Sachbeschädigung

Beiträge zum Thema Sachbeschädigung

Blaulicht

Polizei Gladbeck beendet Streit
Wüste Auseinandersetzung an der Horster Straße

Eine wüste Auseinandersetzung mit bis zu 20 beteiligten Personen an der Horster Straße rief am Dienstagnachmittag die Polizei auf den Plan. Es gab eine Verhaftung, Blessuren und Sachschäden. Am Dienstagnachmittag (21. September) kam es an der Horster Straße zu Streitigkeiten zwischen insgesamt fünf Frauen und Männern (zwischen 16 und 46 Jahre alt). Im Verlaufe der Auseinandersetzung wurden ein Mann und zwei Frauen leicht verletzt. Außerdem wurden eine Fensterscheibe und ein Autoreifen...

  • Gladbeck
  • 22.09.21
Vereine + Ehrenamt
Am Vormittag des 1. Mai hissten Christiane Günthör und Benedikt Gottlieb die beiden Regenbogenfahnen vor der Propsteikirche St. Lamberti in Gladbeck-Mitte. Aber nur wenige Stunden später wurden die Fahnen - wahrscheinlich während der Nachtstunden - von unbekannten Tätern entwendet. Bei der Tat wurden auch noch die Fahnenmasten beschädigt, müssen nun repariert werden.

Täter beschädigten zudem die Fahnenmasten
Regenbogenfahnen in Gladbeck-Mitte gestohlen

Als Zeichen der Toleranz für Vielfalt und der tiefen Überzeugung, das jeder Mensch - gleich welcher sexuellen Orientierung - ein von Gott geliebtes und gesegnetes Kind ist, dienen sollen die Regenbogenfahnen, um deren Hissung an der Zweckeler Herz-Jesu-Kirche es zum Osterfest kontroverse Diskussionen gab. Doch die Verantwortlichen fanden einen Weg der Mitte und so sind die Fahnen derzeit in Gladbeck an vielen Kirchen und weiteren Gebäuden der Propsteipfarrei St. Lamberti sowie des lokalen...

  • Gladbeck
  • 03.05.21
Politik

Streit auf dem Edeka Parkplatz
Richtigstellung

Richtigstellung Bei dem Streit auf dem Edeka Parkplatz waren drei Männer beteiligt, wo bei der Anrufer die zwei anderen Beteiligten sehr aggressiv beleidigt und zurück gestoßen hat. Die Polizei hat mit grober Gewalt den 62 Jährigen Mann zu Boden geworfen ,mit Handschellen Fixiert und dann Durchsucht. Bei dieser Vorgehensweise der Polizei zog sich der 62 Jährige Mann mehrere Prellungen und Schürfwunden zu, obwohl der Beschuldigte keinerlei Waffen in seinen Händen gehalten hat. Aber das dies von...

  • Gladbeck
  • 15.03.21
  • 14
Blaulicht
Erheblichen Schäden richteten unbekannte Vandalen an den Grillstationem in Wittringen an.

Grillstationem wurden regelrecht verwüstet
Vandalen wüteten in Wittringen

Unmittelbar vor dem Weihnachtsfest 2020 wurden an den städtischen Grillstationen in Wittringen erhebliche Sachschäden festgestellt. Nach Angaben der Verantwortlichen des Zentralen Betriebshofes Gladbeck (ZBG) waren die Täter wohl  am Wochenende vom 18. bis 20. Dezember am Werk. Dabei wurden Schilder, Schilderpfosten und Papierkörbe aus den Verankerungen gerissen und beschädigt. Darüber hinaus wurden die Abfälle, welche sich in den Papierkörben befanden, teils verbrannt und in der Umgebung...

  • Gladbeck
  • 04.01.21
  • 3
Blaulicht
Einen eher ruhigen Jahreswechsel verzeichnet die Polizei für den gesamten Kreis Recklinghausen. In Gladbeck kam es aber zu einer Sachbeschädigung an einem Zigarettenautomaten, die eventuell durch einen Böller versacht wurde.

