Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Politik

Udo Beckmann in den Ruhestand verabschiedet

Der Bergkamener Stadtsozialamtsrat Udo Beckmann wurde jetzt anlässlich seines Eintritts in den Ruhestand verabschiedet. An der Verabschiedung nahmen Bürgermeister Bernd Schäfer, die Leiterin Sachgebiet Personal Jutta Rahn, der stellvertretende Personalratsvorsitzender Matthias Kollman sowie die Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper teil. Udo Beckmann tritt mit Ablauf des Monats in den Ruhestand.Dann endet seine langjährige Dienstzeit bei der Stadt Bergkamen: Nach erfolgreichem Abschluss...

  • Bergkamen
  • 20.07.21
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer geht im November in den wohlverdienten Ruhestand.

Bergkamens Bürgermeister geht in Rente
Roland Schäfer schickt einen Abschiedsgruß

Roland Schäfer, Bürgermeister der Stadt Bergkamen, Präsident des Städte- und Gemeindebundes NRW und Ehrenpräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes geht im November in Rente. Vorab schickt er einen Abschiedsgruß: "Liebe Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter! Nach mehr als 31 Jahren als Stadtdirektor und Bürgermeister der Stadt Bergkamen ist es Zeit, „Lebewohl“ zu sagen.Und gleich zu Beginn muss ich offen zugeben, dass ich mir meinen Abschied aus diesem Amt durchaus anders vorgestellt habe,...

  • Bergkamen
  • 01.11.20
Vereine + Ehrenamt
Ordnungsdezernent Uwe Hasche (hinten rechts), Sandra Schulte-Waßen, Fachbereichsleiterin für Öffentlich Sicherheit und Ordnung (hinten links) und Landrat Michael Makiolla dankten Dr. Uwe Devrient (vorne links) für die gute Zusammenarbeit und wünschten dem Nachfolger Nils Schauerte (vorne rechts) weiterhin viel Erfolg. Foto: Fabiana Regino/Kreis Unna

Uwe Devrient nun im Ruhestand
Ärztlicher Leiter des Rettungsdienst verabschiedet

Wenn es besonders brenzlig wurde, es gar um Leben und Tod ging, war er zur Stelle – und das mehr als 26 Jahre lang: Dr. Uwe Devrient, der Ärztliche Leiter Rettungsdienst des Kreises Unna. Im Rahmen des coronabedingt Möglichen, verabschiedete Landrat Michael Makiolla Dr. Devrient nun in den wohlverdienten Ruhestand. Kreis Unna. Bereits 1993 stellte Uwe Devrient seine medizinischen Fähigkeiten in den Dienst des Kreises als Leitender Notarzt. Sieben Jahre später fungierte er zusätzlich als...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.20
LK-Gemeinschaft
vlnr: Hartl, Mölle, Schäfer, Kärger, Kollmann - Foto: Stadt Bergkamen

Bergkamen: Verabschiedung in den Ruhestand
Abwechlungsreiches Arbeitsleben neigt sich dem Ende zu

Letzte Woche wurden die Mitarbeiterinnen Gabriele Kärger und Monika Mölle von der Stadt Bergkamen verabschiedet. Bürgermeister Roland Schäfer, Thomas Hartl und Personalrat Matthias Kollmann überreichten Blumensträuße und wünschten beiden alles Gute für die Zukunft. Gabriele Kärger begann im August 1977 ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bergkamen. Nachdem sie im Januar 1980 in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis übernommen wurde, erfolgte ihr Einsatz als...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.20
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer - hier an seinem Lieblingsort an der Marina Rünthe - geht im November in en wohlverdienten Ruhestand. Foto: eberhard Kamm

Roland Schäfer hat in seiner langjährigen Amtszeit viel bewegt und verändert
Bergkamens Bürgermeister sagt: "Bye, Bye!"

