RVR Ruhr Grün.

Beiträge zum Thema RVR Ruhr Grün.

Politik

„Fünf Millionen Bäume bis zur IGA 2027“
DIE LINKE im RVR pflanzt Bäume in Hagen-Eilpe

Unterstützung des Programms „Fünf Millionen neue Bäume bis 2027“ von Ruhr-Grün Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat heute im Revier Hagen-Eilpe das Programm des RVR „Fünf Millionen Bäume bis zur IGA 2027“ unterstützt. Mitglieder der Fraktion haben unter fachkundiger Anleitung von Herrn Thomas Kämmerling, Betriebsleiter RVR Ruhr Grün und Herrn Oliver Stenzel-Franken, Revierleiter im Forstbetriebsbezirk Ost, neue Bäume und Sträu-cher im Hagen gesetzt. Wolfgang Freye,...

  • Hagen
  • 29.03.21
Natur + Garten
Gingen fleißig ans Werk, vl. die Auszubildenden Lukas Frese, Nicole Riering, Leiter Benjamin Wolters und die Auszubildende Franziska Peters.
3 Bilder

RVR Ruhr Grün startet große Pflanzaktion im Baerler Busch
Gemeinsam für einen gesunden Wald

Der Baerler Busch wird neu mit Leben gefüllt. Der Eigenbetrieb des Regionalverbandes Ruhr, RVR Ruhr Grün, lud nun zu einer großen Pflanzaktion ein. Auf einer Fläche von rund 8000 Quadratmetern standen ehemals Fichten (Teilfläche A), die im Laufe der Jahre abgestorben sind. Jetzt werden an dieser Stelle insgesamt 22 heimische Baum- und Straucharten gepflanzt, zur Belebung und Aufwertung der inliegenden Waldränder. Benjamin Wolters, Ausbildungsleiter beim RVR Ruhr Grün, und die drei...

  • Duisburg
  • 09.03.21
Ratgeber
Der Geh- und Radweg muss aus Sicherheitsgründen in diesem Teilabschnitt komplett gesperrt werden.

Geh- und Radweg komplett gesperrt
RVR Ruhr Grün fällt Gefahrenbäume an HOAG-Trasse in Duisburg

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) beginnt am Donnerstag, 4. Februar, mit dem Fällen von Gefahrenbäumen an der HOAG-Trasse in Duisburg. Gestartet wird von der Ackerstraße Richtung Oberhausen. Der Geh- und Radweg muss aus Sicherheitsgründen in diesem Teilabschnitt komplett gesperrt werden. Die Arbeiten dauern mehrere Tage. RVR Ruhr Grün bittet um Verständnis, dass es in dieser Zeit zu Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten kommen kann. "Die Bäume,...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Natur + Garten
Die Bürgerinitiative  „Baerler Busch ist bedroht“ setzt sich für den Erhalt des Waldes ein.

Bearbeitung der Teilfläche A wird fortgesetzt
Maßnahmen gehen weiter

Im Wochen-Anzeiger-Artikel zur Mahnwache der Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ (Ausgabe vom 9. Dezember) stehen einige Aussagen, die falsch interpretiert werden und somit zu Missverständnissen führen könnten. Darauf macht Dr. Dirk Bieker vom Team Ökosystemmanagement beim RVR Ruhr Grün aufmerksam: „Um Missverständnisse bezüglich der weiteren Maßnahmen im Baerler Busch zu vermeiden, möchte ich an dieser Stelle kurz klarstellen, dass wir alle Maßnahmen in der Fläche A entsprechend der...

  • Duisburg
  • 15.12.20
LK-Gemeinschaft
Kämpfen weiter für den Erhalt ihres Waldes, die Mitglieder der Bürgerinitiative "Baerler Busch ist bedroht". Bei der Mahnwache gab es großen Zuspruch von den Bürgern.
5 Bilder

Mahnwache der Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ fand am Sonntag großen Zuspruch
„Wir schützen unseren Wald“

Die Bürgerinitiative (BI) „Baerler Busch ist bedroht“ kämpft weiter für den Erhalt ihres Waldes. Coronabedingt in den vergangenen Monaten überwiegend im Internet, doch jetzt mit einer Mahnwache auf dem Parkplatz Hubertusstraße nahe dem Waldeingang am Sportplatz persönlich. Und das mit großem Erfolg. Das Motto: „Wir schützen unseren Wald“. „Wir haben heute großen Zuspruch erfahren“, freut sich Thomas Kremers von der BI. „Die Resonanz war prima. Uns ist es wichtig, mit den Bürgern ins Gespräch zu...

