Schülerinnen

Beiträge zum Thema Schülerinnen

LK-Gemeinschaft
Iserlohner Schülerinnen nahmen Fachhochschule unter die Lupe.

Fachhochschule hatte eingeladen
Schülerinnen waren beim Girls Day

Iserlohn. Im April findet jedes Jahr der Girls´Day statt. Dieser bundesweite Aktionstag bietet Mädchen, aber auch Jungen, Einblicke in Tätigkeiten, die sie für die eigene Berufstätigkeit häufig nicht in Betracht ziehen. Die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn lud Schülerinnen der heimischen Schulen in die Labore für Kunststoffverarbeitung, CAD und Biologie ein.

  • Iserlohn
  • 07.05.22
Vereine + Ehrenamt

BERUFSORIENTIERUNGSBÖRSE am 4. Mai 2022
endlich wieder live!

Nach 2 Jahren „reiner“ Online-Messe, findet in diesem Jahr die beliebte Berufsorientierungsbörse BOB als Hybrid-Veranstaltung statt. Neben der ganzjährig verfügbaren Onlineplattform, erwartet eine Vielzahl an privaten und staatlichen Unternehmen, Konzernen und Hochschulen die Besucher:innen endlich wieder live am 4. Mai zwischen 11-16 Uhr in und vor der Stadthalle in Langenfeld. Schüler:Innen der weiterführenden Schulen von Stufe 8-13 können sich am 4. Mai vor Ort über Ausbildungs-&...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.22
Sport
Insgesamt haben sich 20 Schulen mit 27 Mannschaften zu den Kreismeisterschaften im Basketball angemeldet. Archivfoto: Lokalkompass

Iserlohn: Basketball-Vorrundenspiele der Schulen
Kreismeisterschaften der Grundschulen

Märkischer Kreis.  Vom 7. bis 9. Februar finden im Rahmen der Basketball-Kreismeisterschaften der Grundschulen die Vorrundenspiele  statt. Insgesamt haben sich 20 Schulen mit 27 Mannschaften angemeldet. Es wurden drei Gruppen gebildet, die in Werdohl, Iserlohn und Lüdenscheid antreten. Zwölf Mannschaften können sich für die Endrunde qualifizieren. Diese wird am 23. Februar in der Matthias-Grothe-Halle in Iserlohn ausgespielt. Die Iserlohner spielen in der Gruppe 2 am Dienstag, 8. Februar in...

  • Iserlohn
  • 13.01.22
Vereine + Ehrenamt
Die Reinoldi-Gesamtschüler haben eine Spendenaktion für die Tiere bedürftiger Menschen gestartet.

Spendenaktion der Reinoldi-Gesamtschule
Schüler helfen Tieren

Der Trainingsraum der Reinoldi-Gesamtschule ist zu Beginn der Adventszeit umfunktioniert worden: Hundefutter, Kaninchen-Streu und Katzenspielzeug stapeln sich auf den Tischen, wo sonst Kinder sitzen, die an ihrem Lernverhalten arbeiten. Grund dafür ist die nun schon zur Tradition gewordene Spendenaktion der Schulgemeinde zur Weihnachtszeit. In diesem Jahr rief die Klasse 7b zu dieser Spendenaktion auf. „Im letzten Jahr haben wir uns um die bedürftigen Menschen gekümmert, jetzt sind auch mal die...

  • Dortmund-West
  • 16.12.21
Politik

Ventilatoren oder Raumluftreiniger?
Lufthygiene in Schulen und Kitas!

Nachfolgender Antrag wurde von U. Gorris, Fraktionssprecher und M. Hillefeld, schulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, U. Westkamp gerichtet: Antrag an den Rat der Stadt Wesel am 14.12.2021 Sehr geehrte Frau Westkamp, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt folgenden Beschluss zu fassen: Der Rat der Stadt Wesel fordert die Stadtverwaltung auf, den wissenschaftlichen Erkenntnisstand über die Wirkungen technischer Systeme zur...

  • Wesel
  • 09.12.21
Vereine + Ehrenamt
Schülerinnen und Schüler mit Lehrkräften und Mitarbeitern der Dortmunder Tafel bei der Abholung der gespendeten Lebensmittel. Die Mitarbeiter nahmen der Tafel nahmen die Spende freudestrahlend entgehen und sortierten sie sofort in das Sortiment der Tafel-Standorte ein.

