Rumeln

Beiträge zum Thema Rumeln

Politik

Schildbürgerstreich behindert Müllabfuhr
FDP fordert schnellen Ersatz für Halteverbotsschild

Duisburg. Eine Anwohnerin auf der Heinrichstraße im Duisburger Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen befürchtet, dass ihre Mülltonne von den Wirtschaftsbetrieben nicht mehr geleert wird. Eine Tageszeitung berichtete dazu, dass der Grund ein entwendetes Halteverbotsschild im Wendehammer der Straße sei. Dadurch wird der Wendehammer so zugeparkt, dass die Müllfahrzeuge im Wendehammer Ihren LKW nicht drehen können. Um Unfallgefahren zu verhüten, dürfen Müllfahrzeuge der Stadt Duisburg nicht mehr...

  • Duisburg
  • 19.04.21
LK-Gemeinschaft
Für ein Erinnerungsbild zum symbolischen Richtfest kamen jetzt Vertreter von Bauherr (Evangelische Altenhilfe Duisburg), Planer und Handwerker verschiedener Gewerke zusammen. Eine Feier mit Gästen konnte es wegen der Pandemie nicht geben.
Fotos: EAHD
5 Bilder

Symbolischer Richtkranz für die neue Pflegeeinrichtung in Beeck gehisst
Die Evangelische Altenhilfe Duisburg investiert insgesamt gut 4,6 Millionen Euro

Das ehemalige evangelische Gemeindehaus in Beeck wird zu einer Pflegeeinrichtung für 39 Bewohner umgebaut. Zudem ist eine Hausarztpraxis im Souterrain vorgesehen. Die Fertigstellung soll Anfang 2022 erfolgen. An der Flottenstraße 57 in Duisburg-Beeck läuft der Umbau des ehemaligen evangelischen Gemeindehauses weitestgehend nach Plan. In unmittelbarer Nähe zu den Beecker Hausgemeinschaften / Haus an der Flottenstraße errichtet die Evangelische Altenhilfe Duisburg eine weitere Pflegeeinrichtung...

  • Duisburg
  • 19.04.21
Politik
Die gesperrte Cölve-Brücke bleibt nach wie vor ein Problem für Anwohner und Geschäftsleute. Bei dieser Aktion im März 2018 war von Corona noch nichts bekannt. Aktuell muss die Interessengemeinschaft die Möglichkeiten des Internets nutzen.
4 Bilder

BI-Sprecherin Doris Goebel: „Von den Bürgermeistern enttäuscht“
„Behelfsbrücke nach wie vor“

Keiner weiß, ob diese Aktion etwas bringt. „Wenn wir dadurch nicht vergessen werden, dann ist das doch auch schon etwas“, betont Doris Goebel, die mit ihren Mitstreitern nach wie vor für eine Behelfsbrücke kämpft. Nach dem Dezember-Schock – die Düsseldorfer Kommmunalaufsicht verbot Duisburg die finanzielle Beteiligung an dem über Nacht teurer gewordenen Projekt – schien die Wiederherstellung der Wegebeziehung zwischen Rumeln/Schwafheim und Bergheim nur noch über einen Neubau sinnvoll. Dafür...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Kultur
Anlässlich des 250. Geburtstags von Beethoven gab's nun für das unscheinbare Pumpenhäuschen der Wirtschaftsbetriebe in Rumeln einen ganz besonderen Neuanstrich. „Mr. Graffiti“ Mark Roberz sorgte als renommierter Wandgestalter für frischen Wind. Foto: Ferdi Seidelt
4 Bilder

Pumpenhäuschen der Wirtschaftsbetriebe neu gestaltet
Vielseitiges Beethoven-Graffiti begeistert Rumelner

Neue Ideen braucht die Wand! Es ist nicht zu glauben, was aus einem unscheinbaren Gebäude mit Farbe gemacht werden kann! Ab sofort zeigt sich das Pumpenhäuschen der Wirtschaftsbetriebe in Rumeln als visualisierte Ode an Ludwig van Beethoven. Wie das? Anfang des Jahres faszinierte die Schlagzeile „Wir feiern mit Bonn und der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Beethoven!“ auch Ute Schramke im Rathaus Rheinhausen. Sie schlug der Bezirkspolitik eine Beethoven-Party in der gleichnamigen Straße in...