  • Duisburg
  • 08.12.20
  • 1
Natur + Garten
6 Bilder

WALDPROMENADE HAARD IN MARL

Der Regionalverband Ruhr und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün haben den Haardgrenzweg zwischen Marl und Oer-Erkenschwick umgestaltet. Die 5,5 Kilometer lange Strecke am Südrand der Haard im Kreis Recklinghausen ist zur Waldpromenade aufgewertet worden. „Mit Unterstützung des Landes NRW wollen wir das grüne Band im Norden der Metropole Ruhr attraktiver und bekannter machen“, betont Karola Geiß-Netthöfel, Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr. "Mit der Waldpromenade, einer...

  • Marl
  • 13.10.20
Natur + Garten
Zu den größten Waldgebieten mit RVR-Flächen gehören die Üfter Mark, der Naturpark Hohe Mark und die Haard (Gerne-bachtal) in den Kreisen Wesel und Recklinghausen.

Fast 20 Ehrenamtliche aktiv beim Projekt in der Hohen Mark
Einsatz im Wald

Der Naturpark Hohe Mark hat Unterstützung. Bis zum 29. August ist das Bergwaldprojekt e.V. mit fast 20 ehrenamtlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland hier zum zweiten Mal im Einsatz für das Ökosystem. Sie werden unter anderem die fremde, invasive Art Spätblühende Traubenkirsche beseitigen, Einzelschutzmaßnahmen auf einer Streuobstwiese durchführen und einen barrierefreien Rundweg instand setzen. Angeleitet werden sie von Katja Fuchs vom Bergwaldprojekt e.V. und Christoph...

  • Recklinghausen
  • 29.08.20
Natur + Garten
Kämpfen weiter für den Erhalt ihres Waldes, die Mitglieder der Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“.
2 Bilder

Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ kämpft weiter für den Erhalt ihres Waldes
Durchforstung ein Waldtod auf Raten?

Die Zukunft des Baeler Busches liegt den Mitgliedern der Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“ nach wie vor am Herzen. Seit September 2019 engagieren sich die Mitglieder aktiv für den Erhalt ihres Waldes. Nach längerer Pause sollen nun im Baerler Busch bald wieder Bäume gefällt werden – höchstwahrscheinlich geht es im Herbst los. Erhalten werden soll der Wald vor allem als Erholungswald - das fordern die Mitglieder. Durch Unterschriftensammlungen und Forderungen an Politik und den...

  • Moers
  • 07.08.20
Sport
3 Bilder

„Haard on Tour“ Der Trail durch Marl ist fertig

Biker können nun die naturverträgliche Strecke auf den Stadtgebieten Haltern, Datteln, Marl und Oer-Erkenschwick für sich erobern. Nina Frense, RVR-Beigeordnete für den Bereich Umwelt, Thomas Kämmerling, Betriebsleiter vom Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün und Ben Zwiehoff, Profi-Mountainbiker aus Essen, haben  die neu aufgestellte MTB-Infostele am Einstiegsort Dachsberg enthüllt. Die MTB-Strecke wird durch die Ruhr Tourismus GmbH im Rahmen des radrevier.ruhr touristisch vermarktet. „Als Eigentümer...

  • Marl
  • 14.06.20
  • 1
Natur + Garten
Beim Spatenstich zur Eröffnung des Bauprojektes Waldpromenade in Oer-Erkenschwick.

RVR Ruhr Grün arbeitet trotz Corona weiter
5,5 Kilometer Waldpromenade zischen Marl und Oer-Erkenschwick

Der Eigenbetrieb des Regionalverbandes Ruhr RVR Ruhr Grün kommt mit den Arbeiten am Haardgrenzweg zwischen Marl und Oer-Erkenschwick zügig voran: Die 5,5 Kilometer lange Strecke am Südrand der Haard im Kreis Recklinghausen wird derzeit zur Waldpromenade aufgewertet. Drei neue ansprechende Aufenthaltsbereiche mit Infotafeln und Holzskulpturen laden künftig zum Verweilen ein. Sechs Erlebnisstationen vermitteln Wissenswertes zum Thema Natur. Zusätzlich entsteht ein barrierearmer Rundweg. 20 neue...

