Sören Link

Beiträge zum Thema Sören Link

Politik

Anfrage
Was konkret unternimmt Duisburg gegen atomare Bedrohungen?

1982 wurde auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima, Herrn Takeshi Araki, die internationale Organisation „Bürgermeister für den Frieden“ von Städten, die sich der Friedensarbeit, insbesondere der atomaren Abrüstung, verschrieben haben, gegründet. Auch Duisburg ist Mitglied und hisst jedes Jahr am 8. Juli Flaggen. Damit wird an ein Rechtsgutachten vom 8. Juli 1996 des Internationalen Gerichtshofs (IGH) in Den Haag erinnert, welches im Auftrag der UN-Generalversammlung...

  • Duisburg
  • 05.12.20
Politik
Kranzniederlegung durch Oberbürgermeister Sören Link an der Gedenkstätte am Rabbiner-Neumark-Weg.

Oberbürgermeister Sören Link legte an Kranz an der Gedenkstätte nieder
Gedenken an die Pogromnacht vom 9. November 1938

Die Stadt Duisburg hat heute, gemeinsam mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, mit einer Kranzniederlegung an der Gedenkstätte am Rabbiner-Neumark-Weg an die Pogromnacht vom 9. November 1938 erinnert. Aufgrund der Corona-Pandemie und der hohen Zahl an Neuinfektionen in Duisburg konnten die traditionelle Gedenkstunde im Rathaus Duisburg und der Schweigemarsch zum Mahnmal am Rabbiner-Neumark-Weg in diesem Jahr leider nicht in...

  • Duisburg
  • 09.11.20
Politik
Rainer Enzweiler, Guido Schürken, Andree Haack, Frank Böttcher, Sören Link, Ellen Pflug und Marcus Jungbauer (v.l.) blicken der Zukunft des alten Hamborner Stadtbads optimistisch entgegen. Dessen Dornröschenschlaf ist beendet.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dornröschenschlaf beendet: Das alte Hamborner Stadtbad wird neue Wirkungsstätte des Jobcenters Duisburg-Nord
Von der Ruine zum modernen Bürokomplex

Erinnerungen an die eigene Kindheit wurden bei Oberbürgermeister Sören Link und weiteren Kommunalpolitikern wach, als es bei einem Ortstermin um die Zukunft des alten Hamborner Stadtbads ging, das seit Jahren vor sich „hingammelt“. Jetzt wird die Nutzung als modernes Bürogebäude in historischen Mauern auf den Weg gebracht. „Ich habe hier schwimmen gelernt“, blickt Link gerne zurück. 1938 wurde das Bad eröffnet und diente vielen Menschen, Schulen und Vereinen sechs Jahrzehnte lang als „ihre...

  • Duisburg
  • 26.08.20
  • 1
  • 2
Ratgeber
Schuldirektor Peter Steuwer übernahm die Moderation der Fragerunde. Sören Link sah die Kinder an ihren Tischen sitzen und beantwortete gerne die Fragen der Kulturforscherkinder. Wie sieht ein Arbeitstag von einem Bürgermeister aus und warum parken so viele Eltern falsch? Die Kinder äußerten ihre dringenden Fragen.

Videokonferenz von Kulturforscherkindern mit vielen interessanten Fragen an den ersten Bürger der Stadt
Was hat ein Oberbürgermeister alles zu tun?

Eigentlich stand auf dem Besuchsplan für die Kulturforscherkinder im Frühjahr ein Besuch im Duisburger Rathaus. Seit 15 Jahren nehmen sich auch Bürgermeister, häufig auch schon mal der Oberbürgermeister persönlich Zeit, die Schulkinder im Ratssaal zu begrüßen. All das geht jetzt zurzeit wegen der Corona-Pandemie nicht. Deshalb hat das Büro des Oberbürgermeisters mit unserem Schulleiter Herrn Steuwer nach einer Möglichkeit gesucht, wie die Kulturforscherkinder ihre Fragen per Video stellen...

