schlägel-und-eisen

Beiträge zum Thema schlägel-und-eisen

Politik
Auf dem Areal "Schlägel und Eisen" stehen aktuell noch einige der alten Häuser. Der Grund hierfür sind die eigens an den Außenwänden der Gebäude angebrachten Fledermauskästen. Daher ist ein Abriss der Ruinen derzeit nicht möglich, was aber laut Investoren und Stadt Gladbeck keine Auswirkungen auf die Realisierung des Bauvorhabens (Mehrfamilienhäuser und Pflegeheim) hat.

Gerüchteküche um "Schlägel & Eisen" im Gladbecker Norden ist mal wieder am kochen
Fledermäuse sorgen für Verzögerungen

Und schon wieder gibt es wilde Gerüchte um das Areal "Schlägel und Eisen" in Zweckel. Die Spekulationen gipfelten in der Mutmaßung, das gesamte Bauprojekt stehe vor dem Aus. Fakt ist, dass noch immer auf der Fläche am nördlichen Rand von Zweckel einige Häuser stehen. Zwar sind die Ruinen im Innenbereich von Bohnekamp-, Schlägel- und Eisenstraße längst abgerissen, westlich der Schlägelstraße und östlich der Eisenstraße sind einzelne Gebäude jedoch noch stehen geblieben. Den Grund dafür können...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
  •  1
Natur + Garten
So viel Einsatz will belohnt werden: Das Engagement wurde mit persönlichen Spendenurkunden und einem kleinen Geschenk des ZBH gewürdigt.

"Einheitsbuddeln"
30 neue Bäume dank Bürgerspenden in Herten gepflanzt

30 Bäume zum 30. Geburtstag der Deutschen Einheit – das ist das Ergebnis des städtischen Spendenaufrufs im Rahmen der bundesweiten Aktion "Einheitsbuddeln". Gemeinsam mit Bürgermeister Fred Toplak, Stadtbaurat Christoph Heidenreich und Mitarbeitenden des ZBH pflanzten einige Spenderinnen und Spender am 3. Oktober die neuen Bäume auf dem Gelände von Schlägel & Eisen.Ab sofort zieren zehn Weiß-Birken und 20 Zerr-Eichen die Grünflächen nördlich des Glückauf-Rings. "Die Beteiligung der...

  • Herten
  • 05.10.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Der Boden der Parkouranlage ist kaputt. Die Reparaturen werden noch dauern. Bis dahin bleibt die Anlage gesperrt.
2 Bilder

Herten
Boden der Parkouranlage mutwillig zerstört - Anlage auf Schlägel & Eisen gesperrt

Die Parkourfläche auf Schlägel & Eisen ist ab sofort gesperrt. Unbekannte haben am Wochenende in Herten den Boden massiv beschädigt, indem sie die obere Schicht der Fläche aufgeschnitten haben. Dadurch ist der nötige Fallschutz im Reckbereich, aber auch an anderen Stellen, nicht mehr gewährleistet. Dazu kommt eine akute Unfallgefahr durch die Schäden am Belag. "Die Schäden sind ziemlich groß und wir müssen die Anlage voraussichtlich bis ins zweite Quartal 2020 sperren", erläutert...

  • Herten
  • 25.09.19
Politik
Ein Foto mit historischem Motiv: Die ehemalige Siedlung "Schlägel & Eisen" am Nordrand von Zweckel existiert nicht mehr, wurde bereits komplett abgerissen. An gleicher Stelle sollen nun ein Seniorenheim und Mietwohnungen entstehen.

SVZ-Fußballer sollen eine neue Spielstätte erhalten
In Zweckel tut sich was

Im Norden Gladbecks wird im Moment geplant, gebaut und entwickelt. Sagt jedenfalls die Stadtverwaltung und ist davon überzeugt, dass in keinem anderen Stadtteil sich derzeit so viel bewegt, wie eben in Zweckel. So verweist die Stadt in einer Pressemitteilung darauf, dass Abriss und Neubau der Brücke an der Beethovenstraße voll im Zeitplan liege. Der Abriss habe an einem Wochenende punktgenau geklappt und jetzt würden die vorbereitenden Arbeiten für den Neubau laufen. Im Rathaus ist man auch...

