Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Politik

11,5 Mio. € und Hoffnung auf Fördermittel
Stadthalle Wattenscheid wird saniert

Die Stadtverwaltung schreibt es offen: An der Stadthalle Wattenscheid wurde immer nur das Notwendige zur Instandhaltung getan. Inzwischen ist die Halle nur noch eingeschränkt oder mit Auflagen wie eine Brandwacht zu nutzen. Doch jetzt fallen Entscheidungen im Bochumer Rathaus, um die Halle zu sanieren. Dazu wird sie an die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BOVG) verkauft. Zusätzlich bekommt diese städtische Tochtergesellschaft 11,5 Mio. € zur Sanierung. Auf weitere Fördermittel von Bund und Land...

  • Wattenscheid
  • 16.11.19
Politik
Der letzte Teil des Daches der Pestalozzi-Realschule wird zurzeit erneuert.
2 Bilder

Pestalozzi-Realschule bleibt in den kommenden Jahren eine Baustelle

Die Bauarbeiten an der Pestalozzi-Realschule an der Graf-Adolf-Straße gehen weiter. In diesem Monat hat der zweite Bauabschnitt begonnen. Jetzt werden die letzten Dachteile des Schulhauptgebäudes sowie das Dach der Turnhalle saniert. Bis Ende Oktober soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Die Kosten betragen 570.000 Euro, wobei 80 Prozent durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden, da die Sanierung Teil der Sozialen Stadt Wattenscheid ist. Mit dem dritten...

  • Wattenscheid
  • 30.06.18
Politik
Die Straßenbahnschienen sind bereits entfernt und neue Weichen eingebaut worden, ab Montag läuft der Countdown bis zum Abriss des ersten Brückenteils. Foto: Vesper
3 Bilder

Vorbereitungen für den Abriss

Tiefbauamt beginnt am Montag mit den Vorbereitungen für den Abriss der Brücke auf der Wittener Straße über den Sheffield-Ring - zuerst wird Opel-Ring "fit" gemacht - Umleitungen Die Tage der Brücke der Wittener Straße über den Sheffield-Ring sind gezählt - das Datum für den Abriss des ersten Teilstücks steht. Am letzten Oktober-Wochenenende, ab dem 27. Oktober, soll der Brü-ckenteil stadtauswärts abgerissen werden. Bevor es so weit ist, sind jedoch noch jede Menge Vorarbeiten nötig. Am Montag...

  • Bochum
  • 28.09.17
  •  5
Überregionales
Vertreter des Abenteuerspielplatzes, des Stadtverwaltung und des Stadtteilmanagements in dem ehemaligen Hauptgebäude des Spielplatzes, das jetzt durch ein neues Betreuungsgebäude ersetzt wird.

Abenteuerspielplatz wird erneuert: Arbeiten am 1,25 Millionen Euro teuren Projekt haben begonnen

40 bis 50 Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren kommen täglich auf den Abenteuerspielplatz, um hier zu spielen, zu toben und die Tiere zu versorgen. Jetzt wird die Wattenscheider Institution, die seit 1988 an der Hüller Straße besteht, saniert. In dieser Woche begannen die Abbrucharbeiten. Statt der bisherigen Container und Verschlagbauten soll auf dem Gelände ein Betreuungsgebäude mit Gruppenraum, Werkstatt, Küche, Büro und Hausaufgabenraum entstehen. 1,25 Millionen Euro wird die...

  • Wattenscheid
  • 10.03.17
Politik

Wattenscheid / Leerstände nutzen

Leerstände bieten Möglichkeiten für Neues und sollen neu erfunden und belebt werden Seit geraumer Zeit befasst sich die Stadtentwicklung Bochum-Wattenscheid mit den demografischen und anderen gesellschaftlichen Entwicklungen dieses Stadtteils. Unter Zuhilfenahme der Städtebauförderung versucht man einen Aufwertungs- bzw. Stabilisierungsprozess einzuleiten. Mit dem ISEK-Konzept für Bochum-Wattenscheid (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept / Gesundes Wattenscheid -...

