Rucksack

Beiträge zum Thema Rucksack

Blaulicht
Zu einer vorläufigen Festnahme kam es am Sonntag, nachdem ein aufmerksamer Zeuge die Polizei gerufen hat.

Blick in parkende Autos war verdächtig
Vorläufige Festnahme und einiges an Diebesgut

Am Sonntag gegen 11.20 Uhr meldete sich ein27-jähriger Anwohner bei der Polizei. Ihm war an der Vinzenzstraße ein Unbekannter aufgefallen, der dort in parkende Autos schaute. Anhand der abgegebenen Personenbeschreibung konnten Polizistinnenund Polizisten noch an der Vinzenzstraße einen 36 Jahre alten Mann aus Moers vorläufig festnehmen. Zwar konnten die Beamten keine Beschädigungen an den abgestellten Autos feststellen, doch der Tatverdächtige führte augenscheinlich Diebesgut mit...

  • Moers
  • 29.10.19
Blaulicht
Einer schwerbehinderten Dame klauten Unbekannte aus der gesicherten Tasche ein Mobiltelefon.

Dieb stiehlt schwerbehinderter Hildener ihr Handy
Augen auf beim Einkauf

Am Donnerstag, 17. Oktober, hat ein unbekannter Dieb in der Zeit zwischen 11.15 und 12.30 Uhr einer 69 jährigen, schwerbehinderten Mutter während ihres Einkaufs das Mobiltelefon entwendet. Das teilt die Tochter der Seniorin mit. Den Angaben zufolge kaufte die Seniorin in der Filiale eines Discounters an der Walderstraße in Hilden ein. Das Handy befand sich in der  Handtasche. Das Opfer trug sie "gut  gut gesichert und geschlossen am Körper."  Das hielt die Diebe nicht davon ab,  unbemerkt...

  • Hilden
  • 21.10.19
Reisen + Entdecken
Die Great Ocean Road zieht sich 240 Kilometer an Australiens südlicher Küste entlang und lockt mit tollen Aussichtspunkten, wie auf die Zwölf Apostel.
5 Bilder

Am anderen Ende der Welt: Mit dem Auto allein durch Australien und Neuseeland
Unterwegs in Down Under

Für sieben Monate ist die 18-jährige Mériem Brachmann im Oktober 2017 mit zwei Freundinnen nach „Down Under“ aufgebrochen. Heute macht sie eine Ausbildung als Medienkauffrau bei Lensing Media und berichtet von der aufregenden Zeit mit Work and Travel, Reisen und vielen Erlebnissen in Australien und Neuseeland. Heute fallen mir immer wieder Momente ein, die sowohl lustig und schön, als auch traurig und niederschmetternd waren. 27 Jahre war er alt, der Campervan, den wir uns zu Beginn...

  • Dortmund-City
  • 26.05.19
  •  1
  •  3
Kultur
Doppelt so viele Wasserstellen, an denen Festivalbesucher kostenlos Wasser zapfen können, werden am Wochenende  fürs Juicy Beats Festival im Westfalenpark aufgebaut.
3 Bilder

Auf zum Festival: 100 DJs und 50 Liveacts an zwei Tagen beim Juicy Beats im Westfalenpark erleben

Damit Zehntausende Musikfans beim Juicy Beats Festivals am Freitag, 27. und Samstag, 28. Juli, wieder mit über 150 Acts an zwei Tagen auf über 20 Bühnen und Floors im Westfalenpark feiern können, wird der Park morgen (26. Juli, und am Sonntag (29.) für Besucher geschlossen. Bis Sonntag werden rund 3000 Camper das Gelände beim TSC Eintracht in einen Campingplatz mit Sandstrand verwandelt. Erstmals bietet das Juicy Beats neben sechs Bühnen und 14 Floors auch einen DJ Autoscooter und macht den...

  • Dortmund-City
  • 24.07.18
Überregionales

Fahrradfahrer raubten Rucksack im Vorbeifahren

Nach Angaben der Anzeigenerstattung eines 25-jährigen Heiligenhausers bei der örtlichen Polizei, war der junge Mann am frühen Mittwochnachmittag als Fußgänger auf der Kettwiger Straße in Heiligenhaus in Höhe Westfalenstraße unterwegs, als ihm dort zwei bislang noch unbekannte Fahrradfahrer begegneten. Einer der beiden Fahrradfahrer entriss dem 25-Jährigen im Vorbeifahren dessen mitgeführten Rucksack. Das teilt die Polizei mit. Mit der Beute und zusammen mit seinem Begleiter flüchtete der...

  • Heiligenhaus
  • 24.05.18
Überregionales
Die Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg - nun hoffen die Ermittler auf Hinweise.

