Alles zum Thema Sanitätshaus Agca

Beiträge zum Thema Sanitätshaus Agca

Ratgeber
Tatjana Howlett (ortho-reha) – Bildmitte, stehend- erklärt die Funktion des Beckenbodens und wie er mit einfachen, regelmäßigen Übungen gestärkt werden kann.
4 Bilder

Seniorenbüro Brackel und das NetzWerk Senioren im Stadtbezirk arbeiten weiter an einem Tabuthema

Inkontinenz – eine Erkrankung, die nach wie vor mit Scham behaftet und somit immer noch zu einem Tabuthema gehört !? Nicht mehr im Stadtbezirk Brackel, wenn es nach dem Willen der Mitarbeitenden im Seniorenbüro Brackel Elke Meyer und Thomas Brandt und den Akteuren im Netzwerk Senioren geht. Folgerichtig veranstalteten diese im fünften Jahr in Folge 2 Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz-Woche. Rund 30 Interessenten füllten das Arent Rupe Haus in der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.19
Ratgeber
Auch in diesem Jahr veranstalten im Rahmen der Weltkontinenz Woche 2019 ...
4 Bilder

NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und Seniorenbüro Brackel
2 Veranstaltungen für Menschen mit Kontinenz Problemen

Zum 11. Mal findet die Welt-Kontinenz-Woche (vom 17. - 23. Juni 2019) statt. Zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte finden hierzu bundesweit statt. Denn trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es nach wie vor wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Das Netzwerk Senioren und das Seniorenbüro im...

  • Dortmund-Ost
  • 06.06.19
  •  1
Ratgeber
Ralf Becker, DSW 21, begrüßt die zahlreichen RollatorfahrerInnen.
8 Bilder

Rollatorentag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr und bei der Nutzung von Bus und Bahn

Fast 30 teilnehmende RollatorenfahrerInnen aus den gesamten Stadtbezirk Brackel und Umgebung wurden am Donnerstag, (09.06) auf dem Parkplatz des ev. Begegnungszentrums an der Johannes-Kirche in Dortmund-Wickede mit dem richtigen Ein- und Aussteigen nach einer kurzen, allgemeinen Einführung zum Verhalten an der Bushaltestelle und der zielgerichteten Kontaktaufnahme zum Fahrer des beabsichtigten Mitfahrens, geschult. Ralf Becker, Mitarbeiter der DSW21, fand dabei stets die richtigen Worte für...

  • Dortmund-Ost
  • 10.05.19
Ratgeber
Nach einer theoretischen Einführung in die kräfteschonenden Bewegungsabläufe der Pflege…
2 Bilder

Praktische Tipps für pflegende Angehörige

An 4 Mittwochnachmittagen im Zeitraum vom 20. März bis 17. April erhielten 9 Teilnehmer*innen praktische Tricks und Hilfen für die alltägliche Pflege eines nahen Angehörigen in den eigenen Wänden. Möglich machte dies die Seminarreihe Gut pflegen und dabei gesund bleiben im Seniorenhaus Lucia. Den Beginn machten die Mitarbeitenden des Brackeler Seniorenbüros Elke Meyer und Thomas Brandt zum Thema Pflegebedürftigkeit- Was nun? Was tun? Dabei gaben sie einen Überblick über die neuen...

  • Dortmund-Ost
  • 24.04.19
Ratgeber
Praktisch und mit zahlreichen Tipps für ein sicheres Einsteigen in den Bus, so ging es 2016  beim Rollatorentraining mit dem DSW21 Bus  in Wickede auf dem Parkplatz des ev. Begegnungszentrums zu.
2 Bilder

Mobil im Alter: Ein Nachmittag rund um den Rollator

Rollatoren sind aus unserem Straßenbild längst nicht mehr wegzudenken. Sie schaffen neue Möglichkeiten der Mobilität, z.B. nach einem Schlaganfall und einer anschließenden, erfolgreichen Reha. Doch zugleich muss der richtige Umgang von den NutzerInnen gelernt sein, sei es auf dem Gehweg oder in Bus und Bahn. Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr veranstalten das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel zusammen mit dem Seniorenbüro Brackel in diesem Jahr wieder einen Aktions- und...

