Ruhrschnellweg

Beiträge zum Thema Ruhrschnellweg

Kultur
Die alternative Idee, den Ruhrschnellweg einen Sonntag lang in diesem Spätsommer zum A42-Radschnellweg zu machen, setzte sich nicht durch.

Vor zehn Jahren ruhte der Verkehr auf der B1 zwischen Dortmund und Essen - dafür waren Menschen in Bewegung
Warten auf Wiederholung des Still-Lebens

Genau zehn Jahre ist es her, dass die B1 zwischen Dortmund und Essen einen Sonntag lang zum Still-Leben wurde. Die Kulturhauptstadt machte es möglich, dass anstelle der Blechlawine, die sonst über die A40 rollte, über 3,5 Mio. Menschen auf der Autobahn feierten, radelten, skateten, spazierten, sangen und musizierten. An 20.000 Biergartentischen präsentierten Revierbürger gemeinsam ihre Alltagskultur. Die von vielen gewünschte Wiederholung bekamen nur das Kreuz- und Borsigplatzviertel hin,...

  • Dortmund-City
  • 23.07.20
Blaulicht
Die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Tankstellenräuber dauern an. Dieser sitzt jetzt erst einmal in Untersuchungshaft. Foto: LK-Archiv

Kamen/Holzwickede: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Brutaler Tankstellenräuber sitzt in Untersuchungshaft

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle am Ruhrschnellweg in Holzwickede konnte die Polizei eine Woche später einen Tatverdächtigen festnehmen. Der Kamener soll am 9. Juni gegen 0.30 Uhr mit einem Komplizen die Angestellte der Tankstelle mit einem Messer bedroht haben und mit Bargeld sowie Zigaretten als Beute geflohen sein. DurchsuchungIm Rahmen einer  Wohnungsdurchsuchung am gestrigen Dienstag stellte die Polizei  eine nicht geringe Menge Drogen bei dem Beschuldigten sicher. Auf Antrag der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.20
Ratgeber
Arbeiten im Ruhrschnellwegtunnel. Die Inspektionsarbeiten werden in der Nacht durchgeführt.

Tunnelinspektionen durch Straßen.NRW - Verkehr wird umgeleitet
A40-Ruhrschnellwegtunnel in dieser Woche nachts gesperrt

Nachtschicht für die Mitarbeiter der Straßen.NRW Autobahnniederlassung Krefeld. Sie haben in dieser Woche jede Menge zu tun. In den Nächten von Montag (2. März) bis Mittwoch (4. März) in Fahrtrichtung Dortmund und von Mittwoch (4. März) bis Donnerstag (5. März) werden sie in Fahrtrichtung Duisburg jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr Wartungsarbeiten im A40-Ruhrschnellwegtunnel bei Essen durchführen. Der Tunnel ist dann in der jeweiligen Fahrtrichtung gesperrt. In der Nacht von Donnerstag (5....

  • Essen-Nord
  • 02.03.20
Kultur
In seiner heutigen Form besteht die Fünte in Heißen seit 1761 und hat in all den Jahren so einiges erlebt. Früher stand es direkt am viel genutzten Ruhrschnellweg. Das Kulturzentrum war hier seit 2007 beheimatet.
2 Bilder

Schock für Mülheimer Künstler
Aus von Kulturzentrum Fünte besiegelt

Die Fünte im Mülheimer Stadtteil Heißen schließt aufgrund einer umfangreichen Sanierung zum Jahresende. Ein Schock für viele Mülheimer, denn für das Kulturzentrum in dem denkmalgeschützten Haus bedeutet die Sanierung das Aus. Wie die Mülheimer Woche von Eigentümer Frank Bruns exklusiv erfuhr, wird in das historische Gebäude nach Wiedereröffnung ein Architektenbüro einziehen. Den Künstlerinnen und Künstlern wurde zum 31. März gekündigt. Zu Beginn will Frank Bruns klar stellen, dass die Fünte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.02.20
  • 2
Politik
Mindestens 25 Jahre alt ist auch diese Hinweistafel an der Castroper Straße. Ursprünglich waren hier seit 1988 (Bau der Starlight-Halle) noch die A430, die Ruhrlandhalle und das Ruhrstadion ausgeschildert.
2 Bilder

Wann wirds wieder Ruhrstadion?