  • Duisburg
  • 09.06.20
Politik
Der Baggerfahrer trägt erste Teile der Fassade ab. Foto: Bartosz Galus
6 Bilder

"Schrottimmobilien" ein Ende setzen
In Marxloh wird die erste von elf Problemimmobilien abgerissen

Am Mittwoch setzte der Bagger mit ersten Schaufelgriffen zum Abriss der Problemimmobilie auf der Kaiser-Wilhelm-Straße 253 an. Das seit mehreren Jahren leerstehende Haus wird als erste von bisher elf angekauften Immobilien abgerissen, um neue städtebauliche Möglichkeiten zu schaffen. Die Wichtigkeit solcher Rückbauprojekte für das Leben in den Stadtteilen betonte auch OB Sören Link, der zu Beginn der Abrissarbeiten vor Ort war. „Problemimmobilien“, oder oft auch „Schrottimmobilien“ genannt,...

  • Duisburg
  • 07.02.20
Politik
Die Haltestelle Entenfang soll stillgelegt werden
10 Bilder

RB 37 Entenfang wird abgeschnitten - Protestbewegung zur Erhaltung des SEV
Schlag ins Gesicht

Samstagnachmittag, 14. Dezember, 16 Uhr, am Haltepunkt Entenfang des Schienenersatzverkehrs der Linie RB 37. Ziemlich genau an der Stadtgrenze zwischen Entenfang auf Mülheimer Seite und Bissingheim auf Duisburger Seite. Beste Kaffeezeit. Es regnet, erst nur spärlich, aber nach kurzer Zeit öffnet sich der Himmel und es gießt. Trotzdem haben sich weit über 100 Personen eingefunden und machen lautstark ihrem Ärger Luft und protestieren. Wogegen? „Wir werden wie Menschen zweiter Klasse behandelt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.19
  • 2
  • 1
Politik
Oberbürgermeister Sören Link begrüßte die Bürger per Megaphon und freute sich über die vielen Teilnehmer.

Bürgerspaziergang in Wedau brachte intensive Gespräche
„Take a walk with me“

Rund 70 Bürger begleiteten Oberbürgermeis-ter Sören Link beim dritten Bürgerspaziergang unter dem Motto „Take a walk with me“ in Wedau am Sonntag. „Der Sportpark ist für mich jedes mal aufs Neue faszinierend. Was wir hier in Wedau zu bieten haben, ist einzigartig, das haben mir heute auch die intensiven Gespräche mit den Bürgern gezeigt", sagt Oberbürgermeister Sören Link. Startpunkt war das Freibad Wolfssee an der Sechs-Seen-Platte. Oberbürgermeister Link und die Teilnehmer gingen von...

  • Duisburg
  • 27.08.19
Kultur
7 Bilder

Kindernothilfe feiert 60. Geburtstag
Mercator-Gymnasium macht sich mit Kindernothilfe auf den Weg

Sonntag Vormittag mit der Schule unterwegs? Für Mercator-Gymnasiasten kein Problem, zumal sie sich - begleitet von Lehrern, Eltern und Ehemaligen und vielen, vielen weiteren Freunden und Förderern der Schule - für einen sehr guten Zweck engagieren konnten: den 60. Geburtstag der Kindernothilfe! Die in diesem Schuljahr entstandene Kooperation der Schule mit der Kinderhilfsorganisation führte bereits an Christi Himmelfahrt zur gemeinsamen Gestaltung des festlichen Gottesdienstes in der...

  • Duisburg
  • 16.06.19
  • 1
Politik

Gemeinsame Aktion
Duisburg und Oberhausen fordern gemeinsam Altschulden-Hilfe vom Bund

Duisburg/Oberhausen. Duisburg und Oberhausen, zwei Ruhrgebietsstädte mit insgesamt über 700.000 Einwohnern und 3,4 Milliarden Euro Altschulden, stehen exemplarisch für die Anstrengungen, die viele hochverschuldete Kommunen der Region seit Jahren unter schwierigsten Bedingungen unternehmen. Im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der Verwaltungsvorstände von Duisburg und Oberhausen haben sich die Oberbürgermeister Sören Link (SPD) und Daniel Schranz (CDU) eindeutig positioniert und fordern...

