Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Ratgeber
Freitagvormittag (14. August) wird der Streckenabschnitt zwischen der Wulfener Straße (K48) und der Rekener Straße (K48) von Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland wieder freigegeben.

L608 ab Freitag frei
Freie Fahrt bis Reken

Freitagvormittag (14. August) wird der Streckenabschnitt zwischen der Wulfener Straße (K48) und der Rekener Straße (K48) von Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland wieder freigegeben. Jetzt werden noch drei Einmündungsbereiche in dem Bereich saniert: L608/K48 (Wulfener Straße), L608/L600 sowie L608/K48/L652. Seit Mittwoch, 12. August, laufen die Erneuerungsarbeiten an der Kreuzung L608/K48 (Wulfener Straße) bei Dorsten-Lembeck. Der Verkehr im Zuge der L608 wird mit Hilfe einer Ampel...

  • Dorsten
  • 12.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die Gnadenkirche in Wulfen.

120 für Sanierung einer Heizungsanlage
Erfolgreiche Online-Abstimmung zum Bürgerbudget in Wulfen

Wegen der Coronakrise können auch Stadtteilkonferenzen derzeit nur eingegrenzt stattfinden. Somit sind auch persönliche Abstimmungen über Anträge an das Bürgerbudget erheblich erschwert. Zu einem eiligen Einzelfall in Wulfen wurde deshalb jetzt eine Onlineabstimmung durchgeführt. Abstimmungsberechtigt waren alle Bewohnerinnen und Bewohner der Ortsteile Wulfen und Barkenberg sowie Akteure, die im Stadtteil tätig sind. Der Zugang zur Abstimmung wurde über E-Mails ermöglicht, die vom...

  • Dorsten
  • 16.07.20
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Straßen NRW

Pressemitteilung Straßen NRW
A3: Anschlussstelle Dinslaken-Süd bis Sommer 2021 gesperrt

Dinslaken. Wegen der grundhaften Sanierung der A3 wird die Anschlussstelle Dinslaken-Süd in Fahrtrichtung Oberhausen ab Montagmorgen (15.6.) um 5 Uhr gesperrt, drei Wochen später ab dem 6. Juli auch in Fahrtrichtung Arnheim. Erst im Sommer 2021 kann die Anschlussstelle Dinslaken-Süd voraussichtlich wieder freigegeben werden. Umleitungen über A3, A59 und B8 werden ausgeschildert. Zum Hintergrund: Auf einer Gesamtlänge von etwa vier Kilometern wird die A3 zwischen den Anschlussstellen...

  • Hamminkeln
  • 10.06.20
Ratgeber

Denkmalschutz
Bund fördert Sanierung eines wertvollen Privatgebäudes mit bis zu 150 000 Euro

Der Bund unterstützt die Sanierung eines bedeutenden und als Denkmal geschützten privaten Gebäudes in Dorsten mit bis zu 150 000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm. Diese erfreuliche Nachricht erhielt Bürgermeister Tobias Stockhoff in dieser Woche vom Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke. Die Stadt Dorsten hatte bei den lokalen Bundestagsabgeordneten der Region für die Unterstützung dieses Sanierungsvorhabens geworben. Bürgermeister Stockhoff: „Ich danke sehr herzlich für die...

  • Dorsten
  • 15.05.20
  • 1
Ratgeber
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert die Fahrbahn der Landesstraße 608 zwischen Dorsten-Lembeck und Reken.

Sanierung der L608
Einbahnstraße zwischen Klein-Reken und Bahnhof Reken ab Montag

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert die Fahrbahn der Landesstraße 608 zwischen Dorsten-Lembeck und Reken. Ab Montag (18.5.) wird die L608 ab dem Abzweig K48/L652 (Rekener Straße) in Fahrtrichtung Reken bis zur L600 (Kreulkerhok) für den Verkehr zur Einbahnstraße. Bis voraussichtlich Mitte Juni fließt der Verkehr in diesem Streckenabschnitt nur in Fahrtrichtung Reken. Die Gegenrichtung aus Reken in Fahrtrichtung Dorsten-Lembeck wird über Heiden (L600, K55 und K48)...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Ratgeber
Am Dienstag (19.5.) zwischen 9 und 15 Uhr Uhr markiert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr auf der B224 (Borkener Straße) an der Lippebrücke die Fahrbahn neu und baut Stahlgleitwände auf.