  • Dortmund-Ost
  • 15.04.19
Ratgeber
Gut pflegen und gesund bleiben wird zum 2. Mal von Mitgliedern des Netzwerks Senioren im  Stadtbezirk Brackel und...
2 Bilder

NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und Seniorenbüro Brackel laden ein
Seminarangebot: Gut pflegen und gesund bleiben

Dieses neue Fortbildungsangebot wendet sich an Angehörige, Freunde und Nachbar*innen, die pflegebedürftige und zum Teil demente Menschen zu Hause selbst betreuen und pflegerisch versorgen. In 4 Veranstaltungen geht es um die Frage, wie Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass Sie als Angehörige überlastet werden. Es geht um ambulante und teil-(stationäre) Entlastungs- und Hilfsangebote, die Leistungen der Pflegeversicherung, vor allem aber um die Bedürfnisse und Wünsche der Pflegeperson. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.19
Ratgeber
praktische Übungen wurden am Schwungtuch vom Physiotherapeuten Thomas Fritz im Konradsaal vorgestellt und ausprobiert.
3 Bilder

Inkontinenz – nicht länger ein Tabuthema

Zumindest im Stadtbezirk Brackel soll dies gelten, wenn es nach dem Wunsch des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel und des Seniorenbüros Brackel geht. Folgerichtig veranstalteten daher Akteure aus dem Netzwerk und das Seniorenbüro auch in diesem Jahr 2 Vorträge rund um das Thema Inkontinenz im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz Woche. Rund 60 Interessenten füllten das Arent Rupe Haus in der Flughafenstraße 7 in Brackel am Mittwoch, 13. Juni im Rahmen der dortigen Ev....

  • Dortmund-Ost
  • 14.06.18
Ratgeber
2 Bilder

Kontinenzprobleme - (k)ein Tabuthema

Zum 10. Mal findet die Welt-Kontinenz-Woche (vom 18. - 24. Juni 2018) statt. Zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte finden hierzu bundesweit statt. Denn trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Das Netzwerk Senioren und das Seniorenbüro im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.18
Ratgeber
Bewegungsabläufe im Pflegebett und ...
4 Bilder

Pflegeseminar gab hilfreiche und praktische Tipps für pflegende Angehörige

Gut pflegen und dabei gesund bleiben war das Motto einer 4-wöchigen Seminarreihe im Seniorenhaus Lucia. An 4 Mittwochnachmittagen im Zeitraum vom 28. Februar bis 21. März erfuhren 9 Teilnehmer*innen viele praktische Tricks und Hilfen für die alltägliche Pflege eines nahen Angehörigen in den eigenen Wänden. Neben kräfteschonenden Bewegungsabläufe und pflegerleichternden Hilfsmittel wurden auch praktische Entspannungstechniken und Entlastungsangebote vorgestellt. Den Beginn machten die...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.18
Ratgeber
Informierten über Harninkontinenz aus medizischer Sicht: Dr. med. Dietmar Schollähn (links im Bild) und Dr. med Peter Frehse.
3 Bilder

Inkontinenzveranstaltungen klären über ein Tabuthema auf

Zum dritten Mal veranstalteten Akteure aus dem NetzwerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel 2 Vorträge rund um das Thema Inkontinenz im Rahmen der diesjährigen, weltweiten Kontinenz Woche. 20 Interessenten füllten das Wartezimmer der urologischen Praxis der Dres. P.Frehse/D. Schollähn im Ärztecenter der Flughafenstraße 4 in Brackel Mitte Juni (14.06), um sich dort über medizinische Hintergründe der Harninkontinenz bei Männer und Frauen, über Therapiemöglichkeiten und...

  • Dortmund-Ost
  • 22.06.17
Ratgeber
Nach seinen kurzen aber wichtigen Informationen über das Verhalten an den Bushaltestellen...
5 Bilder

Rollatoren-Training mit dem DSW21 Bus

15 Rollatoren-Fahrerinnen und –Fahrer erhielten am Freitagnachmittag vor dem Arent Rupe Haus in Brackel viele praktische Tipps von Ralf Becker, Mitarbeiter und Busfahrer bei der DSW21. Dabei ging es nicht nur um Fragen des Ein-und Aussteigens, sondern auch um das richtige kommunikative Verhalten mit dem Busfahrer an der Bushaltestelle und während des Aufenthaltes im Bus. Um die technische Sicherheit und die richtige Höheneinstellung der Rollatoren kümmerte sich das erfahrene Team vom...

  • Dortmund-Ost
  • 04.06.17
Ratgeber
Praktische Tipps zur Vorbeugung und ....
2 Bilder

Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel und Seniorenbüro Brackel laden ein:

2 Veranstaltungen im Stadtbezirk Brackel für Menschen mit Kontinenzproblemen Junge wie Alte, Männer wie Frauen kennen das Problem! Doch trotz der hohen Anzahl Betroffener (etwa jede/jeder 10. Deutsche) geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Zum 9. Mal finden daher im Rahmen einer Welt-Kontinenz-Woche (vom 19. - 25. Juni) zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.17
Ratgeber
Praktische Tipps und wertvolle Informationen über das richtige Verhalten an Bushaltestellen von Ralf Becker (DSW21-Bus) und ...
2 Bilder

Mobil im Alter: Mit Rollatoren sicher unterwegs

Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Jahr veranstalten das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel zusammen mit dem Seniorenbüro auch 2017 einen Aktions- und Informationstag unter dem Titel: Mit Rollatoren sicher unterwegs Die Veranstaltung findet am Freitag, 02. Juni 2017 ab 14.30 Uhr vor dem und im Arent-Rupe Haus der Ev. Kirchengemeinde Brackel, Flughafenstr. 7 statt. Mitwirkende Akteure sind an diesem Nachmittag: · DSW21- Bus · Ev. Kirchengemeinde Brackel/...

