schießstand

Beiträge zum Thema schießstand

Natur + Garten
10 Bilder

Fast vergessene Orte (2)
Der alte Schießstand: "Buckel" und Mauerreste im alten Park

Auf einem Spaziergang durch den Sternbuschwald, der Richtung Bedburg-Hau in den alten Park übergeht, wie wir von einigen Tafeln unterwegs erfuhren, sahen wir sie. Jede Menge kleine Wälle, wie "Buckel" überall im Wald verteilt. Zuerst dachten wir schon an eine Mountainbike-Strecke, aber dazu waren diese zu wahllos angeordnet. Dazu kamen im hinteren Teil einige Mauerreste. Ein weiteres Schild informierte darüber, dass sich hier der "alte Schießstand" befindet. Also sind dies die auf der Tafel...

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.19
  • 4
Natur + Garten
4 Bilder

Tierschießstand = Hege und Pflege und die Lust am Töten

Damit das Wild gut über den Winter kommt darf es zur Winterzeit gefüttert werden. Das arme Wild, ist doch klar, würde ansonsten viel weniger für die Jagd zur Verfügung stehen. Und bereits im Mai, Jagdzeiten s. unten, darf man der Lust am Töten wieder nachkommen. Heute entdeckte ich wieder einmal einen Tierschießstand im nahegelegenen Wald. Ein Hochsitz der gerademal 50 Meter von der Futterstelle entfernt steht. Dabei ist es verboten, Schalenwild im Umkreis von 200 Metern um eine Futterstelle...

  • Bedburg-Hau
  • 10.03.19
  • 4
Überregionales
Hochspannung herrschte Montagmittag am Lintorfer Schießstand.
4 Bilder

Lintorfer Schützenfest: Frank Gröschel ist Bruderschaftskönig

Lintorf. Er ist Hahne- und Kompaniekönig sowie Hauptmann und erster Vorsitzender beim Stammcorps. Doch diese an sich schon beträchtliche Ansammlung von Ämtern und Würden war Frank Gröschel noch nicht genug. Zum ersten Mal hatte sich der 53-Jährige deshalb in diesem Jahr für das Lintorfer Königsschießen angemeldet. Und er konnte es – mit klarem Auge und ruhiger Hand - am Dienstagmittag für sich entscheiden. Zuvor hatten Geburtstagskind Andreas Nieß, Lokalpolitiker Karl-Heinz Jörgens und der...

  • Ratingen
  • 21.08.18
Vereine + Ehrenamt
Schießmeister Dieter Maier kontrolliert den Fortschritt beim Umbau des Kugelfanges.

Lintorfer Möschesonntag: Gästeschießen findet statt

Zahlreiche Helfer haben in den vergangenen Tagen alles möglich gemacht, damit am Möschesonntag, 12. August, das Gästeschießen und am Schützenfest das Königsschießen in Lintorf stattfinden kann. Schießmeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464, Uwe Adrian, hat gemeinsam mit Dieter Maier, Werner Bach, Walter Nollen und Udo Wolff den Schießstand in den letzten Tagen umgebaut. Jetzt kann am Möschesonntag der Gästekönig mit dem Luftgewehr ermittelt werden, eine Woche später dann...

  • Düsseldorf
  • 09.08.18
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die amtierenden Lintorfer Majestäten

Lintorfer Schützenchef: "Politik will Brauchtum abschaffen"

Am 22. August 1948 feierte die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 ihr erstes Schützenfest nach dem Zweiten Weltkrieg. Ob 70 Jahre später, am 20. August 2018 wieder ein Königschießen in Lintorf stattfinden wird, ist noch völlig ungewiss. Ein Sachverständiger hat den Schießstand der Bruderschaft am Schützenplatz wegen angeblicher zahlreicher "Mängel" stillgelegt. Kürzlich trafen sich der Vorstand und die Schießmeister zum Krisentermin am Schießstand. Der zuständige Sachverständige...

  • Düsseldorf
  • 06.08.18
  • 1
Sport
Neue Investionen sind am Tückinger Schützenverein geplant.

30.000 Euro für neuen Schießstand: Tückinger Schützenverein investiert kräftig

Bereits Ende April trafen sich die aktiven und passiven Schützen des Tückinger Schützenvereins im Vereinsheim auf dem Hasper Berg. Nach mehr als zwölf Monaten Bauzeit wurde der komplett digitale Schießstand eingeweiht. Der erste Vorsitzende Thomas Ritschel bedankte sich bei den vielen Helfern, ohne die diese Maßnahme so nie hätte durchgeführt werden können. „Über 30.000 Euro wurden in den neuen digitalen Schießstand investiert“, so Ritschel. „Machbar wurde dies durch die Förderung des...

