Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Ratgeber
Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an Schulen bietet die Bezirksregierung Düsseldorf wieder das Zeugnis-Telefon an.

Service der Bezirksregierung Düsseldorf
Zeugnis-Telefon für Eltern und Schüler auch im Kreis Mettmann

Ein weiteres Schuljahr mit besonderen Herausforderungen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte geht zu Ende. Anlässlich Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 24. Juni, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren...

  • Velbert
  • 22.06.22
LK-Gemeinschaft
Eine von gleich zwei neuen Monheimer Grundschulen. Ein Blick auf die künftige "Grundschule Im Pfingsterfeld". In den letzten zehn Jahren ist die Stadt stark gewachsen. Darunter auch viel Nachwuchs für die Hauptstadt der Kinder. Foto/Visualisierung: Goldbeck

Bald ertönt Kinderlachen
Neue Grundschulen nun auch formell gegründet

Es gibt grünes Licht von der oberen Schulaufsicht für die beiden neuen Grundschulen in Monheim und Baumberg. Inzwischen wurden an der neuen "Grundschule Bregenzer Straße" in Baumberg auch bereits 56 Schüler angemeldet und aufgenommen sowie 53 künftige Schüler an der "Grundschule Im Pfingsterfeld" im Stadtteil Monheim. Die in den Genehmigungsverfügungen der oberen Schulaufsicht bei der Bezirksregierung Düsseldorf genannte Mindestanzahl von jeweils 50 Schülern wurden somit an beiden Schulen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.05.22
LK-Gemeinschaft
Endlich wieder möglich! Bürgermeister Daniel Zimmermann konnte am Donnerstag zahlreiche junge Gäste aus der Türkei im Monheimer Rathaus begrüßen.
Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Vom Bosporus an den Rhein
Schulklassen aus Ataşehir besuchten Monheim

In den letzten Tagen verbrachten drei Schulklassen aus der türkischen Partnerstadt Ataşehir in Monheim. Das Otto-Hahn-Gymnasium empfing die Schüler der Emlak Konut Mittelschule (EKO) und die Peter-Ustinov-Gesamtschule (PUG) Schüler der Ihsan Kurşunoğlu Mittelschule und des Bilgin Kolegs. Bürgermeister Daniel Zimmermann freute sich beim Empfang der Gäste im Rathaus, dass solche wichtigen Begegnungen nun wieder möglich sind. Die PUG-Schüler machten während ihres Aufenthalts eine Tour nach Köln,...

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.22
Kultur
Die OHG-Elterngruppe mit ihren Kindern in Tirat Carmel am Eingang des Monheim Parks. Foto: Dr. Hagen Bastian
2 Bilder

Ostern Israel erkunden
OHG Elterngruppe auf großer Tour in Israel

Monheim. Unter der Leitung von OHG-Schulleiter Hagen Bastian (Otto-Hahn-Gymnasium) und Supervisorin Berni Krumbholz reisten 34 OHG-Eltern, zum Teil mit ihren Kindern, nach Israel. Die Reise fand über Ostern, vom 14. bis 25. April statt. Die Gruppe fuhr vom Süden nahe der ägyptischen Grenze bis zum Golan, nur 5 km von der Grenze zum Libanon entfernt. Alles liegt in diesem kleinen Land eng beisammen. Es wurde in kurzer Zeit in vier Meeren, im Mittelmeer, im Toten Meer, im Roten Meer und im See...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.22
Blaulicht

Zeugen helfen der Polizei bei Aufklärung
Unfall in Monheim wurde von 17-Jährigen verursacht

Wie die Kreispolizeibehörde Mettmann bereits berichtete, ist in der Nacht zu Samstag, 23. April, ein 18-jähriger Monheimer gemeinsam mit zwei Freunden in einem Auto auf der Rheinpromenade in Monheim am Rhein verunglückt, nachdem sein Wagen gegen einen von Unbekannten auf die Straße gelegten Stein gefahren war. Der Seat Ibiza des jungen Mannes hatte sich daraufhin überschlagen - glücklicherweise waren aber weder er, noch seine beiden Beifahrer (18 und 16 Jahre alt) dabei schwerer verletzt...

