Satire

Beiträge zum Thema Satire

LK-Gemeinschaft
Osterhasen in CORONA-Zeiten ...

CORONA VERÄNDERT ALLES
Schwere Zeiten - auch für Osterhasen ...

Schwere Zeiten – auch für Osterhasen … Ausgangsbeschränkung! Abstandsregeln! Pfoten waschen! Fell desinfizieren! Auch Osterhasen haben es schwer in diesen Corona-Zeiten. Als selbstständige Kleinunternehmer haben wir jetzt nicht nur an Möhren zu knabbern. Wir können auch die gefärbten Ostereier nicht zu den Kindern bringen, schon gar nicht unbemerkt in den Gärten verstecken. Drohnen melden sofort, wenn mehr als zwei Hasen die Eierkörbchen durchs Gelände schleppen. Wie sollen wir armen Langohren...

  • Goch
  • 11.04.20
  • 17
  • 5
LK-Gemeinschaft
Ostern ohne uns ...

AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN
Kurzmeldung: Ostern ohne ...

... aus der Osterhasenzentrale ...  Liebe Osterhäsinnen, liebe Osterhasen, die Zeiten in diesem unseren Lande sind, um es auf eine kurze, verständliche Formel zu bringen, beschissen. Nicht nur unsere Eierlieferantinnen, die angeblich frei laufenden Hühner sind nun auf engstem Raum, in Käfigen eingesperrt – und legen aus Protest keine Eier mehr. Auch die Lieferungen von handgeflochtenen Eierkörbchen, die, wie alle wichtigen Gebrauchsgüter in China hergestellt werden, sind vollständig eingestellt...

  • Goch
  • 31.03.20
  • 17
  • 7
Kultur
Hieronymus Bosch "Garten der Lüste
14 Bilder

Was ist denn das - ein Lanstroper Ei ?

Irgendwann hatte ich irgendwo schon einmal etwas von einem speziellen Ei gehört mit einem seltsamen Namen. Ich kannte zwar den Begriff "Fabergé - Ei", aber das war ja wohl etwas anderes. Das hat etwas mit Kunst zu tun. Aber ein Ei in, aus oder von Lanstrop ? Nicht bekannt. Das Ei wurde in der Kunst immer wieder stilisiert und dem eigentlichen Zweck entfremdet dargestellt, so von Salvador Dali, dem katalani- schen Surrealisten. Oder schon in der Zeit um 1450 bis 1516 von Hieronymus Bosch mit...

  • Goch
  • 14.11.15
  • 3
  • 4
LK-Gemeinschaft
Sechs Richtige! Wird´s so geschrieben? Oder wie schreibt man "Geschichte"?
4 Bilder

Wie schreibt man G E S C H I C H T E ?

Beim Parteitag der Linken in Erfurt wurde ein weitreichender Beschluss gefasst! Nein, nicht was Sie jetzt denken! Nicht die Banken werden verstaatlicht. Die Partei schreibt Geschichte! Die Frage ist nur: In Sütterlin? In Arial? In Times New Roman? Diese wichtige, uns alle tief bewegende Frage wurde bis jetzt leider noch nicht beantwortet. Warum? Sehen Sie selbst. Es wird noch fleissig geübt............

  • Goch
  • 21.10.11
  • 19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.