Straßenschilder haben allgemein eine recht lange Lebensdauer. Wer genau hinsieht, erkennt: sie erzählen Geschichte. Bis 1992 hieß etwa die A40 noch A430. Auf manchen Tafeln ist es zu erkennen, die damals neue Autobahnkennung wurde drübergepappt. Auch die 2001 abgerissene Ruhrlandhalle schlummert mancherorts noch unter dem heutigen Ruhr Congress. Während diese Nacharbeiten Bestand haben, hat sich eine andere Bezeichnung zwischenzeitlich erledigt. Seit 2006 trug das Stadion an der Castroper...

  • Bochum
  • 21.11.16
  • 1
  • 1
Politik

Top: Finanzierung des "Radschnellweges Ruhr" gesichert

Finanzierung des "Radschnellweges Ruhr" gesichert: Die Route durch den Kreis Unna steht schon lange fest. Ab dem kommenden Jahr will der Bund den Bau mit rund 25 Millionen Euro nun jährlich fördern. Der Radschnellweg RS1 soll über 101 Kilometer von Duisburg bis Hamm führen. Im Kreis Unna läuft er von Dortmund kommend durch Unna, Kamen und Bergkamen. Die Planer erhoffen sich vom Bau, dass viele Pendler ihre Wagen stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen.

  • Kamen
  • 23.08.16
LK-Gemeinschaft

Ruhrschnellweg-Hits am Büdchen

Am Samstag, 20. August, dem "1. Tag der Trinkhallen", gibt es an vielen Kiosken Highlights wie Musik, Literatur und mehr. Die Band Ruhrschnellweg hat gemeinsam mit Dr. Stratmann eine neue Version des Hits "Anne Bude" produziert. Sie feiert ihr 30-jähriges Bestehen am Samstag, 20. August, um 15 Uhr am "Flotten Büdchen" am Baldeneysee, Freiherr-vom-Stein-Straße 206 a, mit einer Party und Live-Konzert.

  • Essen-Süd
  • 16.08.16
  • 1
Überregionales
31 Bilder

30 Jahre und neue CD: "Ruhrschnellweg" mit vollem Haus bei Springob

Am Freitag den 3. Juni feierte die Kultband "Ruhrschnellweg" im "Haus Springob" ihr 30jähriges Jubiläum und stellte gleichzeitig ihre neue CD vor. Mit Hilfe von Springob-Wirt Horst Rzimski, der als Adolf Tegtmeier auf dieser CD und auch am Festabend seine Dönekes von sich gab, waren CD und Fest an dem Abend schon ein Riesenerfolg. Bei vollem Haus gab es eine Stimmung, die Seinesgleichen sucht. Mit der tollen Mischung aus Songs um das Ruhrgebiet rissen sie Zuhörer (die nicht schon am Stehtisch...

  • Essen-Steele
  • 06.06.16
  • 1
  • 2
Kultur
Seit 30 Jahren sind sie Botschafter des Ruhrgebiets: Die Kultband "Ruhrschnellweg"
5 Bilder

Ruhrgebiets-Kultband "Ruhrschnellweg" feiert 30-Jähriges mit einem neuem Album

Der Ruhrschnellweg ist nicht nur eine Autobahn, die das Ruhrgebiet von Duisburg bis Dortmund verbindet. Er ist auch der Name der Band, die sich seit ihrer Gründung vor drei Jahrzehnten zu einem Botschafter des Ruhrgebiets entwickelt hat. Jetzt präsentieren "Ruhrschnellweg" anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens ein neues Album mit dem Titel "Ruhrpott-Kracher". "Von der Lippe bis zur Ruhr” hieß die erste Single-Veröffentlichung, mit der der 2011 verstorbene Bandgründer Viktor Seroneit auf...

  • Essen-Kettwig
  • 31.05.16
  • 2
Überregionales
Dezernent Peter Vermeulen.

Radeln mit dem Dezernenten durch den Mülheimer Norden

Peter Vermeulen, Dezernent für Umwelt, Planen und Bauen, lädt im Rahmen des diesjährigen Stadtradelns für ein gutes Klima in der Metropole Ruhr alle Interessierten herzlich ein mit ihm durch den Mülheimer Norden zu spannenden Projekten zu radeln. Treffpunkt ist am Dienstag, 31. Mai, um 17 Uhr, an der Radstation am Haupteingang des Hauptbahnhofs (hier können auch Räder geliehen werden), die Rückkehr ist gegen 19.30 Uhr geplant. Die Tour führt über den neuen RS1 (Radschnellweg Ruhr) - laut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.16
Kultur

Gute-Laune-Musik ist angegesagt!