B224 / Borkener Straße
Verkehrseinschränkung auf der Lippebrücke in Dorsten

Am Dienstag (19.5.) zwischen 9 und 15 Uhr Uhr markiert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr auf der B224 (Borkener Straße) an der Lippebrücke die Fahrbahn neu und baut Stahlgleitwände auf. In dieser Zeit wird der Verkehr in beiden Richtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Anschließend steht für den Verkehr in Fahrtrichtung Essen die linke Fahrspur mit einer Breite von nur noch 2,60 Meter zur Verfügung. Die rechte Fahrspur in Richtung Essen und die beiden Spuren in Richtung...

  • Dorsten
  • 08.05.20
Ratgeber
Der Kreis Wesel führt von Montag, 11. Mai 2020, bis voraussichtlich Sonntag, 31. Mai 2020, Fahrbahnsanierungsarbeiten  durch.

Vollsperrung
Fahrbahnsanierung auf der Malberger Straße (K25) in Schermbeck

Der Kreis Wesel führt von Montag, 11. Mai 2020, bis voraussichtlich Sonntag, 31. Mai 2020, Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 25 (K25), Malberger Straße, in Schermbeck zwischen der Bundesstraße 58 (B58) und der Hausnummer 17 durch. Hierfür wird die Fahrbahn ab der B58 Weseler Straße auf einer Länge von ca. zwei Kilometer (Bauende zwischen Üfter Weg und Brüner Weg) für den motorisierten Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird über die Straßen Weseler Straße (B58),...

  • Dorsten
  • 06.05.20
Ratgeber
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland geht mit den Brückensanierungsarbeiten im Zuge der L608 (Umgehungsstraße) in die nächste Runde.

Zwei weitere Brückensanierungen starten am Montag in Lembeck und Reken

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland geht mit den Brückensanierungsarbeiten im Zuge der L608 (Umgehungsstraße) in die nächste Runde. Ab Montag, 4. Mai, werden zwei weitere Brücken saniert: Die Brücken Sprockkamp in Dorsten-Lembeck und Mühlenweg in Reken; beides Bauwerke über die Landesstraße 608. Das Bauende für diese Bauarbeiten plant Straßen.NRW Anfang Juni. Im Zuge der L608 wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt, so dass beide Fahrtrichtungen an der Arbeitsstelle vorbeifahren...

  • Dorsten
  • 29.04.20
Ratgeber
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt Mitte Mai mit den Instandsetzungsarbeiten der L608 (Umgehungsstraße) zwischen Dorsten-Lembeck und Reken auf 6,8 Kilometern Länge.

Fahrbahndecke
Sanierungsarbeiten zwischen Dorsten-Lembeck und Reken

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt Mitte Mai mit den Instandsetzungsarbeiten der L608 (Umgehungsstraße) zwischen Dorsten-Lembeck und Reken auf 6,8 Kilometern Länge. Wie bereits berichtet, werden sieben Brücken in dem Bereich instandgesetzt (die Arbeiten haben begonnen) und zum anderen wird die Fahrbahn zwischen der Einmündung zur K48 in Dorsten-Lembeck bis zur Einmündung der L600 in Bahnhof Reken saniert. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt:...

