Schüsse

Beiträge zum Thema Schüsse

Blaulicht
Am Mittwoch, 29. Dezember, riefen Anwohner die Polizei gegen 1 Uhr in die Berghofstraße. In einem Mehrfamilienhaus stritten sich zwei Männer sehr heftig. Als die Beamten eintrafen, fanden sie Patronenhülsen im Hausflur.

Gefährliche Körperverletzung
Reizgaspatronen gegen betrunkenen Nachbarn gefeuert: Streit in Hagener Mehrfamilienhaus eskaliert

Am Mittwoch, 29. Dezember, riefen Anwohner die Polizei gegen 1 Uhr in die Berghofstraße. In einem Mehrfamilienhaus stritten sich zwei Männer sehr heftig. Als die Beamten eintrafen, fanden sie Patronenhülsen im Hausflur. Es roch stark nach Reizgas. Im Obergeschoss trafen die Polizisten auf einen 43- und einen 44-Jährigen. Da nicht klar war, um was für eine Waffe es sich handelte, mussten die Männer unter Vorhalt der Dienstwaffen zu Boden gesprochen und gefesselt werden. Es stellte sich heraus,...

  • Hagen (Region)
  • 30.12.21
Blaulicht
In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe.

Schuss in Spielhalle gefallen
Mitarbeiterin wird mit Schreckschusswaffe bedroht: Spielhalle in Hagen von Unbekannten ausgeraubt

In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe. Sie zwangen die 24-Jährige aus dem Kassenbereich herauszutreten, um Bargeld aus der Kasse in einen mitgeführten Rucksack zu verstauen. Es kam zu einer Schussabgabe, durch die die Hagenerin glücklicherweise nicht verletzt wurde. Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung aus der Spielhalle....

  • Hagen
  • 23.11.21
Blaulicht
Am 3. Juli gegen 12.30 Uhr meldeten mehrere Zeugen Schüsse in der Möllenkotter Straße im Rahmen von Hochzeitsfeierlichkeiten.

Vorfall in Schwelm
Mit Schreckschusspistolen auf Hochzeitsfeier: Zwei Personen schießen während Autokorso in die Luft

Am 3. Juli gegen 12.30 Uhr meldeten mehrere Zeugen Schüsse in der Möllenkotter Straße im Rahmen von Hochzeitsfeierlichkeiten. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen die Hochzeitsgesellschaft an. Auf Nachfragen räumten die Beteiligten ein, dass zwei Personen im Autokorso mit Schreckschusspistolen in die Luft geschossen hätten. Die Beamten stellten die Waffen sicher. Gegen die beiden Waffenbesitzer wurden Anzeigen gefertigt.

  • Schwelm
  • 06.07.21
Blaulicht
Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen hatten beobachtet, dass aus einem fahrenden Pkw geschossen worden war.

Haltestelle zerstört
Schüsse aus fahrendem Auto

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen hatten beobachtet, dass aus einem fahrenden Pkw geschossen worden war. Verletzt wurde niemand. Unmittelbar an den Haltestellen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen. Laut Zeugenangaben wurde kurz nach 16 Uhr aus einem langsam fahrenden Wagen zunächst ein Schuss auf einen...

  • Bottrop
  • 17.04.21
Blaulicht
Am Montagabend, 8. März, schoss ein bislang unbekannter Täter auf einen Linienbus in Moosfelde. Verletzt wurde niemand. Der Bus wurde beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen schoss der Täter vermutlich vom Gelände der Grundschule in Moosfelde auf den Bus
Schuss auf Bus in Arnsberg

Am Montagabend, 8. März, schoss ein bislang unbekannter Täter auf einen Linienbus in Moosfelde. Verletzt wurde niemand. Der Bus wurde beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen schoss der Täter vermutlich vom Gelände der Grundschule auf den Bus. Dieser war um 19.25 Uhr auf der Eschenstraße in Richtung Moosfelder Ring unterwegs. Das Geschoss traf ein Fenster auf der rechten Fahrzeugseite. Hier wurde die äußere Scheibe der Doppelverglasung zerstört. Zeugin bitte bei Polizei melden Im Bus befanden sich...