Die NRZ nannte sie die "Stimme des Reviers". Ihre Wurzeln haben die Musiker in Essen, genauer gesagt in Essen-Rüttenscheid. Sie besingen den Rüttenscheider Markt, die Zeche Zollverein oder den Baldeneysee, und für die großen Essener Sportvereine "Rot-Weiß Essen", "Moskitos" und "Tusem" schrieben sie Vereinshymnen.

  • Essen-Ruhr
  • 22.11.15
  • 4
Kultur
93 Bilder

Stimmung bei Springob hätte nicht besser sein können!!!

Da war ja was los! Bei Angela und Horst Rzimski im Haus Springob wurde zum 150ten gefeiert, bis der Arzt kommt. Selbst die Musiker der Band "Ruhrschnellweg" meinten: "Sowas haben wir in einer Gaststätte noch nicht erlebt!" Alle Besucher waren voll im Einsatz bei der 150Jahr-Hymne "Von der Lippe bis zur Ruhr gibt es ein Haus Springob nur . . .". Wenn das Haus nicht so solide gebaut wäre, ich glaube, die Mauern wären eingestürzt bei der Stimmung. Während der Pause der Band "Ruhrschnellweg" sorgte...

  • Essen-Steele
  • 07.09.15
  • 5
  • 3
Ratgeber

Straßen NRW: A40 zwischen Wattenscheid-West und Essen-Ost ab Samstag gesperrt

Die so genannte Lärmsanierung auf der A40 zwischen dem Autobahndreieck (AD) Essen-Ost und der Anschlussstelle (AS) Gelsenkirchen tritt in eine neue Phase. Die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW wird in den Sommerferien 2015 - wie berichtet - zwischen der AS Gelsenkirchen und dem AD Essen-Ost in Fahrtrichtung Duisburg unter anderem "Flüsterasphalt" einbauen. Für die anstehenden Straßenbauarbeiten muss die A40 in Fahrtrichtung Duisburg von der AS Bochum-Wattenscheid-West bis zum AD...

  • Hattingen
  • 08.07.15
  • 1
Ratgeber

A40: Am Wochenende Behinderungen zwischen Essen-Ost und Frillendorf-Süd

Die so genannte "Lärmsanierung" auf der A40 zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Süd tritt in eine neue Phase: Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der alten Anschlussstelle Essen-Frillendorf-Süd mit dem Bau neuer Lärmschutzwände. Betroffen ist die Fahrtrichtung Bochum. Die A40 ist in diesem Bereich während der Arbeiten, die bis Juni 2015 dauern sollen, nur auf zwei Fahrstreifen befahrbar. Die...

  • Hattingen
  • 03.02.15
  • 1
Ratgeber

Gesperrt: Arbeiten am Ruhrschnellweg-Tunnel

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr führt am Dienstag (4. November) von 8.30 bis 15.30 Uhr in Fahrtrichtung Duisburg Reinigungsarbeiten an der Entwässerungseinrichtungen in der Nebenröhre des Ruhrschnellweg-Tunnels durch. In diesem Zeitraum ist die Abfahrt Essen-Zentrum geschlossen. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Essen-Holsterhausen umgeleitet. Am Mittwoch (5. November) wird von 8.30 bis 15.30 Uhr die Nebenröhre in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Die innerstädtische...

  • Hattingen
  • 31.10.14
Ratgeber

Essen: Behinderungen auf der A40

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr wird am Freitag, 19. September, ab 21 Uhr die vorhandene Baustellen-Verkehrssicherung in Fahrtrichtung Bochum zwischen der Anschlussstelle Essen-Huttrop und der Anschlussstelle Essen-Frillendorf sowie im Bereich des Autobahndreiecks Essen-Ost abbauen. Dabei wird auch die Gelbmarkierung von der Fahrbahn entfernt. Für diese Arbeiten muss eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet werden. Sie wird voraussichtlich bis Samstagabend bestehen bleibt....

  • Hattingen
  • 18.09.14
  • 1
Ratgeber

Smog-Gefahr im Ruhrschnellweg-Tunnel

Wir erinnern uns noch zu gut: Vor zwei Jahren musste die A40 für drei Monate gesperrt werden, damit - unter anderem - der Ruhrschnellweg-Tunnel renoviert werden konnte. Bereits im Jahr 2005 bewertete der ADAC den Tunnel bei einer Sicherheitsprüfung mit der Note „mangelhaft“. Die drei-monatigen Renovierungsarbeiten sollten die 1005 Meter lange Röhre, die 1970 in Betrieb genommen wurde, auf den aktuellen Stand der Technik bringen. Für mehrere Millionen Euro wurden durchgeführt: Arbeiten an...

