Alles zum Thema Ruhrpott

Beiträge zum Thema Ruhrpott

Natur + Garten

Die grüne Lunge des Ruhrgebiets - der Baldeneysee

Der im Essener Süden gelegene Baldeneysee gilt als grüne Lunge der Ruhrgebietsmetropole. Als Naherholungsgebiet bietet der Baldeneysee zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Aufgrund der zahlreichen und gut ausgebauten Wege tummeln sich hier etliche Radfahrer, Inline-Skater und Spaziergänger.

  • Essen-Kettwig
  • 24.08.19
Reisen + Entdecken

das schöne Kettwig an der Ruhr
Kettwig verändert sich aber die Thetis bleibt sich ihrem Alter treu

Seit fast 70 Jahren ankert das Gastschiff Thetis auf den Wellen des Kettwiger Stausees am Promenadenweg, der sich direkt am Ruhrtal Radweg befindet. Seit 1950 liegt die Thetis bereits in Kettwig. Seit 1952 an ihrem heutigen Liegeplatz – dem Promenadenufer am Kettwiger Stausee. 1960 wurde die Thetis von Elisabeth und Herbert Horch gekauft und zu einer Gaststätte umgebaut, die sich bis heute in Familienbesitz befindet. Die Thetis ist immer einen Besuch wert

  • Essen-Kettwig
  • 24.08.19
Kultur
51 Bilder

Tausende sind beim kleinen Jubiläum auf dem Gelände des LWL-Industriemuseum Henrichshütte dabei
Hattingen: 25. Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott

Es war das silberne Jubiläum: Zum 25. Mal hatte der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich zum Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott geladen, zum sechsten Mal davon auf das Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte. Daher brummte und dröhnte, knatterte und röhrte es praktisch den gesamten Sonntag über auf den Hattinger Straße. Über 1.000 Harleys sowie ihre Fahrer und deren Begleiter wollten sich wie jedes Jahr dieses Event nicht entgehen lassen. Kein Wunder also, dass sich Massen von...

  • Hattingen
  • 04.08.19
Kultur
Kaum zu glauben, aber das "Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott", welches der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich veranstaltet, feiert in diesem Jahr auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte sein silbernes Jubiläum.    Foto: privat
2 Bilder

Sonntag, 4. August, ab 10 Uhr, LWL-Industriemuseum Henrichshütte: 25 Jahre Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott
Hattingen: Fette Bikes und coole Biker - Gewinn-Aktion

Am Sonntag, 4. August, brummt es wieder unterm Hochofen und drumrum, wenn das „Harley- Davidson-Meeting Ruhrpott“ ab zehn Uhr auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte in Hattingen stattfindet - zum sechsten Mal schon. Was vor 25 Jahren als kleines Harley-Treffen unter Freunden an der ehemaligen Discothek "tarm center" in Bochum begonnen hatte, entwickelte sich über die Jahre zu einem der Top-Harley-Davidson-Events in Deutschland. Längst ist das ehemalige Gelände rund um die...

  • Hattingen
  • 26.07.19
Reisen + Entdecken
„Welcome to Jurassic City“: Bochum wird zur Dinosaurier-Stadt.
14 Bilder

Einfach Dinostark!
„Welcome to Jurassic City“: Bochum wird zur Dinosaurier-Stadt

Da möchte man einfach mal in Ruhe einen Einkaufsbummel durch die Bochumer Innenstadt antreten, plötzlich sieht man sich in den Augen eines T-Rex wieder. Unglaublich aber war, die Dinos sind los und das mitten in der Bochumer City. Zahlreiche dieser Dinofiguren kann man bis zum 26. August 2019 im Innenstadtbereich entdecken. Von gefährlichen Fleischfressern bis hin zu riesigen Pflanzenfressern ist alles vertreten. Mitten in der Einkaufsstraße, auf Dächern, vor U-Bahn-Stationen oder in...

