Rummel

Beiträge zum Thema Rummel

Kultur
Keine Karussells in Lütgendortmund. Die Bartholomäus-Kirmes wurde erneut abgesagt.

Stadt verweist auf die aktuelle Corona-Lage
Bartholomäus-Kirmes erneut abgesagt

Angesichts der aktuellen Corona-Lage hat die Stadt auch in diesem Jahr die Bartholomäus-Kirmes in Lütgendortmund abgesagt. Aufgrund der Bestimmungen der Coronaschutzverordnung war zunächst eine Verschiebung der Kirmes in den September angedacht. Mit Erreichen der Landesinzidenzstufe 1 wurde nunmehr entschieden, dass die Kirmes auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann. "Dem veranstaltenden Ordnungsamt der Stadt Dortmund und allen weiteren Beteiligten fällt diese Absage schwer, da man weiß, wie...

  • Dortmund-West
  • 28.07.21
Reisen + Entdecken
Gute Nachricht für Kirmes-Fans. Am ersten September-Wochenende sollen sich die Karussells in Lütgendortmund drehen.

Stadt Dortmund plant Bartholomäus-Kirmes am ersten September-Wochenende
Hoffnung auf Kirmes in Lütgendortmund

Das wäre ein Coup: Das erste große Volksfest seit der Corona-Pandemie soll in Lütgendortmund gefeiert werden. Die Stadt plant die Bartholomäus-Kirmes für das erste September-Wochenende. Entsprechende Überlegungen bestätigte Stadt-Sprecher Maximilian Löchter dem West-Anzeiger. Traditionell findet der Lütgendortmunder Rummel am letzten August-Wochenende statt. Erlaubt sind nach der Corona-Schutzverordnung Volksfeste aber erst ab September. Deshalb die Verlegung um eine Woche. Voraussetzung: "Die...

  • Dortmund-West
  • 28.06.21
Überregionales
Gute Laune herrschte bereits beim Fassanstich.
18 Bilder

Pingsthuekke 2017: In Huckarde ging es wieder mal rund

Es ging mal wieder rund auf der traditionellen Pingsthuekke auf dem Huckarder Marktplatz. Das fast 350 Jahre alte Fest hat nichts von seinem Reiz verloren und war wieder etwas für Alt und Jung. Mehr als 60 Schausteller waren dabei. Nach dem feierlichen Fassanstich stand ein Motto bei allen im Fokus: "Gemeinsam Spaß haben!" Fotos: Schütze

  • Dortmund-West
  • 11.06.17
LK-Gemeinschaft
Eine kunterbunte und spannende Stadt innerhalb der Stadt ist die 620. Palmkirmes. Ab Freitag, 31. März, gibt es Sinneskitzel für die ganze Familie. Tausende Besucher aus dem Revier werden bis zum 9. April in Recklinghausen erwartet.
4 Bilder

Palmkirmes 2017 heißt Spaß im XXL-Format: Programm-Überblick

Die Palmkirmes ist der Auftakt der Kirmes-Saison im Ruhrgebiet. Los geht es am Freitag, 31. März. Bei feinstem Frühlingswetter, mit Sonnenschein und Temperaturen über 20 Grad. Bis Sonntag, 9. April, sind zehn Tage Rummel auf dem Saatbruchgelände angesagt. Das wird geboten: 184 Schausteller finden an der Vestlandhalle ihren Platz, über 650 Schausteller-Betriebe hatten sich bei der Stadt Recklinghausen als Veranstalter fristgerecht beworben. Zum Vergleich: 2016 waren es zirka 630 Bewerbungen....

  • Recklinghausen
  • 29.03.17
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Kirmes in Bodelschwingh: Nervenkitzel mit dem X-Factor

Auf geht‘s zur Bodelschwingher Kirmes: Dortmunds ältester Rummel von Samstag bis Montag (5.-7.7.) in den Nordwesten. Am Samstag wird der neue Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch gegen 14.30 Uhr die Bodelschwingher Kirmes offiziell eröffnen und ein Fass anschlagen. Mit einem schwindelerregenden Schaukelerlebnis in bis zu 25 Meter Höhe kann in diesem Jahr die 692. Bodelschwingher Kirmes mit dem Fahrgeschäft „X-Factor“ aufwarten. Auf dem Dorfplatz kommen die „Break-Dance“ Fans wieder voll auf ihre...

  • Dortmund-West
  • 04.07.14
Kultur

Bartholomäus-Kirmes lockt nach Lütgendortmund

Die Böller knallen, die Sektkorken ebenfalls, das Bier steht kalt und das „Dorf“ wird bunt: Vom 24. bis zum 27. August lockt die traditionelle Bartholomäus-Kirmes in den Ortskern von Lütgendortmund. 40 Meter. 22 Meter. 16 Meter. Diese Maße lassen jedes Kirmesfan-Herz höher schlagen und sie bilden die Eckdaten der drei Hauptattraktionen in Sachen Fahrgeschäfte in Lütgendortmund. „Turbo-Force“, „Intoxx“ und „Scirocco“ sind die Namen zu den Karussells, die ab 24. August die Besucher in luftige...

  • Dortmund-West
  • 14.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.