Ruhrgebiet

Beiträge zum Thema Ruhrgebiet

Politik

GRÜNE im RVR
Kulturarbeit in den Quartieren krisenfester machen

Im Zuge der Coronapandemie sind sehr viele Kulturschaffende und Kreative ins Bodenlose gefallen. Soforthilfen sind wichtig, doch gilt es, Kreativquartiere zu etablieren, damit Kulturschaffende sich selbst helfen können. „Kultur ist kein Nice to have, sie ist die Lebensader einer Gesellschaft, die wir niemals abschlagen dürfen!“, sagt Jörg Obereiner, kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Regionalverband Ruhr. Das Land unterstützt viele Kulturprojekte, Festivals und Künstler*innen, aber viele...

  • Essen
  • 11.09.20
Politik
2 Bilder

GRÜNE im RVR
Weitere EU-Förderung als Chance für die Region

Im Wirtschaftsausschuss des Regionalverbands Ruhr berichtete die RVR-Verwaltung über den Stand der Brüsseler Verhandlungen zu zukünftigen EU-Fördergeldern. Die GRÜNE Fraktion macht darauf aufmerksam, dass es für einen sehr kurzen Zeitraum im Rahmen einer so genannten Aufbauhilfe (REACT) Fördermittel ohne Eigenanteil für die Ruhrgebietskommunen geben könnte. „In der Vergangenheit haben wir immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig EFRE- und ESF- Fördermittel für das Ruhrgebiet sind. Oftmals...

  • Essen
  • 09.09.20
Natur + Garten
4 Bilder

Bäume des Jahres
USB eröffnet Naturlehrpfad am Tippelsberg

Fest verwoben mit der Geschichte der USB Bochum GmbH ist seit vielen Jahren das beliebte Naherholungsgebiet Tippelsberg. Von 1989 bis 2003 nutzte der USB den Berg als Boden und Bauschuttdeponie. Seit 2007 steht der Tippelsberg wieder allen Bochumerinnen und Bochumern offen. Am Montag, 07. September hat der USB im Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums und 120 Jahre Stadtreinigung in Bochum einen Naturlehrpfad eröffnet. Auf den 2,5 Kilometer langen Spazierwegen präsentiert der USB „Bäume des...

  • Bochum
  • 09.09.20
Politik
Prof. Dr. Heike Köckler (hsg Bochum) plant, im FUHR Ursachen sozialer Ungleichheit bei Umwelt und Gesundheit zu erforschen und Strategien zu entwickeln, diese im Ruhrgebiet zu vermindern.

hsg Bochum
Die Lebensqualität im Ruhrgebiet verbessern

Faktoren wie Luft, Lärm, Klima, Bildung oder Einkommen stehen im Fokus des geplanten Forschungszentrums Urban Health Ruhr (FUHR). Diese Faktoren haben Einfluss auf die Gesundheit der städtischen Bevölkerung und zählen deshalb zu den Faktoren der so genannten StadtGesundheit (Urban Health). Im FUHR geht es darum, wie die Gesundheitsversorgung im Ruhrgebiet verbessert und die Lebensqualität in der Region erhört werden kann. Die Ergebnisse der Forschung sollen Lösungen für andere Metropolen...

  • Bochum
  • 07.09.20
Natur + Garten

Übrigens
Hamster auf zwei Beinen

Hunger könne nicht der Grund sein, meint der Verband Rheinischer Bauern und macht damit auf eine „neue Masche“ aufmerksam, die allmählich zum Problem wird. Der „Feldraub“ nimmt überhand, kostet Geld und Nerven. Dass man mal ein paar Erdbeeren auf einem vollen Feld geklaut hat, kam schon mal vor. Aber wenn das jeder macht, nimmt der enstandene Schaden doch bislang nicht gekannte Ausmaße an. Dass gut organisierte Diebe bei einem Betrieb im Ruhrgebiet sogar in einen Erdbeertunnel vorgedrungen...