„Kleine Dosen mit großer Wirkung“
Kollegschüler übergeben 800 Dosen an die Tafel

Unter dem Motto: „Kleine Dose mit großer Wirkung“ lief das aktuelle Projekt der AG SozialWertvoll des Karl-Schiller-Berufskolleg. Bereits zum zweiten Male unterstützten die Schüler die Dortmunder Tafel und regten durch ihr Projekt zum Spenden von kleinen Dosen, gefüllt mit Gemüse oder Obst an. Als Projekt, dekorierten die Schüler mehrere Schaufenster und Vitrinen. Darüber hinaus haben sie mit vielen tollen Entwürfen an einem Plakatwettbewerb teilgenommen. Neben der Unterstützung für die...

  • Dortmund-City
  • 09.12.21
Vereine + Ehrenamt
Der schul.inn.do e.V. feiert sein 20-jähriges Bestehen. Darüber freuen sich v.l.n.r.: Christiane Wallinda, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Manfred Hagedorn, Geschäftsführer schul.inn.do e.V., Daniela Schneckenburger, Dezernentin für Schule, Jugend und Familie, Renate Tölle, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Susanne Blasberg-Bense, Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, Martina Blank, Vorsitzende schul.inn.do e.V., Norbert Schilff, Bürgermeister der Stadt Dortmund, Dieter Baier, Vorstandsmitglied schul.inn.do e.V., Stefanie Gerszewski, stellv. Vorsitzende schul.inn.do e.V. und Cornelia Forster, stellv. Geschäftsführerin schul.inn.do e.V..

Durch Pisa-Schock angestoßen
Schul.inn.do feiert 20. Jubiläum

Mit einer Jubiläumsveranstaltung feierte der Verein zur Förderung innovativer Schulentwicklungen in Dortmund (schul.inn.do e.V.) sein 20-jähriges Bestehen. „Heute blicken wir auf 20 sehr ereignisreiche Jahre zurück. Als uns allen noch der Pisa-Schock im Jahr 2000 in den Knochen saß, handelte die Stadt Dortmund mit der Einberufung einer Bildungskommission sofort. Die Ergebnisse und Ideen, die dort entwickelt wurden, führten zur Gründung unseres Vereins. Seitdem engagieren wir uns dafür, dass...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
Kultur
Auch heiße Experimente gehören zum Lernkonzept der Realschule - hier aber mit Hilfe der Feuerwehr. 
Foto: Realschule / Rensing

Strategien gegen Corona-Lernlücken
Brennen für Bildung

Schwindende Sozialkompetenzen, mangelnde Motivation, vergessene Lernstrategien – all das und noch viel mehr sind Folgen des doch langen pandemiebedingten Lockdowns, die sich im Schulalltag bemerkbar machen. Doch wie kann man den Normalzustand wieder herstellen und gleichzeitig die gewonnenen Digitalkompetenzen fortführen? Die Gladbecker Werner-von-Siemens Realschule hat sich dazu ein Konzept namens „ILZ – individuelle Lernzeit“ in Kombination mit einer Projektwoche einfallen lassen. Die Schüler...

  • Gladbeck
  • 22.10.21
Kultur
 In einer Feierstunde wurde an der Reinoldi-Gesamtschule die Unterzeichnung des Zukunftspaktes begangen. Foto:
6 Bilder

Schüler der Westerfilder Reinoldi-Gesamtschule verpflichten sich zu gemeinnütziger Arbeit
Zukunftspakt unterzeichnet

32 Schüler der Reinoldi-Gesamtschule haben im Beisein ihrer Klassenleitungen die Vereinbarungen zur Teilnahme am Projekt „Zukunftspakt“ unterzeichnet. Schulleiter Christian Pätzold hob in seiner Ansprache hervor, dass Schule "mehr bedeutet, als Mathe-, Englisch- und Chemieunterricht." Es gehe auch darum, zu lernen, Verantwortung für sich selbst und für die Gesellschaft zu übernehmen. Als ein gelingendes Beispiel nannte er den Zukunftspakt, dessen Idee die Schule vor einigen Jahren erfolgreich...