Nach 31 Jahren Dienstzeit an der Verwaltungsspitze der Stadt Bergkamen, wird es Zeit ein Resümee seiner erfolgreichen Arbeit an der Spitze der Stadt Bergkamen zu ziehen. Von Eberhard Kamm  Das war der Grund, warum sich ein Reporter des Stadtspiegels mit Bürgermeister Roland Schäfer an einem sonnigen Tag in der Marina Rünthe, einer der Lieblingsorte von Roland Schäfer, zu einem Gespräch traf. Die Marina Rünthe hat für Roland Schäfer eine besondere Bedeutung. Dieses Projekt wurde im Anfang...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.08.20
  • 1
Kultur
Erika Busch-Ostermann (Mitte) war die dienstälteste Lehrerin am Gymnasium Bergkamen.

Gymnasium Bergkamen: Erika Busch-Ostermann wird pensioniert
Wahnsinn: Ein halbes Leben im Schuldienst

Nach 44 ½ Jahren sagte die dienstälteste Kollegin am Städtischen Gymnasium: „Servus“. Erika Busch-Ostermann gehört seit dem 1. Februar 1976 als Lehrerin Schule. Viele Jahrzehnte war sie ausschließlich in der Sportfachschaft tätig, von 1997-2012 für Kunst und seit 2007 zudem für Philosophie zuständig. Die Entscheidung, beruflich den Weg in die Schule zu nehmen, fiel schon in jungen Jahren: „Ich war immer sportbegeistert und wollte mit Menschen arbeiten. Schule hat mir als Schülerin meistens Spaß...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.06.20
LK-Gemeinschaft
Oberstufenkoordinator Ulrich Brötz (links) mit Patrick Lages, der seine Aufgaben zunächst kommissarisch übernehmen wird. Foto: Pytlinski/SGB

Gymnasium Bergkamen: Oberstufenkoordinator Ulrich Brötz geht in den Ruhestand
Mit seinen Schülern lernte er zu fliegen

Zum Ende des 1. Halbjahres wurde der Oberstufenkoordinator Ulrich Brötz am Städtischen Gymnasium Bergkamen in den Ruhestand verabschiedet. Schulleiterin Bärbel Heidenreich, die Fachschaften, der Lehrerrat, Kollegium und Schulgemeinde bedankten sich herzlich für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in den vergangenen zwölf Jahren. Nach dem Studium der Fächer Physik und Technik in Essen, absolvierte Ulrich Brötz sein Referendariat am Bischöflichen Ganztagsgymasium in Essen-Stoppenberg,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.02.20
LK-Gemeinschaft
Die Anwohner der Lanstroper Straße in Methler verabschieden „ihren Postboten Herbert“ in den Ruhestand. Foto: privat

Methler: Anwohner der Lanstroper Straße verabschieden „Ihren“ Boten
Wenn der Postmann nicht mehr klingelt...

Einen rührenden Abschied zelebrierten die Anwohner der Lanstroper Straße in Methler für ihren Postboten „Herbert“, der bei Wind und Wetter, viele Jahre lang, Briefe und Pakete zugestellt hat. Klaus Dieckheuer hielt eine Ansprache im Namen aller Nachbarn: „Herbert adé, scheiden tut weh! Unter diesem Motto verabschieden wir, die Bewohner der Lanstroper Straße, unseren langjährigen Postzusteller in den Ruhestand.“ Seit Juli 1983 pflegte Herbert immer ein besonders gutes Verhältnis zu seinen Kunden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
  • 1
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer hat gut Lachen: Er hat in seinem beruflichen Leben alles erreicht, was er sich gewünscht hat. Im nächsten Jahr will er nicht mehr bei den Kommunalwahlen antreten: "Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist!" Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Geht die Ära „Roland Schäfer“ im nächsten Jahr zu Ende?
Mit Video: „Ich bin nicht amtsmüde!“

