Schülerinnen

Beiträge zum Thema Schülerinnen

Wirtschaft

Eine Bewerbung schreiben – fünf Dortmunder Unternehmen gleichzeitig erreichen
Bewerbung im Fünferpack

Seit 4. Mai können sich junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz über die Homepage der Initiative "Dortmund at work" mit einer Bewerbung gleichzeitig bei bis zu fünf Unternehmen bewerben. Die Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule stellt jungen Menschen auf den bekannten Social-Media Kanälen Facebook, Instagram und YouTube in vielen Videos interessante Ausbildungsberufe und Unternehmen aus Dortmund vor. Parallel können über die Homepage der Initiative die...

  • Dortmund-City
  • 15.05.21
Kultur
Digitale Dolmetscher sollen an der Nordmarkt Grundschule helfen, besser und effektiver miteinander zu kommunizieren. Dortmunder können in einem Wettbewerb online die Schule unterstützten, damit sie von der Sparda-Spendenwahl eine Finanzspritze dafür erhält.
2 Bilder

Dortmunder Grundschulen werden momentan digital ausgestattet
Hilfe für Schüler

"Viele Dinge fehlen jedoch trotzdem noch, um einen modernen Unterricht für die Kinder gestalten zu können", weiß Franziska Rautenberg als stellv. Leiterin der Nordmarkt Grundschule. Die Schule lebt von ihrer Multikulturalität. Diese lässt die Schulgemeinschaft zusammenrücken und zusammenhalten. Gelingende Kommunikation zwischen Kindern, Eltern und Mitarbeitenden sei die Voraussetzung für ein erfolgreiches miteinander Leben und Lernen. "Deshalb müssen Schulen kreativer werden, um sich selbst...

  • Dortmund-City
  • 10.05.21
Ratgeber

Das System Schule ist für Dortmunder Kinder und Jugendliche in der Krise ein "sicherer Ort"
Jeder dritte Schüler reagiert auffällig

Mit emotionalen und Verhaltensauffälligkeiten reagiert etwa jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche auf die Gesamtsituation der Corona-Pandemie. Das berichtetet der Schulpsychologische Dienst auf eine Anfrage der Grünen im Schulausschuss. Dies ist eine Erhöhungen im Vergleich zur Situation vor der Pandemie. Insgesamt seien komplexe Fälle von Schulverweigerung, Schulangst, Suizidalität, emotionale Verstimmungen und Kindeswohlgefährdung gestiegen, berichten die Psychologen. Vor allem in...

  • Dortmund-City
  • 03.05.21
Kultur
Roboter zu bauen, die eigenständig Plastikmüll aufsammeln, war die selbstgewählte Aufgabe der SchülerInnen des Leopold-Hoesch-Berufskollegs.

Dortmunder SchülerInnen präsentierten selbst Gebautes
Robots ‘R Us – Roboterprojekt am Leopold-Hoesch-Berufskolleg

Kürzlich ging das Erasmus+Projekt ‚Robots ‘R Us‘ des Leopold-Hoesch-Berufskollegs zu Ende. Bei den online Abschlusspräsentationen Anfang Februar zeigten die SchülerInnen zusammen mit SchülerInnen der Projekt-Partnerschulen auf den Lofoten, aus dem finnischen Kotka und aus Fuerteventura ihre selbst gebauten und programmierten Roboter. Bauen in Heimarbeit Die SchülerInnen des Leopold-Hoesch-Berufskollegs hatten dabei jedoch erschwerte Bedingungen, denn im Gegensatz zu ihren internationalen...

  • Dortmund-City
  • 30.03.21
Ratgeber

Jugendberufshaus Dortmund bietet Orientierungshilfe an
Digitale Woche der Ausbildung im März

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt ist auch zu Beginn 2021 sehr angespannt und von viel Unsicherheit geprägt.  Die Betriebe und Unternehmen bieten aber auch in diesem Jahr viele freie Ausbildungsstellen in ganz verschiedenen Branchen an. In den anstehenden Aktionswochen der Ausbildung bietet das Jugendberufshaus Dortmund jungen Menschen vielfältige Unterstützung für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben. Auch wenn der Unterricht aktuell pandemiebedingt nicht immer in Präsenz...

  • Dortmund-City
  • 11.03.21
Kultur
In den Gruppen „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“ und in den sechs Kategorien Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Mathematik, Physik und Technik wetteiferten die Teilnehmer um die begehrten Tickets für den Landeswettbewerb, an dem nur die jeweils Erstplatzierten teilnehmen dürfen.