  • Hagen
  • 25.07.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Buchrezesion
16 Bilder

Rezension: Erinnerungen an die 70er Jahre im Ruhrgebiet
5 ***** Sterne für : Disco, Willy & Flokati erschienen im Klartext Verlag

Disco, Willy & Flokati  1.Auflage Juni 2019 Satz und Gestaltung : Achim Nöllenheidt Umschlaggestaltung: Ina Zimmermann Titelbilder : Barbara Kirfel,Wolfgang Bruch, Stadt Bochum,Referat für Kommunikation (2) Thomas Pajot - Stock. adobe.comDruck und Bindung : Drukkerij Wilco B.V.,Vabduimweg 9,3812 Anersford (NL) erschienen im Klartext Verlag Essen 2019  Hg: Ulrich Homann/Achim...

  • Bochum
  • 11.07.19
  •  9
  •  4
Kultur
Eva Müller-Remmert (Kuratorin), Jazzmusiker und Fotograf Till Brönner, Walter Smerling (Direktor MKM) bei der Präsentation der Fotoausstellung "Melting Pott" im MKM
15 Bilder

Fotografie-Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
"Melting Pott" - Jazzmusiker Till Brönner fotografiert den Ruhrpott

Till Brönner hat Trompete gegen Kamera getauscht und ein Jahr lang den Ruhrpott fotografiert. Das Resultat kann man nun in der hervorragenden Fotoausstellung "Melting Pott" im Museum Küppersmühle im Duisburger Innenhafen anschauen. Es ist Brönners bislang umfangreichste Fotografiepräsentation. "Melting Pott", flott übersetzt mit Schmelztiegel Ruhrpott, ist der passende Titel für diese Fotoschau, zeigt sie doch Brönners persönlichen Blick auf die Vielfältigkeit des Ruhrgebietes. "Ich habe...

  • Duisburg
  • 06.07.19
  •  9
  •  6
Sport
FOTO: Schüßler‘s Rohrreinigungsschnelldienst GmbH & Co. KG
10 Bilder

“Pottrennen” rasende Toilettenschüsseln am 06.07.2019 in Oer-Erkenschwick

Am 06.07.2019 ist es also wieder soweit: die Gaudi findet am Westfalenring in Oer-Erkenschwick  ab 13:00 Uhr statt. Der Begriff “Pottrennen” hat sich in kürzester Zeit zu dem Spaßfaktor in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Zugelassen sind  Fahrzeuge,Eigenbauten, in die eine Toilettenschüssel, selbstverständlich ungebraucht, verbaut wurde. Die Fahrer müssen während des Rennens auf der Toilettenschüssel, dem Pott sitzen. Nicht zugelassen sind  natürlich motorisierte oder anderweitig angetriebene...

  • Marl
  • 28.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Der Naturpark Hohe Mark liegt zwischen Niederrhein, Münsterland und Ruhrgebiet nahe der Grenze der Niederlande. Von Wesel im Westen bis nach Datteln im Osten und von Bottrop im Süden bis nach Velen im Norden, umfasst er insgesamt eine Fläche von 1040 Quadratkilometer.

Naturpark Hohe Mark Thema im Umwelt- und Planungsausschuss
Verein soll Landschaftsraum als attraktives Erholungsgebiet erhalten und entwickeln

Die Mitglieder des Umwelt- und Planungsausschusses des Kreises Wesel brachten in ihrer Sitzung am Mittwoch, 26. Juni, einstimmig eine neue Finanzierungsvereinbarung mit dem Trägerverein des Naturparks Hohe Mark – Westmünsterland auf den Weg. Im letzten Jahr hatte der Trägerverein die Folgefinanzierung zunächst für die Jahre 2020 bis 2024 mit einem jährlichen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 35.823 Euro beantragt. Die Finanzierung des Kreises Wesel durch einen jährlichen...

  • Dorsten
  • 28.06.19
Natur + Garten
6 Bilder

Die andere „Sicht“ auf Kettwig

Der Ruhrpott ist eine Region mit spektakulären Landschaften und herausragenden Baudenkmälern. Fotografen lieben es, Natur, Schlösser, Burgen, Flüsse, Seen oder das Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Bildern festzuhalten. Das kleine romantische Städtchen Kettwig an der Ruhr ist im sozialen Netzwerk Facebook sogar eine sehr gern fotografierte Kleinstadt in Deutschland. Doch gibt es auch einen anderen Blick auf die Heimat, der nicht alleine nach der Idylle sucht? Die andere „Sicht“ ist ein...