  • Dortmund-West
  • 07.10.21
Vereine + Ehrenamt
Dirk Schmidt, Pädagogischer Leiter des BBZ, im Gespräch auf dem Dr. Ruer-Platz

Fit in den Herbstferien - Extra-Zeit zum Lernen
BBZ bietet kostenlose Ferienfreizeiten für Schülerinnen und Schüler

In den Herbstferien bietet das Bochumer Bildungszentrum e.V. (BBZ) wieder kostenlose Ferienkurse mit Freizeitprogramm für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 10 an „Besonders freuen wir uns über die neuen Kooperationen mit dem Schulverwaltungsamt. Im Auftrag der Stadtverwaltung können wir diesmal noch mehr Kindern ein Angebot machen“, freut sich Dirk Schmidt, pädagogischer Leiter des BBZ. Das BBZ wurde von der Stadtverwaltung letzte Woche beauftragt, ein Angebot für mindestens 120...

  • Bochum
  • 06.10.21
Vereine + Ehrenamt

Am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund läuft bis November eine Sammelaktion
Nur Dosen im Kopf

von Tessa Kollbach Seit dem 23. August 2021 läuft am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund eine ganz besondere Spendenaktion. Im Rahmen des „Giving Tuesday“, einem in den USA verbreiteten Tag, der das Schenken und Geben zelebriert, werden Konservendosen für die Dortmunder Tafel e.v. gesammelt. Im vergangenen Jahr wurde die Aktion das erste Mal durchgeführt. Mit einer Spende von etwa 390 Dosen war die SWAG (Sozial-Wertvoll AG), welche diese Idee ins Leben gerufen hat, schon sehr erfolgreich....

  • Dortmund-City
  • 24.09.21
Vereine + Ehrenamt
Verkehrssicherheit fängt mit dem Fahrrad an.
3 Bilder

Verkehrssicherheitstraining für Kinder in der Dortmunder Nordstadt war ein großer Erfolg
„Erlebnistour Verkehrssicherheit und Mobilität“

Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr? Was ist eigentlich ein „Toter Winkel“? Wie sicher ist mein Fahrrad? Wie verständige ich den Notruf? Fragen, die jeder Erwachsene beantworten können sollte - Kinder aber zum Rätseln bringen oder sogar verunsichern. Diese und viele weitere Fragen wurden auf der „Erlebnistour Verkehrssicherheit und Mobilität“ beantwortet und zugleich spielerisch vermittelt. Nach den erfolgreichen Erlebnistouren der letzten Jahre wurde mit den Partnern erneut ein...

  • Dortmund-City
  • 18.09.21
Vereine + Ehrenamt
GEW Dortmund wählt neues Leitungsteam: Vl: Peter Rieken, Martin Heuer, Mehmet Polat. Birgitta Scholten fehlt auf diesem Bild.
2 Bilder

Dortmunder Mitgliederversammlung wählte neues Team
Neuer GEW-Vorstand gewählt

Der Stadtverband Dortmund der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat am Dienstag, 14. September, ihre Mitgliederversammlung durchgeführt. Die Veranstaltung konnte unter Einhaltung der Schutzbestimmungen in Präsenz stattfinden. In der Mitgliederversammlung wurde u.a. der neue Vorstand und die neue Leitung des Stadtverbandes gewählt. Neuer Vorsitzender ist Martin Heuer. Er und die drei StellvertreterInnen Birgitta Scholten, Pit Rieken und Mehmet Polat bilden das neue Leitungsteam der...

  • Dortmund-City
  • 16.09.21
Kultur
Die Initiatoren der Aktion „DigiMove“ freuen sich auf den Start der Mengeder Digital-Wochen: Christel Stegemann, Schirmherr Axel Kunstmann, Irina Werdelmann, Hans Ulrich Peuser, Gerd Obermeit, Susann Köhnen (v.l.).

„DigiMove“-Aktion: Zwölf Angebot für Kinder und Jugendliche
Mengeder Digital-Wochen

Zwei Wochen, fünf Orte und Veranstalter, zwölf Angebote: Das ist der Rahmen der erstmals stattfindenden Mengeder Digital-Wochen. Sie gehen aus der Spenden-Aktion „DigiMove“ hervor. Workshops, Radtouren und Projekte – sie verbinden „Digi“ und „Move“. Aktionszeitraum sind die Wochen vom 13. bis 17. September sowie vom 27. September bis 1. Oktober. Kooperationspartner der Initiatoren von „DigiMove“ sind vier Jugend-Freizeit-Einrichtungen im Stadtbezirk Mengede. Tanzen und filmen„How to create a...

