Schläger

Beiträge zum Thema Schläger

Blaulicht
Am Dienstagmorgen (19. November) durchsuchten Polizeibeamte insgesamt sechs Wohnungen in Wesel, Schermbeck und Hünxe, bei der acht Tatverdächtige vorläufig festgenommen wurden.

Einsatz in Schermbeck, Wesel und Hünxe
Polizei durchsucht sechs Wohnungen / acht Verdächtige festgenommen

Am Dienstagmorgen (19. November) durchsuchten Polizeibeamte insgesamt sechs Wohnungen in Wesel, Schermbeck und Hünxe, bei der acht Tatverdächtige vorläufig festgenommen wurden. Die Männer im Alter von 19 bis 29 Jahren stehen im Verdacht, in der Halloweennacht an einer Schlägerei beteiligt gewesen zu sein, bei der auch Schlagwerkzeuge eingesetzt wurden. Die Polizei durchsuchte die Wohnungen der Männer und konnte zahlreiche Beweismittel sicherstellen. Bei der Durchsuchung eines Hauses in...

  • Dorsten
  • 19.11.19
Blaulicht

Essen-Steele: Polizei sucht Zeugen
Pinxtenweg: 17-Jähriger von Unbekanntem angegriffen

Die Polizei Essen sucht Zeugen: Ein 17-Jähriger wurde am Samstag, 2. November, auf dem Pinxtenweg von einem Unbekannten angegriffen. Der Essener lief gegen19.45 Uhr vom Pinxtenweg durch eine Grünanlage in Richtung Meistersingerstraße, als er von einem Unbekannten, der sich dort mit weiteren Jugendlichen aufhielt, angesprochen wurde. Der Unbekannte forderte den 17-Jährigen auf, den Inhalt seiner Taschen zu zeigen. Als dieser sich weigerte und weiterging, hielt der Täter ihn fest und...

  • Essen-Steele
  • 07.11.19
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

Drei Täter gesucht
17-Jähriger in Ennepetal körperlich angegriffen

Am Donnerstag, 3. Oktober, kam es gegen 14.30 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt in Ennepetal. Ein 17-jähriger Ennepetaler wurde im Bereich der Voerder Straße 2 (in der Nähe des Edeka-Parkhauses von drei unbekannten männlichen Personen angegriffen. Hierbei hielten ihn zwei Täter fest während der Dritte auf ihn einschlug und sein Handy sowie eine Powerbank zerstörte. Anschließend flüchteten die Täter, vermutlich über den Lidl-Parkplatz, in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung Alle drei...

  • Ennepetal
  • 10.10.19
Blaulicht

Festnahme am Moerser Schlosspark
25-Jähriger schlägt Busfahrer

Ein 25-jähriger Moerser hat am heutigen Montag, 8. Juli, an der Uerdinger Straße einen Busfahrer geschlagen. Er wurde wenig später in der Nähe des Schlossparks festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Gegen 11.30 Uhr betrat der Mann Linienbus ohne gültige Fahrkarte. Daraufhin sprach ihn der 56-jährige Busfahrer an. Eine Frau stieg ebenfalls in den Bus ein und legte dem Fahrer 1,70 Euro für den Fahrschein hin. Der Mann griff nach dem Geld und wollte den Bus verlassen. Der Busfahrer...

  • Moers
  • 08.07.19
Blaulicht

Massenschlägerei mit Stuhlbeinen, Holzlatten, Werkzeuge und Molotowcocktails

Am Montag 10.6.  kam es im Bereich der Schleswiger Straße in Dortmund zu einer größeren Auseinandersetzung von circa 80 Personen. Die alarmierte Polizei war mit starken Kräften vor Ort. Am Montag um 16.17 Uhr erhielt die Polizei einen Einsatz zur Schleswiger Straße / Schleswiger Platz. Einsatzgrund war eine Schägerei innerhalb einer größeren Personengruppe. Bei der Schlägerei sollen Stuhlbeine, Holzlatten, Werkzeuge und Molotowcocktails verwendet worden sein. Bei Eintreffen der Beamten...

  • Marl
  • 11.06.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Delikt am Essen-Steeler-Ost-Bahnhof
Freisenbruch: Gleisarbeiter (25) nach Schlag auf den Kopf schwer verletzt

Die Polizei Essen berichtet: Freisenbruch: Gleisarbeiter führten am späten Dienstagabend (30. April) Arbeiten am Steeler-Ost-Bahnhof durch. Plötzlich schlug ein Unbekannter einem 25-Jährigen so stark auf dem Kopf, dass er schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Gegen 23 Uhr pöbelten zirka fünf jüngere Männer die Gleisarbeiter immer wieder während ihrer Arbeit an. Die unbekannten Männer waren verbal aggressiv und vermutlich alkoholisiert. Auf den Gleisen stehend...

