RVR

Beiträge zum Thema RVR

Ratgeber
Der Regionalverband Ruhr (RVR) verkauft am Besucherzentrum Heidhof sowie an seinen Forsthöfen Haard und Üfter Mark Wild-Fleisch – einzelne Stücke, aber auch ganze Tiere. Das Wildbret stammt aus den Wäldern des RVR und ist garantiert frisch.

Ganz frisch
RVR verkauft Wildfleisch – portioniert oder als ganzes Tier

Für herbstliche Genüsse: Der Regionalverband Ruhr (RVR) verkauft am Besucherzentrum Heidhof sowie an seinen Forsthöfen Haard und Üfter Mark Wild-Fleisch – einzelne Stücke, aber auch ganze Tiere. Das Wildbret stammt aus den Wäldern des RVR und ist garantiert frisch. Der Heidhof in Bottrop bietet portioniertes Wild-Fleisch an. Käuferinnen und Käufer können zwischen verschiedenen Stücken vom Rot-, Reh- und Schwarzwild wählen, z. B. Filet, Keule oder Rücken. Nicht immer vorrätig sind Spezialitäten...

  • Dorsten
  • 20.10.21
Sport
Mountainbiker unterwegs im Waldgebiet Haard bei Recklinghausen. Streckeninfos und gpx-Track im Netz unter www.waldband.rvr.ruhr.
2 Bilder

Durch die Haard radeln
42 Kilometer aktiv Natur erleben: RVR eröffnet Mountainbike-Rundkurs

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat offiziell den 42 Kilometer langen Mountainbike-Rundkurs "Haard on Tour" freigegeben. Die naturverträglich angelegte Strecke auf den Stadtgebieten von Haltern, Datteln, Marl und Oer-Erkenschwick ist sehr abwechslungsreich. Vornehmlich führt die Route über Waldwege und viele naturnahe Single-Trails. Nur auf sehr wenigen Abschnitten werden Forsttrassen genutzt. Insbesondere im Osten der Haard verläuft die Route recht kurvig. Auf einigen wenigen kurzen Abschnitten...

  • Recklinghausen
  • 13.06.20
Natur + Garten
Der RVR ist einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Deutschland. Foto: RVR/Wiciok
2 Bilder

Spenden für den Klimaschutz
500.000 Bäume für die Wälder des RVR

8.577 Euro Spenden für mehr Bäume sind beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingegangen. Vor gut einem Monat hatten der Verband und sein Eigenbetrieb RVR Ruhr Grün die Bürger in der Metropole Ruhr aufgerufen, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für jeden gespendeten Euro forstet RVR Ruhr Grün einen Quadratmeter Wald auf. Mehr als 100 Menschen kamen dem Aufruf nach. Mit dem Geld sollen in der Haard Eichen und Esskastanien gesetzt werden - zwei Baumarten, die gut mit höheren Temperaturen und...

  • Dorsten
  • 21.08.19
Natur + Garten

Olfen: Wanderung durch die Haard - RVR stellt WALDband-Projekte vor

Die Regionale 2016 geht wandernd ins Finale: Am Sonntag, 25. Juni, laden der Regionalverband Ruhr (RVR), der Verein Naturpark Hohe Mark Westmünsterland und der Landesbetrieb Wald und Holz NRW zu einer geführten Wanderung in der Haard ein. Während der zehn Kilometer langen Tour lernen die Wanderer Teilprojekte des WALDbandes kennen und erfahren Wissenswertes zu Waldentwicklung und Naturschutz im Freizeitgebiet. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Landhaus Füchtelner Mühle, Kökelsumer Straße 66, in...

  • Datteln
  • 21.06.17
Sport
Die Haardbiker, der RVR und Landrat Cay Süberkrüb begrüßten die Fahrer an der Dachsbergschule.
2 Bilder

Country-Tourenfahrt CTF rund um den Dachsberg war gut besucht

Mountain-Biking ist ein beliebter Sport in unseren Breiten. Damit der Traum vom Fahren auf den Querfeldeinstrecken durch den Wald für die Natur nicht zum Alptraum wird, hatte der Haardbiker-Verein in Koordination mit dem RVR, der Landschaftsbehörde und Naturschutzverbänden am Wochenende drei naturverträgliche Teststrecken ausgewiesen. Vor Ort begrüßten Maria Wagner und Martin Wirtz vom RVR, die Vorsitzende der Haardbiker Elisabeth Chrost und Landrat Cay Sübercrüb die Biker. Start und Ziel war...