  • Arnsberg
  • 10.03.21
Blaulicht

Gruppe soll Schüsse abgegeben haben
Randale auf der Eppinghofer Straße

Mehrere Notrufe erreichten die Einsatzleitstelle am Dienstagabend, 10. November, gegen 20.20 Uhr: Eine größere Personengruppe soll Steine gegen eine Hausfassade werfen und womöglich mehrere Schüsse abgegeben haben. Zahlreiche Streifenwagen wurden alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Polizeibeamten flüchteten die Beteiligten in unterschiedliche Richtungen. Vor Ort konnten die Beamten zwei Patronenhülsen, womöglich von einer Schreckschusspistole, sicherstellen. Nach den Flüchtigen nahmen weitere...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.20
Blaulicht
Wer ballert hier? WO?
2 Bilder

Knallköppe
Freisenbrucher werden durch Böller regelrecht terrorisiert

Die Angst geht um...Allabendlich und auch teilweise nachts, hört man laute Knallgeräusche! KANONENSCHLÄGE! Die Hunde hier haben schon Angst bei Dämmerung nach draußen zu gehen ! Die ganze Sache fing schon Anfang Oktober an. Teilweise hört es sich wie Schüsse an, die immer wieder aus Anderen Richtungen zu hören sind ! AUCH aus Steele und am Ruhrufer hörte man es schon! Ich habe mich schon umgehört, ein Mann erzählte, er sah ein Auto gegen 4.30 Uhr, auf der Bochumerlandstrasse, aus dem bei voller...

  • Essen-Steele
  • 10.11.20
  • 22
  • 3
Blaulicht
Am Samstag, 7. November, gegen 17 Uhr wurde die Polizei zum Schlachthofweg in Neheim gerufen. Aus einem BMW waren mehrere Schüsse abgeben worden.

Schüsse aus Auto
Schreckschusspistole in Neheim sichergestellt

Am Samstag gegen 17 Uhr wurde die Polizei zum Schlachthofweggerufen. Aus einem BMW waren mehrere Schüsse abgeben worden. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung konnte der BMW auf der Werler Straße angehalten und kontrolliert werden. Im Fahrzeug befanden sich drei Männer. Bei derDurchsuchung fanden die Beamten im Handschuhfach eine geladene Schreckschusspistole sowie Munition. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 18-jährige Beifahrer aus dem Auto in die Luft geschossen. Der junge Mann ist...

  • Arnsberg-Neheim
  • 09.11.20
Blaulicht
Die Waffen und das Fahrzeug wurden sichergestellt und die beiden Männer nach kriminalpolizeilicher Vernehmung wieder entlassen.

Strafverfahren eingeleitet
Schüsse aus fahrendem Auto in Velbert

Velbert. In der Nacht zum Sonntag, 1. November, gegen 00.30 Uhr wurde der Polizei-Leitstelle Mettmann im Bereich der Eintrachtstraße in Velbert ein schwarzen VW Touran gemeldet, aus dem heraus geschossen wurde. Bereits in den vergangenen Nächten gab es derartige Meldungen aus dem Velberter Stadtgebiet.  Der Melder, ein 41 jähriger Velberter Anwohner verfolgte den Touran und konnte so die eingesetzten Streifenwagen an das Fahrzeug heranführen. An der Hefeler Straße wurde der Wagen angehalten und...

  • Velbert
  • 02.11.20
Blaulicht

Schüsse auf zwei Busse ?

Gestern gegen 15 Uhr (28. Oktober) erhielt die Leitstelle der Polizei Essen Kenntnis von mutmaßlichen Schüssen auf zwei Busse der Ruhrbahn. Die Fahrgäste wurden im Bereich Sachsenring Ecke Schultenweg durch laute Knallgeräusche aufgeschreckt und stellten dann beschädigte Scheiben fest. Zwei Seitenscheiben der Busse waren zerborsten, wurden aber nicht durchschlagen. Es wurde niemand verletzt. Einige der Fahrgäste nahmen in diesem Zusammenhang einen Mann mit Kinderwagen wahr, der einen...