Polizei verfolgt Verdächtigen vor Supermarkt

Freitag machte eine Frau auf dem Edeka-Parkplatz an der Kamener Straße eine verdächtige Beobachtung: Ein Mann schlich um die Autos, rappelte an Türen und weckte so das Misstrauen der Zeugin. Augenblicke später kam zufällig eine Streife vorbei und die Zeugin gab den Polizisten schnell einen Hinweis. Der Verdächtige aber ergriff beim Anblick der Ordnungshüter die Flucht, die Beamten verfolgten ihn, verloren ihn dann hinter der Seseke-Brücke aus den Augen. Die Fahndung mit starken...

  • Lünen
  • 25.08.17
Kultur
Am Wochenende wird gefeiert: Rund 50.000 Festivalbesucher werden im Westfalenpark mit 200 Bands und DJseine riesige Openair-Party feiern. Den Startschuss geben am Freitag von 13  bis 22.30 Uhr auf drei Bühnen Cro, Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Megaloh und Dat Adam.
2 Bilder

200 Bands und DJs singen, rappen und jammen beim Juicy beats

Nur noch drei Tage: Am Freitag (28.7.) startet im Westfalenpark das Juicy Beats Festival. Rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt werden von Freitagmittag bis Sonntagfrüh um 4 Uhr auf über 20 Bühnen und Floors auftreten. Top-Acts sind Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, Mighty Oaks, Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Frittenbude, Moonbootica, OK Kid, Megaloh, Dat Adam und Faber. Als Ersatz für den wegen Krankheit abgesagten Auftritt von Christian Steifen...

  • Dortmund-City
  • 25.07.17
Überregionales

Frau (38) wurde in Herne ihr Rucksack geraubt - Polizei fahndet nach den Tätern

EPHK Frank Lemanis berichtet: Frau (38) wird in Herne ihr Rucksack geraubt - Polizei fahndet nach den Tätern Am Sonntagabend (26.2.) bedrohen zwei Männer eine 38-jährige Hernerin mit einem Messer. Sie fordern die Herausgabe ihres Rucksacks - Laptop und Mobiltelefon wurden u. a. geraubt. Gegen 17.45 Uhr begab sich die 38-jährige Hernerin zu ihrem Auto, welches an der Heinitzstraße/Friedrich-Brockhoff-Straße parkte. Sie hatte soeben die Tür aufgeschlossen, als zwei Männer hinter...

  • Bochum
  • 27.02.17
Ratgeber

Zivilfahnder ziehen in Flingern Automarder aus dem Verkehr

Zivilfahnder ziehen Automarder aus dem Verkehr - Mehrere Taten - Ermittlungen dauern an - Untersuchungshaft Am Freitagabend gelang Zivilfahndern der Polizeiinspektion Mitte die Festnahme eines Mannes, der zuvor die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und mehrere Gegenstände entwendet hatte. Der 40-jährige Drogenkranke, der den erfahrenen Polizisten bereits bekannt war, befindet sich in Untersuchungshaft. Die Spezialisten des Kriminalkommissariats prüfen derzeit, wie viele Taten ihm...

  • Düsseldorf
  • 23.01.17
  •  1
Sport
Wer heute ins Stadion geht, muss seine Tasche oder Rucksack vorher abgeben.

Achtung: Heute beim Heimspiel Rucksackverbot erweitert

In den Signal Iduna Park dürfen zum Spiel heute Abend (20.30 Uhr) gegen Hertha Berlin nur Taschen, die nicht größer sind als Din A 4 mitgenommen werden. So trägt auch Borussia Dortmund der allgemein erhöhten Sicherheitslage an öffentlichen Plätzen Rechnung. Aus diesem Grund werden alle Stadionbesucher um Beachtung einer Erweiterung des in der Stadionordnung verankerten Taschenverbots gebeten. Ins Dortmunder Stadion mitgebracht werden dürfen nur Taschen von maximal einer Größe im Format DIN...

  • Dortmund-City
  • 14.10.16
LK-Gemeinschaft

Märchen für Mädchen

Malen, tanzen und Theater spielen auf dem Hof Fahrenscheidt Das Kulturrucksackprojekt „Märchen mit und für Mädchen, pur in der Natur“, für das es noch freie Plätze gibt, findet vom 17. bis 19. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr, auf dem Hof Fahrenscheidt in Velbert-Langenberg statt. Begleitet und angeregt von den Fachpädagoginnen Melody Reich, Gabriele Koch und Sabine Kreiter aus den Sparten Theater, Tanz und Kunst gilt es, die Welt der Märchen und Geschichten aus den verschiedensten Kulturen...