  • Duisburg
  • 05.09.20
  • 1
  • 1
Politik
Essener Skyline, tagsüber

Wie wollen die Rats-Fraktionen Essen für die Zukunft rüsten?
Last Minute Wahl-Check / Update (mit Antworten von FDP & CDU)

Kleine Orientierung für noch Unentschlossene für die Wahlen am 13. September. Meine Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit, Inklusion und Lebensqualität habe ich an die Rats-Fraktionen von SPD, CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Die Linke und FDP verschickt. Die Antworten werden nach Reihenfolge des Einganges eingestellt. (bisher bereits zugesagt: FDP) Grüne Hauptstadt 2017 / Nachhaltigkeit und umweltgerechter Umbau der Stadt 1. Essen ist ja 2017 mit dem Titel „Grüne Hauptstadt“ ausgezeichnet worden. Das...

  • Essen
  • 03.09.20
Politik
Mit dem „Friedenspanzer“ erinnert DIE LINKE am Samstag an den Antikriegstag am 1. September, den Jahrestag des Überfalls von Nazi-Deutschland auf Polen.

LINKEN-Infostand
Mit dem Friedenspanzer ins Ruhrparlament

Am Samstag steht die Bottroper LINKE ab 9 Uhr mit einem aufblasbaren „Friedenspanzer“ auf dem Berliner Platz. Damit erinnert DIE LINKE an den Antikriegstag am 1. September, den Jahrestag des Überfalls von Nazi-Deutschland auf Polen. Zugleich wird am Infostand geworben für die erste Direktwahl des Ruhrparlaments. „Als alte Industrieregion brauchen wir ein Konzept für den sozial-ökologischen Wandel“Gesprächspartner am Infostand ist Wolfgang Freye, der Spitzenkandidat der LINKEN für das...

  • Bottrop
  • 02.09.20
Politik
Das Essener Rathaus aus der Frosch-Perspektive

Wählen in Zeiten der Pandemie
Wählen mit Corona-Umsicht? Nicht im Essener Rathaus

Zur Direktwahl im Essener Rathaus finden sich diejenigen ein, die nicht am eigentlichen Wahltag im Wahllokal wählen können oder möchten. Zusammen mit mir waren das am vergangenen Montag vor allem ältere Bürger*innen - möglicherweise, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Allerdings sollte man sich von dieser Entscheidung keinesfalls eine Erleichterung gegenüber dem Prozedere im Wahllokal versprechen. Zu meiner Überraschung verzichtet nämlich die Stadtverwaltung Essen auf eine allgemeine...

  • Essen
  • 01.09.20
Politik
Am Infostand der Herner FDP auf der Herner Bahnhofstraße informierte sich Nicola Beer, Vizepräsidentin des EU-Parlaments  (Mitte, mit Thomas Bloch, 2. v. l., und Thomas Nückel MdL, l.) über den aktuellen Kommunalwahlkampf.
2 Bilder

Politisches Frühstück mit Nicola Beer
Hartes Ringen um Strukturförderung auch für das Ruhrgebiet

Corona wirkt sich stark auf die Arbeit des Europäischen Parlaments aus und der Brexit wirbelt die Finanzen durcheinander - Eindrücke, die Nicola Beer, liberale Vizepräsidentin des EP, am Samstag im Café Wiacker beim politischen Frühstück mit Herner Liberalen und dem FDP-OB-Kandidaten Thomas Bloch diskutierte. Dabei wurde durchaus mit Kritik nicht gespart. Eine Erkenntnis: Europa muss sich besser abstimmen. Im Umgang mit der Covid 19-Pandemie haben sich viele EU-Staaten eher auf Alleingänge...

  • Herne
  • 01.09.20
Natur + Garten
schön bunt bepflanzte Beet... in HATTINGEN
15 Bilder

RUHRGEBIET HEIMAT Innen-und Altstädte SCHÖN hier!
ALTSTADT-Impressionen...