Polizei verzeichnet einen eher ruhigen Jahreswechsel
Zigarettenautomat durch Böller beschädigt

Aus polizeilicher Sicht verlief der Jahreswechsel im Kreis Recklinghausen m Vergleich zu den Vorjahren ruhig. Nach Mitternacht kam es erwartungsgemäß zu Einsätzen wegen Ruhestörung und Böllerwürfen. Lediglich in Einzelfällen sind Verstöße gegen die CoronaSchVO festgestellt worden. In neun Fällen wurden Anzeigen erstattet wegen Zünden von nichtzugelassenen pyrotechnischen Gegenständen. Ansammlungen von größeren Personengruppen in der Öffentlichkeit sind von der Polizei nicht festgestellt worden....

  • Gladbeck
  • 01.01.21
Blaulicht
Die Gladbecker Polizei sucht derzeit ein sieben- bis neunjähriges Mädchen, das in Ellinghorst an vier geparkten Autos den Lack zerkratzt haben soll.

Gladbecker Polizei fahndet nach der jungen Täterin
Kind zerkratzte Lack an vier Autos

Am Mittwoch, 30. September, wurden nach ersten Erkenntnissen vermutlich durch ein Kind gegen 14.30 Uhr mindestens vier an der Meerstraße in Ellinghorst geparkte Autos beschädigt. Nach Angaben der Polizei sind an den Fahrzeugen Kratzer zu erkennen und es liegt auch eine Videoaufzeichnung vor. Bei der Täterin soll es sich um ein sieben- bis neunjähriges Mädchen gehandelt haben. Das Kind hat dunkelblonde Haare, trug ein finkfarbene Oberbekleidung sowie eine dunkle Hose und Stiefel. Die Gesuchte...

  • Gladbeck
  • 01.10.20
Blaulicht
Ein unbekannter Täter hat am vergangenen Sonntag, 23. August, an mindestens drei geparkten Fahrzeugen in Gladbeck-Ost den Lack zerkratzt.

Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hundert Euro
Unbekannter zerkratzt drei Autos in Gladbeck-Ost

Ein bislang unbekannter Vandale trieb am Sonntag, 23. August, sein Unwesen in Gladbeck-Ost. Wie die Polizei mitteilt, wurden in der Zeit zwischen 17.30 und 18.30 Uhr mindestens drei am Fahrbahnrand der Straße "Lange Kämpe" beschädigt. Dabei handelte es sich um einen Opel Corsa, einen Volvo sowie einen VW Caddy. Nach ersten Ermittlungen wurde der Lack der Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Den angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. Eventuelle Zeugen...

  • Gladbeck
  • 25.08.20
  • 1
Blaulicht
Ein Foto, das keine erklärende Worte benötigt.

Abendliche Party geriet scheinbar völlig außer Kontrolle
Purer Vandalismus im Gladbecker Süden

Offensichtlich schon Mitte Juli, wahrscheinlich am Wochenende vom 10. bis 12. Juli, haben Unbekannte auf der Halde Heringstraße in Brauck ihre Spuren hinterlassen. Scheinbar ist auf dem Haldengipfel eine Party arg aus dem Ruder gelaufen, was dann erhebliche Sachbeschädigungen nach sich zog. Für einen Leser, der selbst an der Helmutstraße wohnt, ist es kaum nachzuvollziehen, dass derartige Aktionen völlig unbemerkt geschehen. Ein Beweisfoto wurde dem Ordnungsamt der Stadt Gladbeck mittlerweile...

  • Gladbeck
  • 23.07.20
  • 2
Blaulicht
Unbekannte Jugendliche haben in Butendorf ein geparktes Auto durch Steinwürfe erheblich beschädigt. Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Tätern.

Polizei sucht jugendliche Täter
Geparktes Auto mit Steinen beworfen

In einem Fall wegen Sachbeschädigung ermittelt derzeit die Gladbecker Polizei. Gegen 19.30 Uhr stellte am Donnerstagabend, 5. Dezember, ein Autofahrer seinen Pkw auf dem rückwärtigen Parkplatz einer Arztpraxis an der Horster Straße 157 ab und ging dann gemeinsam mit seiner Frau in das Praxisgebäude. Hier erschien dann wenige Minuten später ein Zeuge, der angabe, dass zwei Jugendliche vom Flachdach des Praxisgebäudes Steine auf das geparkte Auto geworfen hätten. Anschließend seien die Täter über...

  • Gladbeck
  • 06.12.19
Kultur
Der neue Blickfang vor dem Haus Bachstraße 18 in Stadtmitte.

