Schöner

Beiträge zum Thema Schöner

Kultur
Mottoplakat zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 in der Stadt Mülheim an der Ruhr
  3 Bilder

KUNST AUS DEM MUSEUM IN MÜLHEIM - EINBLICKE IN DIE SAMMLUNG „KUMUMÜ“ ZUM BEETHOVENJAHR 2020 IN DER STADT MÜLHEIM
Das Kunstwerk des Tages – Plakat zum Beethovenjahr

Wir stellen vor: Das Kunstwerk des Tages – Plakat zum Beethovenjahr Der Mülheimer Kunstverein und Kunstförderverein KKRR hat im Beethoven Jubiläumsjahr 2020 die Aktion „Kunstwerk des Tages“ ins Leben gerufen. Die Kuratoren haben für heute ein Kunstwerk aus der Plakatesammlung des Kulturmuseums KuMuMü an der Ruhrstraße 3 ausgewählt. Das Plakat zum Thema des Kunstjahres 2020 stammt aus einer Serie von dem Designer und Künstler Klaus Wiesel. Wiesel zu seinem Entwurf: " Ich wollte mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.06.20
Politik
Diese beiden Gebäude an der Ecke Wallstraße/Bechemer Straße wurden im Rahmen des Förderprogramms Fassaden-, Dach- und Hofflächen saniert.

Schöner und barriereärmer: Die Ratinger City wird aufgewertet

Unbekannte Welten gibt es nicht nur in den endlosen Weiten des Weltraums und in den Tiefen der Ozeane zu entdecken. Für Menschen, die etwa auf einen Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind, verbergen sie sich häufig schon hinter ein, zwei oder drei Treppenstufen. Auch vor etlichen Geschäften in der Ratinger City bilden solche Stufen für sie ein unüberwindliches Hindernis. Doch immerhin acht dieser Ladenlokale sind bald barrierefrei zugänglich, weil Einzelhändler und Mitarbeiter des...

  • Ratingen
  • 30.08.18
Vereine + Ehrenamt

Bunter, schöner, farbenfroh, Gemeinsam schaffen wir alles

In Gelsenkirchen und zwar im Stadtteil Hüllen-Bulmke, gibt es ein Seniorenpflegeheim. Es heißt St. Anna und unterliegt der Caritars Gelsenkirchen. Hier wohnen viele Menschen, die in St. Anna ein neues Zuhause gefunden haben. Viele von ihnen haben so ihre Schicksalschläge. Aber sie sind zufrieden, dabei haben sie es in den letzten drei Jahren nicht leicht, denn St. Anna renoviert und so muss man auch noch auf einige Dinge verzichten. Doch genau in dieser Situation haben Mitglieder des Sozialen...

  • Bottrop
  • 25.07.18
Kultur

Projekt „UNser-Kreis-UNna“ Mitstreiter gesucht

„Einfach alles, was das Leben lebenswerter, liebenswerter und schöner macht, das gibt es im Kreis Unna“. Natürlich gibt es auch viele Berichte aus den 10 Städten und Gemeinden Bergkamen, Bönen, Frönden-berg, Holzwickede. Kamen, Lünen, Schwerte, Selm, Unna und Werne hier auf Lokalkompass. Schade, dass viele davon in der Vielzahl von Berichten auf Lokalkompass einfach nicht mehr zuzuordnen sind. Ich suche Redakteurinnen und Redakteure, Bürger-reporterinnen und Bürgerreporter die...

  • Unna
  • 03.05.12
Politik
Passanten haben zurzeit nicht viel Platz in der Langen Straße. Fotos: Backmann-Kaub
  6 Bilder

Wird sie schöner, die Fußgängerzone? Was meinen Sie?

Die Lüner Fußgängerzone ist eine Baustelle. Zwischen Goldstraße und Bäckerstraße regieren zurzeit Bauzäune, Bagger und viel Buddelei. Und es gibt Lüner, die sich fragen: War das eigentlich notwendig? Wird sie wirklich schöner, die Fußgängerzone? "Das neue Pflaster sieht ja so aus wie das alte und es ist genau so rutschig", sagt eine Passantin kopfschüttelnd. "Da werden unsere Steuergelder verschleudert", meint ihre Begleiterin. Dass die Rutsche für die Kinder weg ist, finden viele Bürger...

  • Lünen
  • 07.08.11
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Haben mit großer Lust am Buddeln und Wühlen in der Erde die neuen Blumenkübel bepflanzt: Schüler der Eintracht-Grundschule.

IG hat ehrgeiziges Ziel. Holzen soll schöner werden

Holzen soll schöner werden. Das ist erklärte Absicht der „Interessengemeinschaft (IG) Holzen aktiv“. „Ein ehrgeiziges Ziel“, wie Joachim Glörfeld, Vorsitzender der IG sagt. Und: Es sei auf mehrere Jahre angelegt. Alle, die in der IG Mitglied sind, Kindergärten, die Holzener Schule, Vereine und Geschäftsleute, ziehen dabei an einem Strang. Blumenkübel, Ruhebänke und Informationskästen sollen in nächster Zeit im Ort installiert werden. Und ihren Worten ließ die IG gleich Taten folgen. Als...

  • Dortmund-Süd
  • 30.06.11
Ratgeber

Schöner wohnen und mit Malerarbeiten Steuern sparen

Die Regelungen zum Steuerabzug für Malerarbeiten gelten weiter fort. Kunden der Malerbetriebe können dies weiterhin nutzen. Der Steuerabzug gilt für alle Malerarbeiten im Innenraum und an der Fassade. Alle Erhaltungs- und Renovierungsarbeiten sind hiervon erfasst. Gerade für Auftraggeber des mit einer breit gefächerten Leistungspalette bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten versehenen Malerhandwerks, bieten sich damit besondere Chancen unter dem Motto: "Mit Malerarbeiten Steuern...

  • Düsseldorf
  • 12.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.