  • Dortmund-Ost
  • 02.05.17
Ratgeber
Machten den Auftakt im Stadtbezirk Brackel zu 3 Veranstaltungen i.R. der Weltkontinenzwoche 2016:                                                                                 Dr. Schollähn (links im Bild) und Dr. P. Frehse im Wartezimmer der urologischen Gemeinschaftspraxis in Brackel.

Tabuthema Inkontinenz konnte im Stadtbezirk Brackel Interesse wecken

Ein weiteres Mal beteiligten sich Akteure des Netzwerkes Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel mit 3 Veranstaltungen zum Thema Inkontinenz Ende Juni/Anfang Juli im Rahmen der weltweiten Kontinenz Woche 2016. Knapp 20 Interessenten füllten das Wartezimmer der urologischen Praxis der Dres. P.Frehse/D. Schollähn im Ärztecenter der Flughafenstraße in Brackel Mitte Juni, um dort über medizinische Hintergründe und Behandlungs-methoden informiert zu werden. Rund 55-60 Frauen...

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.16
Ratgeber
Über aufmerksanes Warten an der Haltestelle...
5 Bilder

Rollatorentraining für mehr Sicherheit im Straßenverkehr und bei der Nutzung von Bus und Bahn

„ Rollator anheben, mit den Vorderrädern zuerst in den Bus, Bremse feststellen wenn der gesamte Rollator steht, an den Türgriffen beim Einsteigen festhalten, Bremse wieder lösen, danach einen sicheren Platz nach Abstellen des Rollators aufsuchen“ und anschließend das Prozedere noch einmal beim rückwärtigen Aussteigen. So lauteten in der Regel die Kurzanweisungen von Ralf Becker, Mitarbeiter der DSW21 am Donnerstag, (09.06) auf dem Parkplatz des ev. Begegnungszentrums an der Johannes-Kirche in...

  • Dortmund-Ost
  • 10.06.16
Ratgeber
In der urologischen Praxis der Brackeler Ärzte Frehse und Schollähn stellten die Organisatoren und Beteiligten das Programm zur Weltkontinenzwoche im Stadtbezirk Brackel vor.
2 Bilder

Aufklärung und Unterstützung von Menschen mit Kontinenzproblemen

Jeder zehnte Deutsche ist inkontinent: Junge wie Alte, Männer wie Frauen. Doch trotz der hohen Anzahl Betroffener, geht über die Hälfte der Erkrankten aus Scham nicht zum Arzt. Darum ist es wichtig die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, denn es kann jeden treffen. Zum achten Mal finden daher im Rahmen einer Welt-Kontinenz-Woche vom 20.-26 Juni 2016 zahlreiche Aufklärungsveranstaltungen für Patienten und Weiterbildungskurse für Ärzte statt. Das Netzwerk Senioren und...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.16
Ratgeber
Der DSW21 Bus mit dem  Fahrer Ralf Becker: Tipps für ein sicheres Ein-und Aussteigen  und weitere wichtige Hilfen gibt es in Wickede am 09. Juni 2016.

Mobil im Alter : Mit Rollatoren sicher unterwegs

Nach 2013 – Leben am Hellweg früher und heute mit dem Themenschwerpunkt Mobilität im Wandel der Zeit – veranstalten das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel zusammen mit dem Seniorenbüro ein weiteres Mal einen Aktions- und Informationstag unter dem Titel Mit Rollatoren sicher unterwegs Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 09. Juni 2016 ab 14.30 Uhr im und um das Ev. Begegnungszentrum an der Johannes-Kirche in Wickede, Wickeder Hellweg...

  • Dortmund-Ost
  • 06.05.16
Ratgeber
Frau Sevriye Agca stellte eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte bei Blasenschwäche vor.
2 Bilder

Das richtige Hilfsmittel bei Blasenschwäche

„Wer die Qual hat, hat die Wahl!“ Dies gilt auch bei der Auswahl der geeigneten Hilfsmittel bei Blasenschwäche (Inkontinenz), erst recht, wenn die Entscheidung hierüber von pflegenden Angehörigen für - zum Teil auch demenzerkrankte- Pflegebedürftige getroffen werden muss. So waren die rund 20 Anwesenden im Angehörigen Cafe 1xICH!+DU? froh, von kompetenter Seite informativ und einfühlsam zugleich beraten zu werden. Cevriye Agca vom gleichnamigen Reha- und Sanitätshaus Agca brachte zu ihrem...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.15
  •  1