  • Duisburg
  • 17.04.19
Kultur
Am Rheinufer in Homberg. Foto: Bartosz Galus
6 Bilder

Beim Bürgerspaziergang mit Sören Link ging es diesmal durch Homberg

Am Samstag, 6. April, fand unter dem Titel „Take a walk with me“ der Tradition gewordene Bürgerspaziergang statt. In diesem Jahr unternahm Oberbürgermeister Sören Link mit den rund 100 Teilnehmern eine Erkundungs-Tour durch Homberg und hatte dabei ein offenes Ohr für die kleinen und großen Anliegen der Bürger. Nach einem Wort mit drei „F“ wird ja des Öfteren im Kreuzworträtsel gefragt. Die Teilnehmer des Bürgerspaziergangs, der am vergangenen Sonntag stattfand, müssten über die Antwort nicht...

  • Duisburg
  • 09.04.19
  • 1
Kultur
Der "Weiße Riese" fällt. Foto: Bartosz Galus
28 Bilder

Der erste "Weiße Riese" ist gefallen

Am Sonntag, 24. März, um 12 Uhr, war es soweit: Der als „Weißer Riese“ bekannte Hochhaus-Komplex in Hochheide wurde nach langer Vorbereitung gesprengt. Unter den Augen von NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach und Oberbürgermeister Sören Link sackte das 20-stöckige Gebäude planmäßig und ohne Komplikationen in sich zusammen. Wer nur einen Augenblick unaufmerksam war, der drohte das ganze Spektakel zu verpassen. Nachdem Sprengmeister Martin Hopfe den Zündknopf drückte, dauerte es nämlich keine fünf...

  • Duisburg
  • 24.03.19
  • 1
  • 5
Politik
Im Mercatorzimmer des Duisburger Rathauses übergab Oberbürgermeister Sören Link das Bundesverdienstkreuz mit der von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterschriebenen Urkunde an Dagmar Tysiak.

Ehrung
Duisburgerin mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Duisburgerin Dagmar Tysiak ist Anfang der Woche im Duisburger Rathaus die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden - kurz: das Bundesverdienstkreuz. In einer feierlichen Zeremonie überreichte Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link der 88-Jährigen die Auszeichnung als Anerkennung für ihren Einsatz gegen multiresistente Keime. Dagmar Tysiaks Geschichte begann im Jahr 2006 in einem Duisburger Krankenhaus. Ihr geliebter Ehemann Paul unterzog...

  • Duisburg
  • 13.12.18
  • 1
Überregionales
FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 11-10-2018
5 Bilder

Grünes Licht für Bergmann-Ampel

Zur Erinnerung an Duisburgs Kumpel, die am Aufbau des Ruhrgebietes maßgeblich beteiligt waren, wurde die erste und bislang einzige Bergmann-Ampel der Welt in Duisburg eingeweiht. Mühlheimer Straße 273, direkt vor dem Haupteigang des Duisburger Zoos: Eine kleine Menschengruppe scheint verrückt zu spielen. Am Straßenrand klettern Pressefotografen auf einer Leiter zur Ampel hoch. Andere Menschen verharren waghalsig mitten auf der stark befahrenen Straße, um vor der Ampel für Kameras zu posieren....

  • Duisburg
  • 17.10.18
  • 2
  • 1
Politik
Duisburgs OB Sören Link (vorne Mitte) mit den Sponsoren Michael Rademacher-Dubbick von Krohne Messtechnik (v. l.) und Andreas Vanek von der Sparkasse. Dahinter Volker Heckner, Sascha Devigne, Josip Sosic und Thomas Krützberg (v. l. n. r.). Foto: Christian Schaffeld

Duisburger Rathausgespräche werden fortgesetzt

Auf einer Pressekonferenz verkündete Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link zufrieden die Fortführung der beliebten "Rathausgespräche". Somit ist die Zukunft des hochkarätigen Diskussionsforums zu gesellschaftspolitischen Themen gesichert. Die Rathausgespräche werden fortgesetzt. Das ist die gute Nachricht für alle Duisburger, nachdem die Gründerväter Prof. Dr. Wilhelm Sandmann und die Brüder Dr. Dierk und Holk Freytag, die die Diskussionsforen im Jahr 2013 ins Leben gerufen haben, ihren...

  • Duisburg
  • 19.09.18
Politik
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (links), und Astrid Erdmann, Leiterin des Din-Service sowie weitere Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens stellen die neue Aktion „Picobello in 48 Stunden“ gegen wilde Müllkippen vor.