RUHRGEBIET Altstadt H A T T I N G E N an der Ruhr ... immer wieder schön.... bin immer wieder gerne hier, dort... und bringe gerne auch Bilder von HATTINGEN mit... ein kleiner TRIPP dorthin, vor ein paar Wochen lecker italienisch essen... bummeln und SOMMER genießen ( es war noch nicht sooo super heiß...!) staunen und relaxen... einfach ein paar Bilder... ...mehr gibt es gar nicht zu sagen :-))) Liebe Grüße in diese wunderbare (Alt-) Stadt an der RUHR! SCHÖNEN REST-Sonntag...

  • Hattingen
  • 30.08.20
  • 23
  • 7
Politik
Foto von der gemeinsamen Radtour der Dinslakener Grünen mit der Stadtverwaltung und dem ADFC Dinslaken-Voerde e.V. vom 09.09.2019.

Verkehrswende
Grüne wollen Radverkehr in Dinslaken priorisieren

Die Grünen in Dinslaken fordern umfassende Maßnahmen, um Dinslaken konsequent zu einer Fahrrad- und Fußgänger*innenfreundlichen Stadt zu machen. “Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es eines detaillierten Verkehrskonzeptes, welches den Rad- und Fußgängerverkehr an die erste Stelle setzt. Einzelmaßnahmen reichen nicht aus, um die Situation für Fußgänger*innen und Fahrradfahrer*innen spürbar zu verbessern”, erklärt die Spitzendkandidatin und Sprecherin der Grünen in Dinslaken Beate Stock-Schröer....

  • Dinslaken
  • 29.08.20
Ratgeber
19 Bilder

Der erste Pfeiler
Neues von der RS1 Brücke über den Berthold-Beitz-Boulevard

Der erste Brückenpfeiler ist in Beton gegossen und ausgeschalt worden. Jetzt werden Bodenplatten (Fundamente) für die Brückenstützen gegossen. Der zweite Pfeiler wird zurzeit eingeschalt und mit Bewehrungseisen bestückt. In den nächsten Tagen wird der zweite Brückenpfeiler mit Beton vergossen und verdichtet. Auch die Brückenteile haben Bewehrungseisen und einen Betonkranz bekommen. Die Bilder stammen vom 24.07.20 bis 24.08.2020.

  • Essen-West
  • 25.08.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Löffler der Vogel
5 Bilder

Löffler der Vogel

Am 24.08.2020 hatte ich das Glück,  diesen wunderschönen Vogel zu sehen. Der Schnabel ist meistens unter der Wasseroberfläche und Löffelt, was das Zeug hält. Der Löffler wird auch Löffelreiher genannt.

  • Essen-West
  • 25.08.20
  • 7
  • 4
Ratgeber
Derzeit sind vier Saunen in Betrieb. Bei Bedarf werden weitere dazu geschaltet. Diese sind auf mindestens 80 Grad temperiert, so dass hier sicher und entspannt geschwitzt werden kann. Es gilt natürlich das Sicherheitskonzept.
Foto: Niederrhein-Therme

Nach mehrwöchtiger Erprobung neue Öffnungszeiten in der Niederrhein-Therme
„Corona-Erfahrungen“ getestet und umgesetzt

Die Testphase mit Teilöffnungen in der Niederrhein-Therme ist erfolgreich beendet. Die Erfahrungen mit den „Corona-Vorgaben“ wurden ausgewertet. Aufgrund zahlreicher Anfragen hat die Therme ab sofort wieder durchgängig geöffnet. Nach mehrwöchiger „Erprobung“ ist nun wieder täglich von 10 bis 21 Uhr Baden und Schwitzen angesagt. Jetzt kann man das Drei-Stunden-Ticket zum „Coronatarif“ von elf Euro erwerben, aber auch 11-er Karten zum Sparpreis. Die Träger, die Stadt Duisburg und der RVR, haben...

