu einer Bushaltestelle auf der Steeler Straße hat eine dreiköpfige Gruppe am Sonntag, 11. November, versucht einen 17-Jährigen auszurauben. Die Täter gingen leer aus und wurden bis auf einen gefasst. Der Gelsenkirchener Jugendliche war gegen 19.50 Uhr mit einem zwölfjährigen Mädchen unterwegs, als die drei vermummten Täter auftauchten. Um ihn zur Herausgabe seines Smartphones zu zwingen, nahm ein Angreifer ihn in den Schwitzkasten. Die Zwölfjährige schrie laut um Hilfe und...

  • Gelsenkirchen
  • 12.11.18
LK-Gemeinschaft
Als Bürgermeister begrüßte Pfarrer Rolf Neuhaus „seine Bürger“ im Amt und hier wurde auch der Lohn für die Arbeit ausgehändigt.
4 Bilder

Kinder lernen „Stadt“

Vier Tage lang erlebten rund 100 Kinder im Rotthauser Gemeindezentrum der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde eine innovative Kinderbibelwoche. Mit dabei waren Kinder aus der Offenen Ganztagsschule in Rotthausen und der Feldmark und sie beschäftigten sich mit dem Leben in der Stadt. Dazu gab es ein Fotostudio, einen Fitness-Raum, eine Bücherei, den Kiosk, einen Obststand und vieles mehr, was zum Stadtleben dazu gehört. Die Kinder gingen einer „Arbeit“ nach und verdienten dabei „Taler“,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.11.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Alba, Aliat, Delilah, Kardelen, Khoder, Leonard, Lucy, Max, Melek, Melih, Mert, Rina, Sarah, Timo, Tristan, Yagmur und  Yasin, das sind die 17 Ferienkids, die kreativ durch ihren Stadtteil Rotthausen streiften und dabei so manches entdeckten, ins rechte Licht rückten oder  kurzfristig in eine Bühne verwandelten.
2 Bilder

"Unser Viertel"

Im Rahmen einer interaktiven Stadtteilerforschung haben Kinder aus Rotthausen mit der evangelischen Jugend Rotthausen ein kreatives Kunstprojekt durchgeführt. Die Leitung oblag Künstlerin Beate Gördes und Nicola Bode. Während des Projekts wurde der Stadtteil erforscht und Fotoserien, Collagen, Trickfilme, Bilder und Zeichnungen angefertigt. Die Ergebnisse sind auf der Webseite http://www.kreativaktion-rotthausen.kulturserver-nrw.de zu sehen. 17 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.18
Überregionales
Symbolbild

Gelsenkirchener schwer von Auto erfasst

Am Mittwoch, 2. Mai, kam es auf der Steeler Straße zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten. Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen einen Radfahrer und erfasste ihn. Ein 56-jähriger Gelsenkirchener befuhr gegen 15 Uhr die Steeler Straße, als er nach links in die Straße "Auf der Reihe" abbog. Dabei übersah er einen 77-jährigen Gelsenkirchener, der den Fußgängerüberweg mit seinem Rad überquerte. Der Autofahrer erwischte den 77-Jährigen, der zunächst gegen den Wagen prallte und anschließend auf...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.18
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

TC Rotthausen - Saisoneröffnung 2018

Der Vorstand des TC Rotthausen e.V. hatte für den 21.04.2018 zu einem kleinen Saisoneröffnungsturnier eingeladen. Bei bestem Wetter, herrlichem Sonnenschein wurde Tennis gespielt, leckeres Grillgut verspeist und auch das ein oder andere Kaltgetränk verköstigt. Alle Mitspielerinnen und Mitspieler genossen den schönen Tag.

  • Gelsenkirchen
  • 23.04.18
Sport
Sportanlage auf der Reihe

Die Ü 32 des SV Horst – Emscher 08 erreichte im Kreispokal der Altherren die nächste Runde.

Das Team von Trainer Wolfgang Reichel musste am Samstag. 21. April 2018 in der 2. Runde des Kreispokals auf der Sportanlage auf der Reihe in Rotthausen gegen die Altherren des SSV/FCA Rotthausen antreten. In der 30. Spielminute gingen die Gäste aus Horst durch Holger Gottwald mit 0:1 in Führung mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nachdem Seitenwechsel erhöhte in der 50. Minute Stefan Koskowski auf 0:2 und in 69 stellte Christian Dreyer den Entstand zum 0:3 her. Damit steht...

  • Gelsenkirchen
  • 22.04.18
Überregionales

Taxifahrer in Rotthausen bedroht, Zeugen gesucht

Am Montag, 29. August, gegen 4.30 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Mann einem Taxifahrer in Rotthausen Geld zu rauben. Der Unbekannte war am Hauptbahnhof in das Taxi des 57-jährigen Gelsenkircheners eingestiegen. Als Fahrtziel nannte er dem 57-Jährigen die Karl-Meyer-Straße. Während der Fahrt wollte er zur Schemannstraße. Als der Taxifahrer dort am Fahrbahnrand hielt, um seinen Gast aussteigen zu lassen, langte der in seinen Rucksack und zog einen abgebrochenen Flaschenhals heraus....

