SAE

Beiträge zum Thema SAE

Ratgeber
Die Anzahl der Personen, die in Dorsten derzeit mit dem Corona-Virus infiziert sind liegt bei 20. Der Inzidenz-Wert in Dorsten liegt am 8. Oktober 2020 bei 20,1.

Corona Dorsten
Krisenstab der Stadt Dorsten spricht dringende Empfehlungen aus

„Zeig Anstand – halt Abstand“ ist seit März das Motto der Dorstener Bürgerinnen und Bürger im Kampf gegen das Corona-Virus. Dass dieser Kampf leider noch nicht gewonnen ist, zeigt die Anzahl der Personen, die in Dorsten derzeit mit dem Corona-Virus infiziert sind: 20. Der Inzidenz-Wert in Dorsten liegt am 8. Oktober 2020 bei 20,1. Bürgermeister Tobias Stockhoff bittet die Dorstenerinnen und Dorstener erneut eindringlich, der Pandemie mit Verstand und Solidarität zu begegnen. „Die allermeisten...

  • Dorsten
  • 08.10.20
Politik
Das Infektionsgeschehen in Sundern ist stabil: derzeit gibt es nur eine Erkrankung. Daher tagt der SAE nun nach Bedarf.

Corona-Virus in Sundern
Infektionszahlen stabil - SAE tagt nun nach Bedarf

Mit der Änderung der Coronaschutzverordnung am 15. Juni sind die Kontaktbeschränkungen durch die Landesregierung weiter gelockert worden. Das Infektionsgeschehen in Sundern ist stabil: derzeit gibt es nur eine Erkrankung. Stephan Urny, Leiter des SAE: „Wir haben daher beschlossen, nicht mehr regelmäßig zu tagen, sondern bei Bedarf zusammenzukommen. Die Infektionszahlen in Sundern werden täglich analysiert. Ein enger Kontakt zum Krisenstab des Hochsauerlandkreis ist sichergestellt. Sollten sich...

  • Sundern (Sauerland)
  • 18.06.20
Politik
Dorothee Feller während ihres Besuch im Stab für außergewöhnliche Ereignisse im Zusammenhang mit dem Corona-Virus am Freitag im großen Sitzungssaal des Dorstener Rathauses.

Corona Dorsten
Regierungspräsidentin Dorothee Feller besucht SAE Dorsten

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) Corona der Stadt Dorsten kommt nahezu täglich im großen Sitzungssaal des Rathauses zusammen, um im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wichtige Vorkehrungen zu treffen und Maßnahmen zu beschließen. Am Freitag begrüßte Bürgermeister Tobias Stockhoff einen besonderen Gast in der Runde. Die Münsteraner Regierungspräsidentin Dorothee Feller informierte sich im Rathaus ihrer Heimatstadt über die umfangreiche Arbeit des städtischen Krisenstabs und dankte...

  • Dorsten
  • 17.04.20
Ratgeber
In der Stadt Sundern gibt es nach aktuellem Stand (12.03.2020) bekanntlich einen ersten
bestätigten Fall einer Coronavirus-Infektion. Der Mann aus Hachen befindet sich derzeit
mit seiner Familie in häuslicher Quarantäne.

Corona-Virus: Stadt Sundern informiert

Am Donnerstag ist der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) derStadt Sundern im Rathaus zu einer weiteren Lagebesprechung zusammengekommen. Ziel und Aufgabe des SAE ist, in der Stadt Sundern ein schnelles und koordiniertes Verwaltungshandeln zu jeder Zeit zu gewährleisten. Der Stab stimmt sich zudem aktiv und regelmäßig mit dem zuständigen Krisenstab des Hochsauerlandkreises ab. In der Stadt Sundern gibt es nach aktuellem Stand (12.03.2020) bekanntlich einen ersten bestätigten Fall einer...