  • Monheim am Rhein
  • 28.04.22
LK-Gemeinschaft
Das Förderzentrum Süd des Kreises Mettmann mit seinen beiden Schul-Standorten in Langenfeld und Monheim initiierte ein besonderes Projekt: Schüler gestalten Hilfsgüterkartons für die Ukraine.
3 Bilder

Künstlerisches Zeichen der Menschlichkeit
Langenfelder und Monheimer Schüler gestalten Hilfsgüterkartons für die Ukraine

Das Förderzentrum Süd des Kreises Mettmann mit seinen beiden Schul-Standorten in Langenfeld und Monheim ist tief bewegt von den Nachrichten über das Kriegsgeschehen in der Ukraine. Und deshalb hat die Schulgemeinde ihr Mitgefühl in einem besonderen Projekt zum Ausdruck gebracht. "Nicht immer gelingt es uns, in so einer Situation die richtigen Worte zu finden. Manchmal ist es der bessere Weg, gemeinsam mit unseren Schülern im kunstvollen Gestalten einen Ausdruck zu finden", weiß Schulleiterin...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.03.22
Kultur
Monheimer Gymnasium und Gesamtschulen suchen Teilnehmer für Musikklassen: Kinder, die im Sommer an die weiterführenden Schulen wechseln, können an Kooperation mit der Monheimer Musikschule teilnehmen und zwei Jahre ein Instrument, singen oder tanzen lernen. Am PUG können sich Fünftklässler für ein Blasinstrument entscheiden.
2 Bilder

Kooperation mit Musikschule Monheim
Gymnasium und Gesamtschulen suchen Teilnehmer - Instrument, singen oder tanzen lernen

Monheimer Gymnasium und Gesamtschulen suchen Teilnehmer für Musikklassen: Kinder, die im Sommer an die weiterführenden Schulen wechseln, können an Kooperation mit der Monheimer Musikschule teilnehmen und zwei Jahre ein Instrument, singen oder tanzen lernen. Die Bläserklasse an der Peter-Ustinov-Gesamtschule, die Orchesterklasse am Otto-Hahn-Gymnasium und die Musicalklasse an der Gesamtschule am Berliner Ring suchen neue Mitglieder. An allen weiterführenden Schulen können sich die zukünftigen...

  • Monheim am Rhein
  • 08.02.22
Ratgeber
In Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Medien NRW hat das Medienzentrum des Kreises Mettmann in den vergangenen Monaten erneut 40 Schüler und 20 Lehrer aus zehn weiterführenden Schulen im Kreis zu Medienscouts ausgebildet. Hier: Screenshot aus der letzten Zoom-Konferenz.

Erfolgreiche Präventionsarbeit in Schulen
Medienscouts aus dem Kreis Mettmann - Schüler als Experten in der digitalen Welt

In Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Medien NRW hat das Medienzentrum des Kreises Mettmann in den vergangenen Monaten erneut 40 Schüler und 20 Lehrer aus zehn weiterführenden Schulen im Kreis zu Medienscouts ausgebildet. Die zehn Medienscout-Teams gehen nun zurück in ihre Schulen und beraten dort schwerpunktmäßig Schüler der 5. und 6. Klassen im verantwortungsbewussten Umgang mit sozialen Medien, Messengerdiensten, Bild- und Persönlichkeitsrechten in der digitalen Welt. Corona-bedingt...

  • Velbert
  • 08.02.22
Ratgeber
Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto hat die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2022 zur Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen im Kreis Mettmann gestartet. Hier: Siegerbild Platz 1.
2 Bilder

Wettbewerb zum Thema "Rauschtrinken"
Kunst gegen Komasaufen im Kreis Mettmann - Die Kampagne „bunt statt blau“

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto hat die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2022 zur Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen im Kreis Mettmann gestartet. Im 13. Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakatideen von Schülern zwischen zwölf und 17 Jahren zum Thema "Rauschtrinken". Einsendeschluss ist der 30. April 2022. Unterstützt wird die mehrfach ausgezeichnete Kampagne für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren durch Yvonne Gebauer, Ministerin für...

  • Velbert
  • 07.02.22
Ratgeber
Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 28. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf wieder das Zeugnis-Telefon an.

Info-Service für Eltern und Schüler
Zeugnis-Telefon im Kreis Mettmann

Ein weiteres Schulhalbjahr mit besonderen Herausforderungen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte geht zu Ende. Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 28. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren...

  • Ratingen
  • 28.01.22
Ratgeber
An Rhein und Ruhr: Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 28. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an.

Düsseldorf: Service
Zeugnis-Telefon für Eltern und Schüler

Ein weiteres Schulhalbjahr mit besonderen Herausforderungen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte geht zu Ende. Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 28. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren...