  • Gelsenkirchen
  • 29.08.16
Ratgeber
Brand in einer Kraftfahrzeugwerkstatt

Bei einem Brand in einer Kfz – Werkstatt gab es zwei Verletze.

Gegen 10:25 Uhr im Samstagmorgen 31. Oktober 2015 kam es im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen aus bisher noch ungeklärtem Grund zu einem Brand in einer Kraftfahrzeugwerkstatt. Dabei wurden zwei Personen verletzt, die durch den Notarzt an der Einsatzstelle versorgt wurden. Eine der beiden Verletzten wurde im Anschluss zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Löschzuges 1 – Gelsenkirchen – stand die...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.15
Überregionales
Verkehrsunfall in Gelsenkirchen mit drei Verletzen Personen.
2 Bilder

Drei Verletzte Personen bei einem Verkehrsunfall in Gelsenkirchen – Rotthausen.

Am Freitagmorgen 02. Oktober 2015 wurden bei einem Frontalunfall auf der Straße Auf der Reihe im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen drei Personen Verletzt. Der Frontalunfall zwischen zwei PKW ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache, kurz vor der Stadtgrenze zu Essen. Die schwerverletzte Person wurde durch den Notarzt und den Rettungsdienst versorgt und durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem PKW befreit. Alle drei Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus...

  • Gelsenkirchen
  • 04.10.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Selbst schreibt Marcus Hecker nur noch selten Briefe. Es gab aber mal eine Zeit, da schrieb er jeden Tag ...
2 Bilder

Der fröhliche Herr der Briefe

Der Briefzusteller Marcus Hecker kennt alle Leute in seinem Revier und alle kennen ihn Was Mario Ruoppolo für den chilenischen Dichter und Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda war, ist Marcus Hecker für viele Rotthauser. Der Postman. Als solcher ist er aber nicht jemand, der einfach nur Briefe oder Päckchen zustellt, sondern ein Mann, der auch ein offenes Ohr für die kleinen und großen Nöte seiner Zeitgenossen hat. Den Film „Der Postman“ kennt Markus Hecker nicht. Aber wenn es schon ein...

  • Gelsenkirchen
  • 27.09.15
Überregionales
Der Bezirksbeamte Eckehard Palm ist ein Rotthauser Urgestein.

„Der Palm ist eben so ...“

Serie Rotthauser Urgesteine: Eckhard Palm. Bezirksbeamter Die Polizei hat bekanntlich nicht das beste Image: Videos mit prügelnden Beamten oder Schlagzeilen zu rechtswidriger Polizeigewalt sind jeden Tag in den Medien zu finden. Respektlos werden Polizeibeamte „Bullen“ genannt. Eckhard Palm wird selten derart betitelt, „Der Ecki ...“ heißt es, wenn man von ihm spricht und wer ihn so nennt, spricht von ihm dennoch mit Respekt. Eckhard Palm ist einer der beiden Bezirksbeamten, die in...

  • Gelsenkirchen
  • 14.08.15
Natur + Garten
Was man aus einem Garten machen kann, wenn man nicht gern Rasen mäht, zeigt der Landhausgarten von Iris und Edmund Jagoda. Ihr grüner Daumen ist unverkennbar und hat in acht Jahren aus einem Familiengarten mit Wiese diesen harmonischen Minipark mit verschlungenen Wegen und verschiedenen Gartenzimmern gezaubert.
6 Bilder

„Ich habe noch so viele Ideen ...“

An diesem Wochenende öffnen vier private Gärten des Kreises „Gärten an der Ruhr“ ihre Pforten. Hier können sich Gartenfreunde umsehen, bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen oder in den unterschiedlichen grünen Oasen einfach die Seele baumeln lassen. Der Stadtspiegel hat vorab schon mal einen Blick in den Landhausgarten von Iris und Edmund Jagoda in Rotthausen geworfen und wollte gar nicht mehr gehen ... "Das sind doch viel mehr als 600 Quadratmeter!“, möchte man sagen, wenn man den...

  • Gelsenkirchen
  • 31.07.15
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Gelsenkirchens Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schroer gab bei Treffen des Rotthauser Netzwerkes Einblick in ihre Biografie und Informationen zur Demonstration der „Rechten“ am kommenden Freitag.

Rotthauser Netzwerk informiert sich über Flüchtlinge

Zwei große Themen standen auf dem jüngsten Treffen des Rotthauser Netzwerkes auf dem Programm. Dazu hatten sich die Rotthauser die Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schroer, Klaus Nadolny von der hiesigen Wohnungsbaugesellschaft und die Sozialdezernentin der Stadt, Karin Welge eingeladen. Nachdem die Polizeipräsidentin den zahlreichen Zuhörern Einblick in ihre Biografie gegeben hatte, ging es um den für den 1. Mai geplanten Aufmarsch der „Rechten“. Die Demokratische Initiative, ein...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.