  • Oer-Erkenschwick
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft
Experten vor Ort: Bei der Bürgerversammlung zum Thema Baerler Busch gab es Diskussionen auf hohem Niveau.

Harmonische Bürgerversammlung mit Diskussionen auf hohem Niveau
Baerler Busch: Gemeinsam eine Lösung finden

Die Entwicklung des Baerler Busches ist derzeit ein großes Thema. Und das nicht nur bei Baerler Bürgern, denn auch viele Menschen aus der gesamten Region nutzen den Wald als Naherholungsort. Konnte die Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“ erst vor kurzem eine dicke Mappe mit 3.500 Unterschriften gegen die geplanten Pflegemaßnahmen an den Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) überreichen (Wochen-Anzeiger berichtete), luden nun die Mitglieder des SPD-Ortsvereins...

  • Duisburg
  • 04.12.19
  • 1
Natur + Garten
Von links: Jüpren Grewer, Michael ZIelkowski, Dirk Bruszies.
2 Bilder

Lob für Kreis Weseler RVR-Ranger im Umwelt- und Planungsausschuss
Trotz "Besucherdruck in hohem Naturschutzgut": "Der Einsatz funktioniert richtig gut!"

Klaus Horstmann, Fachdienstleiter für den Bereich Naturschutz, Landwirtschaft, Jagd und Fischerei, lieferte in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses des Kreises Wesel am Mittwoch, 27. November 2019, den ersten Zwischenbericht zum Einsatz von RVR-Rangern im Kreis Wesel. „Im Ergebnis können wir feststellen, dass der Einsatz der Ranger richtig gut funktioniert,“ so Horstmann. „Die gewünschte Ruhigstellung der Gebiete wurde innerhalb kurzer Zeit erreicht. Jetzt müssen wir für eine...

  • Wesel
  • 29.11.19
LK-Gemeinschaft
Lukas Rose, Gernot Fischer, Luzie Kalthoff und Thomas Balitzki-Schulze von der Bürgerinitiative mit der dicken Unterschriftenmappe.
3 Bilder

Pflegemaßnahmen im Baerler Busch vorerst gestoppt – erster Erfolg für die Bürgerinitiative
„Der Wald gehört zu den Bürgern“

Die Bürgerinitiative Baerler Busch kann einen ersten großen Erfolg für sich verzeichnen. Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) wird die geplanten Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen im Baerler Busch vorerst nicht durchführen. In den vergangenen Monaten kämpften die Mitglieder für „ihren“ Wald und sammelten so 3500 Unterschriften bei Baerler Bürgern. Und das in nur fünf Wochen. Diese dicke Mappe wollten sie nun an die Verantwortlichen des RVR übergeben. Doch trotz Einladung...

  • Duisburg
  • 19.11.19
  • 1
  • 1
Politik
Mülheims Oberbürgermeister Ulrich Scholten, Ruhrbahn-Geschäftsführer Michael Feller, Petra Thetard, Europabeauftragte der Stadt Essen und Markus Schlüter, Beigeordneter des RVR.

Aufruf zur Europawahl
Ruhrbahn beklebt ihre Fahrzeuge mit Europaflagge

Europa findet vor Ort statt. Europa findet vor allem in den Städten des Ruhrgebiets statt. Diese Leitidee steckt hinter der Kampagne „Meine Stimme für Europa. Metropole Ruhr wählt am 26. Mai“, die der Regionalverband Ruhr (RVR) in allen Städten und Kreisen des Ruhrgebietes Mitte April gestartet hat. Die Mobilisierungskampagne ruft Bürgerinnen und Bürger in der Metropole Ruhr dazu auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und zur Wahl zu gehen. „Wir sollten die Wahl dazu nutzen, Europa...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.05.19
Natur + Garten
Auf Holzscheiben bahnten sich die Schüler einen Pfad durch das Moor.
15 Bilder