  • Gladbeck
  • 15.08.19
Politik
Ein wenig modifiziert wurden die Pläne für die Bebauung des Areals "Schlägel & Eisen" in Zweckel. Der Baubeginn verzögert sich dadurch aber voraussichtlich auf November/Dezember 2019.
2 Bilder

Gerüchteküche um "Schlägel & Eisen" brodelte gewaltig
Alles läuft nach Plan im Gladbecker Norden

Mächtig viel Bewegung gab es in den letzten Tagen in der Zweckeler Gerüchteküche. Grund hierfür war der Stillstand der Abrissarbeiten auf dem ehemaligen "Schlägel und Eisen"-Gelände. Die Projektinitiatoren hätten sich zurückgezogen, war zu hören. Und die Spekulationen gipfelten in den Mutmaßungen, die AWO nehme von den Plänen zum Bau einer Pflegeinrichtung Abstand. Wie das aber so mit Gerüchten ist: Den wilden Spekulationen entbehrt es jeglicher Grundlage. Vielmehr, so ist einer...

  • Gladbeck
  • 18.07.19
  •  3
  •  2
Politik
Gute Laune beim offiziellen Abrissstart der Zweckeler Siedlung "Schlägel & Eisen". Obiges Foto zeigt von links nach rechts Jörg Hetkamp (Architekt) und die drei Investoren Clemens Klöpper, Sebastian Zielinski sowie Rolf Klinkhammer gemeinsam mit Bürgermeister Ulrich Roland, Stadtbaurat Dr. Volker Kreutzer und den städtischen Wirtschaftsförderer Peter Breßer-Barnebeck.

Schrottsiedlung "Schlägel & Eisen" macht Platz für Neues
Der Abriss der Ruinen im Gladbecker Norden läuft auf Hochtouren

Zweckel. Schon seit Wochen sind die Abrissbagger im Einsatz, doch erst seit wenigen Tagen laufen die Arbeit so richtig auf Hochtouren: Die Ruinen der ehemaligen Siedlung "Schlägel & Eisen" am Nordrand von Zweckel müssen weichen, machen Platz für neuen Wohnraum und ein Seniorenzentrum. Die Pläne der Investorengemeinschaft, die "Schlägel & Eisen Projekt GmbH, Borken", klingen ehrgeizig, doch Rolf Klinkhammer, Sebastian Zielinski und Clemens Köpper zeigen sich äußerst zuversichtlich....

  • Gladbeck
  • 19.03.19
Natur + Garten
Die Fällung des Baumes auf dem Areal "Schlägel und Eisen" an der Zweckeler Bohnekampstraße wird noch ein Nachspiel haben: Für die Aktion lag keine Genehmigung seitens des "ZBG" vor.

Mindestens ein Baum musste der Baumaßnahme "Schlägel & Eisen" schon weichen
Fällaktion an der Bohnekampstraße im Gladbecker Norden ohne Genehmigung

Zweckel. Wie bereits berichtet, sind die Abriss-Arbeiten für die ehemalige Siedlung "Schlägel & Eisen" im Zweckeler Norden angelaufen. Auf der einen Seite freuen sich viele Bürger darüber, dass der Schandfleck in absehbarer Zeit verschwunden ist. Es gibt aber auch Gladbecker, die den Verlust eines Teils Stadtteilgeschichte bedauern. Und es ist nicht alles Gold was glänzt: Ein aufmerksamer Anwohner beklagte sich darüber, dass auf dem Grünstreifen entlang der Bohnekampstraße ein Baum,...

  • Gladbeck
  • 14.02.19
  •  2
Politik
Auch das alte Stellwerk an der Haydnstraße gehörte zu den Zielen des Stadtteilspaziergangs der Zweckeler SPD. Die Genossen aus dem Stadtnorden setzen sich derzeit vehement für den Erhalt des historischen Gebäudes ein, das seit Jahren weit über die Stadtgrenzen besonders für seinen Blumenschmuck bekannt ist. Foto: Kariger

Stadtteilspaziergang der SPD-Zweckel im Gladbecker Norden: Von Schandflecken bis hin zu Verbesserungsvorschlägen

Zweckel. Der SPD-Ortsverein Zweckel hatte eingeladen und trotz der sommerlichen Hitze konnte der Ortsvereins-Vorstand um den Vorsitzenden Norbert Dyhringer zum "'Stadtteilspaziergang" eine Reihe von Teilnehmern begrüßen. "Wie nicht anders zu erwarten, gab es konstruktive und spannende Gespräche mit Anwohnern und Geschäftsleuten," zog Dyhringer am Ende eine aus seiner Sicht durchaus positive Bilanz. So waren die SPD-Politiker entlang der Feldhauser Straße unterwegs. An der Zweckeler...