Besorgter Anrufer befürchtete wohl "Sachbeschädigung" durch illegales Vorgehen
Neuerliche Graffiti-Aktion in Gladbeck-Mitte rief die Polizei auf den Plan

Ihre Fortsetzung findet die Graffiti-Aktion "Kunst am Kasten" im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck.. So ziert seit einigen Tagen auch ein buntes Motiv den zuvor grauen Verteilerkasten neben der mächtigen Kastanie vor dem Haus Bachstraße 18 in Stadtmitte. Bei den Planungen für die Aktion stand den Sponsoren Ursel und Walter Pietzka der Rentforter Werner Hülsermann zur Verfügung. Der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Rentfort gehört bekanntlich vom ersten Tag an zu den "Machern" von "Kunst am...

  • Gladbeck
  • 17.10.19
  • 2
  • 3
Vereine + Ehrenamt
In mindestens 18 Fällen hat ein unbekannter die farbenfroh gestalteten Graffiti-Motive auf den Strom- und Verteilerkästen verunstaltet und somit beschädigt. Jetzt hat die Siedlergemeinschaft Rentfort Anzeige gegen Unbekannt gestellt und für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 300 Euro ausgelobt.

Sachschaden wird schon jetzt auf insgesamt 1.800 Euro geschätzt
Wer beschmiert die Graffiti-Kästen in Gladbeck?

Die mit Graffiti-Motiven versehenen Strom- und Verteilerkästen sind schon eine Art Markenzeichen für Gladbeck geworden, sind eine Werbung für die Stadt. Doch leider gibt es Zeitgenossen, denen die farbenfrohen Arbeiten "ein Dorn im Auge" sind und die lieber ihre Schmierereien auf den Kästen hinterlassen. Die Geduld bei den Verantwortlichen ist zu Ende: Seit rund einem Jahr beschmiert ein unbekannter Täter die künstlerisch gestalteten Strom- und Verteilerkästen in Gladbeck. Dabei bedient sich...

  • Gladbeck
  • 09.08.19
  • 3
  • 1
Blaulicht
Für rund ein halbes Jahr stellte die Stahlskulptur samt ihrer Beleuchtung im Vorgarten des Hauses Friedrichstraße 61 in Gladbeck-Mitte einen echten Hingucker dar.
3 Bilder

Vandalen schlugen in Gladbeck-Mitte zu
Beleuchtete Stahlskulptur hat nur noch Schrottwert!

Gladbeck. Und erneut haben Vandalen in Gladbeck-Mitte zugeschlagen: Ziel der unbekannten Täter war dieses Mal eine im Vorgarten des Hauses Friedrichstraße 61 (Nähe Amtsgericht) stehende Stahlskulptur samt Beleuchtung. Seit dem November 2018 stellte besagte Skulptur besonders in den Abend- und Nachtstunden einen echten "Hingucker" dar. Doch das lockte in der Nacht vom 22. auf den 23. Mai (Mittwoch auf Donnerstag) offensichtlich auch die Täter an. Am nächsten Morgen jedenfalls hatte die Skulptur...

  • Gladbeck
  • 23.05.19
  • 2
Blaulicht

Wartehäuschen an der Buerschen Straße zerstört
Gladbeck: Zeuge beobachtet junge Vandalen

In der Nacht zum 2. Februar wurde die Scheibe eines Wartehäuschens an der Buerschen Straße im Gladbecker Osten zerstört. Die Polizei sucht jetzt nach drei Jugendlichen. Ein Anwohner  an der Buerschen Straße hörte am Samstag um 1 Uhr nachts das Geräusch von splitterndem Glas. Als er auf die Straße sah, sah er drei Jugendliche von einer Bushaltestelle flüchten. Eine Scheibe der Haltestelle war zerstört. Die Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: 1. männlich, ca. 16-17 Jahre alt, schlank, ca....

  • Gladbeck
  • 04.02.19
Blaulicht

Alkoholfahne fiel den Polizisten auf
Gladbeck: Betrunkener Autofahrer rammt geparkte Autos

Ein Autofahrer aus Sachsen-Anhalt hat in Zweckel für erheblichen Sachschaden gesorgt. Auf der Arenbergstraße ist ein 33-jähriger Autofahrer aus Giersleben am Dienstagabend (16. Januar) gegen 22.10 Uhr gegen zwei geparkte Autos gestoßen. Der 33-Jährige gab an, er habe einem Tier ausweichen müssen und hätte dann die Autos gerammt. Die Polizeibeamten konnten allerdings eine Alkoholfahne bei dem Autofahrer riechen, so dass er für eine Blutprobe mit zur Wache genommen wurde. Auch sein Führerschein...