  • Marl
  • 29.10.20
Blaulicht
Hat jemand auf zwei Ruhrbahn-Busse geschossen? Die Polizei ermittelt und sucht Tatzeugen. Foto: Archiv

Ruhrbahn-Fahrzeuge in Freisenbruch beschädigt – Keine Verletzten
Auf Busse geschossen?

Am 28. Oktober gegen 15 Uhr erhielt die Leitstelle der Polizei Essen Kenntnis von mutmaßlichen Schüssen auf zwei Busse der Ruhrbahn. Fenster zerborstenDie Fahrgäste wurden im Bereich Sachsenring Ecke Schultenweg in Freisenbruch durch laute  Knallgeräusche aufgeschreckt und stellten dann beschädigte Scheiben fest. Zwei Seitenscheiben der Busse waren zerborsten, wurden aber nicht durchschlagen. Es  wurde niemand verletzt. Polizei sucht ZeugenEinige der Fahrgäste nahmen in diesem Zusammenhang...

  • Essen-Steele
  • 29.10.20
  • 1
Blaulicht
Die Dortmunder Kripo hofft auf weitere Zeugenhinweise nach der Schießerei in Brackel (Symbolbild).

Kripo hofft auf weitere Zeugenhinweise
Schießerei auf dem Brackeler Hellweg vor einer Pizzeria gibt Rätsel auf

Für reichlich Aufregung in der Brackeler Nachbarschaft und den sozialen Netzwerken sorgte eine Schießerei am Brackeler Hellweg am Dienstagabend (6.10.) gegen 22.05 Uhr. Nach einer mutmaßlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sucht die Polizei nun Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge hörten Zeugen Schussgeräusche im Bereich des Hellwegs, nahe der Einmündung des Breierspfades. Mehrere dunkel gekleidete Personen waren vor Ort offenbar in Streit geraten, einige schlugen sich....

  • Dortmund-Ost
  • 07.10.20
Blaulicht

Anwohner riefen abends die Polizei
Alkoholisierter Mann schoss aus Wohnung

Mülheimer Anwohner schreckten Montagabend (10. August) durch Schüsse auf. Gegen 21:20 Uhr ging auf der Leitstelle der Essener Polizei ein Notruf aus Mülheim ein. Die 37 Jahre alte Anruferin schilderte, dass ein Mann auf der Elisabeth-Selbert-Straße und auch aus einer Wohnung Schüsse aus einer Waffe abfeuerte. Ein Dutzend Streifenwagen beeilten sich, schnellstmöglich in den Einsatzraum zu kommen. Die Polizisten riegelten die nähere Umgebung ab.  Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.08.20
Blaulicht
In Gevelsberg kam es nach Schüssen zu einem Polizeieinsatz bei dem eine Waffe sichergestellt wurde.

Junge Männer schießen in Gevelsberg um sich
Polizei stellt Waffe bei 23- Jährigen sicher

Erst knallte es, dann kam die Polizei: Nach Schüssen auf einer Hochzeitsfeier wurde in Gevelsberg eine Waffe sichergestellt. Am Samstag wurde die Polizei, gegen 15.30 Uhr, zu einer Hochzeitsfeierlichkeit in der Hagener Straße in Gevelsberg gerufen. Nach Angaben von Zeugen soll es hier zu mehreren Schussabgaben gekommen sein. In Höhe der Nirgenastraße konnten knapp 100 Feiernde auf den Gehwegen in beiden Fahrtrichtungen angetroffen werden. Sechs Patronenhülsen Die Polizeibeamten konnten vor Ort...