  • Duisburg
  • 30.07.20
  • 3
  • 2
Kultur
Die Darsteller Gesine Hoppe, Stephan Jacob-Emmert, Tanja Hub und Viola Müller.

bühne47 mit Komödie erneut im Duisburger Westen zu sehen
"Wohin mit der Leiche?"

Die Komödie „Wohin mit der Leiche?“ der bühne47, welche bereits im Sommer das Publikum überzeugte, feiert im Februar ihre Rückkehr auf die Bühne. Aufführungsorte sind das Albert-Einstein-Gymnasium, Schulallee 11 in Rumeln, wo das Schauspiel am Wochenende, 1. und 2. Februar, jeweils um 18 Uhr zum Besuch einlädt und das Evangelische Gemeindehaus Hochheide, Kirchstraße, in dem Interessierte erneut am Wochenende, 15. und 16. Februar, um 18 Uhr Gelegenheit zum Lachen haben. Das Stück von Walter...

  • Duisburg
  • 21.01.20
Politik
Die CDU freut sich über das neue Wartehäuschen an der Rathausallee, welches hier geplant ist. Foto: CDU Rheinhausen

Bald nicht mehr nass werden!
Spezial-Wartehäuschen an der Rathausallee Rumeln kommt

Die Steine samt Bodenindikatoren für das taktile Blindenleitsystem sind verlegt, ein sicheres Zeichen, dass es läuft! Schon in den nächsten Tagen dürfte der von der CDU seit einem Jahr engagiert betriebene Spezial-Fahrgastunterstand an der Rathausallee in Rumeln Wirklichkeit werden. Die Geschichte: Im vergangenen Herbst wurde die CDU wiederholt gebeten, sich für die Errichtung eines Wartehäuschens in Richtung Kaldenhausen Krölls einzusetzen. Zentrales Problem: die dortige Örtlichkeit. Zwischen...

  • Duisburg
  • 26.12.19
Politik

Fahrgäste werden aufgrund von Überfüllung zurückgelassen
Rumeln und Trompet vom VRR abgehängt

Anfang des Jahres kündigte der VRR in der Presse eine angedachte Verstärkung für die Strecke der RB31 (der Niederrheiner (Duisburg - Moers) durch eine neue Bahnlinie RE44 an. Es sollten ab Dezember 2019 in der Hauptverkehrszeit 4 Züge und in den übrigen Zeiten 3 Züge die Stunde zwischen Duisburg und Moers verkehren. Insbesondere nach Einstellung der 2 direkten Buslinien von Rumeln nach Duisburg HBF (SB42 und 923) wird dies nun dringend nötig, da diese nicht mehr als Ersatz genutzt werden...

  • Duisburg
  • 05.11.19
Sport
Mit zwei Toren war Niklas Binn einer der stärksten TuS-Akteure an diesem Tag.
31 Bilder

A-Jugend des TuS mit wichtigem Dreier
Starke Xantener gewinnen am Ende deutlich gegen überforderte Rumelner

In der A-Junioren Kreisleistungsklasse im Kreis Moers stand das Spiel des TuS Xanten gegen den Gast aus Rumeln an. Im Duell Sechster gegen Siebter gewannen die Xantener die Partie nach zwischenzeitlichen Schwierigkeiten am Ende deutlich. Von Beginn an war der TuS die spielbestimmende Mannschaft - man hatte den Gegner gut im Griff und erspielte sich nach vorne etliche Chancen, die jedoch anfänglich nicht genutzt wurden. Gleich mit der ersten Torchance war es dann der Rumelner TV, der mit dem...

  • Xanten
  • 23.02.19
Ratgeber
Ein Wildschwein als Lockvogel auf der Kuhstraße - unbändige Kraft aus dem lauschigen Münsterländer Wald im filigranen Großstadt-Dschungel Duisburg.
2 Bilder

Duisburger City-Hingucker ist jetzt Blickfang auf der Geflügelfarm in Rumeln
Gefunden: Das Wildschwein von der Kuhstraße

 Wenn sich auswärtige Besucher an etwas Markantes in der Duisburger Innenstadt erinnern, gibt es einige wenige immer wieder genannten „Eyecatcher“. Von Ferdi Seidelt Zwischen 1956 und 1981 war es der von Architekt Karlheinz Schauenberg kreierte „Gläserne Hut“ am Hauptbahnhof, der die Menschen magisch anzog. Oder das feine Glockenspiel, zuerst an der Fassade von Horten, später beim Porzellan-Profi Rosenthal. Der Schwarzkittel vor "de Haan" Heute ist es die „Life-saver“-Brunnenplastik von Niki de...