  • Duisburg
  • 23.08.20
Politik

Tourismus im Ruhrgebiet

Der Tourismus in der Metropole Ruhr zeigt sich im ersten Halbjahr 2020 durch die Corona-Pandemie schwer angeschlagen und krisengebeutelt. Das zeigen aktuelle Zahlen des Landesamtes IT.NRW. Grund zur Hoffnung gibt es laut Ruhr Tourismus trotzdem. Betrachte man die Zahl der Ankünfte und Übernachtungen in der Metropole Ruhr von Januar bis Juni 2020 insgesamt, so zeige sich hier ein deutliches Minus von 54 Prozent bzw. 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, so die RTG. Somit liegen hier die...

  • Duisburg
  • 21.08.20
Kultur
Anfang September steht die nächste Stadtführung der Stadtinfo im Kalender. In Kooperation mit dem Bergbauverein heißt es am Samstag, 5. September, ab 17 Uhr Eintauchen in einhundert Jahre Bergbaugeschichte Dorstens, die den Stadtteil Hervest vornehmlich geprägt hat.

Stadtführung in Hervest am 5. September
Auf den Spuren der Bergbau-Geschichte

Anfang September steht die nächste Stadtführung der Stadtinfo im Kalender. In Kooperation mit dem Bergbauverein heißt es am Samstag, 5. September, ab 17 Uhr Eintauchen in einhundert Jahre Bergbaugeschichte Dorstens, die den Stadtteil Hervest vornehmlich geprägt hat. Der Rundgang startet mit der Kolonie-Führung „So war damals“. Die Stationen sind eine historische Wohnküche am Brunnenplatz, typische Straßen, Plätze und Häuser der Kolonie, Interkultureller Siedlungsgarten. Danach folgt ein...

  • Dorsten
  • 20.08.20
Kultur

Life is Great by LIG - ein Marco Stern Projekt -Cabrio - Sommer -Song
Life is Great by LIG - ein Marco Stern Projekt -Cabrio - Sommer - Song

Link: Life is Great by LIG on spotify MARCO STERN - Bochumer Komponist / Texter / Produzent mit seinem aktuellem Pop-Projekt Life is Great by LIG. Life is great - macht Spass Life is great - macht süchtig Life is great – auch wenn es manchmal schwer ist Life is great – mit Wurzeln im Ruhrgebiet Life is great – Marco Stern – Frontmann in zahlreichen Bands, u.a.Mitglied Rock Classic Allstars, Solokünstler Acoustic Gitarre,Pop,PopRock, Komponist – Texter dt.,engl., von Schlager bis Rock,...

  • Bochum
  • 16.08.20
Ratgeber

Corona-Krise
Corona-Regeln gelten auch an der Ruhr

Bei den aktuellen Temperaturen sind eigentlich nur zwei Orte attraktiv: im Keller oder am Wasser. Daher ist es kein Zufall, dass gerade viele Menschen an die Ruhr strömen – oft aber auch zu viele. Denn in Corona-Zeiten ist und bleibt der Abstand ein wichtiges Mittel im Kampf gegen die Pandemie. Auf den Liegewiesen an der Uferstraße rund um den Schiffsanleger der Schwalbe fehlt dieser Abstand allerdings zu oft. Deshalb rufen wir dringend dazu auf, dort die Corona-Regeln einzuhalten. Noch immer...

  • Witten
  • 14.08.20
Blaulicht
Umgestürzte Bäume wurden von den Einsatzkräften zersägt.
3 Bilder

70 Einsätze der Feuerwehr Hattingen
Gewitter tobte am Dienstag über der Ruhr

Die Gewitterfronten, die am Dienstagnachmittag und -abend über das Ruhrgebiet hinweg zogen, sorgten für ein hohes Einsatzaufkommen bei der Hattinger Feuerwehr. Innerhalb kürzester Zeit wurden aus dem Stadtgebiet 70 Einsätze gemeldet, die bis 20.30 Uhr abgearbeitet wurden. Um diese zeitnah koordinieren und die Kreisleitstelle entlasten zu können, erfolgte die Disposition dieser Einsätze durch die Einsatzzentrale der Hattinger Feuerwehr. Von hier wurden die Aufträge direkt an die eingesetzten...