Grundschulkinder ließen sich für die Natur begeistern – Waldjugendspiele in der Hohen Mark

Lembeck. Am Dienstagvormittag ging es für sieben Klassen von drei Grundschulen raus in die Natur. Für sie wurde der Unterricht aus dem Klassenzimmer in die Hohe Mark verlegt. Die Ranger des RVR Ruhr Grün hatten sich für die diesjährigen Waldjugendspiele etwas ganz Besonderes überlegt. Unter Federführung von Manuela Ortenstein wurden in und um den Hof Punsmann in Lembeck ein Parcours aus zehn Stationen aufgebaut. An diesen Stationen wurde von den Viertklässlern unter anderem Wissen über Wald,...

  • Dorsten
  • 13.06.18
LK-Gemeinschaft
Einen Weihnachtsbaum selber schlagen ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie.
8 Bilder

Ranger lockten hunderte Familien in die Hohen Mark zum Erlebnis „Weihnachtsbäume zum Selberschlagen“

Lembeck. Mit einem so starken Andrang hatten die Ranger des RVR Ruhr Grün am Samstagmorgen nicht gerechnet. Bereits vor der offiziellen Verkaufszeit ab 11 Uhr waren bei bestem Winterwetter mit Sonnenschein und noch etwas Schnee schon zahlreiche Familien aus dem gesamten Kreisgebiet und sogar aus Ruhrgebietsstädten wie Gelsenkirchen oder Bochum angereist, um sich aus dem Baumbestand in einer Tannenschonung der Hohen Mark ihren eigenen Weihnachtsbaum aussuchen und diesen auch selbst zu...

  • Dorsten
  • 18.12.17
Natur + Garten
12 Bilder

Die Chance auf eigenen Apfelsaft lockte zur Biologischen Station

Lembeck. Leckeren Saft aus den eigenen Äpfeln gab es am Samstag, 24. September bei der gemeinsamen Aktion der Biologischen Station Lembeck und der Biologische Waldschutz vom RVR Ruhr Grün. Zahlreiche Besucher nutzen bei strahlendem Sonnenschein diese Möglichkeiten sich frischen naturtrüben Apfelsaft pressen und schmecken zu lassen. Gleich zwei verschiedene Apfelsaftpressen standen an diesem Tag zur Verfügung. Für größere Mengen gab es eine professionelle Saftpresse, die den Saft nach dem...

  • Dorsten
  • 27.09.16
Überregionales
4 Bilder

Vom Baum in die Flasche, Kinder produzieren ihren eigenen Apfelsaft in Wulfen

Wulfen. Wie gelangt eigentlich der Apfel vom Baum in die Flasche? Um dies genauer herauszufinden, bekamen die Kinder des Wulfener St. Matthäus Kindergartens am Mittwochvormittag, 14. September Besuch von zwei ausgewiesenen Experten. Jürgen Grewer und Michael Zielkowski vom RVR Ruhr Grün hatten für diesen Zweck extra ihre große Apfelsaftpresse mit in den Kindergarten gebracht. „Die Kinder konnten heute ihre eigenen Äpfel von zu Hause mitnehmen, um zu sehen was wir daraus machen. Zusätzlich haben...

  • Dorsten
  • 15.09.16
LK-Gemeinschaft
Die Teilnehmer des Workshops präsentieren stolz ihre Werke.
6 Bilder

Neue Heime für kleine Tiere - Holzbauworkshop war voller Erfolg

Der Workshop für das Bauen von Nisthilfen, Fledermauskästen, Insektenhotels oder auch eines Wildschweins aus Holz des RVR Ruhr Grün in Dorsten Lembeck am Samstag, 27. Februar, war ein voller Erfolg. 16 Kinder und Jugendliche, sowie einige Eltern und Verwandte nutzten die Chance zusammen mit den Fachleuten Michael Zielkowski, Jürgen Grewer und Thomas Kirchhoff vom Biologischen Waldschutz tolle Naturprodukte aus Holz zu bauen. Das passende Baumaterial hierfür stammte aus dem regionalen Wald...

  • Dorsten
  • 29.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.