  • Essen-Steele
  • 01.05.19
  •  5
Blaulicht

Überfall in Goch: Täter näherte sich von hinten und verletzte das Opfer schwer ...

Diesen Überfall meldete die Polizei am Dienstag, 9. April: Am Donnerstag (4. April) gegen 3 bis 3.30 Uhr war ein 20-jähriger Mann aus Goch zu Fuß auf der Brückenstraße unterwegs. In Höhe der Apotheke an der Niersbrücke näherte sich eine unbekannte Person von hinten und zog an seinem Rucksack. Als der 20-Jährige sich umdrehte, schlug der Unbekannte ihm ins Gesicht und verletzte ihn schwer. Der Täter flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung. Er kann nicht beschrieben werden. Das Opfer musste...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.04.19
Überregionales

Recklinghausen: 22-Jähriger von zwei Männern zusammengeschlagen - Zeugen gesucht

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen3 Uhr, ist ein 22-jähriger Mann aus Recklinghausen von zwei unbekannten Täter angegriffen worden. Der junge Mann lief nach eigenen Angaben in Richtung Bahnhof und fragte an einem Einkaufszentrum zwei Männer nach einer Zigarette. An der Schaumburgstraße hätten die Beiden dann plötzlich auf ihneingeschlagen- und getreten. Raubversuch Dabei sollen sie auch versucht haben, seine Geldbörse zu rauben. Dagegen konnte sich der 22-Jährige aber wehren. Die...

  • Recklinghausen
  • 08.10.18
Überregionales

Jugendlicher Schläger gesucht

Am vergangenen Freitag, 17. August, gegen 18.50 Uhr lief ein 65-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort in Begleitung seiner Ehefrau über den Moerser Neumarkt. Dort machte das Paar unliebsame Bekanntschaft mit einem jugendlichen Schläger. Als das Paar an einer Gruppe von sechs Jugendlichen vorbei lief, warfen diese eine Glasflasche in Richtung des Pärchens, die die Wade der Kamp-Lintforterin traf und dann auf dem Boden zersprang.Das Ehepaar stellte die Jugendlichen daraufhin zur Rede. Die Teenager...

  • Moers
  • 21.08.18
Überregionales
Symbolbild

Jugendlicher auf der Hullerner Straße niedergeschlagen und getreten

Haltern. Gestern (23. Mai) hat es einen Zwischenfall auf dem Gehweg zwischen Lippspieker und Hullerner Straße unweit der Unterführung gegeben. Ein Jugendlicher musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei 16-jährige Halterner befanden sich am Mittwoch, gegen 21.15 Uhr, auf dem Geh- und Radweg zwischen Hullerner Straße und Lippspieker, unweit, der dortigen Unterführung, als sie von vier ihnen unbekannten vier jungen Männern aufgefordert wurden, stehenzubleiben. Einer der Männer...

  • Haltern
  • 24.05.18
Überregionales

Herten: Autokäufer schlagen auf Verkäufer ein - Täter gesucht

Ein 40-jähriger Hertener ist am Dienstag gegen 18 Uhr  von drei Männern verprügelt und beraubt worden, denen er kurz vorher ein Auto verkauft hatte. Die Männer hatten sich als Interessenten bei dem Hertener gemeldet und bei einem Treffen den Kauf des angebotenen Wagens vereinbart. Mit dem gekauften Auto fuhren sie weg, meldeten sich kurz danach erneut und kamen zurück, um den Kauf rückgängig zu machen. Als der Hertener damit nicht einverstanden war, schlugen und traten sie auf ihr Opfer ein....

  • Herten
  • 28.02.18
Überregionales
Wer kennt diesen Mann?
2 Bilder

Am Vatertag: Auf Wittener (59) eingeschlagen und eingetreten - Wer kennt diese beiden Männer?

Noch ist dieses brutale Körperverletzungsdelikt nicht geklärt, das sich in den späten Abendstunden des 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt / Vatertag) in Annen ereignet hat. Gegen 23.40 Uhr war ein Wittener (59) mit seiner Lebensgefährtin zu Fuß auf der Stockumer Straße in Richtung Stockum unterwegs. In Höhe der Hausnummer 13 bemerkte der 59-Jährige einen etwa 25 Jahre alten Mann, der eine Nissenleuchte von einer Baustellenabsperrung riss. Als er die Person darauf ansprach, schlug ihn...

