Ruhrlandklinik

Beiträge zum Thema Ruhrlandklinik

Politik
Die fünf neuen Fahrzeuge sind auf den Linien 190 und 182/192 unterwegs. Fotos: Ruhrbahn
2 Bilder

Kleinbusse nehmen am 7. Januar den Liniendienst in Werden, Fischlaken und Heidhausen auf
Die Bergziegen sind da

Ab dem 7. Januar sind die neuen Quartierbus-Linien 182/192 und 190 mit Minibussen unterwegs. Die fünf Fahrzeuge vom Typ Mercedes Sprinter 75 sind 8,50 Meter lang und mit rund 2,10 Metern Außenbreite deutlich kompakter als Standardbusse, bieten aber dennoch Raum für bis zu 33 Fahrgäste. Der im Großbusdesign gestaltete Fahrgastraum ist mit 14 festen und 5 Klappsitzen sowie einem Rollstuhl- bzw. Kinderwagenplatz eingerichtet. Zudem sind wie üblich Stehplätze im Fahrgastraum vorhanden. Über die...

  • Essen-Werden
  • 28.12.20
  • 2
Politik
Ortstermin mit Max Stahr, Gabriele Kipphardt, Stephan Sülzer, Gerd Kolbecher, Heide Kluge, Rüdiger Karpf-Wissel, Markus Rümmele und Ulrich Beul. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Ab April fährt die neue Linie 190 eine Schleife zum Heidhauser Platz
Eine Lösung gefunden

Ortstermin an der Ruhrlandklinik, ganz oben in Heidhausen. Der Himmel weint. Aus gutem Grund? Streit hatte es gegeben um die Pläne der Ruhrbahn, zum nächsten Fahrplanwechsel am 7. Januar der Buslinie 190 eine neue Streckenführung zu verpassen. Die Heidhauser „Landbevölkerung“ lief Sturm und die Angestellten der Ruhrlandklinik klagten, nun wüssten sie nicht mehr, wie sie zukünftig zur Arbeit kommen sollten. Die Verbindung zwischen dem Krankenhaus und der Heidhauser Straße sei trotz ihrer...

  • Essen-Werden
  • 15.12.20
Ratgeber
Nur noch in begründeten Ausnahmefällen sind Besuche in der Ruhrlandklinik möglich. Foto: Archiv

Fachkrankenhaus in Heidhausen will Risiken minimieren
Ruhrlandklinik verhängt Besuchsverbot

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung zu reduzieren, gilt in der Ruhrlandklinik der Universitätsmedizin Essen ab sofort ein generelles Besuchsverbot. Es dürfen keine Begleitpersonen mehr in die Klinik. Begründete Ausnahmen von der neuen Besuchsregelung sind vor dem geplanten Besuch mit der jeweiligen Station der Ruhrlandklinik telefonisch abzusprechen.

  • Essen-Werden
  • 29.10.20
Ratgeber
Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Universitätsmedizin Essen, ist stolz auf die Leistungen seines Teams.

Focus-Klinikliste 2021: Top im Ruhrgebiet und in Westfalen
Universitätsmedizin Essen bleibt der führende Gesundheitsdienstleister

Die Universitätsmedizin Essen mit ihren Standorten Universitätsklinikum, Ruhrlandklinik, St. Josef Krankenhaus Werden sowie Herzchirurgie Huttrop ist laut der aktuell erschienen Focus-Klinikliste weiter der führende Gesundheitsdienstleister in der Metropolregion Ruhr sowie in Westfalen. In NRW ist die Universitätsmedizin Essen unter den rund 350 Krankenhäusern von Platz 4 auf Platz 3 geklettert, bundesweit belegt sie unter den etwa 2000 Kliniken Platz 19. Insgesamt hat die Focus-Klinikliste 21...

  • Essen-Süd
  • 23.10.20
  • 1
Ratgeber
Schwerpunkte der Klinik sind der Einsatz der neuesten Methoden bei der Behandlung von Patienten mit akuten und chronischen Lungenerkrankungen.
3 Bilder

Im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik
Covid-19 kann ganz unterschiedlich verlaufen

Das Coronavirus ist weiterhin das Schreckgespenst, das die Menschen weltweit nicht nur einschränkt, sondern auch viele Menschenleben kostet. Die große Gefahr ist eine schwere Lungenentzündung, die nicht nur ältere Menschen treffen kann. Zum Thema Lungenentzündung haben der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de mit Prof. Dr. Christian Taube, Direktor der Klinik für Pneumologie an der Ruhrlandklinik, gesprochen. Welche Art von Lungenentzündung kann das Coronavirus...

  • Essen-West
  • 12.04.20
  • 1
  • 1
Politik
Prof. Dr. Christoph Schöbel nimmt in Essen Schlafstörungen in den Fokus.