  • Dorsten
  • 08.04.20
  • 1
Ratgeber
Brücke der L608 über die Bahnhofstraße.
4 Bilder

Arbeiten beginnen Mitttwoch
Brückeninstandsetzungen und Fahrbahnsanierung in Dorsten-Lembeck

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland beginnt Mittwoch (8.4.) mit den Sanierungsarbeiten zwischen Dorsten-Lembeck und Reken. Zum einen werden sieben Brücken instandgesetzt und zum anderen wird die Fahrbahn der L608 (Umgehungsstraße) zwischen der K48 (Rekener Straße) in Lembeck und der L600 (Dorstener Straße) in Reken saniert. Bis voraussichtlich Anfang Mai stehen zuerst die Arbeiten an folgenden drei Brücken an: Die Brücke über die Bahnhofstraße, über die K55 (Lippramsdorfer...

  • Dorsten
  • 07.04.20
Politik
Die Grüne Schule in Wulfen-Barkenberg wird derzeit aufwendig saniert.
Video

Mit Video
Stadt Dorsten investiert sieben Millionen Euro in Sanierung der Grünen Schule

Die Grüne Schule in Wulfen-Barkenberg wird derzeit aufwendig saniert. An der Grundschule an der Talaue investiert die Stadt Dorsten mit Hilfe von Fördermitteln über sieben Millionen Euro. Wie schon zuvor an der Urbanusschule in Rhade (2,3 Millionen Euro) und an der neuen Agathaschule (5,5 Millionen Euro) werden auch bei den Umbaumaßnahmen an der Grünen Schule ökologische Aspekte stark berücksichtigt. Alte Nachtspeicherheizungen werden durch wassergeführte Radiatoren ersetzt. Auch die...

  • Dorsten
  • 04.03.20
  • 1
Ratgeber
Über zwei Millionen Euro sind in die Sanierung und die Aufwertung der Urbanusschule in Rhade geflossen.
Video

Bürgermeister Tobias Stockhoff im Video
Umfangreiche Umbauarbeiten an der Urbanusschule fast abgeschlossen

Die Stadt Dorsten investiert in die Bildung von Kindern – und damit in ihre Zukunft. Über zwei Millionen Euro sind in die Sanierung und die Aufwertung der Urbanusschule in Rhade geflossen. „Bessere Lernbedingungen bedeuten in den meisten Fällen auch bessere Lernergebnisse. Die Grundlage dafür haben wir mit dem Umbau der Urbanusschule geschaffen“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff, der sich vor Ort ein Bild gemacht hat. Bei der Sanierung wurden vor allem auch ökologische Aspekte...

  • Dorsten
  • 13.02.20
Ratgeber

Städtische Sporthallen
Stadt Dorsten berät Strategie, um dem Sanierungsstau zu begegnen

In Dorsten gibt es 22 Sporthallen, 19 davon in städtischer Trägerschaft. Viele Hallen sind deutlich in die Jahre gekommen. Wie in den meisten Städten der Region wurde auch in Dorsten aufgrund der angespannten Haushaltslage in den letzten Jahrzehnten zu wenig Geld in den Erhalt der Infrastruktur investiert. Die Stadt Dorsten hat mit dem Start einer ersten umfassenden Bestandsaufnahme und einer Erhöhung der Budgets für den Unterhalt von Gebäuden und Straßen vor zwei Jahren begonnen, diesem...

  • Dorsten
  • 10.10.19
Ratgeber
Ab Dienstag (16.7) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Radwegsanierung auf der L107, zwischen Lippebrücke und Alte Poststraße, in Schermbeck.

Radwegsanierung an der L104 in Schermbeck bis Ende August
Rad- und Gehweg vollgesperrt, Straße halbseitig gesperrt

Ab Dienstag (16.7) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Radwegsanierung auf der L107, zwischen Lippebrücke und Alte Poststraße, in Schermbeck. Auf einer Länge von circa 600 Meter wird der Rad- und Gehweg vollgesperrt und die Straße halbseitig gesperrt. Der Autoverkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Fußgänger und Radfahrer passieren die Baustelle auf einem Notweg über die gesperrte Fahrbahn. Der Parkplatz an der Lippebrücke bleibt eingeschränkt...