Aktion "Picobello": Dinslaken sagt wilden Müllkippen den Kampf an

Abgefahrene Autoreifen, Bauschutt, gebrauchte Möbel, alles Unrat den die Menschen nicht mehr benötigen. Und ganz schlimm dabei, wilde Müllkippen „eröffnen“. Das braucht kein normaler Bürger. Daher geht die Stadt Dinslaken jetzt neue Wege und ruft zum Kampf gegen die wilden Müllkippen auf. „Diese wilden Müllkippen beziehungsweise die Sauberkeit in der Stadt treibt die Bürger um.“ führt Bürgermeister Dr. Michael Heidinger aus. “Dessen müssen wir uns annehmen und für Abhilfe sorgen.“ Bei einem...

  • Dinslaken
  • 27.08.18
  • 1
Politik

Link zu Thyssen Krupp

Stellungnahme von Oberbürgermeister Sören Link zur derzeitigen Situation bei ThyssenKrupp „Ich erwarte eine schnelle Klärung der Führungsfrage bei ThyssenKrupp und vor allem eine Erklärung zur strategischen Ausrichtung und zur Zukunft des integrierten Konzerns. Vor zehn Jahren ist das mit der Essener Erklärung gut gelungen. Standorte und vor allem die Mitarbeiter haben Klarheit und Sicherheit verdient. Ich nehme wahr, dass die IG Metall und die Krupp-Stiftung bereit sind, im Sinne...

  • Duisburg
  • 17.07.18
Überregionales
Die Messdiener von St. Hildegard in Röttgersbach sind auch bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion engagiert mit von der Partie. Auf unserem Foto von einem kürzlich durchgeführten Vortreffen haben sich Clara, Emilia und Anna (vorne .l.) schon einmal die Gewänder der Heiligen Drei Könige angezogen.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Duisburgs Sternsinger sind wieder unterwegs - Heute empfängt OB Sören Link sie im Rathaus am Burgplatz

In den nächsten Tagen sind rund um den 6. Januar wieder viele Duisburger Sternsinger unterwegs. Einer alten Tradition folgend, werden die Mädchen und Jungen ausziehen, um den Menschen die Segenwünsche für das neue Jahr zu überbringen.Heute werden einige von ihnen im Duisburger Rathaus von Oberbürgermeister Sören Link empfangen, der ihnen ganz persönlich für ihren Einsatz danken und viel Erfolg beim Sammeln von Spenden für notleidende Kinder in aller Welt wünschen wird. Mit von der Partie sind...

  • Duisburg
  • 03.01.18
Politik

SPD Duisburg engagiert sich für den Erhalt der BGU

Zu den aktuellen Presseberichten, nach denen eine Schließung des BG Klinikum Duisburg gGmbH (BGU) unmittelbar droht, erklären der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link, die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas und die Landtagsabgeordnete Sarah Philipp: „Die BGU muss in vollem Umfang erhalten bleiben und die Kolleginnen und Kollegen brauchen endlich Planungssicherheit.“ Oberbürgermeister Sören Link und die Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas hatten die Pläne der BGU Anfang September noch einmal mit...

  • Duisburg
  • 18.10.17
Politik
Wer wird Oberbürgermeister in Duisburg? Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden am Super-Wahlsonntag.
6 Bilder

Meine Stärken, meine Ziele: Vier Fragen an Duisburger OB-Kandidaten

Neben der Bundestagswahl und dem Bürgerentscheid zum DOC müssen sich die Duisburger am großen Wahlsonntag, 24. September, auch für ihr neues Stadtoberhaupt entscheiden. Wer sind die OB-Kandidaten? Hier erfahren Sie mehr über diejenigen, die ins Rathaus streben und sich bei uns vorgestellt haben. 1. Ihre Stärken, Ihre Schwächen? Sören Link (SPD): Ich brenne für Duisburg, und darum werde ich schnell ungeduldig, wenn es nicht so läuft. Ich rede gerne mit den Menschen, kann gut zuhören und...

