Salonmusik

Beiträge zum Thema Salonmusik

Kultur
Die Salonlöwen.

Am Sonntag im Kunstquartier Hagen
Salonlöwen geben Kammerkonzert: „Salonmusik im Stil der 1920er Jahre“

„Salonmusik im Stil der 1920er Jahre“ Hagen. „Salonmusik im Stil der 1920er Jahre“ bieten die Salonlöwen am Sonntag, 29. September, um 11.30 Uhr im Auditorium im Kunstquartier Hagen. Ausführende sind die Mitglieder des Stadttheaters und des Philharmonischen Orchesters Hagen Werner Köhn, Lucjan Mikolajczyk (Violine); Rüdiger Brandt (Violoncello); Hubert Otten (Kontrabass); Alexander Schwalb (Klarinette und Saxophon); Steffen Müller-Gabriel (Klavier). Sie gründeten sich in dem Bestreben, der...

  • Hagen
  • 27.09.19
Kultur
Das Massoud Godemann Trio zupft mit den Saiten die Seelen  der Besucher in der Vorstands­etage der Bochumer Sparkasse an.

Das Programm des Salonfestivals in Bochum vom 4. bis 9. November

Kultur erleben, wo gelebt wird. Dort, wo man zu Hause ist. Bühnen werden bereitet und Stühle gestellt. Ein herzlicher Empfang und qualitativer Kunstgenuss erwarten die Gäste. „Das Salonfestival“ ist ein deutschlandweit ausgerichtetes Netzwerk, in dem Bürger sich an vier Festivalterminen im Jahr als Gastgeber für Kunst und Kultur engagieren. Das Programm in Bochum: Dienstag, 4.11. The shells. Jazz. Pop. Privathaus. Der Auftakt in Bochum ist in diesem Jahr eine Premiere. The Shells – das...

  • Bochum
  • 08.10.14
Kultur
Das Salonfestival öffnet auch in diesem Jahr wieder ansonsten mitunter verschlossene Türen: Vom 4. bis 9. November bringt es Bochum an besonderen Orten zum Klingen. Festivalleiterin Katja Leistenschneider (MItte) freut sich gemeinsam mit Christine Blanke (li.) und Saskia Geisler (re.) von der GLS Bank – Förderer des bundesweiten Programms und gleichzeitig Gastgeber in Bochum – auf rund 20 Konzerte an sechs Tagen.
  6 Bilder

Salonfestival in Bochum: Musik zu Gast in ganz besonderen Häusern unserer Stadt

„Seit ich Musik höre, weiß ich, daß ich unsterblich bin. Wieso? Musik ist die Sprache der Seele. Und die wird man nie müde.“ Was sich einst dem deutschen Dichter Peter Hille offenbarte, werden Besucher des diesjährigen Salonfestivals ganz sicher spüren. Es ist gleich im dreifachen Sinne „besonders“, das Salonfestival, das vom 4. bis zum 9. November Bochum zum Klingen bringt: besondere Musik an besondere Orten mit besonderen Gastgebern. Ein Dreiklang, der dafür sorgt, „dass vom ersten Moment...

  • Bochum
  • 08.10.14
Kultur
  2 Bilder

Eine Reise in die Orient

O là là – so klingt der französische Ausdruck des Erstaunens. Und am Montag den 3.6 und Mittwoch den 5.5 jeweils um 19:30 Uhr wird es im Café Albring-Rüdel in GE-Buer wieder erstaunt. Denn freudiges Erstaunen ruft auch O Là Là – Das Ensemble für Salonmusik hervor, das seit 2008 nicht nur in NRW sondern auch in Hessen und Bayern für musikalische Überraschungen sorgt. Bei den Kaffeehauskonzerten in Gelsenkirchen-Buer waren die fünf Musiker schon in der letzten Spielzeit, und haben solche...

  • Gelsenkirchen
  • 24.05.13
Kultur

Freche Chansons im Café

Zu Live-Musik wird wieder am 16. und 17. April, jeweils 19.30 Uhr, in das Café Albring-Rüdel in Buer eingeladen.  Gleich fünf Musiker nehmen auf der Bühne des Cafés Platz: „O lá lá“ heißt das Ensemble für Salonmusik aus der marokkanischen Sängerin und Gründerin Hayat Chaoui und den Musikern Raphael Amend (Violine), Ulrike Münch (Violoncello), Katharina Orthlinghaus (Klarinette) und Pianistin Michiko Tashiro.  Als Salonensemble war O là là nter anderem zu hören beim NRW-Tag und im Rahmen von...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.