  • Velbert
  • 11.08.16
Überregionales
Die Teilnehmer der Schnuppertour konnten gemeinsam mit ihren Kindern den Kanusport kennenlernen.
2 Bilder

"Rucksäcke" auf dem Kanal

Der Verein Canu-Touring-Wanne organisierte für die Gruppenleiter der "Rucksackgruppen" vom Kommunalen Integrationszentrum eine Schnuppertour im Drachenboot. Zusammen mit Ihren Kindern verbrachten sie einen Tag auf dem Rhein-Herne-Kanal. Die Teilnehmer konnten so mal eine etwas andere Sportart kennenlernen. In Zukunft sind weitere Erlebnissportangebote geplant. Das "Rucksackprogramm" ist ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung im Elementarbereich. Es richtet sich an Eltern mit...

  • Herne
  • 19.07.16
Überregionales

Der Kulturrucksack macht im Juni und August wieder interessante Angebote

Velbert. Im Juni macht der Kulturrucksack Velbert / Heiligenhaus den 10 bis 14 jährigen Schülern beider Städte wieder kostenfreie interessante Angebote. Zum einen gibt es im Juni im Kinder- und Jugendzentrum Velbert-Langenberg einen Trickfilm-Workshop und zum anderen im August auf dem Hof Fahrenscheidt das spartenübergreifendes Kulturrucksackprojekt mit Tanz, Theater und Kunst:„Märchen mit und für Mädchen, pur in der Natur“. Die Veranstaltungen finden meist in kleinen Gruppen statt, Anmeldungen...

  • Velbert
  • 09.06.16
Vereine + Ehrenamt

Rotaract in Velbert startet durch!

Im Mai startet die in Gründung befindliche Gruppe des Rotaract Club Velbert i.V. zu Ihrer ersten Sozialaktion. Die rund 20 Mitglieder des Clubs beginnen dabei mit dem bundesweiten „Rucksackprojekt“ ihre Arbeit in und um Velbert. Sinn des Rucksackprojektes ist, im Stil einer „Kauf-eins-mehr“-Aktion, Kindern von 6 bis 15 Jahren in verschiedenen afrikanischen Staaten einen effektiven Schulzugang zu ermöglichen. Dafür werden Mitglieder des Clubs am 7. Mai zwischen 8 bis 18 Uhr in den...

  • Velbert
  • 29.04.16
Überregionales
Die Organisatoren freuen sich auf ein abwechslungsreiches und kreatives Programm bei8m Kulturrucksack 2016.

° Erstmals übers ganze Jahr verteilt

Kulturrucksack mit neuem Konzept - Diesmal in Bösperde Von „A“ (wie Ahlen oder Arnsberg) bis „W“ (wie Witten oder Wuppertal) beteiligen sich Kommunen am Kulturrucksack. Dabei sind 220 Kommunen an insgesamt 71 Standorten, die sich in 35 Einzelkommunen, 26 Verbünden, neun Kreisen und einer Städteregion organisieren. Menden und Fröndenberg befinden sich also in bester Gesellschaft. Denn beide Städte gehören seit dem Startschuss 2012 dazu und nutzen gemeinsam die Möglichkeit, Kindern...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.02.16
Überregionales

Zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher in Brackel festgenommen

Zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher konnten heute (30.12.) von Dortmunder Polizisten in Brackel festgenommen werden. Zuvor hatte eine aufmerksame Zeugin die Beamten alarmiert. Die 55-jährige Dortmunderin bemerkte gegen 9.35 Uhr zwei junge Männer in der Sendstraße, die verdächtig in geparkte Fahrzeuge schauten. Sie alarmierte daraufhin die Polizei. Die eingetroffenen Beamten entdeckten in Brackel im Bereich der Einmündung Am Westheck/Hannöversche Straße das Duo, auf das die Zeugenbeschreibung...

  • Dortmund-Ost
  • 30.12.15
Ratgeber
Leer wurde dieser gestohlene Notfallkoffer später von einer Polizeistreife aufgefunden.
2 Bilder

Notfallkoffer und -rucksack bei Einsatz im Südostviertel gestohlen

Es ist leider nicht das erste Mal, dass ein Notfallkoffer bei einem Feuerwehreinsatz gestohlen wurde. In der Nacht auf Dienstag, 20. Oktober, geschah so ein doch vollkommen unverständlicher Diebstahl erneut. Um 23.51 Uhr rückten Notarzt und Rettungswagen zu einem medizinischen Notfall zur Franziskanerstraße aus. Der Einsatz spielte sich zunächst auf einer Grünfläche, später im Rettungswagen ab. Während Rettungssanitäter und Notarzt den Patienten notfallmedizinisch versorgten, haben ein...