  • Hagen
  • 04.05.18
Vereine + Ehrenamt

Schützenverein Damm: Kleinkaliberschießstand ist fit für die Zukunft

Schermbeck-Damm. Die Zukunft des Kleinkaliberschießstandes in Damm ist gesichert. Dabei hatten geraume Zeit „dunkele Wolken“ über der Anlage gehangen. Denn der Kreis Wesel hatte die Genehmigung des Schießbetriebs im Jahr 2015 mit der Auflage verbunden, dass innerhalb von zwei Jahren eine komplett neue Einzäunung zu erstellen sei. Diese Herausforderung hat der Schützenverein Damm erfolgreich bewältigt und präsentierte dem Vertreter der Ton-Stiftung-Nottenkämper, die das Projekt finanziell...

  • Schermbeck
  • 17.04.18
Natur + Garten
Die ersten Bagger rollen an: Joachim Trebing, Geschäftsführer der Schießzentrum Unna-Hamm, rechnet mit der Fertigstellung der Anlage im ersten Quartal 2019. Foto: privat

Baubeginn des Schießzentrums Unna-Hamm in Bergkamen

Endlich haben die die Bauarbeiten auf dem Gelände des Schießzentrums Unna-Hamm begonnen. „Wir freuen uns, dass es los geht. Die ersten Arbeiten sind schon gemacht“, berichtet Prof. Dr. Lothar Reinken, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Hamm. Ende letzter Woche kam endlich den lang ersehnten Förderbescheid des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz. Der Bau wird des Weiteren von Geldern und Krediten der Kreisjägerschaften Unna und Hamm finanziert. Reinhard Middendorf, der...

  • Kamen
  • 15.09.17
Überregionales

Schießstand eröffnet

Menden. Mit regem Besuch hat die Wiedereröffnung des Schießstandes der St. Hedwig Bruderschaft Böingsen stattgefunden. Zahlreiche Gäste ließen sich den Umgang mit einem Luftgewehr erklären und zeigen. An jedem zweiten Mittwoch im Monat findet in Zukunft der Schießtermin der Jungschützen statt, zu dem auch weiterhin alle Interessenten herzlich eingeladen sind.

  • Menden (Sauerland)
  • 18.04.17
Überregionales

Wiedereröffnung des Böingser Schießstandes

Lendringsen. Nach erfolgreicher Renovierung des Schießstandes möchten die Jungschützen der St. Hedwig Bruderschaft Böingsen zu einer Eröffnungsfeier am Mittwoch, 12. April, einladen. Herzlich Willkommen sind alle Interessierten am Schießsport und Schützenverein, die ihr Können im Luftgewehrschießen testen möchten. Außerdem gibt es auch kalte Getränke und Würstchen vom Grill. Die Verantwortlichen freuen sich ab 18.30 Uhr auf jeden, der den Weg zur Schützenhalle findet.

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.17
Überregionales
Für seine langjährige Mitgliedschaft und die von ihm bekleideten Ämter als Regimentskassierer und Kompaniechef wurde Hugo Schmitz geehrt.

Jahreshauptversammlung der Schützen aus Gladbeck-Mitte

Ehrung langjähriger Mitglieder Gladbeck. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Gladbeck-Mitte 1652 e.V. fand am Freitag, 26. Februar, im Brauhaus Alte Post statt. König Sami I. Kemmuna konnte seine Grußworte an die zahlreich versammelten Grünröcke richten, die sich erstmals am neuen Versammlungsort trafen. Oberst Stephan Ostendorf und Geschäftsführer Christoph Bomke verlasen ihre Jahresberichte und gaben einen Termin- und Veranstaltungsüberblick. Oberst Ostendorf bedankte...

  • Gladbeck
  • 09.03.16
Vereine + Ehrenamt
Foto: Bangert

Neuer König führt Schützenzug an

Mit einem rauschenden Krönungsball feierte der Schützenverein „Kleine Schweiz“ aus Tönisheide im gleichnamigen Restaurant seinen neuen König. Detlev Dellenbusch (vorne) war dennoch am nächsten Morgen wieder fit, so dass er zusammen mit seiner Königin und Ehefrau Annette den Festumzug anführen konnte. Im Gefolge hatte das Königpaar den Adjudanten Michael Schöpf und Ehrendame Anne Sosnierz. Ziel des Schützenzuges war der Schießstand bei Peibst an der Nevigeser Straße, wo mit einem Frühschoppen,...

  • Velbert-Neviges
  • 21.06.14
Vereine + Ehrenamt
Die neuen Pächterinnen: Dorothea Hegemann (v. r.) und Sylvia Jacob (2. v. r.).

