RVR Ruhr Grün.

Beiträge zum Thema RVR Ruhr Grün.

Natur + Garten
Gingen fleißig ans Werk, vl. die Auszubildenden Lukas Frese, Nicole Riering, Leiter Benjamin Wolters und die Auszubildende Franziska Peters.
3 Bilder

RVR Ruhr Grün startet große Pflanzaktion im Baerler Busch
Gemeinsam für einen gesunden Wald

Der Baerler Busch wird neu mit Leben gefüllt. Der Eigenbetrieb des Regionalverbandes Ruhr, RVR Ruhr Grün, lud nun zu einer großen Pflanzaktion ein. Auf einer Fläche von rund 8000 Quadratmetern standen ehemals Fichten (Teilfläche A), die im Laufe der Jahre abgestorben sind. Jetzt werden an dieser Stelle insgesamt 22 heimische Baum- und Straucharten gepflanzt, zur Belebung und Aufwertung der inliegenden Waldränder. Benjamin Wolters, Ausbildungsleiter beim RVR Ruhr Grün, und die drei...

  • Duisburg
  • 09.03.21
Ratgeber
Der Geh- und Radweg muss aus Sicherheitsgründen in diesem Teilabschnitt komplett gesperrt werden.

Geh- und Radweg komplett gesperrt
RVR Ruhr Grün fällt Gefahrenbäume an HOAG-Trasse in Duisburg

Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) beginnt am Donnerstag, 4. Februar, mit dem Fällen von Gefahrenbäumen an der HOAG-Trasse in Duisburg. Gestartet wird von der Ackerstraße Richtung Oberhausen. Der Geh- und Radweg muss aus Sicherheitsgründen in diesem Teilabschnitt komplett gesperrt werden. Die Arbeiten dauern mehrere Tage. RVR Ruhr Grün bittet um Verständnis, dass es in dieser Zeit zu Beeinträchtigungen und Unannehmlichkeiten kommen kann. "Die Bäume,...

  • Duisburg
  • 03.02.21
Natur + Garten
Die Bürgerinitiative  „Baerler Busch ist bedroht“ setzt sich für den Erhalt des Waldes ein.

Bearbeitung der Teilfläche A wird fortgesetzt
Maßnahmen gehen weiter

Im Wochen-Anzeiger-Artikel zur Mahnwache der Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ (Ausgabe vom 9. Dezember) stehen einige Aussagen, die falsch interpretiert werden und somit zu Missverständnissen führen könnten. Darauf macht Dr. Dirk Bieker vom Team Ökosystemmanagement beim RVR Ruhr Grün aufmerksam: „Um Missverständnisse bezüglich der weiteren Maßnahmen im Baerler Busch zu vermeiden, möchte ich an dieser Stelle kurz klarstellen, dass wir alle Maßnahmen in der Fläche A entsprechend der...

  • Duisburg
  • 15.12.20
LK-Gemeinschaft
Kämpfen weiter für den Erhalt ihres Waldes, die Mitglieder der Bürgerinitiative "Baerler Busch ist bedroht". Bei der Mahnwache gab es großen Zuspruch von den Bürgern.
5 Bilder

Mahnwache der Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ fand am Sonntag großen Zuspruch
„Wir schützen unseren Wald“

Die Bürgerinitiative (BI) „Baerler Busch ist bedroht“ kämpft weiter für den Erhalt ihres Waldes. Coronabedingt in den vergangenen Monaten überwiegend im Internet, doch jetzt mit einer Mahnwache auf dem Parkplatz Hubertusstraße nahe dem Waldeingang am Sportplatz persönlich. Und das mit großem Erfolg. Das Motto: „Wir schützen unseren Wald“. „Wir haben heute großen Zuspruch erfahren“, freut sich Thomas Kremers von der BI. „Die Resonanz war prima. Uns ist es wichtig, mit den Bürgern ins Gespräch zu...

  • Duisburg
  • 08.12.20
  • 1
Natur + Garten
Kämpfen weiter für den Erhalt ihres Waldes, die Mitglieder der Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“.
2 Bilder

Bürgerinitiative „Baerler Busch ist bedroht“ kämpft weiter für den Erhalt ihres Waldes
Durchforstung ein Waldtod auf Raten?

Die Zukunft des Baeler Busches liegt den Mitgliedern der Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“ nach wie vor am Herzen. Seit September 2019 engagieren sich die Mitglieder aktiv für den Erhalt ihres Waldes. Nach längerer Pause sollen nun im Baerler Busch bald wieder Bäume gefällt werden – höchstwahrscheinlich geht es im Herbst los. Erhalten werden soll der Wald vor allem als Erholungswald - das fordern die Mitglieder. Durch Unterschriftensammlungen und Forderungen an Politik und den...

  • Moers
  • 07.08.20
LK-Gemeinschaft
Experten vor Ort: Bei der Bürgerversammlung zum Thema Baerler Busch gab es Diskussionen auf hohem Niveau.

Harmonische Bürgerversammlung mit Diskussionen auf hohem Niveau
Baerler Busch: Gemeinsam eine Lösung finden

Die Entwicklung des Baerler Busches ist derzeit ein großes Thema. Und das nicht nur bei Baerler Bürgern, denn auch viele Menschen aus der gesamten Region nutzen den Wald als Naherholungsort. Konnte die Bürgerinitiative „Der Baerler Busch ist bedroht“ erst vor kurzem eine dicke Mappe mit 3.500 Unterschriften gegen die geplanten Pflegemaßnahmen an den Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) überreichen (Wochen-Anzeiger berichtete), luden nun die Mitglieder des SPD-Ortsvereins...

  • Duisburg
  • 04.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Lukas Rose, Gernot Fischer, Luzie Kalthoff und Thomas Balitzki-Schulze von der Bürgerinitiative mit der dicken Unterschriftenmappe.
3 Bilder

Pflegemaßnahmen im Baerler Busch vorerst gestoppt – erster Erfolg für die Bürgerinitiative
„Der Wald gehört zu den Bürgern“

Die Bürgerinitiative Baerler Busch kann einen ersten großen Erfolg für sich verzeichnen. Der Eigenbetrieb Ruhr Grün des Regionalverbandes Ruhr (RVR) wird die geplanten Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen im Baerler Busch vorerst nicht durchführen. In den vergangenen Monaten kämpften die Mitglieder für „ihren“ Wald und sammelten so 3500 Unterschriften bei Baerler Bürgern. Und das in nur fünf Wochen. Diese dicke Mappe wollten sie nun an die Verantwortlichen des RVR übergeben. Doch trotz Einladung...

  • Duisburg
  • 19.11.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.