SC Wiking Herne

Beiträge zum Thema SC Wiking Herne

Sport

Wikinger schnappten sich dreimal Gold

Gleich drei Schwimmer des SC Wiking sicherten sich den Titel des NRW-Meisters bei den Titelkämpfen in Lünen. Tanja Kintrup errang drei Goldmedaillen, Peter Piasecki und Wolfgang Thomas konnten jeweils eine gewinnen. Tanja Kintrup siegte dabei über 100 und 200 Meter Freistil sowie 100 Meter Schmetterling. Peter Piasecki war über 50 Meter Brust und Wolfgang Thomas über 100 Meter Lagen ganz vorne. Auch weitere Athleten der Wikinger sammelten Medaillen. So holte Christian Stüber gleich drei...

  • Herne
  • 21.10.16
Sport
Die Schwimmer des SC Wiking überzeugten mit starken Leistungen beim internationalen Schwimmfest in Essen.

SC Wiking dominierte beim internationalen Schwimmfest

Beim internationalen Schwimmfest am 3. September in Essen holten die Schwimmer des SC Wiking 16 Goldmedaillen in den Einzelwettbewerben. Darüber hinaus konnten sie auch noch zwei Staffelsiege feiern. Erfolgreichster Schwimmer war Michael Tippmann mit vier Siegen über 50, 100 und 200 Meter Freistil sowie 50 Meter Schmetterling. Jeweils drei Goldmedaillen gewannen Tanja Kintrup und Beate Wilhelm. Zweimal Gold ging an Heide Bongers und Walter Bornemann. Barbara Rinio sicherte sich eine Gold- sowie...

  • Herne
  • 26.09.16
Überregionales

Film über Schwimmer aus dem Ruhrgebiet

Der Schwimm-Club Wiking Herne 1921 zeigt am Freitag, 2. September um 18.30 Uhr in der Akademie Mont-Cenis, Mont-Cenis-Straße 1, den Film der Kunsthochschule für Medien Köln „Entscheidend is am Beckenrand". Der Film begleitet drei Seniorenschwimmer zwischen 47 und 84 Jahren aus dem Ruhrgebiet. Die Sportler schildern ihre Lebensgeschichten in Höhen und Tiefen. Dabei spielt der Essener Schwimmverein „SC AEGIR 1908“ eine wesentliche Rolle. Entscheidend sind jedoch nicht die Wettkampfergebnisse...

  • Herne
  • 22.08.16
Sport
Die erfolgreichen Schwimmer des SC Wiking (von links): Andreas Behnke, Gabriele Brkowski, Helga Reich und Petra Duda.

Fünf deutsche Rekorde

Erfolgreich waren die Schwimmer des SC Wiking bei den 48. deutschen Meisterschaften (Masters) in Gera über die kurzen Strecken. Fünf Rekorde und fünf Goldmedaillen fischten die Sportler aus dem Wettkampfbecken. Gleich vier Goldmedaillen und vier deutsche Rekorde sicherte Helga Reich in der Altersklasse 80. Sie zeigte sich in guter Form über die 200 Meter Lagen (4:12,56 Minuten), 100 Meter Schmetterling (2:02,38 Minuten), 200 Meter Freistil (3:30,08 Minuten) und 100 Meter Freistil (1:37,44...

  • Herne
  • 03.05.16
Sport
Die Damen der siegreichen Freistil-Staffel (v. li.): Tina Küter, Tanja Kintrup, Lisa Tippmann und Petra Duda.

Wikinger erschwimmen zwölf Medaillen

Bei den 46. Deutschen Masters-Meisterschaften der kurzen Strecken erzielte der SC Wiking Herne in Hannover ein gutes Mannschaftsergebnis. Fünf Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen wurden bejubelt. Gleich vier Goldplaketten konnte sich Helga Reich (AK 75) umhängen lassen. Sie gewann die 200 Meter Lagen, 100 Meter Schmetterling sowie 200 und 100 Meter Freistil. Zwei Silbermedaillen verbuchte Petra Duda (AK 40) über 200 Meter Lagen und 100 Meter Brust. Einmal Silber gab es für Tina Küter...