  • Essen-Süd
  • 25.04.14
Überregionales

Sperrung des Ruhrschnellweg-Tunnels

In der Nacht von Montag, 2. September, auf Dienstag wird von 21 bis 5 Uhr der Ruhrschnellweg-Tunnel in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt. In der Nacht von Dienstag, 3. September, auf Mittwoch, 4. September, wird die Fahrtrichtung Dortmund von 21 bis 5 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Sperrungen werden erforderlich, um Betoninstandsetzungsarbeiten an den Tunnelportalen durchführen zu können. Entsprechende Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.08.13
LK-Gemeinschaft
"Ruhrschnellweg" spielt live beim Maibaumfest in Schönebeck. Dort stellen die Musiker ab 16.15 Uhr exklusiv die Songs ihrer neuen CD vor, die im Mai erscheinen wird.

Schönebeck feiert Maibaumfest

Es ist ein kleines Jubiläum, das die Schönebecker in diesem Jahr feiern können. Zum 20. Mal lädt der Bürger- und Verkehrsverein (BVV) Essen-Schönebeck am 1. Mai zum Maifest auf die Dorfwiese ein. Um 11 Uhr geht´s los. Dann wird der bunt geschmückte Maibaum aufgestellt. Die Vorbereitungen in den Reihen des BVV laufen seit Monaten auf Hochtouren. „Für das Bühnenprogramm haben wir in diesem Jahr nahezu alles verpflichtet, was in den letzten 20 Jahren beim Maibaumfest für Stimmung gesorgt hat“,...

  • Essen-Borbeck
  • 23.04.13
Ratgeber
Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt)
2 Bilder

Sicherheitsabstand?

Am Freitagabend auf der A 40 zwischen der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße und Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg gesehen - hält hier überhaupt ein PKW-Fahrer den nötigen Sicherheitsabstand ein? (Detailausschnitt) Seit ein paar Monaten wurde die 80-er Zone, die bisher nur in beiden Fahrtrichtungen im Bereich der Anschlussstelle Mülheim a.d.R.- Friesenstraße galt, bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg ausgedehnt. Viele Autofahrer halten sich noch an das Tempo 100 km/h und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.07.12
  • 15
Politik
Der Verkehr fließt - auch nach Vollsperrung der A40.

A40 und Experten im Verkehr

Jüngst hatte ich an dieser Stelle die etwas provokante Frage gestellt: Wozu brauchen wir die A40? - Schließlich läuft trotz Sperrung der Autobahn alles ziemlich reibungslos. In etwas abgemilderter Form melden sich nun die Verkehrsexperten aus dem Revier zu Wort und blasen (fast) ins gleiche Horn. Chaos und Staus auf der verbliebenen A40-Strecke bleiben uns erspart, so ihre Erklärung, weil nun die Brummi-Fahrer weiträumig ums Ruhrgebiet herum steuern. Wie wunderbar. Und sonst? Wenn diese...

  • Essen-West
  • 16.07.12
  • 3
Ratgeber

Vollsperrung der A40 in Essen - Umleitungen eingerichtet

Wer aus dem westlichen Ruhrgebiet mit dem Auto nach Bochum oder zur Ruhr-Universität kommt, muss in Essen mit Behinderungen rechnen: Seit Samstag, 7. Juli, ist die A40 für drei Monate zwischen den Anschlussstellen Essen-Zentrum und Essen-Huttrop voll gesperrt (sowie in Richtung Duisburg zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Essen-Zentrum). Die Sperrung dauert bis zum 30. September. Umleitungen werden eingerichtet: sowohl innerhalb von Essen wie auch großräumige...

  • Bochum
  • 07.07.12
  • 1
Politik

Gnadenfrist für A40-Blitzer - Stadt kassiert weiter ab!

Nach dem dreispurigen Ausbau der A40 in Richtung Gelsenkirchen sollte die dortige Geschwindigkeitsüberwachungsanlage eigentlich abgeschaltet werden. Eigentlich, denn nun folgt die Stadt einer Empfehlung der Autobahnunfallkommission und blitzt erst einmal drei Monate weiter. Natürlich wegen neuer Erkenntnisse und nicht aufgrund der ca. 67.000 Euro, die so weiterhin pro Monat in die Stadtkasse geblitzt werden. Ein Schuft, wer Böses dabei denkt...

  • Essen-Steele
  • 22.06.12
  • 10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.