  • Wattenscheid
  • 03.02.16
  •  3
  •  5
Kultur

Alte Kirche ab Sonntag wieder geöffnet

In den zurückliegenden 18 Monaten wurde die Alte Kirche am Alten Markt - fast parallel zum Neubau des angegliederten Gemeindezentrums - für rund 630.000 Euro saniert. Die Fundamente und damit die Statik der Stützsäulen stimmen jetzt wieder. Die Orgel und die Fassade wurden saniert, Bestuhlung, Heizung und der Steinboden sind neu. Die Kirchengemeinde und deren Spender hatten 380.000 Euro beizusteuern. Der Evangelische Kirchenkreis übernahm Kosten von 250.000 Euro. Außerdem finanzierte dieser mit...

  • Wattenscheid
  • 15.05.15
  •  4
Kultur
5 Bilder

Abbrucharbeiten am Holland-Turm

Der Abbruch ging schnell: Fotografin Petra Anacker hat am Donnerstag in mehreren Phasen festgehalten, wie am Holland-Turm die alte Schachthalle abgebrochen wurde. Nach und nach nagte sich der Bagger durch das Gemäuer - es ist der erste Schritt zur vorgesehenen Sanierung des Turmes als eines der Wattenscheider Wahrzeichen.

  • Wattenscheid
  • 30.01.15
  •  1
  •  3
Kultur
Am Förderturm der Zeche Holland tut sich was. Der Rückbau der alten Schachthalle beginnt.

EGR: Erste Arbeiten für Sanierung des Hollandturms

Wattenscheid - Mit Blick auf die geplante Turm- und Schachtsanierung des Förderturms Zeche Holland, beginnen in der nächsten Woche laut Jan-Robin Schäfer, Sprecher der Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum (EGR), die Rückbauarbeiten der alten Schachthalle. Diese Maßnahme ist notwendig, um sowohl die erforderlichen Untersuchungsarbeiten als auch die eigentliche Sanierung des Turms und des Schachtes durchführen zu können. Nach dem zweimonatigen Rückbau sollen direkt im Anschluss die...

  • Wattenscheid
  • 21.01.15
Politik
August-Bebel-Park
2 Bilder

Neue Ideen für Wattenscheid

Die Innenstadt von Wattenscheid hat eine Sanierung bitter nötig. Ab 2017 soll es eine städtebauliche Sanierung endlich geben. Jetzt sind Ideen gefragt, damit eine Entwicklung in Gang gesetzt wird, die die Innenstadt wieder zu einem attraktiven Anziehungspunkt für Wattenscheid und Umgebung macht. Dabei muss mit wenig Geld viel erreicht werden, denn die zu erwartenden 50-60 Mio. Euro werden für kaum mehr als für einige wenige Anstöße reichen. Zwei mögliche Ideen sollen nachfolgend vorgestellt...

  • Wattenscheid
  • 04.01.15
  •  5
  •  5
Ratgeber

Grünstraße soll saniert werden

Die Grünstraße soll zwischen Westenfelder Straße und Stormstraße so bald wie möglich erneuert werden. Das fordert SPD-Ratsmitglied Christina Knappe. „Die Verwaltung prüft derzeit, ob die Straßendecke im Zusammenhang mit der Kanalsanierung Westenfelder Straße hergerichtet werden kann“, so Knappe. Der Umweltausschuss hatte Mitte Dezember beschlossen, die Grünstraße ins Um- und Ausbauprogramm für Straßen aufzunehmen. „Die Grünstraße wird von vergleichsweise vielen Autofahrern genutzt, um zur...

  • Wattenscheid
  • 07.01.14
Politik

KOMMENTAR: "Wird er jetzt etwa abgerissen?"

„Da arbeitet ein Bagger, wird der ehemalige Förderturm der Zeche Holland jetzt etwa abgerissen?“ Aufgeregt schilderte am Dienstag (25.) eine Stadtspiegel-Leserin am Redaktions-Telefon ihre Eindrücke vom morgendlichen Spaziergang rund um das weithin sichtbare Wahrzeichen Wattenscheids. Nein, von einem bevorstehenden Abbruch haben wir bislang nichts gehört, vielmehr scheint in den letzten Wochen wieder Bewegung in das Bestreben gekommen zu sein, dieses Stück Wattenscheider Kultur auf Dauer zu...