  • Schwelm (Region)
  • 28.07.20
Blaulicht

Nachtruhe gestört - Anrufer meldeten Schüsse
Polizei fasst Weseler ohne Waffenschein und ermittelt

In der Nacht zu Samstag meldeten Anrufer zwschen 4.10 Uhr und4.35 Uhr Schüsse aus dem Bereich des Kornmarkts, der Reeser Landstraße sowie der Heresbachstraße. Am Kornmarkt hatten Zeugen einen Unbekannten beobachtet, der offensichtlich mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen hatte. Die Polizei meldet dazu: Unweit einer Tankstelle konnte an der Reeser Landstraße ein 30-jähriger Weseler angetroffen werden. Der Mann, der zunächst in einen Hinterhof an der Heresbachstraße flüchtete und...

  • Wesel
  • 13.07.20
Blaulicht

Party in Essen-Horst
38-Jähriger schießt vom Balkon

Ein 38-jähriger Mann schoss in der Nacht zuSamstag (23. Mai) gegen 00:50 Uhr mehrfach mit einer PTB-Waffe (= Reizstoff-, Schreckschuss- oder Signalwaffe) von dem Balkoneiner Wohnung an der Carl-Wolf-Straße im Hörsterfeld. Die Polizei Essen berichtet:  Ein Zeuge beobachtete zwei weibliche undzwei männliche Personen, die auf dem Balkon gefeiert haben. Plötzlich nahm einer der Männer eine Pistole in die Hand und schoss mehrmals in die Luft. Unmittelbar danach seien die Personen geschlossen in die...

  • Essen-Steele
  • 25.05.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
IM NRW / Jochen Tack
2 Bilder

Spezialeinheiten und Drogenspürhund im Einsatz

Am Sonntagabend (24. Mai) gegen 21:15 Uhr erhielt die Leitstelle einen Anruf von Bewohnern aus der Nachbarschaft der Mendener Höhe in Mühlheim  dass aus einem Haus mehrmals geschossen wurde und im Anschluss eine Frau aufschrie.Die Polizei konnte zu diesem Zeitpunkt eine Gefahr für Personen nicht ausschließen und forderte zahlreiche Polizeikräfte, darunter auch Spezialeinheiten und Diensthunde an. Zeugen beobachteten, wie ein PKW auf das Gelände des Hauses fuhr und es anschließend zu mehreren...

  • Marl
  • 25.05.20
Blaulicht

Polizei Hagen im Einsatz
Schüsse am Ischeland

Am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, soll eine männliche Person mit einer Waffe am Ischeland herumlaufen sein. Beim Eintreffen der Polizei konnte eruiert werden, dass sich die Person mittlerweile in eine Wohnung begeben habe. In der bezeichneten Wohnung  konnte der 35-jährige Täterverdächtige aufgefunden werden. Bei der ebenfalls sichergestellten Waffe handelt es sich um eine handelsübliche Gasschusswaffe. Der Zeuge teilte mit, das  einmal in die Luft geschossen wurde. Den polizeilich bekannten...

  • Hagen
  • 10.04.20
Blaulicht
Heute (25. März) wurde die Polizei um 1 Uhr nachts zur Filiale der Bäckerei Imping an der Borkener Straße nach Holsterhausen gerufen. Gemeldet wurde ein Einbruch.

Schussabgabe in Dorsten-Holsterhausen
Polizei schießt auf Einbrecher / lebensgefährlich verletzt

Heute (25. März) wurde die Polizei um 1 Uhr nachts zur Filiale der Bäckerei Imping an der Borkener Straße nach Holsterhausen gerufen. Gemeldet wurde ein Einbruch. Tatsächlich fanden die Beamten vor Ort eine geöffnete Tür vor. In der Bäckerei trafen sie dann auf zwei Einbrecher und es kam zu einer Schussabgabe durch einen der Polizeibeamten, wobei einer der Täter getroffen und lebensgefährlich verletzt wurde. Der zweite Täter konnte fliehen. Fahndungsmaßnahmen, in dessen Verlauf heute Nacht auch...

