RuhrKultur.CARD

Beiträge zum Thema RuhrKultur.CARD

Politik
mülheim.kunstet - Signet gestaltet vom Mülheimer Kunstverein KKRR in der Stadt Mülheim an der Ruhr
Kunststadt Mülheim im grünen Ruhrtal
38 Bilder

mülheim.jetzt - neue Impulse für den Weg nach vorn "Kunst & Kultur Stadt Mülheim Ruhr"
Mülheimer Marketingteam mit neuem Signet für die Kunststadt und Kulturstadt im grünen Ruhrtal

Das Marketingteam im Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr - kurz KKRR hat auf der Mitgliederversammlung am 18. November 2020 in dem Stammhaus des Kunstvereins in der Villa Schmitz-Scholl das Signet für die Wiederaufnahme der kulturellen Aktivitäten in der Kunststadt Mülheim vorgestellt.   Leitlinie war ein Zitat von Nicolas Chamfort (1741-1794):  "Der Dummkopf beschäftigt sich mit der Vergangenheit, der Narr mit der Zukunft, der Weise mit der Gegenwart."  woraus die Botschaft...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.20
Kultur
Eingang zum Kunstmuseum Mülheim in der ALTEN POST (2018 bis 2022 Sanierung und Erweiterung)
2 Bilder

KUNSTGENUSS IN MÜLHEIM – KULTUR VOR ORT AM EIGENEN BILDSCHIRM GENIESSEN!
FÜHRUNG DURCH EINE BERÜHMTE KUNSTSAMMLUNG VIA INTERNET - HOCHWERTIG UND KOSTENLOS

Auch der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein Rhein-Ruhr-KKRR freut sich über die Möglichkeit, die die Kunst-Stiftung Sammlung Ziegler im Internet anbietet, obwohl hiermit kein wirklicher Ersatz eines persönlichen Museumsbesuchs möglich ist, aber auch das Nachschlagen in Kunstbüchern und surfen im WORLD WIDE WEB können ein wenig über die aktuelle "KUNSTPAUSE" hinweghelfen.  Wenn Sie via LINK oder direkt auf die Website der Stiftung Sammlung Ziegler zugreifen, werden gelegentlich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.11.20
Kultur
Kasia Lorenc (kuratorische Assistenz) und Gerd Weggel (Vorsitzender des Vereins, künstlerischer Leiter) von der Neuen Galerie Gladbeck. Foto: Hanne Brandt

RuhrKultur.Card 2021 ab sofort erhältlich
Hoffnung auf ein Kulturjahr 2021

Die RuhrKultur.Card der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) ist ab sofort für 45 Euro in der „Gladbeck Information“ im Alten Rathaus, Zimmer 19, Willy-Brandt-Platz 2, erhältlich. Die Jahreskarte bietet neben den 21 RuhrKunstMuseen und elf RuhrBühnen sowie fünf Festivals nun auch zusätzlich weitere neue museale und industriekulturelle Angebote: die zehn Kulturschätze. Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021 laden über 40 Partner in 16 Städten der Metropole Ruhr mit freiem Eintritt und Ermäßigungen zum...

  • Gladbeck
  • 19.11.20
Kultur
Mit der RuhrKultur.Card kann man auch 2020 wieder viel erleben.

Eventkompass
Kulturmetropole Ruhr entdecken

Ein Jahr lang das Kulturgebiet Ruhr entdecken: Mit 20 RuhrKunstMuseen, elf RuhrBühnen, fünf Festivals sowie vielen Tipps bündeln die RuhrKultur.Card und der RuhrKultur.Guide auch 2020 wieder ein vielfältiges Kulturangebot. Die Metropole Ruhr bietet jede Menge Kultur. Für alle Altersstufen und jeden Geschmack finden sich Einrichtungen und Veranstaltungen. Die vielseitige Kulturlandschaft hat Netzwerke wie die RuhrKunstMuseen und die RuhrBühnen. Weitere Partner der von Ruhr Tourismus angebotenen...

  • Essen
  • 27.11.19
Kultur
2 Bilder

beim Stadtspiegel "frisch" eingetroffen
Mehr erleben mit der Ruhr.TopCard und der ruhrkultur.card

Beim Stadtspiegel in Kamen, Weststraße 86, gibt es im Jahr 2019 für alle Abenteuerlustigen die Ruhr.TopCard und für Kulturinteressierte die ruhrkultur.card. Die personalisierten Scheckkarten halten zahlreiche Angebote bereit, die zum Erkunden der Region auch über die eigenen Stadtgrenzen hinaus motivieren. Ruhrgebiet. Wer die Ruhr.TopCard kauft, bekommt kostenfreien Eintritt bei 94 Attraktionen, die von Badespaß über Zoos bis zu Besichtigungen von Industriedenkmälern reichen. Schon beim Besuch...

  • Kamen
  • 13.12.18
  • 1
Kultur
Strahlende Gesichter bei der Vorstellung: Michael Schulz (Generalintendant Musiktheater im Revier Gelsenkirchen / Sprecher der Ruhrbühnen), Leane Schäfer (Leiterin Kunstmuseum Gelsenkirchen / Sprecherin der Ruhrkunstmuseen), Axel Biermann (Geschäftsführer Ruhr Tourismus), Stefanie Reichert (Ruhr Tourismus, Abt. Kultur) und Sarah Meyer-Dietrich (Autorin und Redaktionsleitung RuhrKultur.Guide)
2 Bilder

Neu im Pott
Ein Jahr lang das volle Kulturprogramm mit der RuhrKultur.CARD 2019

Strahlende Gesichter bei der Präsentation im Foyer des Aalto Theaters: die RuhrKultur.Card ist da. Die neue Kulturkarte lädt mit freiem Eintritt und Ermäßigungen ein, die vielfältige Kulturlandschaft des Ruhrgebietes städteübergreifend zu erkunden. Zur Karte gibt es den passenden Reiseführer, den RuhrKultur.Guide. 16 Ruhrgebietsstädte machen mit. Warum also nicht die eigene Stadt verlassen, um Museen, Theater oder Festivals in den anderen Ruhrgebietsstädten zu besuchen? Über den Tellerrand zu...

  • Essen
  • 03.12.18
  • 4
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.