Rupprecht-Haus

Beiträge zum Thema Rupprecht-Haus

Kultur
Gespanntes Warten auf den großen Augenblick!
17 Bilder

Farbe bekennen: Gemälde von Christian Awe am Rupprecht-Haus enthüllt
Ein Bekenntnis zu Freiheit, Farbe und Vision

Um das Fazit vorweg zu nehmen: Es war ein wunderbarer Abend in der Gevelsberger Innenstadt. Die feierliche Enthüllung des großformatigen und farbenfrohen Kunstwerkes des Künstlers Christian Awe am „Rupprecht-Haus“ wurde zu einem Bekenntnis von Freiheit, Farbe und Mut. Gegen die Stimmen der Oppositionsparteien stimmte der Rat in Gevelsberg mehrheitlich dem Ankauf der Rupprecht-Immobilie durch die Stadt Ende 2019 zu. Für Bürgermeister Claus Jaobi (SPD) ein Schlusspunkt in einer langen Diskussion...

  • Gevelsberg
  • 05.09.20
  • 1
Kultur
Das Gerüst für das Projekt „Farbe bekennen“ am ehemaligen Rupprecht-Gebäude in Gevelsberg steht.

"Farbe bekennen!"
Kunstwerk am Rupprecht-Gebäude in Gevelsberg wird im September enthüllt

"Gevelsberg 2030" – dieser Name ist Programm für die Zukunftspläne der Innenstadt. Das ehemalige Rupprecht-Gebäude spielt hierbei eine elementare Rolle und soll als Gebäude mit bewegter Geschichte nun schon bald wieder als das Herzstück der City zu erkennen sein. Wie die WAP bereits berichtete, hat sich die Stadt Gevelsberg dazu in den vergangenen Monaten zusammen mit dem Berliner Street-Art-Künstler Christian Awe konzeptionell ausgetauscht. Dank der Unterstützung finanzstarker Partner und...

  • Gevelsberg
  • 25.08.20
  • 1
Kultur
Christian Awe (2. v.l.) vor einem seiner Kunstwerke anlässlich der Ausstellung der Sparkasse in Gevelsberg im vergangenen Jahr. Hier heckte er den Plan mit Bürgermeister Claus Jacobi (r.) aus. Auch die Projektleiterin Annette vom Bruch von der Malschule „Maldumal“ war damals schon dabei.
Video 4 Bilder

Künstler Christian Awe gestaltet Gemälde für die Rupprecht-Haus-Fassade in Gevelsberg
Jetzt wird es bunt

Vielleicht nicht unbedingt ein Schandfleck, aber eine Sehenswürdigkeit, ist das alte Kaufhausgebäude in Gevelsberg, bekannt als Rupprecht-Haus, sicherlich nicht. Doch das soll sich ändern, dank Künstler Christian Awe, der der Immobilie eine neue Optik verpasst. von Nina Sikora Den Gevelsbergern ist der Streetart-Künstler aus Berlin kein Unbekannter. Im vergangenen Jahr zeigte er seine großformatigen Bilder im Sparkassen-EnnepeFinanzCenter. Der Lehrersohn sprühte schon als Teenager in Berlin auf...

  • wap
  • 20.06.20
Vereine + Ehrenamt
Los geht es!
8 Bilder

Gevelsberger Prinzenpaar setzt närrische These vom Bürgermeister um
Rupprecht-Haus besetzt

Gegen die Stimmen der Oppositionsparteien stimmte der Rat in Gevelsberg mehrheitlich dem Ankauf der Rupprecht-Immobilie durch die Stadt Ende 2019 zu. Für Bürgermeister Claus Jaobi (SPD) ein Schlusspunkt in einer langen Diskussion zur Zukunft des Gebäudes. Mit millionenschweren Investitionen, auch mit Fördergelder des Landes NRW, soll aus dem ehemaligen Kaufhaus wieder ein lebendiger Dreh- und Angelpunkt in der Gevelsberger Innenstadt entstehen. Für den Bürgermeister gehört das „Herz der Stadt“...

  • Gevelsberg
  • 08.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.