Erster Stock, Zimmernummer 104 im Bergkamener Rathaus: hier hat Roland Schäfer seit nunmehr 30 Jahren seinen Platz. Er kam im Jahre 1989 als Stadtdirektor und wurde neun Jahre später zum ersten mal vom Rat als hauptamtlicher Bürgermeister gewählt. Insgesamt stellte sich der examinierte Jurist dieser Wahl viermal. Im kommenden Jahr stehen im September nun wieder Kommunalwahlen an. Will Roland Schäfer es noch einmal wissen? „Auch wenn ich oft Zuspruch in dieser Sache erhalte, habe ich mich dazu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.19
Kultur
Das Führungsduo der Stadthalle, Katrin Jubitz (li.) und Frank Dreher (2. v. re.), verabschiedet sich mit vielen Weggefährten von seinem Prokuristen Frank Bierkemper. Foto: Jungvogel

Prokurist Frank Bierkemper feiert seinen Ausstand
Abschied von der Stadthalle

Eigentlich gehört er längst zum Inventar: Vor mehr als 26 Jahren begann Frank Bierkemper seine Karriere als Veranstaltungsleiter in der Kamener Stadthalle. Vielen Fachmessen hat er seit dem aus der Wiege geholfen und diese jahrelang erfolgreich begleitet. So manchen Stars und Sternchen stand er als charmanter Gastgeber zur Seite und hat etliche Politiker kommen und gehen sehen, wie beispielsweise Alt-Bundespräsident Johannes Rau und jüngst noch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ab jetzt darf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Achtung von Schulleitung, Kollegium und Schülerschaft war ihm stets gewiss, denn Frank Pätzold legte immer besonderen Wert auf ein vernünftiges und faires Miteinander, Zuverlässigkeit, Höflichkeit, Toleranz und gegenseitigen Respekt. Foto: Gymnasium Bergkamen

Gymnasium Bergkamen: Frank Pätzold geht in den Ruhestand
"Schulschluss" nach 31 Jahren für den Hausmeister

Am heutigen Freitag hat Frank Pätzold seinen letzten Rundgang durch das Schulgebäude am Städtischen Gymnasium Bergkamen gemacht. Noch einmal die Alarmanlage scharf schalten, das Licht löschen und die Türen verschließen, dann macht Hausmeister Pätzold endlich „Feierabend“. Er startet an diesem Wochenende in den wohlverdienten Ruhestand. Generationen von Schülern haben ihn kennengelernt. Am 1. April 1988 trat Frank Pätzold seinen Dienst am Städtischen Gymnasium Bergkamen an, zuvor arbeitete er...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.01.19
Vereine + Ehrenamt
An der Verabschiedung nahmen Bürgermeister Roland Schäfer, Leiter der Zentralen Dienste Thomas Hartl, Personalratsvorsitzender Michael Hoffmann und Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper, teil. Foto: Stadt Bergkamen

Alles Gute!
Udo Harder verabschiedet sich in den Ruhestand

Am Montag, 26. November, wurde Udo Harder von der Stadt Bergkamen verabschiedet. Bergkamen. An der Verabschiedung nahmen Bürgermeister Roland Schäfer, Leiter der Zentralen Dienste Thomas Hartl, Personalratsvorsitzender Michael Hoffmann und Gleichstellungsbeauftragte Martina Bierkämper, teil. Udo Harder kann auf 36 Jahre bei der Stadt Bergkamen zurückblicken. Nach seinem Studium zum Sozialarbeiter und dem Anerkennungsjahr bei der Stadt Kamen, wurde Udo Harder am 17. Mai 1982 bei der Stadt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.12.18
Überregionales
Wohlverdienter Abschied in den Ruhestand nach 37 Jahren: Jennifer Angersbach (v.l.n.r.), Christine Windfuhr-Koch, Bereichsleiter Martin Hülsbusch und Geschäftsführer Rainer Goepfert. Foto: AWO

Abschied nach 37 Jahren in den Ruhestand

Nach nahezu 37 Jahren im Dienst der AWO Unterbezirk Unna wurde gestern die Leiterin der Beratungsstelle für Schwangerschaftsprobleme und Familienplanung, Christine Windfuhr-Koch, in einer Feierstunde im Beisein von Geschäftsführung und Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Kreis Unna. Die Diplom-Pädagogin hatte ab 1981 zunächst als Sprachlehrerin und sozialpädagogische Begleitung gearbeitet und wechselte 1987 als Leiterin in die Schwangerschaftsberatung. In den vergangenen 31...