  • Dorsten
  • 10.07.19
Kultur
Nachdem die Bauarbeiten der RAG AG auf der Zeche Fürst Leopold Schacht 2 abgeschlossen sind, läuft jetzt die Sanierungsmaßnahme an dem markanten Fördergerüst.

Sanierung an Schacht 2 auf Leopold läuft
Förderturm ist gut gerüstet

Nachdem die Bauarbeiten der RAG AG auf der Zeche Fürst Leopold Schacht 2 abgeschlossen sind, läuft jetzt die Sanierungsmaßnahme an dem markanten Fördergerüst. „Das denkmalgeschützte Fördergerüst aus dem Baujahr 1912/13 ist das städtebauliche Wahrzeichen des Creativ Quartiers auf der Zeche Fürst Leopold. Die Sanierung sichert langfristig den Erhalt des hochrangigen Industriedenkmals und wird auch von den Nutzern des Areals sehr begrüßt“, so Ursula Mehrfeld, Geschäftsführerin der...

  • Dorsten
  • 26.06.19
Kultur
Nachdem die Bauarbeiten der RAG AG auf der Zeche Fürst Leopold Schacht 2 abgeschlossen sind, startet jetzt die Sanierungsmaßnahme der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur an dem markanten Fördergerüst, das sich seit 2015 in ihrem Eigentum befindet.

Sanierungsmaßnahme am Fördergerüst
Frischer Wind am alten Turm

Nachdem die Bauarbeiten der RAG AG auf der Zeche Fürst Leopold Schacht 2 abgeschlossen sind, startet jetzt die Sanierungsmaßnahme der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur an dem markanten Fördergerüst, das sich seit 2015 in ihrem Eigentum befindet. „Das denkmalgeschützte Fördergerüst aus dem Baujahr 1912/13 ist das städtebauliche Wahrzeichen des Creativ Quartiers auf der Zeche Fürst Leopold. Die Sanierung sichert langfristig den Erhalt des hochrangigen Industriedenkmals und...

  • Dorsten
  • 13.06.19
Politik
Kirchhellener Alle 54
2 Bilder

Hauseigentümer nutzen Förderangebot
Neue Fassaden verschönern die Stadt

Dorsten. Seit Auflage des Hof- und Fassadenprogramms im Innenstadt-Erneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ haben 13 Hauseigentümer Fördergelder in Höhe von knapp 65.000 Euro beantragt und zum Teil schon investiert. Mit diesem Angebot der Stadt Dorsten erhalten Immobilienbesitzer Unterstützung bei der Aufwertung und Gestaltung ihrer Hausfassaden. Und das Angebot wirkt: Die neue Fassadengestaltung wertet neben dem Gebäude auch die Nachbarschaft und das Quartier auf. Nach der prägenden...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Ratgeber
Symbolbild

Unter der Lupe
Brücken werden auf Herz und Nieren geprüft

Dorsten/Kreis. Die Lippe Wassertechnik GmbH wird für den Kreis Recklinghausen an insgesamt 47 Brücken die Hauptuntersuchung nach DIN 1076 vornehmen. Zuerst werden die Brücken untersucht, die von der Kreisverwaltung mit "Priorität 1" benannt worden sind. "Das sind jeweils vier Brücken in Haltern am See und Marl und jeweils eine in Dorsten und Oer-Erkenschwick", erklärt Fachdienstleiter Carsten Uhlenbrock. Bevor es mit den Prüfungen vor Ort losgehen kann, sind einige Vorarbeiten notwendig....

  • Dorsten
  • 07.02.19
Ratgeber
4 Bilder

Sanierung schreitet voran
Zechenbahnbrücke wird im Laufe des Frühjahres eröffnet

Hervest. Die Arbeiten an der seit 2015 gesperrten und vormals maroden Brücke der ehemaligen Zechenbahn über die Lippe in Hervest laufen stetig voran. Schon jetzt erstrahlt die Brücke in sattem Blau. Einen genauen Eröffnungstermin gibt es bislang noch nicht, doch "im Frühjahr wird es soweit sein", wie Ludger Böhne, Pressesprecher der Stadt Dorsten in Aussicht stellt. Die Brücke befindet sich im Besitz der Stadt Dorsten. Dadurch konnte sie auch gerettet und saniert werden. Die vormalige...

