Satire

Beiträge zum Thema Satire

Kultur
Ein Meister des gehobenen rheinischen Frohsinns: Konrad Beikircher ist zu Gast im historischen Schützenhaus auf dem Xantener Fürstenberg.

Kabarettabend im Xantener Schützenhaus verspricht pures Vergnügen
400 Jahre Konrad Beikircher

Er war schon immer da: Der Kabarettist Konrad Beikircher kommt am Donnerstag, 24. Oktober, um 20 Uhr in das historischen Schützenhaus auf dem Xantener Fürstenberg. Hier präsentiert er sein Programm: "400 Jahre Konrad Beikircher". Xanten. Wissen Sie was 1619 war? Da hat ein Brüsseler Bildhauer "dat Männeken Piss" gemeißelt. Seit der Zeit das Symbol für Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Und für Kleinkunst, die so heißt, weil "dat Dingen" vom Männeken ziemlich klein geraten...

  • Xanten
  • 17.10.19
Kultur
René Steinberg macht seit 15 Jahren Satire, Glossen und Comedy im Radion. Am 5. Juli spielt er live im Xantener Strandbad.

René Steinberg präsentiert im Strandbad sein fünftes Programm
Kabarett: "Freuwillige vor"

Xanten. Mit dem Beginn der Badesaison werden sich im Naturbad Xantener Südsee nicht nur viele Gäste, sondern bald auch wieder einige Stars und Sternchen bei den Open Air-Events die Türklinke in die Hand geben. Zum Start erwartet die Gäste ein Open Air-Kabarett mit René Steinberg am Freitag, 5. Juli. Stimmlich vielen bekannt René Steinberg ist sehr vielen Menschen rein „stimmlich“ bestens bekannt. Denn er macht seit über 15 Jahren, Satire, Glossen und Comedy im Radio. Mit seinem ersten...

  • Xanten
  • 11.06.19
Natur + Garten
Das Foto schoss Ulrike von Preetzmann, die "Angezettelt"-Vignette hing ihm der Redakteur ins Maul.

Warum Isegrim unausweichlich zum Untier des Jahres 2019 gewählt wird ...
Glorias Erben: Wolfsrisse, schwachsinnige Pufferzonen und Finanzierungsfragezeichen

Für oder gegen die Gegenwart des Wolfes - jeder hat seine Argumente. Nach dem Hickhack der vergangenen Monate bleibt für mich unterm Strich diese Erkenntnis: Wir werden's nicht verhindern können! Diese Tiere sind anpassungsfähig und sehr schlau. Viel schlauer als die meisten unserer zum Großteil degenerierten Haus- und Schoßhündchen. Die Frage ist nicht, ob und wann "Gloria" abgeschossen wird. Denn das wird sowieso geschehen, wenn sie (und das ist so gut wie sicher!) noch viel Nutzvieh...

  • Wesel
  • 27.01.19
  • 5
  • 2
Politik
Auch über diesen Rosenmontagswagen des Künstlers Jacques Tilly zeigte sich die türkische Regierung nicht sonderlich belustigt.

Frage der Woche: Was darf Satire? Was darf Erdoğan?

Mohammed-Karikaturen, Rosenmontagswagen, musikalische Verballhornung: Aus dem politischen Diskurs stechen satirische Beiträge immer wieder mit provokanten und kritischen Botschaften heraus und sind dabei nicht selten Auslöser für internationale Aufregung. Mit dem inzwischen mehr als sieben Millionen Mal aufgerufenen Video "Erdowie, Erdowo, Erdogan" löste die Satire-Sendung extra 3 einen diplomatischen Eklat aus, der sowohl deutschen als auch türkischen Politikern einiges an Kopfzerbrechen...

  • 14.04.16
  • 87
  • 16
Ratgeber
Nett und unproblematisch: die Collage aus eigenen Bildern.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 8): Collagen, Screenshots, Framing

Nachdem wir uns in den vergangenen Wochen bereits mit diversen rechtlichen Aspekten der Fotografie beschäftigt haben, wollen wir uns nun mit ein paar technischen Kniffen beschäftigen: wie stehen die Juristen unseres Verlags zu Foto-Collagen, Screenshots und Embedding? Ein Kollege von mir hat da neulich was echt Lustiges aus verschiedenen Fotos zusammen gebastelt. Fast so wie die Titanic das macht. Und wenn die das dürfen… Das ist schwierig pauschal zu beantworten. Ich darf durchaus Werke...

  • Düsseldorf
  • 29.08.15
  • 3
  • 20
Kultur

Sie sind unter uns!

Sie sind unter uns und wir können uns nicht wehren. Warum? Weil sie überall sind. Darauf lauernd, dass wir auf sie hereinfallen, uns ihnen hingeben, sie unbemerkt in uns aufnehmen. DIE FARBEN! So wie UFOs, Man in Black, schwarze Helikopter, Die Grauen und Nazis hinterm Mond. Yetis, Benjamin Blümchen und Zombies. Farben sind überall! Und was für eine Welt sie uns bieten: Heimtückisch, hinterhältig und grausam warten sie auf uns, dass wir sie sehen! Wäre doch alles nur Schwarz und...

  • Xanten
  • 18.11.14
LK-Gemeinschaft
Keine Artischocken weit und breit...

Lieber Mr. Snowden

Lieber Mr. Snowden, gestern hab ich mir bei meinem Lieblingitaliener eine Pizza bestellt. Wunschbelag: Salami, Knoblauch und frische Artischocken. Als die Pizza eine halbe Stunde später eintraf, war die Enttäuschung groß: Auf der ganzen Pizza keine Artischocken zu finden. Die anschließende Disskussion: Müßig. Der Bote beharrte darauf, dass ich am Telefon keine Artischocken geordert hätte. Deshalb meine Bitte an Sie: Könnten Sie vielleicht mal in Ihrem Computer nachschauen und mir eine...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.07.13
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.