IBSV-Schießstand komplett renoviert

Laut IBSV-König und Vereins-Vize Georg Fischer war IBSV-Oberst Hans-Dieter Petereit die letzten vier Wochen mehr im vereinseigenen Schießstand als Zuhause oder im Büro anzutreffen. Grund waren die umfangreichen Renovierungsarbeiten. Helle Räume und eine neue, moderne Küche künden von einer neuen Äera. Als neue Pächterinnen präsentierte der Verein Dorothea Hegemann und Sylvia Jacob. Mit ihnen soll wieder IBSV-Wind wehen, der die Einheiten zurück auf die Höhe führen soll. Aber auch Privatfeiern...

  • Iserlohn
  • 27.02.13
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich auf ihr 2012-Schützenfest (v. l.): Geschäftsführer Sascha Heinrich, Kassenwart Michael Schulz, Vorsitzender Jürgen Scheuer, der stellvertretende Oberst Winfried Hellmann und die stellvertretende Vorsitzende Stefanie Sinner.

Letmather Schützen feiern an zwei Wochenenden

Vor ein paar Tagen wurde die Schießanlage abgenommen, die Ehefrauen der Schützen haben das Heim „auf Vordermann“ gebracht, und Mitglieder des St. Hubertus Schützenvereins Letmathe haben das Gelände rund um das Gebäude für das 2012-Schützenfest präpariert. „Die wichtigen Vorarbeiten sind abgeschlossen“, stellte der Vorsitzende Jürgen Scheuer im Rahmen einer letzten Arbeitsbesprechung, an der auch der STADTSPIEGEL teilnahm, fest, „ich freue mich, dass so viele Mitglieder geholfen haben.“ Von den...

  • Iserlohn
  • 17.04.12
Vereine + Ehrenamt
Bei etwas nieseligem Wetter...
10 Bilder

IBSVStab auf den Spuren 775 Jahre Iserlohn

Am vergangenen Samstag hat der Stab des IBSV wie in den letzten Jahren seine Winterwanderung durchgeführt. Unter der fachkundigen Leitung des Kreisheimatpflegers Rolf Klostermann ging es durch den Iserlohner Stadtwald, zur Oberen Mühle und schließlich zur Alexanderhöhe. Unter dem Leitfaden "Auf den Spuren 775 Jahre Iserlohn" zeigte der Kreisheimatpfleger der Gruppe noch vorhandene Zeugnisse alter Wegeverbingungen zwischen den Städten Iserlohn und Altena. In der Topographie erkennbare...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 11.03.12
Natur + Garten
Frank Meyer ist der neue Schützenkönig der St. Sebastian Schützenbruderschaft. Foto: Ralf Beyer

Blau-weißer König

Emmerich. Es war der Moment, als alle blau-weißen Träume wahr wurden. Was seine Schalker bisher nicht schafften, gelang Frank Meyer beim Schützenfest der St. Sebastian-Schützenbruderschaft. Er holte den Titel. Schon vor dem ersten Schuss auf die Überreste des hölzernen Federviehs hatte Frank Meyer versprochen: „Wenn ich das schaffe ist der Saal am Samstag blau-weiß und es gibt eine Schalke-Party.“ Mal sehen ob er Wort hält. Zu seinen ersten Gratulanten zählten jedenfalls ein FC (Köln) Fan und...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.08.11
Vereine + Ehrenamt

Sportunterricht bei den Hubertus Schützen Unterbach

„Es sollte mal was anderes sein“ entschied sich der Sportlehrer Herr Mutke, des Neandertal- Gymnasium Erkrath. Das Thema der Schießsport. Und so fand am 21.6 und 28.06.2011 erstmalig der Unterricht auf dem Schießstand der St.Hubertus Schützenbruderschaft in Unterbach statt. Der Sportkurs der Stufe 10/11 mit insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern zwischen 16 und 18 Jahren besuchten den Schießstand. In zwei Unterrichtsblöcken wurden Themen wie Waffenkunde; Munition, Gesetzgebung und andere...

  • Düsseldorf
  • 06.07.11
Vereine + Ehrenamt
Kurz unterbrochen wurde das Weihnachtspreisschießen der 1. Kompanie, als die neuen Schießeinrichtungen im IBSV-Schießstand vom Schützen-Boss Hans-Dieter Petereit (2. v. l.) und seinem Stellvertreter Georg Fischer (l.) offiziell übergeben wurden. Möglich h
2 Bilder

Neues von den Grünröcken auf der Höhe

Von wegen Beine hochlegen. Beim Iserlohner Bürgerschützenverein sind die Planungen für das 2011-Schützenfest in vollem Gang. So sind drei ausländische Bands sowohl für das Schützenfest (1. bis 4. Juli 2011) als auch für die Musikparade am Sonntag, 3. Juli (Beginn 10 Uhr), bereits fest verpflichtet. Aus Russland reist das Militärorchester der Garnison Wolgograd nach 2008 zum zweiten Male an. Traditionell stark sind die Niederländer mit ihren hervorragenden Kapellen vertreten. Aus Enschede kommt...

  • Iserlohn
  • 01.12.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.