  • Kamen
  • 29.04.18
Überregionales
Gehen in den wohlverdienten Ruhestand: Marita Engel und Klaus-Dieter Diekmann vom Gymnasium Bergkamen. Foto: privat

"Schulzeit vorbei!" - Auch für Marita Engel und Klaus Diekmann vom Gymnasium Bergkamen

Am heutigen Freitag erhielten Marita Engel und Klaus-Dieter Diekmann aus den Händen von Schulleiterin Bärbel Heidenreich ihre Urkunde zur Versetzung in den wohlverdienten Ruhestand. Nach jeweils 37 Dienstjahren am Städtischen Gymnasium Bergkamen freuen sich die beiden beliebten Lehrkräfte nun auf ihre neuen Lebensabschnitte. Nach einem Studium der Mathematik und der Erziehungswissenschaft in Münster absolvierte Marita Engel vom 1. September 1977 bis 31. Januar 1979 in nur eineinhalb Jahren ihr...

  • Kamen
  • 14.07.17
Überregionales

Zeit "auf Wiedersehen" zu sagen

Nach über 30 Jahre am Städtischen Gymnasium verabschieden sich Christiane Hagemann und Michael Blech in den Ruhestand Am Mittwochmittag feierten Christiane Hagemann und Michael Blech mit dem aktuellen Kollegium und ehemaligen Weggefährten in gemütlicher Runde ihren Ausstand. Christiane Hagemann unterrichtete in 37 Dienstjahren die Fächer Biologie und Französisch und war am Gymnasium Bergkamen in vielfältiger Weise engagiert. Als allseits geschätzte Kollegin war sie u.a. Fachvorsitzende...

  • Bergkamen
  • 03.09.16
Überregionales
Rainer Stratmann geht in den Ruhestand. Foto: Kreis Unna

Kreisdirektor Rainer Stratmann geht in den Ruhestand

Mehr als 25 Jahre hat er in den unterschiedlichsten Führungsfunktionen die Geschicke des Kreises Unna mitbestimmt und gelenkt. Nun verabschiedet sich Kreisdirektor und Kämmerer Rainer Stratmann in den Ruhestand. Die offizielle Verabschiedung findet am 1. März durch Landrat Michael Makiolla statt - und eins ist schon gewiss: Es wird eng im Sitzungstrakt im Kreishaus Unna. Die Schar der Weggefährten, die Rainer Stratmann "Auf Wiedersehen" sagen möchten, ist lang und hat ebenso zu tun mit seiner...

  • Kamen
  • 28.02.13
Überregionales
Bürgermeister Werner Kolter, Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler und Nachfolger Jürgen Schäpermeier würdigten die Erfolge von Prof. Dr. Christian Jänig. Trianel-Geschäftsführer Sven Becker lobte die bundesweit vorbildliche Rolle in der Energie­branche (v.l.).

Nach 21 Jahren endet die Ära Jänig

Unna. Ende einer Ära: Nach 21 Jahren verabschiedeten die Stadtwerke Unna ihren Geschäftsführer Prof. Dr. Christian Jänig in den UN-Ruhestand. Der Energieexperte habe in der Energie-, Klima- und Umweltpolitik nicht nur lokal, sondern auch bundesweit Zeichen gesetzt. So würdigten zahlreiche Prominente das Werk des 65-jährigen bei der Festveranstaltung in der Stadthalle Unna. Mit einer „Oktober-Revolution“ verglich Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Jürgen Scheideler den Start von Jänig im Oktober...

  • Unna
  • 28.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.