  • Essen-Kettwig
  • 23.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
Inklusives Sommerfest 2019 mit Schlagersänger Thommy Berg
3 Bilder

Thommy Berg zu Gast in Gelsenkirchen - Beckhausen
Schlagersänger Thommy Berg aus VOX - First Dates ein Tisch für Zwei Live auf dem Inklusiven Sommerfest 2019

Genau ein Jahr ist es her, dass Schlagersänger Thommy Berg aus Gelsenkirchen, zum ersten Mal auf dem Inklusiven Sommerfest der Gelsenkirchener Werkstätten - Lebenswerk Gabriel aufgetreten ist.  Um so mehr freut es ihn, dass er auch in diesem Jahr wieder für die Veranstaltung gebucht wurde.  Mit einem buntem Programm ist auch in diesem Jahr wieder zu rechnen.  Seit Monaten fiebern die Mitarbeitenden mit und ohne Unterstützungsbedarf dem Highlight des Jahres entgegen und bald ist es...

  • Gelsenkirchen
  • 15.06.19
  •  1
Kultur
Organisatoren und Veranstalter freuen sich auf eine tolle Extra-Schicht: 
(v.li.) Markus Drüke (Stadtmarketing), Carolin Paulus (Demag), Thorsten Schmitz (Ev. Ref. Kirche), Sebastian Beck (RuhrTourismus), Joachim Bothe und Ekkehard Meinecke (Lichtburg), Nicole Damaszek (Wirtschaftsförderung) und Bürgermeister Frank Hasenberg.

Extra-Schicht 2019
ExtraSchicht: Stadt Wetter feiert sich, das Revier und die Faszination der Industriegeschichte

Die Harkortstadt ist erstmals Standort der landesweit beliebten und erfolgreichen „ExtraSchicht“ im Revier und die Vorfreude bei allen Beteiligten ist groß. „Wir sind sehr froh, Teil der ExtraSchicht zu sein und sind überzeugt, dass wir mit unseren beiden Spielorten in der Freiheit und bei der Demag hervorragend in diese Lange Nacht der Industriekultur hereinpassen. Wir sind voller Vorfreude auf den 29. Juni“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg. „Wir feiern in diesem Jahr das...

  • Hagen
  • 15.06.19
Kultur
Bürgerkrug, Traditionskneipe in Oberhausen

Neulich, im Ruhrpott
Romanze in Dur zwischen Emscher und Ruhr

`n Asi aus Oberhausen ließ seine Alte sausen für´n Herrengedeck, `n Bier und `n Klaren, was zwei gute Gründe waren. Doch kaum war se weg, war er auch schon blau und sehnte und sehnte sich nach `ner Frau. Er fand sie in Füssen, das liegt nicht an der Ruhr, er wollte sie küssen, doch sie stellt´ sich stur, begafft´ seine Plautze, haut´ ihm inne Schnauze und nu´ säuft er mit Ohrensausen in Oberhausen. Jens E. Gelbhaar 2019

  • Oberhausen
  • 12.06.19
Vereine + Ehrenamt
Großer Bahnhof beim "Kohle fördern": Die BV-Mitglieder, die der Einladung der "Kleinen Füße" gefolgt waren, freuten sich mit den VKJ-Vorstandsmitgliedern Karla Brennecke-Roos (4. v. li.) und Silvia Richter (6. v. li.) und den Kids über eine gelungene Sommerfest-Sause.  Foto: VKJ
2 Bilder

Sommerfest im VKJ-Kinderhaus "Kleine Füße"
Kleine Kumpel - große Pott-Party!

Wer kennt sie noch, die guten alten Ruhrpott-Spiele? Gummitwist und Hinkepott, das boten die "Kleinen Füße" bei ihrem großen Sommerfest. Und der Einladung unter dem Motto "Wir sind der Ruhrpott" sind wieder zahlreiche Gäste gefolgt. Ob Groß, ob Klein, ob Alt oder Jung - rund um das Verbund-Familienzentrum Märkische Straße, VKJ-Kinderhaus Kleine Füße, Märkische Straße 27-29a, herrschte wildes Treiben. Mittendrin alte Vorstandshasen wie VKJ-Beisitzerin Karla Brennecke-Roos und junge...