  • Herne
  • 24.06.14
Sport
Gut gelaunt macht sich Beate Pelani auf den Weg.

Beate Pelani ist Dauergast auf dem Podest

Das Jahr ist noch jung, doch Beate Pelani ist schon wieder höchst erfolgreich. Bei drei Laufveranstaltungen bewies die Sportlerin vom SC Wiking Herne ihre Form. Beim Welver Crosslauf war Pelani im Gelände unterwegs. Auf der Crosslaufstrecke über 7050 Meter erreichte sie in einer Zeit von 38:59 Minuten den zweiten Platz in der Altersklasse W45. „Ein ganz toller und auch anspruchsvoller Crosslauf mit viel Abwechslung in der Streckenführung“, lobte die Sportlerin. Rang Drei in ihrer Altersklasse...

  • Herne
  • 07.02.14
Sport

Herner Schwimmer suchen ihre Besten

Vertreter von gleich zehn Herner Vereinen tummelten sich im Südpool. Schließlich galt es, die Stadtmeister im Schwimmen zu küren. Insgesamt 224 Athleten lieferten sich bei 663 Einzel- und 19 Staffelstarts spannende Duelle. Veranstaltet wurde die Meisterschaft vom Stadtsportbund Herne, Ausrichter war der SC Hellas Wanne-Eickel. Zusätzlich zu den Masters- und Jahrgangsmeisterschaften wurde auch ein kindgerechter Abschnitt für Sechs- bis Siebenjährige angeboten. Dort begab sich Lars Niklas Ksoll...

  • Herne
  • 07.02.14
Sport
Die erfolgreichen jungen Damen des SC Wiking Herne (v. li.):  Jennifer Lind, Xenia Samul, Daniela Schminke, Lisa Tippmann und Ariane Scharpenberg.

Herner Wikinger in Siegeslaune

Bei den Nordrhein-Westfälischen Mastersmeisterschaften im Dortmunder Südbad waren die Aktiven des SC Wiking Herne obenauf. Das Team um Trainer Andreas Behnke errang 18 Gold-, elf Silber- und sechs Bronzemedaillen in den Einzelrennen. Außerdem bewiesen die Staffeln mit neun Siegen, elf zweiten und drei dritten Plätzen die beeindruckende Teamstärke des Vereins. Als eifrigste Medaillensammlerin stellte sich einmal mehr Helga Reich (AK 75) heraus. An die Vorzeigeathletin gingen gleich vier Titel...

  • Herne
  • 20.07.13
Sport
Die schnellen Wikinger präsentierten sich in guter Form.

Helga Reich als Goldfisch des SC Wiking Herne

Bei den 45. Deutschen Mastersmeisterschaften der kurzen Strecken erzielte der SC Wiking Herne in Sindelfingen ein gutes Mannschaftsergebnis. Vier Gold-, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen erkämpften die Herner Schwimmer. Alle vier Goldmedaillen hamsterte dabei Helga Reich (AK 75). Sie gewann die 200 Meter Lagen und Freistil sowie die 100 Meter Schmetterling und Freistil. Eine Silbermedaille erreichte Petra Duda (AK 40) über 200 Meter Lagen, Bronze holte sie außerdem über 100 Metr Brust....

  • Herne
  • 02.07.13
Sport
Erfolgreiches Trio (v. li.): Jennifer Lind, Petra Duda und Lisa Tippmann

Wikinger trumpfen auf

Mit einigem Edelmetall im Gepäck fuhren acht Mastersschwimmer des SC Wiking Herne von den NRW-Meisterschaften der langen Strecken im Bochumer Unibad wieder nach Hause. Die Wikinger bejubelten insgesamt vier Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen. Helga Reich (Altersklasse 75) siegte wieder einmal über ihre Paradedisziplin 200 Meter Schmetterling. Gold ging ebenfalls an die Rückenspezialistin Tina Küter (AK 30) über 200 Meter Rücken. Petra Duda (AK 40) holte zudem Gold über 400 Meter Lagen...