  • Haltern
  • 03.04.17
Überregionales
Andreas Kontny, Inhaber von "Kontny's Kiosk", freut sich schon auf tolle musikalische Darbietungen am 20. August.
5 Bilder

Dönekes am Büdchen - Erster Tag der Trinkhallen bietet Kultur pur

Ein Büdchen gibt es im Ruhrgebiet fast bei jedem „umme Ecke“, es ist fester Teil des Lebens im ganzen Revier. Um die Budenkultur im Pott gebührend zu feiern, werden am Ersten Tag der Trinkhallen am 20. August 50 Kioske zu außergewöhnlichen Schauplätzen. Unter dem Motto „Kumpels, Klümpchen und Kultur“ wird Besuchern an zahlreichen Büdchen ein buntes Programm aus Mitmach-Aktionen, Musik, Kabarett und Literatur geboten. Von Sibylle Brockschmidt „Die Bude lebt von den Menschen“, weiß Andreas...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.07.16
  • 1
  • 5
Ratgeber
Der Regionalverband Ruhrgebiet lädt zur Berichterstattung rund um die Klimawochen Ruhr 2016 ein.

Als BürgerReporter von den KLIMAWOCHEN RUHR berichten

Bei den Klimawochen Ruhr ist Mitmachen angesagt: Der Regionalverband Ruhr (RVR) sucht BürgerReporter, die über die Aktivitäten im Rahmen der Klimawochen auf Lokalkompass.de berichten. Die Teilnehmer erhalten einen entsprechenden Ausweis als akkreditierte Reporter und dürfen so kostenlos die Veranstaltungen besuchen. (Einige Veranstaltungen können nur entgeltlich besucht werden) Der Ausweis berechtigt zur kostenlosen Teilnahme an den Veranstaltungen im Rahmen der KLIMAWOCHEN RUHR 2016. Wer einen...

  • 21.03.16
  • 1
  • 6
Politik
Der Blumen- und Gartenmarkt Herten (Bild) ist über die Region hinaus bekannt und die Haldenlandschaft gehört zu den Vorzügen der ehemaligen Bergbaustadt.

Hertener Rat stimmt für Landesgartenschau

Nun wird sich auch Herten für die Landesgartenschau 2020 (LaGA) bewerben. Das wurde bei der Ratssitzung am Donnerstag beschlossen. Vorangegangen waren starke kontroverse Diskussionen. Ein „Blau-Grünes-Band“ durch Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Herne und Herten soll die Landesgartenschau 2020 (LaGa) bilden. Das Projekt ist jetzt einen Schritt weiter: Nun zieht auch Herten mit. Am Montag hatte bereits der Rat der Stadt Recklinghausen einer gemeinsamen Bewerbung und der Durchführung der...

  • Herten
  • 28.08.15
  • 2
Sport
Thomas Schlecking realisiert aktuell den ersten Deutschen Singletrail-Park „TrailCenter Rabenberg“ im Erzgebirge, Foto: Manfred Stromberg

Mountainbiking in der Haldenlandschaft

Chance und Potenzial: MTB-Frühshoppen am 27. Januar 2013 Förderverein Europäisches Mountainbike-Zentrum NRW e.V. lädt ein Herten, 20.01.2013 - Der Förderverein Europäisches Mountainbike-Zentrum NRW blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. „Für das Mountainbiking im gesamten Ruhrgebiet, konnten wir große Steine aus dem Weg rollen“, erklärt Vorsitzende Hella Sinnhuber. Vor allem die beeindruckende Lichterabfahrt zur Extraschicht NRW mit den Haldenbikern und dem Kulturbüro der Stadt Herten,...

  • Herten
  • 24.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.