  • Duisburg
  • 12.02.19
  • 2
Kultur
Die Besuche von Nikolaus sind Höhepunkte des Fests.
5 Bilder

Zahlreiche Stände und Leckerbissen rund um die Friedhofallee
19. Weihnachtsmarkt in Rumeln-Kaldenhausen mit vielen Live-Auftritten

Mächtig was los auf der Festwiese, im Gemeindezentrum und in der Kirche Wenn das Team um Angelika Mausolff und Heinz Schäfer an der Vorbereitung zum Weihnachtsmarkt Rumeln-Kaldenhausen „bastelt“ (in diesem Jahr vom 7. bis zum 9. Dezember), kommt immer etwas Schönes dabei herum. Auch die Evangelische Kirchengemeinde ist nicht untätig und verfeinert Zug um Zug ihr Angebot in Gemeindehaus und Kirche, Friedhofallee 11. Das Glanzstück der Veranstaltung stellt das Live-Programm auf der Showtime-Bühne...

  • Duisburg
  • 29.11.18
Überregionales
Pflegedienstleister Lars Wolfgang Fruth (die Wiese gehört der Evangelischen Altenhilfe), Landschaftsgärtner Michael Hass und Bauleiter Heinz Billen (vl) am Kabel-Graben. Foto: Ferdi Seidelt
4 Bilder

Tolle Team-Leistung beim Zechen-Mini-Museum in Rumeln-Kaldenhausen

Tolle Team-Leistung: Am Bergbau-Memorial Rumeln-Kaldenhausen haben 20 Firmen und Personen Anteil. Auch das Bergbau-Denkmal vor dem ehemaligen Rumeln-Kaldenhausener Rathaus ist nicht „vom Himmel gefallen“. Am Anfang stand die Idee, den Stadtteil erstmals mit einem Zechen-Gedenken zu versorgen. Schließlich prägte der Bergbau die Doppelgemeinde von 1937 bis 1973, in der Spitze arbeiteten über tausend Mann für den Schacht Rumeln. Aber außer einigen wenigen Straßenschildern erinnerte nichts im Ort...

  • Duisburg
  • 11.10.18
Kultur
Während Heinz Billen sich auf die Schichtungen über dem Flöz konzentriert, zeigt Steiger Walter Stärk, wie am Denkmal die Kohle-Lagerstätte dargestellt wird. Zu sehen ist eine Giebelseite, der Flöz wirkt so dreidimensional. Foto: Ferdi Seidelt
4 Bilder

Zechen-Gedenken: Fulminante Festwoche in Rheinhausen und Rumeln

Festwoche der Steinkohle: Knappenchor Rheinland und Rheinpreussen-Orchester spielen auf Das Gewummere ist ohrenbetäubend. Baggerführer Michael Hass hat den großen Meißel eingespannt. Die Halbkreis-Mauer und die Beton-Fundamente der Loren wehren sich, müssen weg. Als acht Kubikmeter Schutt im Container liegen, ist das Bergbau-Denkmal an der Hochstraße in Bergheim endgültig Geschichte. Nach 29 Jahren hat Gelände-Sponsor Gerhard Hilbrans sein Land wieder. Während es hier zum Abschied noch einmal...

  • Duisburg
  • 18.09.18
  • 1
  • 4
Kultur
Lothar van Staa, Angela Luis und Felix Heydemann (v. l. n. r.) wollen das Publikum im Kulturtreff "Alte Dorfschule" in Duisburg-Rumeln am Samstag, 25. August, begeistern.

Jazz Trio "Feliz" tritt am Samstag, 25. August, in Duisburg-Rumeln auf

Das Jazz Trio "Feliz" verführt die Besucher im Kulturtreff "Alte Dorfschule" in Duisburg-Rumeln am Samstag, 25. August, ab 19 Uhr in eine musikalische Welt aus Jazz, Swing, lateinamerikanischer Musik wie Bossa Nova und loungigem Soul. Die Musik, die am Samstag, 25. August, im Kulturtreff "Alte Dorfschule" in Duisburg-Rumeln gespielt wird, ist sehr authentisch und will die Besucher durch virtuos solistische Darbietungen in ihren Bann ziehen. Klassiker werden mit aktuellen Chart-Hits kombiniert...