  • Dortmund-West
  • 13.09.21
Politik

Förderverein der Lütgendortmunder Schule macht es möglich
HBG nimmt teil an Juniorwahlen

Der Förderverein der Heinrich-Böll-Gesamtschule Lütgendortmund hat beim Projekt Juniorwahl eine Demokratie-Aktie im Wert von 250 € erworben und ermöglicht damit der HBG die Teilnahme an den Juniorwahlen zur Bundestagswahl. „Die Fachschaft Gesellschaftswissenschaften ist mit ihrem Anliegen, eine Demokratie-Aktie zu erwerben, auf uns zugekommen. Da wir als Förderverein die Unterstützung politischer Bildung an der HBG für eine sehr sinnvolles und unterstützenswertes Anliegen halten, sind wir...

  • Dortmund-West
  • 06.09.21
Politik
Schon mit frühen Hilfen will die Stadt Dortmund Kinder und Familien stärken. Dies ist nur ein Punkt von 10 des Aktionsplanes "Stark aus der Krise".

Stadt Dortmund will aus der Krise helfen: 10-Punkte-Aktionsplan für Kinder und Familien
Politik entscheidet über Schwerpunkte

Stark aus der Krise: Unter diesem Titel steht ein Aktionsplan, mit dem die Stadt Dortmund den bildungspolitischen und sozialen Folgen für Kinder, Jugendliche und Familien während und nach der Corona-Pandemie begegnen will. Eine Vielzahl von Projekten und Maßnahmen soll in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren Teilhabe und Bildung stärken, um Chance zu eröffnen. Die Pandemie hat die Schere zwischen jungen Menschen mit und ohne gute Chancen für gelingende Bildungsbiografien zusätzlich...

  • Dortmund-City
  • 30.08.21
Kultur
Vom Erkundungsheft zur digitalen Vermittlung: DASA-Pädagogin Dr. Sabine Kramer (links) freut sich mit Schulleiter Tobias Schnitker (Mitte) und die für Berufsorientierung zuständige Lehrerin Hamide Sivil über die neue Kooperation mit der Heinrich-Böll-Gesamtschule.

DASA und Heinrich-Böll-Gesamtschule in Lütgendortmund kooperieren
Reinschnuppern und mitmachen

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung und die Heinrich-Böll-Gesamtschule in Lütgendortmund arbeiten künftig eng zusammen. "Vom Reinschnuppern ins Mitmachen" reicht das Angebot für die Schüler. Gemeinsam geht es besser: die Zusammenarbeit mit örtlichen Schulen ist für die DASA Arbeitswelt Ausstellung ein wichtiger Baustein im pädagogischen Konzept. Der Bedarf der Lehrkräfte im Bereich der Berufsorientierung gibt der DASA als außerschulischer Lernort jede Menge Impulse. So kann sie ein lebendiger...

  • Dortmund-West
  • 05.08.21
Wirtschaft
Bei der Betriebsbesichtigung (v.l.) Christian Sprenger, Geschäftsführer Walter Viet Stahl- und Metallbau GmbH, Metallbauer Rinaldo Mohr, Handwerkskammer Geschäftsführerin Olesja Mouelhi-Ort, Dezernentin Daniela Schneckenburger und Arbeitsagentur-Geschäftsführerin Heike Bettermann.

Berufsstart: Drei prominente Dortmunderinnen raten aktiv zu werden " Es ist noch nicht zu spät"
Jetzt für eine Ausbildung bewerben

"Jetzt für eine Ausbildung bewerben – es ist 5 vor 12, aber noch nicht zu spät." Mit dieser Botschaft wenden sich drei prominente Dortmunderinnen an den Nachwuchs: Jugend-Dezernentin Daniela Schneckenburger, Handwerkskammer-Geschäftsführerin Olesja Mouelhi-Ort und Heike Bettermann, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Dortmund.  Alle drei setzen sich bei einem Betriebsbesuch der Walter Viet Stahl- und Metallbau GmbH gemeinsam für einen Start in die duale Ausbildung ein. Denn die Pandemie...

  • Dortmund-City
  • 15.07.21
Kultur

Ein "Übrigens" zu den Folgen des Distanzunterrichts
„Labile Schüler"?

Die ersten Erfahrungen mit dem Präsenz-Unterricht in den Schulen sind gemacht. Nach mehrmonatigem Distanzunterricht mit dem Kinder- oder Wohnzimmer als Klassenraum hatte man aber kaum Zeit, das zu realisieren, zu verarbeiten und zu verinnerlichen. Jetzt sind halt Ferien. Die Schulministerin ist überzeugt, dass es nach dem Ferien mit dem Präsenzunterricht „normal“ weitergeht. Aber das war sie schon des Öfteren, bevor es anders kam. Es bleibt zu hoffen, dass den Kindern und Jugendlichen bald...

