RV Emscher

Beiträge zum Thema RV Emscher

Sport
Starke Arme sind am Samstag befragt.

Herner Rudertag steht vor der Tür

Am Samstag, 22. September, heißt es ab 12 Uhr wieder 3-2-1-Row! Beim alljährlich stattfindenden Herner Rudertag beim RV Emscher starten wieder Firmen- und Betriebs-Vierer gegeneinander und fahren so die schnellsten Boote aus. Gemeldet sind 36 Vierer, die in den Kategorien Damen, Mix und Herren starten und mit insgesamt 220 Trainingsstunden in den letzten Wochen auf die Regatta vorbereitet wurden. Nach den Vor- und Hauptläufen ab 12 Uhr, geht es ab ca. 17.30 Uhr mit den Finalläufen weiter. Die...

  • Herne
  • 20.09.18
Sport
Der erfolgreiche Nachwuchs des RV Emscher (v.l.): Clara Juchheim, Friedrich Romberg, Hannah Lingnau und Finnja Hoffmann.

Silber für Friedrich Romberg

Der Höhepunkt der Rudersaison für Kinder ist der Bundesentscheid, der einer Deutschen Meisterschaft gleichzusetzen ist. Vier Kinder des RV Emscher hatten sich für diesen nationalen Vergleich qualifiziert und durften als "Team NRW" auf der Olympiastrecke in Oberschleißheim bei München antreten. Zunächst ging es auf die 3000-Meter-Langstrecke. Hier gewann Landessieger Friedrich Romberg seinen Durchgang und zog ins A-Finale ein. Dort fuhr er einen zweiten Platz heraus. Auch Clara Juchheim im Einer...

  • Herne
  • 26.08.18
Sport
Eva Dybowski erreichte bei der Juniorenmeisterschaft im Rudern den 17. Platz.

RV Emscher kämpfte um die Meisterschaft

Die B-Jugend des Rudervereins nahm an der deutschen Juniorenmeisterschaft in Hamburg-Allermöhe teil. Eva Dybowski verpasste nur knapp das Halbfinale. Sie landete auf dem 17. Platz. Beim Wettbewerb vom 23. bis 26. Juni hatte die Nachwuchsruderin im Vorlauf mit starkem Wind zu kämpfen und erreichte den vierten Platz. Später beim Hauptdurchgang, dem sogenannten "Hoffnungslauf", hatte sich das Wetter deutlich beruhigt. Trotz Leistungssteigerung und einer verbesserten Zeit von 6:25 Minuten auf den...

  • Herne
  • 05.07.16
Sport

CDU-Fraktion im Boot beim 9. Herner Rudertag: Schwarze Strümpfe hoch motiviert

Am Samstag werden sich die Mitglieder der CDU-Fraktion - als einziges Ruderboot aus dem Bereich der Politik – erneut an der Traditions-Veranstaltung beteiligen. Damit gehen die Schwarzen Strümpfe bereits zum dritten Mal beim Herner Rudertag an den Start. „Unser Team ist hoch motiviert und hat im Training große Fortschritte gemacht“, freut sich der Fraktionsvorsitzende Markus Schlüter. Alle Teams haben in den letzten Wochen mehrere Trainingseinheiten am Westhafen absolviert und dabei von den...

  • Herne
  • 18.09.14
Sport
OB Horst Schiereck (vorne links) fand viele lobende Worte für die Vereinsvertreter. Foto: Detlef Erler

Hernes Spitzensport gewürdigt und gefördert

Sie sind Deutschlands Beste oder sogar Weltmeister, feiern Erfolge in starken Ligen oder sind bei prestigeträchtigen Events wie dem Ironman Hawaii am Start – Hernes Sportler sind in vielen Bereichen Spitze. „Sie alle haben die Stadt Herne bestens repräsentiert“, lobt daher auch OB Horst Schiereck. Doch mit Ruhm und Ehre allein kann man leider keinen Top-Sport ermöglichen. Der schnöde Mammon gehört dazu, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und Höchstleis-tungen möglich zu machen. Zum fünften Mal...

  • Herne
  • 17.01.14
Überregionales
Bei prächtigem Wetter waren die Bankreihen vor der Bühne im Hof der DLRG-Rettungswache schnell besetzt. Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit einem Knappenchor moderierte Horst – Hotte – Schröder das Bühnenprogramm, das mit Live-Musik von Hottes Band Good Vibration endete. Mehr Fotos unter www.lokalkompass.de/herne.  Fotos: Rainer Rüsing
18 Bilder

100 Jahre DLRG: Boote, kurze Reden und viel Musik

Leicht verspätet (ein Dickschiff hatte Vorrang in der Schleuse) kam die Bootsstafette zum 100. DLRG-Geburtstag gestern Mittag an der Rettungswache an. Neben den Booten von Wasserrettern und Feuerwehr wurde sie von Ruderern des RV Emscher und Kanuten des CT Wanne begleitet. Die DLRG-Farbe Rot daminierte und auch OB Horst Schiereck und Bürgermeisterin Birgit Klemczak hatten es sich nicht nehmen lassen, das Jubiläums-T-Shirt überzustreifen. Nach kurzen Ansprachen von Bezirksleiter Egbert Müller,...

  • Wanne-Eickel
  • 08.06.13
Sport
Mit dabei: (oben von links) Jürgen Cocelc (Vorsitzender Stadtsportbund), Karl-Heinz Wick (Ruderverein Emscher), Maik Bernhard (Triathlet), Wolfgang Stohr (Vorsitzender des Sportausschusses) sowie (unten von links) Oberbürgermeister Horst Schiereck,
3 Bilder

Im Sport ist Herne spitze

Maik Bernhard liebt die sportliche Herausforderung. Und da er sich nicht für eine allein entscheiden konnte, hat er sich dem Triathlon verschrieben. „Angefangen habe ich 1994 mit den Wettbewerben über kurze Strecken“, erinnert sich der 32-Jährige. Doch inzwischen ist er in ganz neue Sphären vorgedrungen. Denn seit 2000 begibt er sich auf die langen Distanzen. „Es ist einfach ein ganz besonderes Flair, wenn dir 30.000 Menschen zujubeln“, erklärt er lächelnd. Wer sich diesem Sport verschreibt,...

  • Herne
  • 11.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.