Samir Sabanovic

Beiträge zum Thema Samir Sabanovic

Sport
Der frisch gewählte Vorstand der Fußballer des Lüner SV mit (v. l.) Peter Marx, Tafil Kralani, Samir Sabanovic, Imdat Acar, Sebastian Burmann, Cemal Arpaci und Dieter Marschang. Foto Janning
4 Bilder

Quadrille führt LSV-Fußball - Finanzen stimmen - Gemeinsam neu angreifen

Von Bernd Janning Lünen. Eine Quadrille, also ein Viererrat, führt die Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV in das neue Jahrzehnt, in dem der Verein seinen 75. Geburtstag feiert. Dies ist eines der Ergebnisse der äußerst harmonischen Jahreshauptversammlung im LSV-Clubhaus in Schwansbell. Imdat Acar, seit 1992 im Verein und seit zehn Jahren im Führungsteam dabei, bleibt erster Vorsitzender, Peter Marx, seit 1965 im LSV, dessen Stellvertreter, Cemil Arpaci, seit 2012 LSVer, Geschäftsführer....

  • Lünen
  • 18.02.20
Sport

Sabanovic sorgt für frische Farbe

LÜNEN. Samir Sabanovic, Spieler der Altherren-Fußballer des Lüner SV, rückte jetzt in den erweiterten Vorstand des Lüner SV auf. Zum Einstieg in seine ehrenamtliche Mitarbeit beim Westfalenligisten machte der Inhaber des Malerbetriebes Extra dem Verein ein besonderes Geschenk. Er ließ die Klubräume neu streichen. Das Bild zeigt seine Mitarbeiter bei der Arbeit. Foto Janning

  • Lünen
  • 29.01.18
Sport
Erster und zweiter Vorsitzender Imdat Acar (Mitte) und Peter Marx (r.) begrüßten Samir Sabanovic (2. V. r.) als neuen Mitstreiter. Mit dabei waren Pressesprecher Reinhold Urner und  Tafil Kralani, der als Vertreter der Altherren schon lange im Vorstand mitarbeitet (v. l.). Foto Janning

Samir Sabanovic verstärkt Lüner SV

Neuer Förderer der Rot-Weißen - Löwen ziehen gute Bilanz und haben neue Ziele LÜNEN. Die Fußballer des Lüner SV sind in der Westfalenliga angekommen. Das zeigt nicht nur ihr gutes Abschneiden nach der Meisterschaft in der Landesliga und dem Aufstieg in der letzten Saison. Auch jetzt mischt das Team um Trainer Mario Plechaty, auch nach zahlreichen Abgängen, unerwartet gut mit. Damit dies so bleibt und weiter ausgebaut werden kann, wurde jetzt die Führungsriege der Rot-Weißen verstärkt. Mit...

  • Lünen
  • 18.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.