  • Gladbeck
  • 16.01.19
Blaulicht

Alkoholisierte Unfallfahrt endete mit Polizeieinsatz
Gladbeck: Reifen platt und Fahrer breit

Wer sich einen Reifen platt fährt, hält normalerweise an. Nicht so ein Autofahrer aus Bottrop, der nun der Gladbecker Polizei ins Netz gegangen ist. Dabei fiel auf, dass nicht nur der Reifen nicht mehr verkehrstüchtig war. Mit ziemlicher Wucht muss ein 28-Jähriger aus Bottrop in der Nacht zu Mittwoch (12. Dezember) gegen einen Bordstein gefahren sein - sein Reifen war jedenfalls hinüber. Dennoch fuhr er mit dem rumpelnden Plattfuß einfach weiter. Die Fahrt endete erst kurz vor drei Uhr nachts,...

  • Gladbeck
  • 12.12.18
  • 1
Blaulicht
Auf dem Spielplatz an der Butendorfer Schachtstraße haben Unbekannte eine der schweren Tischtennisplatten umgeworfen. Da die Platte komplett zerstört wurde, entstand so ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

"Zentraler Betriebshof Gladbeck" (ZBG) setzt 200 Euro Belohnung aus
Vandalen kippten auf Spielplatz schwere Tischtennisplatte um

Butendorf. Ihr Unwesen trieben bislang unbekannte Vandalen in den Abendstunden des 31. Oktober (Mittwoch) beziehungsweise am 1. November (Donnerstag, Allerheiligen-Feiertag) auf dem Spielplatz an der Schachtstraße in Butendorf. Denn am Freitag, 2. November, wurde dem "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) gemeldet, dass auf dem genannten Gelände eine Tischtennisplatte umgeworfen worden sei. Bei der Tat wurde die Platte komplett zerstört und musste daher abgebaut werden. Der angerichtete Schaden...

  • Gladbeck
  • 08.11.18
  • 4
Ratgeber
Spielende Kinder auf den Gleisen und auf die Kleingärten geworfene Schottersteine machen den Pächtern an der Talstraße Sorgen. (Symbolbild)

Gleisanlage in Gladbeck: Steinwürfe und Lebensgefahr für Kinder

Eine alarmierende Beobachtung mussten die Kleingärtner am Nordpark in den vergangenen Wochen immer wieder machen: Auf den Bahngleisen, die zwischen den beiden Anlagen auf einem Damm über der Talstraße verlaufen, spielen Kinder und Jugendliche. Zu dem ohnehin schon lebensgefährlichen Aufenthalt auf der aktiven Bahnstrecke kommt offenbar auch noch die Gefahr für Menschen in der Kleingartenanlage hinzu: "Immer wieder werden Schottersteine vom Bahndamm heruntergeworfen. Ein Stein hätte neulich fast...

  • Gladbeck
  • 16.10.18
  • 2
Überregionales

Der Staatschutz ermittelt: Linke Schmierereien am Bürgerhaus in Gladbeck-Ost

Gladbeck-Ost. Ein offizielles Nachspiel hat die Veranstaltung der "Alternative für Deutschland" (AfD) am vergangenen Samstag, 22. September, im Bürgerhaus-Ost an der Bülser Straße. Denn unbekannte Täter hinterließen dort ihre Spuren, machten aus ihrer politischen Einstellung und ihrer ablehnenden Haltung gegenüber der "AfD" keinen Hehl: In den Vormittagsstunden des 22. September wurden auf dem Gehweg und auch direkt am Bürgerhaus Kreide-Schmierereien festgestellt. Darüber hinaus befanden sich...