  • Duisburg
  • 24.08.18
Überregionales

Duisburg-Rumeln: Vollsperrung der Bahnhofstraße

Die Bahnhofstraße (Straßenabschnitt Bahnhofstraße / Am Lepelsbusch) in Rumeln wird ab Montag, 25. Juni, voll gesperrt. Betroffen ist ausschließlich die Straßeneinmündung, hier führen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg Kanal- und Straßenbauarbeiten durch. Eine Umleitung ist eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können immer passieren. Die Baumaßnahme ist voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 22.06.18
  • 1
Sport
Matthias Kuzma vom SV Schwafheim II ein vorbildlicher Kapitän mit Führungsqualitäten
2 Bilder

VFB Homberg III beendet Negativserie

Am Sonntag, den 22.04.2018, standen sich auf der schönen Spielanlage in Homberg die Mannschaften des VFB Homberg III und des SV Schwafheim II in einem Spiel der Kreisliga B Gr. 2 gegenüber. Angestoßen wurde das Spiel um 12:30 Uhr. Das Wetter meinte es gut zu dieser Zeit in Homberg und somit hatten beide Mannschaften mit Temperaturen von ca. 27° Celsius zu kämpfen. Die Frage war nur, welche Mannschaft mit diesen doch sehr mörderischen Temperaturen besser zurechtkommen würde. Für beide...

  • Moers
  • 22.04.18
Sport

Spielverlauf umgedreht

Moers – Schwafheim am 20.02.2018 Totgeglaubte leben in der Regel nun einmal länger und unter diesem Moto trat die 2. Mannschaft des SV Schwafheim am Abend des 20.02.2018 bei einem gegen den TB Rheinhausen I unter Flutlicht angesetzten Heimspiel an. Für den 17. Spieltag hatten sich die Schwafheim etwas großes vorgenommen; waren sie doch nur Tabellenvorletzter und arg gebeutelt. Aufgrund des sehr hohen negativen Torverhältnisses, wurden sie auch als Schießbude der Kreis – Liga B Gruppe II...

  • Moers
  • 21.02.18
Politik
Erneut trafen sich die Kaufleute aus Bergheim, Schwafheim und Rumeln, um den nächsten Schritt im Kampf um die Wiederinbetriebnahme der Cölve-Wegeverbindung vorzunehmen.
6 Bilder

Cölve-Behelfsbrücke jetzt!

Runde zwei eingeläutet: Kaufleute- und Bürger-Initiative zieht Bilanz Die Pfeile sind angespitzt, der Bogen gespannt. Nach nur drei Wochen Bestehen zog die Kaufleute- und Bürger-Initiative „Cölve – Behelfsbrücke jetzt!“ Bilanz ihrer Arbeit. Ein Text von Ferdi Seidelt aus der aktuellen Ausgabe des Wochen-Anzeigers Über Nacht hingen Plakate in den Geschäften, wurden Gespräche mit den Stadtspitzen von Moers (Bürgermeister Christoph Fleischhauer) und Duisburg (Oberbürgermeister Sören Link) geführt,...

  • Duisburg
  • 07.02.18
Ratgeber

Update 3: Banküberfall in Duisburg-Rumeln beendet: Tatverdacht gegen zwei Männer nicht bestätigt - Polizei fahndet nach einem roten, älteren VW-Golf

Update 3: Der Tatverdacht gegen die beiden in der Nähe der Sparkasse festgenommen Männer hat sich nicht bestätigt. Die Beiden konnten mit Hilfe ihrer Arbeitskollegen ein lückenloses Alibi für die Tatzeit nachweisen. Die Ermittlungen der Polizei konzentrieren sich jetzt unter anderem auf die Flüchtigen in dem roten Golf älteren Baujahrs. ++++++++++++++++++++++++ #Update 2: Die Polizei ging zunächst von einer Geiselnahme in der Bank aus. Gegen 11 Uhr konnte eine Angestellte aus der Sparkasse...