  • Essen-Süd
  • 22.10.15
Überregionales
Neuseeland per Rucksack entdecken...
6 Bilder

Einen Traum erfüllt: Hildenerin tourt mit dem Rucksack durch Neuseeland

Nach Abitur, dualem Studium plus Minijob packte die Hildenerin Ina Podubrin ihren Rucksack. Ihr Ziel: Neuseeland, Zeit, zu reisen, viele Leute kennenzulernen – und mit „Work und Travel“ im fremden Land ganz auf eigenen Füßen zu stehen. Per Mail berichtete sie dem Wochen-Anzeiger von ihren Erlebnissen, mehr gibt es online in ihrem Blog. Angefangen hat es mit dem Milford Sound. Der Fjord auf der Südinsel Neuseelands gehört mit seinem Berg Mitre Peak zum Unesco-Weltnaturerbe. „Der Milford Sound...

  • Hilden
  • 07.05.15
Überregionales
Dieser Mann hob mit einer, aus einem Fahrzeug der Stadt Kleve entwendeten Rucksack, Geldkarte Geld am bankatomaten ab. Wer kennt diesen Mann?

Wer erkennt diesen Mann - Polizei bittet um Mithilfe

Unbekannte Täter entwendeten am Montag, 25. August 2014 gegen 13.30 Uhr auf der Van-Brackel-Straße aus einem Werkfahrzeug der Stadt Kleve den Rucksack eines Mitarbeiters, in dem sich auch seine Bankkarte befand. Der Täter war beobachtet worden; auffällig war eine schwarz-weiß karierte "Schiebermütze". Nur Minuten später setzte der Unbekannte die Karte an einem Geldautomaten an der Hoffmannallee ein und hob Bargeld ab. Dabei wurde er fotografiert. Der Mann mit der Schiebermütze führte ein...

  • Kleve
  • 06.10.14
Überregionales
Dieser Mann wird seit Sonntagabend vermisst. Die Polizei bittet um Hilfe.

Polizei sucht vermissten Mann

Der 31-jährige Martin S. wird seit Sonntagabend vermisst. An diesem Abend kündigte er laut Polizei einer Bekannten Selbstmordabsichten an. An seinem Arbeitsplatz in Dortmund fehlt er unentschuldigt. Seitdem fehlt von dem Mann, der psychische Problme haben soll und zuletzt bei Angehörigen und Bekannten in Dortmund übernachtete, jede Spur. Zuletzt wurde er von seiner Mutter zum Bahnhof nach Soest gebracht, weil er mit dem Zug zu einem Freund nach Mühlheim fahren wollte. Ob er jedoch einen Zug...

  • Dortmund-City
  • 12.06.14
LK-Gemeinschaft

Frauentaschen sind wie... Russland!

Frauen und ihre Taschen - darüber könnte man(n) ganze Romane schreiben. Während Mann seine wenigen Habseligkeiten wie Portemonnaie und Schlüsselbund meist locker in seiner Hosen- oder Jackentasche unterbringt, verstauen die Mädels gerne alle möglichen überlebensnotwendigen Utensilien in größeren - Behältnissen. Einmal ganz davon abgesehen, dass diese Behältnisse je nach Anlass in Form und Farbe äußerst variabel sind, kommt es vor allem auf eins an - das Fassungsvermögen. Gerade in der -...

  • Kleve
  • 25.04.14
  •  8
  •  5
Politik
Irini Ladas (sozialpädagogische Fachkraft) betreut die Klasse 1a der Max-Wiethoff-Grundschule. Am Anfang der Schullaufbahn ist Unterstützung besonders wichtig. WB-Fotos: Detlef Erler
2 Bilder

Max-Wiethoff-Grundschule: Zeit zum Schnuppern

Die Grundschulzeit wirft ihre Schatten voraus und beeinflusst von Beginn an den Alltag von Kindern und Eltern. Hier kommt ein „Rezept“, wie es alle Beteiligten einfacher haben können. Die Max-Wiethoff-Grundschule eröffnet Orte der Begegnung für Familien und Schule wie beispielsweise den Gesprächskreis für Eltern als Möglichkeit des Austauschs und der Unterstützung. Im Gesprächskreis, der vormittags stattfindet, geht es um das Zusammenleben mit den Kindern sowie ihre Entwicklung,...

  • Herne
  • 15.11.13
Überregionales

Erst Autoschlüssel geklaut - dann Rucksack aus dem Fahrzeug entwendet

Am Mittwoch (16. Oktober 2013) zwischen 19.00 Uhr und 22.15 Uhr stahlen unbekannte Täter aus der Umkleidekabine der Sporthalle an der Wilhelm-Frede-Schule den Schlüssel eines blauen Nissan Micra. Der PKW war an der Eichenallee auf dem Parkplatz an der Sporthalle abgestellt. Die Unbekannten entwendeten aus dem Nissan einen Rucksack. Darin befand sich unter anderem eine Sonnenbrille und ein Mobiltelefon. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 17.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.