Uniklinikum Essen
Gegen Schlafstörungen: Bundesweit erste Professur für Schlaf- und Telemedizin

Die Schlafmedizin in Essen wird erneuert. Prof. Dr. Christoph Schöbel nimmt im Uniklinikum eine bundesweit einmalige Professur für Schlaf- und Telemedizin an. Schlafstörungen mit digitalen Methoden behandeln – das ist Ziel von Prof. Dr. Christoph Schöbel. Er hat die neue Professur für Schlafmedizin mit Schwerpunkt Telemedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) angenommen. Zugleich übernimmt er die Leitung des Schlafmedizinischen Zentrums der Ruhrlandklinik, der...

  • Essen-Süd
  • 10.06.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Internist und Kardiologe Kay Moll vom Lungentransplantations-Team der Universitätsmedizin steht Ulrike Gnacke in der Ruhrlandklinik in Essen-Heidhausen seit der Transplantation mit ärztlichem Rat zur Seite. Er ist fasziniert von ihrem Lebenswillen und ihrer Fröhlichkeit, die sie gerne an andere Patienten weitergibt.
2 Bilder

Patientin freut sich über erfolgreiche Lungen-Transplantation
"Ich wollte leben"

Eine Fibrose drohte, ihr Lungengewebe zu zerstören. Dass Ulrike Gnacke eine Lungentransplantation brauchte, stand außer Frage. Ganze neun Monate musste sie auf ein geeignetes Organ warten, bis dann vor genau vier Jahren der Telefonanruf kam: "Frau Gnacke, wir haben eine Lunge für Sie, möchten Sie sie haben?" "Was für eine Frage", rollt Ulrike Gnacke noch heute mit den Augen. Findet man ein geeignetes Spenderorgan doch nicht auf die Schnelle. Viele Faktoren müssen genau passen. Das gemeinsame...

  • Essen-Süd
  • 28.05.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Einen ganzen Container voll mit medizinischem Equipment spendete die Ruhrlandklinik an die Projekthilfe Gambia. Das Gruppenbild zeigt (v.l.) Solo Sambou, Projekthilfe Gambia e.V., Thorsten Kaatze, Geschäftsführer der Ruhrlandklinik und Kaufm. Vorstand des Universitätsklinikum Essen, Matthias Ketteler, Vorstand Projekthilfe Gambia e.V., Christian Lomberg, Mitarbeiter Ruhrlandklinik (er hat den Kontakt zum Verein hergestellt) und Christian Göken, Riverboat Doctors International e.V.
2 Bilder

Ruhrlandklinik übergibt Pflegebetten und medizinische Ausrüstung nach Gambia
Container voll Spenden

Ein riesiger Übersee-Container schlängelt sich vorsichtig durch die idyllische Natur Heidhausens. Es geht zur Ruhrlandklinik. Dort warten schon viele Helfer und noch mehr medizinisches Equipment. So sollen zum Beispiel 21 Klinikbetten nach Westafrika verschifft werden. Die Projekthilfe Gambia e.V. aus Hattingen organisiert die Aktion, an der sich die Universitätsmedizin Essen gerne beteiligt. Thorsten Kaatze, Geschäftsführer der Ruhrlandklinik und kaufmännischer Vorstand des...

  • Essen-Werden
  • 08.05.19
Politik

Bus für Ruhrlandklinik

Leipprand kritisiert Taktausdünnung der Linie 169 Der neue Nahverkehrsplan der Stadt Essen steht am Mittwoch, 27. September, auf der Tagesordnung des Rates der Stadt Essen. "Im Zuge der Beratungen wurde die ursprünglich geplante Einstellung der Buslinie zur Ruhrlandklinik wieder zurück genommen", teilt die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen mit. Die Ruhrlandklinik solle nun weiterhin auf der Basis eines noch zu entwickelnden bedarfsgerechten Fahrplans angefahren werden. Unverändert sehe der...

  • Essen-Kettwig
  • 07.09.17
Politik

BAL: Busanbindung Ruhrlandklinik vor der Rettung

Die BAL - Bürgerliche Alternative im Rat der Stadt Essen - begrüßt den aktuellen Beschluss des Stadtplanungsausschusses ASP, bei der Weiterbearbeitung des Nahverkehrsplans durch die Verwaltung eine Busanbindung der Ruhrlandklinik sicherzustellen. "Damit wird der von uns vorgetragene Kritikpunkt an der ersten Überarbeitung des Nahverkehrsplanes der Stadt Essen, in dem die Busanbindung der Ruhrlandklinik eingespart werden sollte, aufgegriffen," freut sich BAL-Sprecherin Elisabeth van...

  • Essen-Werden
  • 19.05.17
  • 1
  • 1
Überregionales

Keine Chance für blauen Dunst

Die gute Nachricht ist, dass die Zahl der Raucher im jugendlichen Alter seit Jahren rückläufig ist. Laut einer aktuellen Statistik raucht nur jeder zehnter Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren. Die schlechte Nachricht ist, dass sich der Anteil der Raucher mit zunehmendem Alter drastisch erhöht. Unter jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren sind knapp 36 Prozent Raucher. Daher kommt der frühzeitigen Prävention des Tabakkonsums eine besondere Bedeutung zu. Dies weiß auch Cornelia...

  • Essen-Werden
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.