  • Essen-Süd
  • 03.06.19
Ratgeber
Joachim Exner (l.) als Leiter der Betriebe der Stadt auch für die Weiße Flotte Mülheim verantwortlich, und Marc Baloniak, Abteilungsleiter Tourismus bei der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), freuen sich, dass die neue "Freideck-Saison" am Karfreitag endlich startet.    Foto: PR-Foto Köhring
4 Bilder

Jahresprogramm der Weißen Flotte Mülheim macht Appetit auf mehr
Endlich heißt es wieder „Leinen los!“

„Wir sind zum dritten Mal in Folge ohne städtische Zuschüsse ausgekommen“, freut sich Joachim Exner, als Leiter der Betriebe der Stadt auch für die Weiße Flotte verantwortlich, deren Jahresprogramm er jetzt gemeinsam mit Marc Baloniak, Abteilungsleiter Tourismus bei der MST, voller Vorfreude präsentierte. Trotz des extrem heißen Sommers, „bei dem man ja nicht unbedingt aus einer kühleren Wohnung raus in die Hitze geht“, wie beide anmerken, hatte es im vergangen Jahr bei der Weißen Flotte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.19
Kultur
Freuen sich über die erfolgreiche Tegtmeier-Premiere. (v.l.n.r. / vordere Reihe): Gabriele von Manger, Monika von Manger sowie (hintere Reihe): Carsten Bülow, Sven Söhnchen.

Feinsinniger Witz eines Jürgen von Manger
"Dat war vielleicht ein Dingen": Emster Kulturhof und Familie von Manger feiern persönliche Tegtmeier-Premiere

Um es gleich vorweg zu nehmen – einen Doppelgänger-Wettbewerb gewinnt der Schauspieler Carsten Bülow nicht, wenn er auf der Bühne sein Schauspiel-Idol aus Kindheitstagen in Erinnerung bringt. Der schlaksige Dortmunder Bülow und das Ruhrgebietsoriginal Adolf Tegtmeier, alias Jürgen von Manger, sehen sich nicht unbedingt ähnlich, aber aus dem Kreise der Familie von Manger erhielt Bülow wohl das größte Lob des besonderen Abends im Emster AWO-Kulturhof. Spätestens beim gesanglichen Beitrag...

  • Hagen
  • 28.03.19
Sport
5 Bilder

15 neue RevierRouten machen Lust auf das radrevier.ruhr

Pünktlich zur kommenden Radsaison hat die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) insgesamt 15 neue RevierRouten entwickelt, die sich über das gesamte Ruhrgebiet verteilen und zum Erkunden des radrevier.ruhr einladen. Jede Route widmet sich dabei einem bestimmten Thema. Das dazugehörige Tourenheft ist ab sofort erhältlich. Schon die klangvollen Namen der Touren machen neugierig: Während „Haldenglück“ spektakuläre Ausblicke auf die Metropole Ruhr verspricht, widmet sich die „Stahlküche“ ganz dem...

  • Marl
  • 06.03.19
  •  1
Kultur
60 Bilder

Bergbaumuseum Bochum
Zum Kohle-ausstieg sollte man auch verstehen was die Menschen geleistet haben, da wäre ein Besuch im Bergbaumuseum genau das richtige

Wer Langeweile hat und womöglich das Wetter auch noch so gräußlich ist wie bisher... der könnte ja mal in Opas Fußstapfen treten... und ins Bergbaumuseum Bochum gehen... Schaut doch mal was Eure Opas und Väter "Damals" so leisten mussten... wo Ponys in Gruben aufwuchsen ... und mit schwere Presslufthämmer "Überkopf" gearbeitet wurde... Warum Opa so schlecht Luft bekommen hat & was "Gutwetter" bedeutet...!!! KULTUR die niemals vergessen werden sollte !!! ...  Alle Fotos von : Jutta Mergner...

  • Bochum
  • 26.01.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.