  • Herne
  • 05.04.13
Sport
Vivian Noschka bewies ihre Vielseitigkeit

Eine bronzene Überraschung

Drei kleine Schwimmer des SC Wiking Herne schafften die Qualifikation für den Jugendmehrkampf auf Bezirksebene im Dortmunder Südbad. Vivian Noschka, Timo Rücker, beide Jahrgang 2003, und Chalieze Schmeckan ( 2002) stellten sich einer herausfordernden Prüfung. Vielseitigkeit war gefragt. Denn neben den klassischen Schwimmdisziplinen galt es, drei weitere Pflichtaufgaben zu bewältigen. Jeder Aktive musste über 50 Meter Kraulbeinschlag, 15 Meter Delfinkicks und 7,5 Meter Gleiten antreten. Die...

  • Herne
  • 28.03.13
  • 1
Sport
Die Staffeln aus Geldern, Bottrop und Herne (v. li.) bei der Siegerehrung nach einem hochspannenden Rennen.
4 Bilder

Wenn das Becken brodelt

Das 14. Herner Nachwuchsmeeting im Südpool war aus Sicht der veranstaltenden Schwimmabteilung des SC Westfalia 04 Herne ein voller Erfolg. 36 mal Gold, 17 mal Silber und 17 mal Bronze sicherten sich die Westfalia-Aktiven in oftmals spannenden Rennen. Schon in den Einzelwettkämpfen kam es teilweise zu sehr knappen Ergebnissen. Doch im besonderen Fokus lagen die Staffelwettbewerbe. Im vier mal 50 Meter-Rennen der offenen Klasse kämpften die Staffeln des SV Bottrop und des SC Westfalia mit Samira...

  • Herne
  • 22.02.13
Sport
Sind die auch echt? Die jungen Wikinger prüfen ihre Medaillen.

Der Südpool kocht

Das Karl-Heinz-Range-Gedenkschwimmen hat sich zu einer Traditionsveranstaltung gemausert. Zur neunten Auflage des vom SC Wiking Herne ausgetragenen Kräftemessens im Südpool hatten sich etwa 250 Schwimmer jeder Altersstufe aus 18 Vereinen eingefunden. Neben den Gastgebern zeigten auch die Teilnehmer von Westfalia Herne, dem SV Neptun und des SC Hellas Wanne-Eickel, was in ihnen steckt. Bei aller Gastfreundschaft wollten die Wikinger aber natürlich durch eigene Leistungen glänzen. Dies gelang den...

  • Herne
  • 11.12.12
Sport
Das Team aus Herne zeigte sich in Dortmund in bestechender Form.

Wikinger im Medaillenrausch

Bei den 44. Deutschen Mastersmeisterschaften der kurzen Strecken erzielte der SC Wiking Herne ein starkes Ergebnis. Sechs Gold-, zehn Silber- und elf Bronzemedaillen fischten die Herner Schwimmer aus dem Wettkampfbecken des Dortmunder Südbads. Krankheitsbedingt musste Helga Reich (AK 75) auf die Teilnahme verzichten. In die Liste der Goldmedaillengewinner trug sich dafür aber vierfach Gabriele Brkowski (AK 50) ein. Sie gewann die 200 Meter Lagen, 50 und 100 Meter Rücken sowie die 100 Meter...

  • Herne
  • 31.08.12
Sport
Die Tänzerinnen freuten sich über ihren Sieg.Foto: Thomas Schmidt/Stadt Herne
4 Bilder

"Be crazy" ist die Mannschaft des Jahres

Eine runde Sache war die von Reporterlegende Werner Hansch launig moderierte Sportlerehrung. Das Kulturzentrum war voll besetzt, so dass sich die Geehrten über einen passenden Rahmen für ihre Auszeichnungen freuen konnten. Höhepunkt des Abends war natürlich die Verkündung der Mannschaft des Jahres. Fast 4000 Menschen hatten sich an der Wahl beteiligt. Die strahlenden Siegerinnen waren die jungen Damen der Jazz-Modern-Dance-Formation „Be crazy“ des Herner Turn Clubs, die sich den begehrten Titel...