  • Gladbeck
  • 30.07.18
  •  5
Ratgeber
Das Handwerkszeug Schlägel und Eisen hat den Bergmann über Jahrhunderte ernährt!

Schlägel und Eisen

Seit Jahrhunderten ist es das Handwerkszeug (Gezähe) des Bergmannes und findet sich auf Türbögen, Schwibbögen, Bergmannsuniformen auch Bergkittel genannt, auf allen Drucksachen und eben überall dort, wo der Ruf des Bergmanns erklingt. Sehr oft wird vom Laien auch von Hammer und Sichel gesprochen, das ist jedoch an anderer Stelle zu sehen. Auch wird manchmal das gekreuzte Arbeitsgerät seitenverkehrt dargestellt. Hier habe ich bei meinen Auf- und Ausräumarbeiten nun diese, man sieht es an der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.11.16
  •  5
  •  10
Kultur
74 Bilder

ExtraSchicht 2016 - heitere Stimmung trotz wolkigem Wetters

In der achtstündigen ExtraSchicht zelebrierten Künstler und Besucher bei nicht immer trockenen Wetter-Bedingungen die Nacht der Industriekultur. Bereits zum 16. Mal boten Zechen, Hochöfen und Museen einen Schauplatz für verschiedenste Arten von Kultur. Vom Straßentheater über Ausstellungen bis zur Live-Musik - an den 48 Spielorten in 20 Städten konnte man einiges erleben und entdecken. Einen neuen Spielort präsentierte Herten mit der Zeche Schlägel & Eisen. Zur ExtraSchicht wurde das Areal...

  • Herten
  • 26.06.16
  •  1
Kultur
Starfotograf Peter Kallwitz zeigt Bilder vom „Friedhof der Träume“ im Neanderal, wo  50 teils historische Wagen der Natur überlassen wurden. Foto: Kallwitz

Zur Extraschicht wird Schlägel und Eisen wachgeküsst

15 Jahre lang währte der stille Dornröschenschlaf der Zeche Schlägel und Eisen; wachgeküsst wird sie pünktlich zur ExtraSchicht. Der neue Spielort setzt auf Zeitzeugen, Filme von damals und auf authentisches Ruhrgebietsgefühl mit Ecken und Kanten. Gestern wurde das Programm vorgestellt. Vor 120 Jahren wurde das Areal der Zeche Schlägel und Eisen für den Bergbau erschlossen; zur ExtraSchicht kommt nach 15 Jahren Leerstand nun erstmals wieder Leben in die Gebäudeensembles. Stilecht zu Stullen,...

  • Herten
  • 06.06.16
  •  2
Überregionales
Länger als geplant dauern die Aufräumarbeiten im Bereich der Siedlung "Schlägel & Eisen" durch Mitarbeiter des "ZBG". Schon häufiger, obiges Foto entstand im Jahr 2014, wurde in der leer stehenden Siedlung illegal Müll entsorgt.

Schlägel- & Eisensiedlung: Aufräumarbeiten ziehen sich in die Länge

Zweckel. Wie bereits berichtet, hat die Stadt Gladbeck auf die anhaltende Kritik aus der Bevölkerung und auch aus dem politischen Bereich reagiert und den "Zentralen Betriebshof" (ZBG) damit beauftragt, die seit Jahren leer stehende Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel auf Stadtkosten reinigen zu lassen. Im Rathaus sah man sich zu dieser Maßnahme gezwungen, da der Eigentümer des Privatgeländes seinen Pflichten schon seit geraumer Zeit nicht nachkommt. Leider ist der Verursacher der...

  • Gladbeck
  • 09.04.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Die leer stehende Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel sorgt erneut für negative Schlagzeilen. Erneut muss die Stadt Gladbeck dort auf Kosten der Allgemeinheit herumliegenden Müll entsorgen lassen.