  • Duisburg
  • 05.07.21
Wirtschaft

virtuelle Ausbildungsmesse
#AusbildungKlarmachen - eine virtuelle Ausbildungsmesse, die es in sich hat

#AusbildungKlarmachen – eine virtuelle Ausbildungsmesse, die es in sich hat Mit einem neuen und bislang einzigartigen Konzept startet am 23. Juni eine virtuelle Ausbildungsmesse, die es in diesem Format bislang noch nicht gegeben hat. Es handelt sich um die erste städteübergreifende virtuelle Ausbildungsmesse in dieser Region. Beteiligt sind die Agenturen für Arbeit Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Oberhausen und Wesel. Es ist aber nicht nur die Form, die überzeugt. Vielmehr ist der Name zum...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.21
Vereine + Ehrenamt
Norman Schröder (local unverpackt) und Gabi Evers (Volkssolidarität Ratingen e.V.).

Verein Volkssolidarität Ratingen ist es wichtig, dass das Thema 'Menstruation' „endlich aus dem Tabubereich geholt wurde.“
Kostenlose Menstruationsartikel für Schulen in Ratingen

Nachdem die "sozialistische gruppe ratingen" (sgr) angeregt hatte, die Schulen in Ratingen mit kostenlosen Menstruationsartikeln auszustatten, erklärten sich der Verein "Volkssolidarität Ratingen" und "local unverpackt" bereit, die Aktion mit einer Spende symbolisch zu unterstützen. Die Fraktionen von Die Partei und Bündnis 90/Die Grünen haben die Anregung dann als Antrag zu den Haushaltsberatungen eingebracht und er wurde mit einer deutlichen Mehrheit angenommen. „Wir freuen uns, dass unsere...

  • Ratingen
  • 19.05.21
  • 1
Wirtschaft

Eine Bewerbung schreiben – fünf Dortmunder Unternehmen gleichzeitig erreichen
Bewerbung im Fünferpack

Seit 4. Mai können sich junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz über die Homepage der Initiative "Dortmund at work" mit einer Bewerbung gleichzeitig bei bis zu fünf Unternehmen bewerben. Die Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule stellt jungen Menschen auf den bekannten Social-Media Kanälen Facebook, Instagram und YouTube in vielen Videos interessante Ausbildungsberufe und Unternehmen aus Dortmund vor. Parallel können über die Homepage der Initiative die...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
Kultur
Digitale Dolmetscher sollen an der Nordmarkt Grundschule helfen, besser und effektiver miteinander zu kommunizieren. Dortmunder können in einem Wettbewerb online die Schule unterstützten, damit sie von der Sparda-Spendenwahl eine Finanzspritze dafür erhält.
2 Bilder

Dortmunder Grundschulen werden momentan digital ausgestattet
Hilfe für Schüler

"Viele Dinge fehlen jedoch trotzdem noch, um einen modernen Unterricht für die Kinder gestalten zu können", weiß Franziska Rautenberg als stellv. Leiterin der Nordmarkt Grundschule. Die Schule lebt von ihrer Multikulturalität. Diese lässt die Schulgemeinschaft zusammenrücken und zusammenhalten. Gelingende Kommunikation zwischen Kindern, Eltern und Mitarbeitenden sei die Voraussetzung für ein erfolgreiches miteinander Leben und Lernen. "Deshalb müssen Schulen kreativer werden, um sich selbst...

  • Dortmund-City
  • 10.05.21
Kultur
In der Stadtbibliothek finden Schülerinnen und Schüler Unterstützung bei Hausaufgaben und Referaten.

Stadtbibliothek Duisburg unterstützt Kinder und Jugendliche beim Lernen
„Frag doch mal die Bib!“

Die Stadtbibliothek Duisburg möchte Kinder und Jugendliche gerade in dieser schwierigen Zeit mit einer professionellen individuellen Beratung unterstützen. Der Service „Frag doch mal die Bib!“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 aller Schulformen. Wer für die Bearbeitung seiner Hausaufgaben oder für die Vorbereitung eines Referates Informationen zu einem bestimmten Thema benötigt, kann sich telefonisch oder per E-Mail an die Kinder- und Jugendbibliothek wenden....

  • Duisburg
  • 06.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.