  • Witten
  • 05.09.17
Überregionales

Schläger wollte am i-Punkt einen 17-Jährigen ausrauben

Barkenberg. Nach der Schlägerei mit Verletzten und dem Polizeieinsatz am Himmelsberg hat es jetzt wieder einen Zwischenfall in dem gleichen Bereich ereignet. Samstag, gegen 2.30 Uhr, verließ ein 17-jähriger Marler mit einem Freund die Gaststätte I-Punkt an der Straße Himmelsberg. Draußen kamen zwei Männer auf sie zu. Einer verlangte das Handy des 17-Jährigen. Als er sich weigerte, schlug ihm einer der Männer ins Gesicht. Als der Freund des 17-Jährigen den Schläger zurückstieß, liefen beide...

  • Dorsten
  • 04.09.17
  •  1
  •  1
Politik
So etwas sollte man am Ruhrradweg aufhaben.

„Der Wurstfritz kriegt jetzt einen drauf!“

Unschöne Szene am längsten Tag des Jahres am Baldeney-See in Essen Wenn man Schlägertypen mit sportlichem Geschehen in Zusammenhang bringen will, denkt man in der Regel an eine bestimmte Ballsportart. Mittlerweile kann es einen aber auch am hellichten Tage auf dem Radweg am Baldeney-See erwischen. Beobachtet werden konnte folgendes Geschehen: Ein sportlicher Mensch gesetzten Alters fährt zur Mittagszeit mit seinem Liegerad auf dem Nordufer von Heisingen in Richtung Baldeney. Er hat es...

  • Essen-Ruhr
  • 22.06.17
  •  14
  •  9
Überregionales

Fünf Jugendliche überfallen 11-Jährigen

Hervest. Am Samstagabend, gegen 19 Uhr, haben fünf Jugendliche auf der Wasserstraße einen 11-Jährigen aus Dorsten überfallen. Die unbekannten Täter drohten dem Jungen Prügel an, sollte er ihnen kein Geld geben. Daraufhin gab er ihnen zehn Euro. Seinen Freund, einen 12-jährigen Mitschüler, haben die Jugendlichen außerdem angegriffen und ihm einen Schlag ins Gesicht verpasst. Als ein Radfahrer vorbeifuhr, ließen die Angreifer von den Jungen ab und flüchteten. Die Polizei sucht unter...

  • Dorsten
  • 20.03.17
  •  1
Überregionales
So sieht der eine der beiden gesuchten Gewalttäter aus.
2 Bilder

Essener Hauptbahnhof: Wer kennt dieses brutale Schläger-Duo?

Mit Bildern aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach zwei Männern, die einen Essener grundlos angegriffen, geschlagen und getreten haben. Der Fall: Am 16. Dezember 2016 gegen 14.20 Uhr war ein 27-jähriger Essener mit der Straßenbahn der Linie 107 unterwegs. Am Hauptbahnhof verließ er die Tram. Noch beim Aussteigen am Hauptbahnhof wurde er von einem der Gesuchten zu Boden geschlagen. Auf dem Pflaster liegend erhielt er von seinem Peiniger und einem zweiten Täter Tritte gegen...

  • Essen-Werden
  • 28.02.17
Überregionales
Foto: Polizei

Polizei fahndet nach drei Schlägern

Menden. Mit einer Fahndungsmeldung, die sich auf einen Überfall in Menden am vergangenen Samstag bezieht, ist die Polizei heute (Donnerstag, 12. Januar) an die Presse gegangen. Hier ihr Bericht: Am 7. Januar, gegen 4 Uhr, wurde ein junger Mann von drei Unbekannten angegangen und nicht unerheblich verletzt. Der 21-Jährige war im Bereich des Neumarktes unterwegs, als er plötzlich und augenscheinlich ohne Grund von drei Tätern getreten, geschubst und geschlagen...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.01.17
Überregionales

Unvermittelt ins Gesicht geschlagen

Ohne Ankündigung ins Gesicht geschlagen und beraubt wurde ein 21-jähriger am vergangenen Sonntagabend an der Bushaltestelle "Baarestraße". Dort wartete der junge Mann aus Castrop-Rauxel gerade auf den Bus, als sich drei unbekannte Männer näherten und einer ihm ohne Vorwarnung ins Gesicht schlug. Als das Opfer am Boden lag, griff der Täter nach seiner Geldbörse und zog einen Geldschein heraus. Nachdem er die Börse zurückgegeben hatte, flüchteten die drei Männer über die Castroper Straße in...

  • Herne
  • 28.11.16
Überregionales
Auf das angrenzende Ruhrgebiet ausgedehnt hat die Polizei die Fahndung nach den Xantener Schlägern. Von einem der Xantener Schläger konnte dieses Phantombild angefertigt werden.

Fahndung ausgeweitet: Kommen die Xantener Täter aus dem Ruhrgebiet?