  • Dorsten
  • 25.03.20
Vereine + Ehrenamt
38 Bilder

Auf das Haus der alevitischen Gemeinde in Marl wurde geschossen...Die Polizei ermittelt...
Solidaritätsveranstaltung der Alevi-Bektasi Gemeinde in Marl

Solidaritätsveranstaltung der Alevi-Bektasi Gemeinde in Marl nach Schuss auf Gemeindehaus am heutigen Abend, Donnerstag, 13.02.2020 Über 500 Leute waren vor Ort um ein Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen. Unter anderem begrüßte Aynur Özcan, Vorsitzende der Alevitischen Gemeinde, die vielen Gäste. Vertreter der verschiedenen Gemeinden, Marler Politiker, Gemeindemitglieder und andere Gäste lauschten den Reden Karen Bagratyan (armenische Gemeinde), Melih Fidan (Moschee- Gemeinden), Issak...

  • Marl
  • 13.02.20
Blaulicht
Zwei kreisrunde Beschädigungen stellte die Polizei an der Fensterfront des Büros des SPD-Stadtverbandes Dorsten abgegeben. Das Büro am "Gemeindedreieck" wird vom Landtagsabgeordneten und Landrats-Kandidaten Michael Hübner auch als "Wahlkreisbüro" mitgenutzt. Hübner ist davon überzeugt, dass die Beschädigungen durch Schüsse verursacht wurden.

Gladbecker Landtagsabgeordneter scheint von "politischem Motiv" überzeugt
"Schüsse" auf das SPD-Wahlkreisbüro von Michael Hübner?

Ziel bislang unbekannter Täter war vor wenigen Tagen das Büro des SPD-Stadtverbandes Dorsten, das vom hiesigen Landtagsabgeordneten Michael Hübner (Wahlkreis Gladbeck/Dorsten-Süd) auch als Wahlkreisbüro genutzt wird. Demnach war es Hübner selbst, der am Freitag, 24. Januar, bei einem Besuch des Büros in der 3. Etage eines Gebäudes an der Halterner Straße am so genannten "Gemeindedreieck" gleich zwei Einschusslöcher in der Fensterfront entdeckte. Hübner alarmierte umgehend die Polizei. Die Tat...

  • Gladbeck
  • 25.01.20
  • 2
Blaulicht

Polizei warnt vor Waffenverstößen
Schüsse mit Schreckschusspistole in Arnsberg

Mehrere Schüsse meldete ein Zeuge der Polizei in der Nacht zum Sonntag, 22. Dezember, im Bereich der Straße Zur Alten Ruhr. Gegen 0.10 Uhr hörte er die Schüsse und sah drei junge Männer in Richtung Lange Wende gehen. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung traf die Polizei auf das Trio. Bei der Durchsuchung fand sie bei einem 21-jährigen Arnsberger eine Schreckschusspistole. Den erforderlichen "kleinen Waffenschein" konnte der junge Mann nicht vorweisen. Ein Strafverfahren wurde...

  • Arnsberg
  • 23.12.19
Blaulicht
Gegen 18.50 Uhr hat der Zeuge den schwerverletzten Mann gefunden.
3 Bilder

KK 11 hofft auf weitere Hinweise zur Aufklärung der Tat
Polizei sucht jetzt mit Phantombild nach tatverdächtigem Schützen

Am Donnerstag (19. Dezember) wurde an der Schacht-Neu-Cöln Straße in Borbeck ein Mann angeschossen. Ein Zeuge fand den Schwerverletzten, handelte sofort und verständigte direkt Rettungskräfte und Polizei. Die ermittelt seit dem mit Hochdruck. Mit einem Phantombild hofft das KK 11 nun weitere Hinweise auf die Tatverdächtigen zu bekommen.  Die Mordbereitschaft der Polizei Essen hat noch am Tatort Spuren wurden gesucht und gesichert. Der schwerverletzte Mann, der aus Brandenburg stammt, wurde...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.