  • Düsseldorf
  • 26.01.22
Ratgeber
Den Kreis Mettmann kennenlernen und dabei Deutsch lernen: Dabei hilft das vom Regionalen Bildungsbüro des Kreises herausgegebene Schulbegleitheft für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche. Auf dem Foto von links: Schulaufsichtsbeamtin Heike Meis, Huseein Al Hami, Selin Kaymaz und Landrat Thomas Hendele.

Ratgeber und Sprachlernhelfer
Schulbegleitheft für Neuzugewanderte im Kreis Mettmann

Den Kreis Mettmann kennenlernen und dabei Deutsch lernen: Dabei hilft das vom Regionalen Bildungsbüro des Kreises herausgegebene Schulbegleitheft für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche. Symbolisch überreichte Landrat Thomas Hendele gemeinsam mit Schulaufsichtsbeamtin Heike Meis kürzlich die neue Willkommensbroschüre an die Jugendlichen einer Internationalen Förderklasse am Berufskolleg Hilden. „Das Heft ist ein anschauliches Beispiel für die Willkommenskultur im Kreis Mettmann. Ich bin...

  • Ratingen
  • 01.12.21
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Politik
Köln Rodenkirchen Sürther Straße: Kinder sollten sichere Ampel behalten - fordern die FREIEN WÄHLER

Köln Rodenkirchen / Sürther Straße
Freie Wähler lehnen „gefährlichen Mini-Kreisel“ ab.

„Die Sürther Straße ist eine wichtige Hauptverkehrsader in Rodenkirchen, Tendenz steigend. Und genau hier sehe ich auch das größte Problem! Denn unmittelbar hinter dieser Stelle befindet sich auch zwei Schulen, u.a. die Grüngürtel-Grundschule. Viele der kleinen „I-Dötzchen“ kommen mit dem Fahrrad zum Unterricht und müssen diese gefährliche Kreuzung passieren, die gegenwärtig noch eine sichere Ampelanlage hat. Diese würde dann aber abgebaut werden.“ "Solche Kreisverkehre sind für Kinder...

  • Monheim am Rhein
  • 14.10.19
  • 1
Überregionales
Lernen, Freunde, Spaß und Langeweile, in der Schule erleben wir eine ganze Menge.                Foto: pixabay
34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der erste besondere Tag, der mir einfällt, ist die Einschulung: Bunte...

  • Essen-Nord
  • 01.09.18
  • 19
  • 15
Kultur
Bürgermeister Daniel Zimmermann begrüßte die Schüler im Rathaus und zeigte ihnen anschließend die Altstadt.

Bürgermeister begrüßt Orchester aus Tirat Carmel

Im Ratssaal begrüßte Bürgermeister Daniel Zimmermann ein junges Orchester. 30 Jugendliche des Tirat Carmel Youth Orchestra aus der israelischen Partnerstadt waren auf Einladung des Otto-Hahn-Gymnasiums nach Monheim am Rhein gekommen, um die Stadt zu erkunden, in ihren Gastfamilien neue Freundschaften zu schließen und ein Konzert zu spielen. „Ich bin sehr froh, dass unser Austausch so lebendig ist und sich in den vergangenen 30 Jahren schon so viele Schülergruppen besuchen konnten“, erklärte...

  • Monheim am Rhein
  • 27.06.18
  • 1
Überregionales
Bürgermeister Daniel Zimmermann empfing die Schüler im Rathaus und dankte ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement.

Schüler werden für ihr Engagement ausgezeichnet

Morgens früh aufzustehen fällt besonders Jugendlichen nicht immer leicht. 25 Schüler der Peter-Ustinov-Gesamtschule stellen sich allerdings gern den Wecker. Jeden Schultag sichern sie in wechselnder Besetzung von 7.45 bis 8.05 Uhr den Verkehr am Fußgängerüberweg auf der Schwalbenstraße an der Kreuzung Mittelstraße. Im Ratssaal wurden sie nun dafür von Bürgermeister Daniel Zimmermann geehrt. Für ihr ehrenamtliches Engagement verlieh der Bürgermeister allen Schülern eine Urkunde. Darüber hinaus...

  • Monheim am Rhein
  • 20.06.18
  • 1
Überregionales
Es gibt noch 10 freie Plätze in dem Team!

BOB: Wer möchte Schüler-Scout werden?

Das Scout-Team trägt seit Jahren maßgeblich zum Erfolg der Berufs-Orientierungs-Börse (BOB) in der Langenfelder Stadthalle bei. Schülerinnen und Schüler „lotsen auf Augenhöhe“ die Besucher zum richtigen Stand und machen Mut, wo es nötig scheint. Um zum Team der diesjährigen Schüler-Scouts der BOB am 16.Mai zu gehören, braucht es engagierte Leute. Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, die in Langenfeld und Monheim am Rhein zur Schule gehen, können mitmachen. Voraussetzungen dafür sind...