  • Wattenscheid
  • 26.11.13
  •  2
Ratgeber

Wiedereröffnung Wertstoffhof Am Sattelgut - Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Der Wertstoffhof Am Sattelgut im Stadtteil Bochum-Linden wird am 26. August nach einer dreiwöchigen Umbauphase wieder eröffnet. Die Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke sind abgeschlossen. Seit dem 03. August wurde auf dem geräumten Gelände die alte Asphaltdecke entfernt und eine neue aufgetragen. Laufschienen, Stahlplatten und Fundamente folgten in der vergangenen Woche. Auch der Sozialcontainer wurde erneuert, sowie die Elektrik optimiert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 90.000...

  • Bochum
  • 24.08.13
Politik
Ortsbesichtigung. Unser Bild zeigt von rechts: NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Stadtbaurat Dr. Ernst Kratzsch, MdL Serdar Yüksel und Stadtplanungsamtsleiter Eckart Kröck.
2 Bilder

Bahnhof-Gipfel mit Minister - Fahrstuhl zum Bahnsteig

Schon im Jahr 2014 könnte der Bahnhof Wattenscheid über einen barrierefreien Aufstieg per Fahrstuhl zum Bahnsteig verfügen. Diese gute Nachricht verkündete NRW-Verkehrsminister Michael Groschek am Montag bei einer Ortsbesichtigung. Bereits Mitte des Jahres tagt die Lenkungsgruppe des Bahnflächenforums. Verkehrsminister Groschek: „Ich werde vorschlagen, das Aufzugsprojekt für den Bahnhof Wattenscheid so vorzuziehen, dass es im Jahr 2014 realisiert werden kann. Die Lenkungsgruppe wird wohl...

  • Wattenscheid
  • 16.04.13
Überregionales
5 Bilder

Bilder der sanierten Gertrudisschule

Die Räumlichkeiten der Gertrudisschule erstrahlen in neuem Glanz. Weitere Infos hier http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/leute/aus-alt-mach-neu-getrudisschueler-duerfen-sich-auf-wiedereinzug-freuen-d250276.html

  • Wattenscheid
  • 14.01.13
Überregionales
Die Sanierung der Gertrudisschule ist fast abgeschlossen. Die linke Bildhälfte entstand während der ersten Bauphase, die rechte zeigt die erneuerte Fassade. Bald naht der Wiedereinzug in das schöne Gebäude.

Aus alt mach neu: Getrudisschüler dürfen sich auf Wiedereinzug freuen

Im Sommer 2012 umgab die Gertrudisschule in der Vorstadtstraße 14 noch ein Baugerüst. Jetzt erstrahlt das alte Gebäude in neuem Glanz. Der Wiedereinzug ist rund um die Osterferien geplant. Beim symbolischen Richtfest wurde der Wiedereinzug für Weihnachten 2012 versprochen. Schulleiterin Sabine Burkhardt erklärt: „Das Schulverwaltungsamt hatte schon für Weihnachten grünes Licht gegeben. Wir als Schule haben uns aber entschlossen, noch ein wenig zu warten, damit die letzten Feinheiten in Ruhe...

  • Wattenscheid
  • 11.01.13
Überregionales
Der Sprungturm im Hallenfreibad Höntrop wird saniert und ist dazu mit einer Plane versehen worden. Foto: Vera Demuth

Sprungturm wird saniert

Seit einiger Zeit ist der Sprungtum im Hallenfreibad Höntrop mit einer Plane versehen. Einige Anwohner deuteten dies als ein Zeichen, dass der Turm saniert werde. Da sich aber zurzeit ihrer Ansicht nach gar nichts zu tun scheine, wird die Plane für sie eher zum Ärgernis. „Denn der Wind fängt sich darin und verursacht großen Lärm. Das hören wir Tag und Nacht“, so ein Anwohner. In der Tat ist die Stadt Bochum dabei, den Sprungturm zu sanieren. „Das war dringend notwendig, da massiv Beton...

  • Wattenscheid
  • 24.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.