Schlägel & Eisen: Stadt lässt Müllberge entsorgen

Zweckel. Zum wiederholten Male haben unbelehrbare Zeitgenossen im Norden Gladbecks zugeschlagen: Erneut ist es im hinteren Bereich der leer stehenden Siedlung "Schlägel & Eisen" in Zweckel zu einer starken Vermüllung gekommen. Nach Angaben aus dem Rathaus haben die unbekannten Täter dieses Mal in unmittelbarer Nähe zum angrenzenden "Stadtteilgarten Schulstraße" vor allen Dingen Grünschnitt in Plastiksäcken hinterlassen. Die Stadt Gladbeck ihrerseits hat nun den "Zentralen Betriebshof...

  • Gladbeck
  • 06.04.16
Politik
Die ebenerdige Zugänge zu den Gebäuden der alten Siedlung "Schlägel & Eisen" im Gladbecker Norden sind zwar notdürftig gegen unbefugtes Eindringen abgesichert. Doch immer wieder verschaffen sich Unbefugte Zutritt zu den alten Gemäuern. Die Anwohner fordern daher erneut eine verstärkte Polizeipräsenz.

Polizeieinsatz: Immer mehr Probleme mit der "Geisterstadt Schlägel & Eisen"

Zweckel. Die Gebäude verfallen immer mehr, ein Betreten des Areals ist mit vielen Gefahren verbunden und dennoch übt das Areal "Schlägel & Eisen" in Zweckel eine scheinbar unglaubliche große Anziehungskraft auf - zumeist zwielichtige - Personen auf. So kam es auch in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr erneut zu einem Polizeieinsatz. Demnach hatten sich mehrere unbekannte Personen gegen Mittag durch ein zerstörtes Fenster an der Hinterfront eines Gebäudes Zutritt zu der "Geisterstadt"...

  • Gladbeck
  • 02.01.16
  •  2
  •  2
Überregionales

Bei so viele Anonymität ist kein Platz für Menschlichkeit

Die alte Bergarbeitersiedlung Schlägel und Eisen in Zweckel ist wieder in die Schlagzeilen geraten: Vor eineinhalb Wochen wurde im Keller eines der Abrisshäuser eine männliche Leiche gefunden. Die alarmierten Rettungskräfte waren zwar schnell vor Ort, doch kam für den 30-jährigen jede Hilfe zu spät. Wie lange der Mann, der in dem Keller wohl eine notdürftige Bleibe gefunden hatte, dort lag, ist nicht bekannt. Fest steht nun, dass der Mann aufgrund von Rauchgasen sowie Sauerstoffmangel...

  • Gladbeck
  • 05.03.14
Politik
Die Siedlung „Schlägel & Eisen“ im Norden Zweckels verfällt immer mehr. Jetzt sorgen auch noch unterschiedliche Informationen über die Eigentumsverhältnisse für zusätzliche Irritationen.

"Geister-Siedlung" sorgt weiter für Ärger

Zweckel. Auf Antrag der SPD und der GRÜNEN wird sich der städtische Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss in seiner Sitzung am 14. November mit dem Thema „Bohnekamp-/Schlägel-/Eisenstraße“ beschäftigen. Norbert Dyhringer (SPD) und Mario Herrmann (GRÜNE) begründen den Antrag damit, dass die Situation in der leer stehenden Siedlung immer schlechter werde und dies auch negative Auswirkungen auf das unmittelbare Umfeld, darüber hinaus aber auch für den gesamten Stadtteil Zweckel, mit...

  • Gladbeck
  • 22.10.13
  •  3
  •  1
Überregionales
Ein Bild, das keinen Kommentares mehr benötigt: Die ehemalige Siedlung "Schlägel & Eisen" bietet einen Anblick des Jammers.
5 Bilder

Schlägel & Eisen verfällt und versinkt im Müll - Niemand fühlt sich zuständig!

Zweckel. So stellt man sich wohl eine „Geisterstadt“ vor: Leere Fensterhöhlen, versperrte Hauseingänge, marode Gebäudefassaden, eingestürzte Dachstühle und ungepflegte Grünflächen. Ja, die ehemalige Bergarbeitersiedlung „Schlägel & Eisen“ scheint vor dem Verfall nicht mehr zu retten. Nur wenige Meter von dem „Schandfleck“ im Zweckeler Norden wohnt Herbert Siepmann. Er verbrachte seine Kind- und Jugendzeit in der Siedlung, zog dann zur Bohnekampstraße. Mit seinem Hund ist Siepmann täglich...

  • Gladbeck
  • 12.04.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.