  • Monheim am Rhein
  • 13.03.18
Überregionales
Die drei Kandidatinnen (von links): Sara Thalmann, Joyce Schlesinger und Johanna Haugk gaben beim Wettbewerb alles.

Monheim: Hochkarätiges Vorlese-Finale

Am vergangenen Montag fand in der Bibliothek in Monheim der städtische Entscheid des Vorlesewettbewerbes für die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler der Monheimer weiterführenden Schulen statt. Von Fabian Willemsen Die drei Schulsiegerinnen waren Joyce Schlesinger vom Otto-Hahn-Gymnasium, Johanna Haugk von der Peter-Ustinov-Gesamtschule und Sara Thalmann von der Sekundarschule. In zwei Leserunden, die einmal aus einem selbst gewählten und einmal aus einem fremden Text bestanden, ermittelte...

  • Monheim am Rhein
  • 30.01.18
Überregionales
Petra Pesch und ihr Kollege Hagen Bastian betonen die gute Kooperation. Selina und Florian freuen sich schon auf den Wechsel von der Sekundarschule auf das Otto-Hahn-Gymnasium.

Monheim: Gelebte Kooperation trägt Früchte

"Eine solche Kooperation, wie wir sie praktizieren, ist vielleicht sogar landesweit einzigartig." Das sagen Petra Pesch, Leiterin der Sekundarschule, und ihr Kollege Hagen Bastian vom Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) nicht ohne Stolz. Im Sommer wird der erste Jahrgang die noch junge Sekundarschule verlassen. Etwa ein Viertel der 100 Jugendlichen wird auf das OHG wechseln, um sich dort auf das Abitur vorzubereiten. "Eine gute Quote", betonen die Schulleitungen. Offensichtlich trägt besagte Kooperation...

  • Monheim am Rhein
  • 05.12.17
  • 2
Ratgeber
18 Bilder

BOB: Sogar ein Ausbildungsvertrag wurde unterzeichnet

Dass es auf einer BerufsOrientierungsBörse zum Abschluss eines Ausbildungsvertrags kommt, ist eher die Seltenheit. So aber geschehen am Mittwoch auf der BOB zwischen André Wendrich und Dr. Alfred Laufenberg. Der 21-jährige Langenfelder absolviert gerade ein zweiwöchiges Praktikum bei "Laufenberg Immobilien" - und hat schon in den ersten Tagen einen sehr guten Eindruck hinterlassen. "Am Dienstag ist die Entscheidung gefallen, dass wir Herrn Wendrich eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.05.16
Ratgeber
Leonie Wassenberg (li.), Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Dagmar Kaplan vom Fachbereich Jugend und Schule in Bottrop sowie Karl Tymister, Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, und Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler (re.) präsentieren das Projekt im Bottroper Saalbau.

Bei "Komm auf Tour" lernen Schüler eigene Stärken kennen

Eigene Stärken entdecken, erste Vorstellungen vom späteren Beruf entwickeln – das Projekt der Bundesagentur für Arbeit "Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ will Schülern bei der Berufsorientierung und Lebensplanung helfen. Die Eltern sind am Wochenende im Kurzurlaub. Die Party der Kids mit den Freunden ist in vollem Gange. Doch plötzlich schellt das Telefon. „Wir kommen früher zurück.“ Was tun? In der Wohnung herrscht totales Chaos. Das Bett muss schnell gemacht, die Küche aufgeräumt,...

  • Bottrop
  • 14.05.14
Überregionales
Bürgermeister Daniel Zimmermann hat das rote Band durchschnitten und damit das „Rheincafé“ offiziell eröffnet. Foto: de Clerque

Neuer Treffpunkt für Jugendliche in der Altstadt

Ein Café von Jugendlichen für Jugendliche ist das „Rheincafé“ an der Turmstraße 21. Der neue Jugendtreff im Herzen der Altstadt ist offiziell eröffnet. „Lecker“, ist das einstimmige Urteil von Natalie, Vivienne und Franziska. Die drei 16-Jährigen haben gerade den „Frozen Yoghurt“ getestet. Der gehört mit zum kulinarischen Angebot des neueröffneten „Rheincafés“. Den drei Mädels gefällt das Jugendcafé gut. „Das hat hier gefehlt“, sind sie sich einig. Ein halbes Jahr lang haben 16 Schüler der...

  • Monheim am Rhein
  • 08.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.