Sieger des Dortmunder Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" stehen fest
Die besten jungen Forscher

Unter dem Motto "Lasst Zukunft da" forschten und entwickelten Jungen und Mädchen. Am Mittwoch fand die Preisverleihung zum Dortmunder Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ statt. Corona-bedingt war die Siegerehrung erstmals digital bzw. hybrid und wurde live aus dem Pioneer Cube im Wilopark ins Internet gestreamt. Wettbewerbsleiterin Claudia Hamann moderierten die 90-minütige Live Sendung. Unterstützt wurde sie dabei von Professor Schülke von der FH Südwestfalen. Zu jeder Wettbewerbs Kategorie...

  • Dortmund-City
  • 02.03.21
Kultur
Ein Schüler betrachtet mit "Hoeschianer" Udo Szubyn ein Modell im Hoesch-Museum.

Klasse 6.4 der Dortmunder Anne-Frank-Gesamtschule ist dem Stahl auf der Spur
Kunstprojekt im Museum

Seit dem Jahr 2019 gibt es eine Kooperation der Anne- Frank-Gesamtschule mit dem Hoesch-Museum. Im Schuljahr 2019/2020 erforschte die Klasse 6.4 die Geschichte der Dortmunder Stahlerzeugung. Das Hoesch-Museum bot die Möglichkeit, zu verstehen, was sich auf der riesigen Industriefläche einst abspielte. Dabei besuchten die SchülerInnen wiederholt die Ausstellung, um sich Produktionsschritte und Arbeitsbedingungen zu erschließen. Ihre Eindrücke setzten sie auf vielfältige Weise um. Kreativität war...

  • Dortmund-City
  • 19.02.21
Kultur
 Noch lernen Kinder und Jugendliche daheim.

Vorwurf: Der Gesundheitsschutz der Dortmunder Schüler werde völlig außer Acht gelassen
StadtEltern gegen volle Klassen

 „Auch wenn wir auf Förder- und Unterstützungsangebote für alle Schüler aller Jahrgangsstufen mit besonderen Bedarfen wie Betreuung, Sonderpädagogische Förderung, Sprachbarrieren, Behinderungen oder fehlendem häuslichen Arbeitsplatz gedrängt haben, so haben wir dafür zwingend die Einhaltung der RKI-AHA+L-Regelungen eingefordert und von einer Priorisierung der Abschlussklassen abgeraten“, sagt Anke Staar, Vorsitzende der StadtEltern und Vorsitzende der Landeselternkonferenz NRW (LEK NRW)....

  • Dortmund-City
  • 18.02.21
Kultur
Szene aus "Faust" mit Linus Ebner und Antje Prust.

Das Theater Dortmund vermittelt Austausch zwischen Schulen und Theater
Neue Ausgabe von „Enter“ zum Thema „Nathan und Faust“

Die Theatervermittlerinnen des Theater Dortmund Sarah Jasinszczak (Schauspiel) und Linda Thaller (KJT) widmen sich am Dienstag, 2. Februar, dem Thema „Nathan und Faust – Literatur digital zum Leben erwecken“ mit praktischen Ideen und Erfahrungen rund um die virtuelle, theatrale Begegnung. Anhand zweier Theatertexte, die im Spielplan des Schauspiels und des Kinder- und Jugendhteaters verankert sind, werden die TeilnehmerInnen in Kleingruppen kreativ arbeiten. Wie immer ist die Expertise aller...

  • Dortmund-City
  • 01.02.21
Kultur

Bezirksregierung schaltet wieder ein Zeugnistelefon für Schüler und Eltern
Zeugnistelefon anrufen

Verbunden mit der Zeugnisausgabe des Halbjahreszeugnisses 2019 / 2020 am 31.01.2020 bieten die Mitarbeiter*innen der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg wieder ein Zeugnistelefon zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis an. Unter der Zeugnis-Telefonnummer 02931/82-3388 stehen den Schüler*innen der Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Sekundarschulen und Berufskollegs sowie deren Eltern Ansprechpartner*innen zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis zur Verfügung. Das Zeugnistelefon...

  • Dortmund-City
  • 30.01.20
Überregionales
Zusammen mit den besten fünf Teams fahren die Schülerinnen des Karl-Schiller-Berufskollegs im September ins Future Camp auf Schloss Kröchlendorff in der Uckermark.

Schülerinnen holen Wirtschafts-Preis

Ein Schülerinnenteam aus dem Wirtschaftsgymnasium des Karl-Schiller-Berufskollegs belegte bundesweit unter tausend teilnehmenden Teams den dritten Platz beim Deutschen Gründerpreis für Schüler. Verena Breuker, Alina Woitynek, Laura Wowra und Martina Kolodziej haben in einem Differenzierungskurs zur Unternehmensgründung eine kreative Gründungsidee entwickelt und konnten damit beim Deutschen Gründerpreis für Schüler bundesweit den dritten Platz erzielen. „Smart Glasses 4 YOU“ – so heißt das...

  • Dortmund-City
  • 27.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.