  • Dorsten
  • 05.02.19
Ratgeber
Innerhalb der Verkehrsführung vor der Baustelle im Bereich Schermbeck müssen kurzfristig Fahrbahnschäden und Regeneinläufe saniert werden.

Fahrbahnschäden und Regeneinläufe werden saniert
A31: Vollsperrung zwischen Dorsten und Schermbeck Richtung Emden

Dorsten/Schermbeck. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm sperrt Freitagnacht (7./8.12.) um 21 Uhr bis zum Morgen um 9 Uhr die A31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten-West und Schermbeck in Richtung Emden. Der Verkehr wird über die Bedarfsumleitung geführt. Innerhalb der Verkehrsführung vor der Baustelle im Bereich Schermbeck müssen kurzfristig Fahrbahnschäden und Regeneinläufe saniert werden. Da hier nur zwei provisorische Fahrstreifen liegen besteht nicht genügend Platz um die...

  • Dorsten
  • 06.12.18
Ratgeber
Weiterhin gesperrt bleibt der Rastplatz Lünningskamp und Holsterhausen. Dort ist eine Abfahrt bzw. Auffahrt auf die BAB 31 aufgrund der nicht vorhandener Abfahrt bzw. Auffahrtspur nicht möglich.

Morgen ist mit Verkehrsbehinderungen auf der A31 zu rechnen

Schermbeck. Die Autobahnniederlassung Hamm hat im Abschnitt Schermbeck die Fahrtrichtung Emden fertig saniert. Der Verkehr wird morgen (17. Oktober) ab 18 Uhr auf die Richtungsfahrbahn Emden umgelegt, sodass die Sanierung auf die Richtungsfahrbahn Bottrop wechseln kann. Bei der sechs stündigen Umlegung ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Anschlussstelle Schermbeck bleibt vorerst für den Verkehr in Fahrtrichtung Bottrop geöffnet. Weiterhin gesperrt bleibt der Rastplatz Lünningskamp...

  • Schermbeck
  • 16.10.18
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller.

Bezirksregierung berät Kreis zum Bürgerbegehren / Keine Stellungnahme zu konkreten Kosten

Münster/Kreis Recklinghausen. In der Diskussion um das Bürgerbegehren zum Kreishaus-Neubau in Recklinghausen mahnt Regierungspräsidentin Dorothee Feller alle Seiten zu mehr Sachlichkeit. Die Bezirksregierung zeigt sich überrascht davon, dass sie sich angeblich zu konkreten Zahlen geäußert haben soll. „Richtig ist, dass die Bezirksregierung als Kommunalaufsicht den Kreis verwaltungsintern auf Nachfragen hinsichtlich eines rechtskonformen Umgangs mit dem Bürgerbegehren berät. Ein...

  • Dorsten
  • 26.07.18
  • 2
  • 1
Ratgeber

Bürgerbegehren Kreishaus: Initiatoren müssen etwa 15.000 Unterschriften sammeln

Kreis. Nach Rückmeldung aus allen zehn Städten des Kreises konnte die Kreisverwaltung Recklinghausen die Zahl der Wahlberechtigten im Kreisgebiet an die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Uwe Kähler aus Dorsten, übermitteln. Zum Stichtag am 9. Juli 2018 waren 499.813 Bürger stimmberechtigt. Aktuell würden somit knapp 15.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren benötigt. Da die Kreisverwaltung keine Einwohnermeldedaten erfasst, sondern dies ausschließlich Aufgabe der Städte ist, war zunächst...

  • Dorsten
  • 19.07.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.