  • Duisburg
  • 16.03.17
  • 1
Ratgeber

17 Gartenlauben aufgebrochen

Rund um Weihnachten haben an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet unbekannte Täter versucht, in insgesamt 17 Gartenlauben einzubrechen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer an den entsprechenden Orten den oder die Täter beobachtet hat, melde sich bitte telefonisch unter 0203/280-0. In der Zeit von Donnerstag, 22. Dezember, 14.30 Uhr, bis Freitag, 23. Dezember, 10 Uhr, haben unbekannte Täter das Tor zum Gelände des Kleingartenvereins an der Schulstraße in...

  • Duisburg
  • 27.12.16
  • 1
  • 1
Ratgeber

Explosive Chemikalien: Polizei sperrte Marktplatz in Rumeln-Kaldenhausen

Die Polizei sperrte am Freitagmorgen, 16. Dezember, den Marktplatz in Rumeln-Kaldenhausen. Eine Frau (48) wollte gegen 9.20 Uhr mehrere Chemikalien am Schadstoffmobil abgeben, die sich im Haus ihres verstorbenen Onkels befunden hatten. Die Angestellten des Mobils entdeckten, dass auf einem der Gefäße der Name Pikrinsäure stand. Da dieser Stoff explosiv ist, wurden neben der Feuerwehr auch die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamts hinzugezogen. Die Chemikalien wurden zu einem freien Feld...

  • Duisburg
  • 16.12.16
  • 2
  • 1
Sport

HELDEN von MORGEN gastierten in Duisburg Rumeln-Kaldenhausen

Heldenmut kann der FC Rumeln-Kaldenhausen allen Teilnehmern seines Sommerturnieres „HELDEN von MORGEN“ bescheinigen. Los ging es am Freitag mit einem Turnier der B-Jugend, hier konnte die FC Rumeln 1 den Sprung aufs Treppchen schaffen; der Turniersieg ging jedoch an SUS 09 Dinslaken. Das C-Jugend-Turnier entschieden die Jungs vom VfB Hilden für sich. Der große Pokal der HELDEN von MORGEN in der D-Jugend konnte mit Tura88 ein Vertreter aus Duisburg für sich entscheiden. Bei den U11 Junioren...

  • Duisburg
  • 29.06.16
Ratgeber

Vier Bomben in Duisburg-Rumeln werden heute entschärft

Nach Luftbildauswertung wurden in Duisburg-Rumeln auf der Bonertstraße an der Stadtgrenze zu Moers insgesamt vier Fünf-Zentner-Bomben (zwei amerikanische und zwei englische) mit Aufschlagzünder gefunden. In der Evakuierungszone (250 Meter Radius) leben sowohl in Duisburg als auch in Moers keine Menschen. In der Sicherheitszone (500 Meter um die Fundorte) sind auf Duisburger Gebiet 23 Menschen betroffen, auf Moerser Stadtgebiet sind es acht Personen. Hier ist luftschutzmäßiges Verhalten...

  • Duisburg
  • 09.11.15
  • 1
  • 1
Natur + Garten
18 Bilder

Der Töppersee, ein Eldorado für Erholungssuchende

Der Toeppersee, ein See im Westen der Stadt Duisburg, entstand durch Auskiesungsarbeiten durch die Firma "Emil Toepper". Die Kiesgewinnung begann in den 20er Jahren und fand 1978 im südlichen See ihren Abschluss. Heute zählt der Toeppersee mit dem kleineren Nachbarsee (kleiner Toeppersee, auch Tegge genannt) zu den bekanntesten Seen am linken Niederrhein und zieht über die Grenzen Duisburgs hinaus Besucher an. Freunde des Wassersports finden hier, auf zwei Seen verteilt, alles, was das Herz...

  • Duisburg
  • 22.08.14
  • 24
  • 19
Natur + Garten
5 Bilder

Versperrt und nicht mehr zugänglich......

Vor einiger Zeit musste ich mit Bedauern feststellen, dass der Weiher in Duisburg-Rumeln nicht mehr zugänglich und von einem etwa 6 Meter breiten Stahltor versperrt ist. Da der kleine Weidezaun, der früher das Gelände umgab, regelmässig zerstört wurde, hat man sich für diese Alternative entschieden. Sicherlich nicht nur ich bedauer es, dass man dieses idyllische Fleckchen Erde jetzt nur noch von aussen betrachten kann.

  • Duisburg
  • 08.03.14
  • 21
  • 11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.