Ruhrgebiet/Xanten. Auch auf das angrenzende Ruhrgebiet ausgedehnt hat die Kriminalpolizei inzwischen die Fahndung nach den unbekannten Tätern, die am Samstag, 8. Oktober, in Xanten eine dreiköpfige Fahrradfahrer-Gruppe überfallen haben. Nach Angaben der Polizei waren drei Männer aus Xanten am Tattag gegen 0.30 Uhr mit ihren Fahrrädern die Straße Am Meerend in Richtung Xanten-Mitte unterwegs. Eine Gruppe von fünf bis sechs Personen hielt sich derweil in Höhe des Ortseingangsschilds Wardt auf...

  • Gladbeck
  • 21.10.16
Überregionales

Randale nach Kneipenschluss: Wirt und Passantin verletzt

Ein 44-Jähriger wollte am Samstag, gegen 8 Uhr, in einem Nachtlokal auf dem Immendal in Hochfeld nicht akzeptieren, dass die Party vorbei war. Er schlug mit dem Barhocker zwei Scheiben ein und ging mit einer abgebrochenen Glasflasche auf den Wirt los, als dieser ihn nach Hause schicken wollte. Schließlich verließ er doch das Lokal, griff jedoch vor der Tür eine 52-Jährige mit einem Taschenmesser an. Sie erlitt, genauso wie der Wirt, eine Verletzung am Oberarm. Der Schläger kam ins...

  • Duisburg
  • 27.09.16
Sport

Eishockeytag für Kinder beim Herner EV

Der Herner EV veranstaltet am Samstag, 17. September von 16:30 bis 18 Uhr einen Schnuppertag in der Gysenberghalle. Kinder von vier bis zehn Jahren können alles über Eishockey lernen und sich auf dem Eis probieren. Auch Spieler der ersten Mannschaft sind dabei. Die Kinder können so erste Erfahrungen im Umgang mit Schläger und Puck machen. Einige Spieler der ersten Mannschaft werden die Teilnehmer auf dem Eis unterstützen und Übungen zeigen. Natürlich sind auch Autogramme und Fotos mit ihnen...

  • Herne
  • 12.09.16
Ratgeber

Pöbelnde Schläger am Hauptbahnhof

Gestern Morgen, am 5. Juni, pöbelten sieben äußerst gewaltbereite, junge Männer direkt vor dem Bundespolizeirevier am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein zur Gruppe gehörender Belgier (19) drohte Bundespolizisten damit, sich in seiner Heimatstadt ein Sturmgewehr zu beschaffen und damit die anwesenden Polizisten "über den Haufen zu schießen". Auffällig geworden war die Gruppe durch eine vorausgegangene Körperverletzung. Nur aus Spaß hatte ein 22-jähriger Tatverdächtiger einem Passanten...

  • Düsseldorf
  • 06.06.16
Überregionales

Fußgänger wird von zwei Räubern angegriffen

Am Donnerstag ging ein 41-jähriger Hagener gegen 21.20 Uhr auf der Minervastraße zu Fuß in Richtung Innenstadt. Er begegnete zwei Männern, die ihn nach Zigaretten fragten. Nachdem der 41-Jährige die Frage verneinte, schlug ihm einer der beiden Männer mit der Hand gegen den Hals. Daraufhin griff der Schläger in die hintere rechte Hosentasche seines Opfers. Als der Räuber bemerkte, dass die Hosentasche leer war, rannten beide Männer in Richtung Augustastraße davon. Das Opfer kann die beiden...

  • Hagen
  • 27.11.15
Ratgeber
Diplom-Sozialarbeiter Matthias Müller (57) leitet seit 1998 den Caritasverband Herten. Seit zwei Jahren bietet er eine vertrauliche Sprechstunde für Männer aus dem Kreis Recklinghausen an, die ein Gewaltproblem haben. Hertener kennen ihn auch vom Stadtkabarett "Jetz ma ehrlich".

Matthias Müller berät Männer mit Gewaltproblem: Angebot im Kreis Recklinghausen

Matthias Müller kennt sie alle: Männer, die bei kleinstem Anlass ausrasten und zuschlagen. Männer, die ihre Frau oder Freundin so schwer verletzt haben, dass sie ins Gefängnis mussten. Vor allem kennt er gewalttätige Männer im Kreis Recklinghausen, die sich für ihr Verhalten zutiefst schämen, die ihre Partnerin nicht verlieren möchten und darum ihre Gewalttätigkeit bekämpfen wollen. Herr Müller, wer kommt zu Ihnen in die Sprechstunde? Matthias Müller: Alle möglichen Männer. Vom Rentner bis...

  • Herten
  • 06.11.15
  •  3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.