Schüler schwer verletzt

Beiträge zum Thema Schüler schwer verletzt

Blaulicht

Gesamtschule am Forstgarten
Schüler (13) auf dem Schulweg schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Dienstagmorgen (3.12.2019) ein 13-jähriger Schüler aus Kranenburg in das Krankenhaus gebracht werden. Er hatte um 7.30 Uhr als Fußgänger auf dem Weg zur Gesamtschule am Forstgarten in Rindern an der Bedarfsampel an der Einmündung Tiergartenstraße / Joseph-Beuys-Allee die Straße überquert und war dort vom Pkw eines 61 Jahre alten Autofahrers aus Kranenburg erfasst worden, der die Tiergartenstraße stadteinwärts befuhr.

  • Kleve
  • 03.12.19
Blaulicht

Grufstraße
Radfahrer (15) bei Zusammenstoß mit Transporter schwer verletzt

Auf dem Schulweg ist ein 15-Jähriger in  Kleve  bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr am Freitag (15. März 2019) gegen 7.40 Uhr  ein 32-jähriger Mann aus Bedburg-Hau mit einem Fiat Scudo auf der Gruftstraße in Richtung Römerstraße. Er bog nach links in eine Einfahrt, um dort zu wenden. Ein 15-jähriger Jugendlicher aus Kleve war mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule und fuhr auf dem rechtsseitigen Radweg der Gruftstraße in Richtung Klever Ring. Der 15-Jährige stieß...

  • Kleve
  • 18.03.19
  • 1
Überregionales

Höchsten: 13-jähriger Schüler angefahren und schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 13-jähriger Dortmunder Schüler am Dienstag, 24. Januar, von einem Pkw in Höchsten. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Junge um 12.55 Uhr die Stuchteystraße überqueren. Dabei wurde er vom Peugeot einer 67-jährigen Dortmunderin erfasst. Der Schüler wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Laut Zeugenaussagen befand sich der 13-Jährige auf dem Heimweg und versuchte die Stuchteystraße hinter einem wartenden Bus zu überqueren, ohne auf den Verkehr zu achten....

  • Dortmund-Süd
  • 25.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.