  • Gladbeck
  • 24.09.18
  • 4
Überregionales
Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

Sechs Autos zerkratzt - Täter noch nicht ermittelt

Brauck.Eine ganz böse Überraschung erlebten die Anwohner in Brauck. Mindestens sechs Autos sind am Sonntagnachmittag, 22. Juli an der Marienstraße von Unbekannten zerkratzt worden. Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

  • Gladbeck
  • 23.07.18
Überregionales

Ermittlungen wegen Farbschmierereien eingestellt

Die Empörung war groß, als im Herbst 2017 die blaufarbenen Farbschmierereien auf dem neuen Pflaster in der Fußgängerzone im Bereich der Horster Straße entdeckt wurden. Die Stadt Gladbeck erstattete umgehend Strafanzeige und lobte eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Beweise zur Ergreifung des Täters aus. Und im Rathaus ging tatsächlich ein sehr konkreter Hinweis ein. Inklusive Angabe einer Adresse und auch mit Nennung von zwei Personen, die als Täter in Frage kamen. Diese Informationen...

  • Gladbeck
  • 27.03.18
Überregionales
An mindestens vier Pkw demolierte der Essener am Abend des 27. Januar die Außenspiegel. Die Polizei beziffert den angerichteten Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Abgetretene Pkw-Außenspiegel: Gladbecker Polizei fasst (betrunkenen?) Randalierer

Brauck. Offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand der Mann aus Essen, der am vergangenen Samstag, 27. Januar, randalierend durch den äußersten Süden Gladbecks zog. Dabei wurde der 43-jährige von Zeugen beobachtet, als er an mindestens vier geparkten Pkw die Außenspiegel abtrat. Die Wagen waren an der Wiesmannstraße und am Kärtner Ring abgestellt. Die Zeugen alarmierten die Polizei und tatsächlich konnten die Einsatzkräfte den Randalierer an der Ecke Wiesmann-/Breuker Straße antreffen und...

  • Gladbeck
  • 29.01.18
Vereine + Ehrenamt
Mindestens noch bis Ende Januar wird die Ampelanlage an der Kreuzung Vehrenberg-/Münsterländer Straße in Rosenhügel außer Betrieb sein. Grund hierfür sind mutwillige Beschädigungen am Schaltkasten der Anlage durch Silvester-Feuerwerk.

In direkter Nähe der "Südparkschule": Ampel-Schaltkastenmutwillig beschädigt

Rosenhügel. Schon seit mehreren Tagen ausgefallen ist die Ampelanlage an der Kreuzung Vehrenberg-/Münsterländer Straße in Rosenhügel und auch in den nächsten Tagen wird sich an diesem Zustand nichts ändern. Denn der Schaltkasten der Anlage wurde rund um den Jahreswechsel, wahrscheinlich in der Silvesternacht, von Unbekannten mit Feuerwerkskörpern derart schwer beschädigt, dass eine Reparatur der defekten Teile nicht möglich ist. Aus dem Rathaus wird gemeldet, dass das städtische Ingenieuramt...

  • Gladbeck
  • 16.01.18
Überregionales
Schon wieder haben Unbekannte im Bereich der Gladbecker Innenstadt ihr Unwesen getrieben. Dieses Mal wurden Teile des Marktplatzes mit weißer Farbe "versaut". Die Tat ereignete sich wahrscheinlich in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar.

So eine Sauerei: Neue Farbschmierereien in der Gladbecker Fußgängerzone

Gladbeck. Bereits Anfang Dezember 2017 kam es auf der Horster Straße im Bereich der Fußgängerzone in Gladbeck-Mitte zu Sachbeschädigungen: Bislang unbekannte Täter beschmierten dort mit blauer Lackfarbe auf einer großen Fläche das erst kurz zuvor verlegte neue Pflaster (wir berichteten). Nun ist es zu einer zweiten ähnlichen Tat gekommen: In den frühen Morgenstunden des 11. Januar (Donnerstag) wurden auf dem Marktplatz neue Farbschmierereien festgestellt. Dieses Mal bedienten sich die...

  • Gladbeck
  • 11.01.18
  • 7
Überregionales

Angst und Ohnmacht bei Bürgern in Schultendorf

Angst und Ohnmacht herrscht bei einigen Anwohnern der Tauschlagstraße in Schultendorf: Schon seit Monaten fühlen sie sich von einem Nachbarn bedroht, den sie für eine Reihe von Straftaten - von der Beschimpfung über Bedrohungen bis hin zu Sachbeschädigungen - verantwortlich machen. Darüber berichtete der STADTSPIEGEL im Juli 2017. Briefe haben die Schultendorfer an Polizei und Justiz geschrieben, auf ihre Lage aufmerksam gemacht. Aus Sicht der Betroffenen ohne Erfolg. Ja, es gab ein paar...

  • Gladbeck
  • 02.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.