  • Sundern (Sauerland)
  • 13.03.20
Politik
Katastrophenschutzübung: Im Funkraum des Feuerwehrgerätehauses Ense-Bremen gingen die verschiedenen Alarmierungen ein. Nach Absprache mit dem Einsatzstab der Feuerwehr wurden die ausrückenden Einsatzkräfte angefunkt ( Michael Peck (l.) und Harald Mohr).
3 Bilder

Katastrophenschutzübung Ense
Positive Resonanz nach Katastrophenschutzübung durch Feuerwehr, DRK und Verwaltung

Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, führten die Freiwillige Feuerwehr Ense, das DRK Ense, der Bauhof und die Verwaltung der Gemeinde Ense am Dienstag, den 05. November eine gemeinsame Katastrophenschutzübung durch. Bei der Übung ging es um die Arbeitsweisen des Einsatzstabs der Feuerwehr in Verbindung mit dem Krisenstab der Gemeinde Ense. Andreas Düser, Leiter der Feuerwehr, sowie Bürgermeister Hubert Wegener zogen im Nachgang der gemeinsam durchgeführten Übung ein positives Fazit. 30...

  • Arnsberg
  • 08.11.19
Ratgeber
Die Lippe hat sich aufgrund der Regenfälle extrem verbreitert.
11 Bilder

Pegelstände steigen: Feuerwehr und Stab für außergewöhnliche Ereignisse in Bereitschaft

Dorsten. Mit steigenden Pegelständen, verursacht durch starke Regenfälle in der Nacht auf Freitag und den frühen Morgenstunden, stieg erneut die Überflutungsgefahr von Bächen und kleinen Flüssen im südlichen Teil von Dorsten. Im Bereich Tönsholt liefen Keller voll, die Grenzstraße stand zeitweise unter Wasser und musste durch die Polizei gesperrt werden. Ein Gehöft war von Überflutung bedroht. Nach den ersten Alarmierungen um 6 Uhr organisierte die Feuerwehr Dorsten Sandsäcke und sicherte damit...

  • Dorsten
  • 27.06.16
  • 1
Politik
Vera Timmerberg (persönliche Referentin des Rektors der Folkwang Universität), Michael Townsend (Beigeordneter für Kultur, Bildung und Wissenschaft, Stadt Bochum), Svenja Schulze (Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Land NRW), Thomas Eiskirch (MDL NRW), Daniel Cross (SAE Bochum), Prof. Kurt Mehnert (Rektor der Folkwang Universität), Dieter Gorny (Geschäftsführer des european centre for creative economy ecce, v.li.) schauen sich im SAE Institute in Bochum ein Tonstudio an.

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besucht Bochumer SAE-Insititut

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze besuchte während eines Arbeitsbesuchs das neue Medien-Ausbildungsinstitut “SAE“ im ehemaligen Hochbunker am Springerplatz. Dort diskutierte sie mit Prof. Dieter Gorny, Geschäftsführer ECCE (European Centre for Creative Economies), Prof. Kurt Mehnert, dem Rektor der Folkwang-Universität, dem Bochumer Kulturdezernenten Michael Townsend und dem Landtagsabgeordneten Thomas Eiskirch über die wissenschaftlichen und kreativwirtschaftlichen Entwicklungschancen...

  • Bochum
  • 09.07.12
Politik
Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz besuchte das neue SAE Institut im „Zentralmassiv“ und war begeistert von der neuen Nutzung des alten Bunkers.

Ein neuer Solitär - SAE Institut für Medienberufe eröffnet - Tag der offenen Tür

Mit dem SAE Institute Bochum hat die wohl weltgrößte Bildungseinrichtung für Medienberufe im Zentrum der Stadt den achten Standort in Deutschland eröffnet und erweitert das Bildungs- und Weiterbildungs- angebot in der Stadt. Zwar können schon seit November Studiengänge belegt werden, die offizielle Eröffnungsfeier im Bunker an der Metzstraße 23, dem Zentralmassiv, findet aber erst am 14. Juni statt. Zu den sieben Hochschulen in Bochum gesellt sich mit dem SAE Institute Bochum eine weitere...

  • Bochum
  • 01.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.