Schadstoffe

Beiträge zum Thema Schadstoffe

Ratgeber

Schadstoffsammlung in Unna: Wichtige Hinweise

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden! Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin am Servicehof in der Viktoriastraße in Unna ist Freitag, 7. Oktober, von 14 bis 17 Uhr. Darüber hinaus stehen die nächst gelegenen stationären GWA-Schadstoffannahmestellen in Fröndenberg-Ostbüren,...

  • Unna
  • 05.10.16
Ratgeber

Auch Putzmittel betroffen: Neue Gefahrensymbole für schadstoffhaltige Produkte

Die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH weist darauf hin, dass alle Reste schadstoffhaltiger Produkte nicht über die normale Hausmüllabfuhr entsorgt werden dürfen, sondern gesondert entsorgt werden müssen. Die Vereinten Nationen haben ein System zur Kennzeichnung chemischer Stoffe und Gemische festgelegt, das durch das Global Harmonisierte System (GHS) weltweit vereinheitlicht werden soll. Die neuen Symbole sollen es dem Verbraucher leichter machen,...

  • Unna
  • 10.07.15
Ratgeber
Neben wertvollen Rohstoffen enthält Elektronikmüll auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe.

Wohin mit dem alten Fernseher?

Immer wieder locken Händler mit günstigen Angeboten für Elektrogeräte. Viele Computer, Kaffeemaschine, Fernseher oder Elektroherde wurden oder werden neu angeschafft. Doch wohin mit den ausgedienten Altgeräten, fragen viele Bürger die GWA-Abfallberatung. Seit Inkrafttreten des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) im Jahr 2006 können alle haushaltsüblichen Elektrogroß- und Kleingeräte kostenfrei an den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Obwohl inzwischen einige Jahre vergangen...

  • Unna
  • 17.04.15
  •  2
Überregionales
Mehr Geld in der Hand hat der Kreis Unna im kommenden Jahr.

Der neue Haushalt: Weniger Umlage, aber Bürger zahlen mehr Gebühren

Kreis Unna. Der Kreistag hat den Haushalt für 2013 mit Mehrheit beschlossen und die Kreisumlage im Gegensatz zum Vorjahr leicht gesenkt. Zwar steigt die Zahllast für die Städte und Gemeinden im Kreis um rund fünf Mio. Euro auf 232,4 Millionen Euro. Diese Mehrbelastung wird jedoch zum Teil durch höhere Steuereinnahmen für die Kommunen abgefedert. Möglich wurde die leichte Senkung der Kreisumlage durch einige, bei Einbringung des Haushaltes im Oktober nicht absehbarer positiver...

  • Unna
  • 27.12.12
Ratgeber
Auch beim Heizen mit Kaminöfen sollte auf Umweltverträglichkeit und Emissionsarmut geachtet werden.

Umweltfreundliches Heizen mit Pellets

Unna. Wenn die Temperaturen kühler werden, werben viele Unternehmen für die Anschaffung eines Kaminofens. Doch einige der so genannten Einzelraumfeuerungsanlagen arbeiten nicht so umweltfreundlich, wie manche glauben. „Verbrennt Holz, entstehen Schadstoffe wie Schwefeloxide oder Feinstaub. Darum sollte nur Geräten mit geringem Schadstoff-Ausstoß ein Platz im Wohnzimmer eingeräumt werden“, erläutert Udo Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW. Er rät, auf Raumheizer wie Pelletöfen zu...

  • Unna
  • 01.12.11
Ratgeber

Schadstoffe werden gesammmelt

Unna. Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden! Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH. Der nächste Sammeltermin am Servicehof in der Viktoriastraße in Unna ist Freitag (5. August) von 14 bis 17 Uhr. Darüber hinaus stehen die nächst gelegenen stationären GWA-Schadstoffannahmestellen in Fröndenberg-Ostbüren,...

  • Unna
  • 03.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.