  • Duisburg
  • 19.09.17
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Begrüßung Rollen / Gehen / Laufen
13 Bilder

Rollen / Gehen / Laufen - Die 3. Auflage

Der Spätsommer kam zurück und so ließ sich die nun etablierte „Brauchtumsveranstaltung“ Rollen / Gehen / Laufen bei bestem Kaiserwetter, genießen. Bei dieser dritten integrativen Veranstaltung, welche die Lebenshilfe Duisburg in das Leben gerufen hat, nahmen einmal mehr, viele sportlich begeisterungsfähige Menschen teil. Rollstuhlfahrer, Bambinis und viele weitere Mitstreiter gaben im Leichtathletikstadion der Stadt Duisburg, ein buntes Bild ab und zeigten, dass ein Miteinander möglich...

  • Duisburg
  • 03.09.17
Überregionales
Maschinengewehre in Moers - auch auf der Kirmes am Wochenende? Foto: Landgraf

Terror - auch hier?

Die Zeiten haben sich tatsächlich stark geändert. Früher schaute man morgens aus dem Fenster nach dem Wetter und hoffte auf einen schönen Tag. Heute schaut man morgens in die News und hofft, dass kein weiterer Anschlag die Welt schockt. Erinnern wir uns an Berlin kurz vor Weihnachten, und daran, dass man auch in Moers die Polizei mit Maschinenpistolen hatte auflaufen sehen. Am vergangenen Freitag hat das Innenministerium wegen des Terroranschlags in Spanien die Kommunen aufgefordert,...

  • Moers
  • 23.08.17
  • 6
  • 4
Sport
v.l.: Jürgen Dietz/Betriebsleiter DuisburgSport, Mahmut Özdemir/MdB, Sören Link/OB, Turgay Mert/2.Vorsitzender TSV Bruckhausen 1920.
FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 31-07-2017
4 Bilder

TSV Bruckhausen zieht um

Der TSV Bruckhausen 1920 hat nach seinem Umzug offiziell die Anlage an der Ahrstraße mit neu gebautem Vereinsheim und saniertem Tennenspielfeld übernommen. Oberbürgermeister Sören Link übergab die Sportanlage in Begleitung von Mahmut Özdemir, Mitglied des Bundestages, und Jürgen Dietz, Betriebsleiter DuisburgSport, offiziell an den zweiten Vorsitzenden des TSV, Turgay Mert. Die dem Verein bisher überlassene Sportanlage „Beeckbachniederung“ musste 2016 aufgegeben werden. Die...

  • Duisburg
  • 03.08.17
Ratgeber
(V.l.n.r.) Jürgen Markert, Freund und Förderer, Sören Link, Kirsten Kreft und Georg Sommer, Leitender Psychologe Abteilung Rehabilitation in der Fachklinik St. Camillus.

Bürgerinitiative gegen Wegfall der Bushaltestelle in Walsum

Die Fachklinik St. Camillus in Walsum ist alarmiert: "Wie schon einmal 2007, planen die Duisburger Verkehrsbetriebe erneut, die Haltestelle 'Krankenhaus Walsum' der Buslinie 905 vor dem Suchtmedizinischen Gesundheitszentrum Fachklinik St. Camillus einzusparen", sagt Kirsten Kreft, Bereichsleitung Qualifizierte Entzugs- und Motivationsbehandlung. Die Bushaltestelle direkt vor der Klinik, die gemeindenah arbeitet, sei sowohl für die ambulanten und stationären Patienten der Klinik und Besucher...

  • Duisburg
  • 02.08.17
Überregionales
Schüler, Lehrer und Elternschaft des Steinbart-Gymnasiums forderten in einer Demo die Rückkehr von Bivsi.

Hoffnung für Bivsi: Petitionsausschuss empfiehlt Rückkehr der Familie

Am Dienstag haben sich die Mitglieder des Petitionsausschusses des Landtags über die Fraktionsgrenzen hinweg einstimmig dafür ausgesprochen, dass die gesamte Familie Rana – also die Schülerin Bivsi und ihre Eltern – nach Deutschland zurückkehren kann. Nun stehen die zuständigen Behörden in der Verantwortung, der Empfehlung des Ausschusses zu folgen. Die zu dem Zeitpunkt 14-jährige Steinbart-Gymnasiastin Bivsi war am 29. Mai aus dem Unterricht geholt und noch am selben Tag gemeinsam mit...

  • Duisburg
  • 05.07.17
  • 3
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.