  • Hattingen
  • 12.08.20
LK-Gemeinschaft
UNSERE VERGANGENHEIT... und Zukunft! GLÜCKAUF, aus ESSEN! :-)
6 Bilder

NRW Ruhrgebiet ESSEN HEIMAT Städte Bahnhöfe Innenstädte "DER POTT"
HARTE ZEITEN, STEILE LAGE, "STEILE LAGERUNG"...

NRW...  Ruhrgebiet !!! ESSENHEIMAT "die STEILE LAGERUNG"von MAX Kratz (hier, bei WIKI´, kann man Näheres erfahren) ... am Hauptbahnhof, an der "FREIHEIT" (es heißt mittlerweile EUROPAPLATZ, für mich bleibt es aber ...die F R E I H E I T !!!) ... wie oft schon... ging ich einfach sooo vorbei, hier und da ja, DA, am Hauptbahnhof meiner Geburtsstadt ESSEN ( an der Ruhr) zur südlichen Seite raus´ ab und an aber, vielleicht viel zu selten, schaue ich GENAUER hin´... auf das dort seit Mitte der...

  • Essen-Ruhr
  • 06.08.20
  • 19
  • 5
Kultur
2 Bilder

Debütroman der Schwerter Autorin Catherine Strefford auf Longlist

In diesem Jahr zum ersten Mal ausgerufen, will der tolino media Newcomerpreis E-Books von Autor:innen honorieren, die professionell selbstpubliziert wurden. Catherine Strefford aus Schwerte hat es mit ihrem Debütroman „Nur kurz leben“ unter die zwanzig Titel der Longlist geschafft. Ihre Geschichte um den Endzwanziger Richie, der unglücklich mit seinem Leben ist und auf eher unkonventionelle Weise versucht etwas daran zu ändern, konnte die Jury überzeugen. Im Buch klaut der Protagonist Richie...

  • Schwerte
  • 05.08.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein Ort der IGA 2027: der Nordsternpark in Gelsenkirchen.

Ideen und Vorschläge für die IGA 2027 beisteuern
Online-Dialog zur Internationalen Gartenschau in Gelsenkirchen gestartet

Wie wollen wir morgen leben, wohnen und arbeiten? Darauf will die Internationale Gartenschau (IGA) 2027 in der Metropole Ruhr Antworten geben. Bürgerinnen und Bürger können vom heutigen Montag, 3. August, an (ab 10 Uhr) bis zum 24. August eigene Ideen und Vorschläge zur Gestaltung der IGA 2027 in Gelsenkirchen über einen Online-Dialog unter https://www.online-dialog-iga.gelsenkirchen.de/dito/explore?action=startpage&id=90 mitteilen. Herzstück der IGA 2027 in Gelsenkirchen ist der Zukunftsgarten...

  • Gelsenkirchen
  • 04.08.20
Sport
Die Spieler vom TuS freuen sich auf die neue Saison
3 Bilder

Badminton
TuS Ende startet mit zwei Mannschaften in die neue Saison

Endlich ist es wieder soweit, der Start der nächsten Badmintonsaison steht kurz bevor und die Spieler des TuS Ende aus Herdecke freuen sich, wieder mit dabei zu sein. TuS blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück Nach einer erfolgreichen letzten Saison, die mit dem Aufstieg in die Kreisliga belohnt wurde, sind die Sportler vom TuS Ende motivierter denn je, weitere Erfolge zu erzielen. “Aktuell haben wir zwei Gründe uns zu freuen” sagt Abteilungsleiter Christoph Marschall. Zum einen konnten im...

  • Herdecke
  • 03.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.