  • Herne
  • 27.03.12
Sport

Glänzender 1.Advent für die SG Altenessen im Südpool

Am Sonntag 27.11.2011 ging es für eine kleine Mannschaft der SG Altenessen 19/26 nach Herne zum Karl-Heinz-Range Gedenkschwimmen. Der SC Wiking Herne hatte die Kurz- und Mittelstrecken ausgeschrieben. Ganze 9 Starter der SG Altenessen 19/26 gingen 40x an den Start und schwammen 21mal in die Medaillenränge, ausserdem wurden 20 neue persönliche Bestzeiten erzielt. Michelle Keller, die erst seit ein paar Monaten intensiv trainiert, konnte ihre Bestmarke über 50m Brust gleich um fast 1,5sec...

  • Essen-Nord
  • 05.12.11
Sport
Nach dem aufregenden Wettkampf zeigten sich die Herner in Partylaune.Foto: SC Wiking Herne

Wikinger erfüllen sich einen Traum

Pure Glückseligkeit herrschte beim Team des SC Wiking Herne nach dem Endkampf der 16. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Masters in Wuppertal. Denn die Herner Schwimmer schafften mit einem sensationellen Platz zwei den Sprung aufs Siegerpodest. Doch es war ein hartes Stück Arbeit und eine echte Achterbahn der Gefühle. Als NRW-Meister des Vorkampfes waren die elf Herner angetreten und lieferten sich mit 14 weiteren Mannschaften aus ganz Deutschland packende Rennen um jeden...

  • Herne
  • 15.11.11
Sport
Die Masters des SC Wiking freuen sich aufs große Finale.Foto: SCW

Masters des SC Wiking sind die Besten in NRW

So einen Auftritt nennt man souverän. Beim Vorkampf der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Masters in Dortmund behauptete sich der SC Wiking Herne gegen 22 Teams und holte sich den NRW-Titel. Das gelang mit einem klaren Vorsprung von sagenhaften 1000 Punkten vor der SG Dortmund. Damit sind die Herner Schwimmer beim Endkampf Anfang November in Wuppertal dabei. Aus den in ganz Deutschland stattfindenden Vorkämpfen qualifizieren sich die 15 punktbesten Mannschaften für den...

  • Herne
  • 25.10.11
Sport
Das Herner Team verbrachte schöne und erfolgreiche Tage in Osteuropa.Foto: SC Wiking Herne

15 Medaillen für die Wikinger

Zur 13. Europameisterschaft der Masters im Schwimmen ging es für das Team des SC Wiking Herne nach Jalta in die Ukraine. In der olympischen Freibadanlage des legendären Jalta Hotels trafen sich 37 Nationen, um um Titel und Medaillen zu schwimmen. Auch eine kleine Abordnung des SC Wiking Herne war dabei, um sich mit den besten Schwimmern Europas zu messen, aber auch um die schöne und historisch interessante Krim zu erkunden. Helga Reich (Altersklasse 75) zeigte sich in gewohnt guter Form und...

  • Herne
  • 20.09.11
Sport
Das Wikinger-Team hat allen Grund zu strahlen.Foto: SC Wiking

Herner Nixen können jubeln

Bei den Vorkämpfen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Unna, zeigten die Schwimmerinnen des SC Wiking Herne ihr Können. Mit einer Gesamtpunktzahl von 12.775 Punkten erreichten die jungen Damen den dritten Platz in der Bezirksklasse Südwestfalen. Durch dieses gute Ergebnis sind die Schwimmerinnen gleichzeitig die beste Herner Mannschaft. Zudem können sie den Aufstieg in die Südwestfalenliga bejubeln. Folgende Schwimmerinnen trugen zu diesem hervorragenden Ergebnis bei: Tanja Kintrup,...

  • Herne
  • 04.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.