Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Blaulicht
Die Hintergründe der Schlägerei an der Gerresheimer Straße sind noch nicht bekannt.

Hildener Polizei greift ein und sucht Zeugen
Schlägerei unter Jugendlichen auf der Gerresheimer Straße

Eine Schlägerei unter mehreren Jugendlichen hat am Samstagabend, 27. Juni, einen größeren Polizeieinsatz an der Gerresheimer Straße in Hilden ausgelöst. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen hatten sich an der Gerresheimer Straße zwei Gruppen von Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren getroffen. Zwischen den rund 30 Personen entwickelte sich dann zunächst ein verbaler Streit, der schließlich aus bislang ungeklärter Ursache in eine körperliche Auseinandersetzung mündete. Dabei...

  • Hilden
  • 29.06.20
Blaulicht

Nächtliche Schlägerei am Bermudadreieck

Am 27. Juni (Samstag), gegen 3 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Notrufe auf eine Schlägerei von circa 15 Personen im Bereich des Bochumer Musikforums ein. Auch Flaschen sollen geworfen worden sein.Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die Tatverdächtigen bereits in Richtung Brüderstraße entfernt. Drei verletzte Bochumer, die zwischen 19 und 25 Jahre alt sind, wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Warum es zu dieser nächtlichen Auseinandersetzung gekommen ist, steht noch...

  • Marl
  • 28.06.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Nächtliche Schlägerei im Bereich des Musikforums - Schaulustige greifen zum Handy

Am 27. Juni (Samstag), gegen 3 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Notrufe auf eine Schlägerei von circa 15 Personen im Bereich des Bochumer Musikforums ein. Auch Flaschen sollen geworfen worden sein. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die Tatverdächtigen bereits in Richtung Brüderstraße entfernt. Drei verletzte Bochumer, die zwischen 19 und 25 Jahre alt sind, wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Warum es zu dieser nächtlichen Auseinandersetzung gekommen ist, steht...

  • Bochum
  • 28.06.20
Blaulicht

Vorläufige Festnahme
Mann greift nach Schlägerei Polizeibeamte an

Dienstagnacht, 23. Juni, gegen 4 Uhr, wurde die Polizei wegen einer Schlägerei zwischen zwei Personen zur Eppinghofer Straße gerufen - vor Ort wurden die Beamten von einem der Beteiligten attackiert. Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, taumelte der augenscheinlich alkoholisierte und verletzte Mann über die Fahrbahn. Sein mutmaßlicher Kontrahent war bereits verschwunden. Nachdem die Beamten dem Mann ihre Hilfe angeboten hatten, griff dieser in seine Hosentaschen und warf mehrere...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.06.20
  •  1
Blaulicht

Angriff mit Pfefferspray
37-jähriger Hertener auf der Königsberger Straße schwer verletzt

Bei einem Streit auf der Königsberger Straße ist am Montagabend gegen 21.55 Uhr  ein 37-jähriger Mann aus Herten schwer verletzt worden. Die Polizei konnte in der Nähe, an der Kreuzung Gelsenkirchener Straße/Ewaldstraße, einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 33-Jährige aus Herten wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Auch sein Rucksack wurde sichergestellt. Darin befanden sich neben einem Schlagstock auch eine Paintball- und eine Pfefferspraypistole. Nach ersten Erkenntnissen wurde der...

  • Herten
  • 23.06.20
Blaulicht

Wikipedia
Polizeipräsidium Stuttgart
  2 Bilder

Angriffe auf Polizeibeamte und Ladengeschäfte

In der Nacht zum Sonntag (21.06.2020) kam es in Stuttgart zu erheblichen Angriffen auf Polizeibeamte, Streifenwagen und Ladengeschäfte in der Innenstadt. Mehr als ein Dutzend Polizeibeamte erlitten Verletzungen. Viele Feiernde aus dem Bereich des sich vornehmlich in den Abendstunden und Nächten unter anderem am Eckensee sammelnden Klientels solidarisierten sich in Zusammenhang mit einer Polizeikontrolle anlässlich eines Rauschgiftdelikts gegen die Beamten. In der Folge zogen die Menschen in...

  • Marl
  • 21.06.20
  •  1
Blaulicht
Am Donnerstag kam es in Boele zu einem Fall von häußlicher Gewalt.

In Hagen-Boele
Streit mit Ehefrau eskalierte: Mann nach häuslicher Gewalt aus Wohnung verwiesen

In Boele ist am Donnerstagabend, 18. Juni,  ein Mann nach einem Streit mit seiner Ehefrau für 10 Tage der Wohnung verwiesen worden. Im Verlauf der Streitigkeiten hat er seine Gattin nach ihren Angaben lautstark angeschrien, an den Händen gepackt und geschüttelt. Die Frau wusste sich nur zu helfen, in dem sie ihren Vater zur Hilfe rief, der in der Nähe unmittelbaren Nähe wohnt. Als dieser in der Wohnung eintraf, kam es zu einem Handgemenge zwischen ihm und dem Ehemann. Sowohl die Ehefrau,...

  • Hagen
  • 19.06.20
Blaulicht

Schlägerei an Erstaufnahmeeinrichtung

Zu einer Schlägerei mehrerer Personen in einem Linienbus wurde gestern Abend (18.06.2020) gegen 23.00 Uhr die Polizei zur Haltestelle an der Hammerstraße in Essen  gerufen. Beim Eintreffen von zwei Diensthundeführern, wurden diese sofort von mehreren Männern attackiert. Zum Schutz der Beamten wurden die Diensthunde eingesetzt, die zwei Angreifer nur durch Bisse stoppen konnten. Beim Eintreffen weiterer Polizeikräfte flüchteten die Männer in Richtung der Erstaufnahmeeinrichtung. Bei der...

  • Marl
  • 19.06.20
Blaulicht

Schlägerei in der Badstraße
Hagen: 48-Jähriger bedroht und geschlagen

Am Dienstag, 16. Juni, kam es zu einer Körperverletzung in der Innenstadt. Nach bisherigen Ermittlungen kam es in einem Büro in der Badstraße gegen 14.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Inhaber (48) und einem Angestellten (22). Nach einem zunächst verbalen Streit verließ der 22-Jährige die Örtlichkeit. Etwa eine halbe Stunde später erschien der Angestellte erneut in dem Büro. Er befand sich in Begleitung von drei Männern. Ein erneut entbrannter Streit artete kurz darauf aus....

  • Hagen
  • 17.06.20
Blaulicht
In Gevelsberg wurde ein junger Mann überfallen, geschlagen und ausgeraubt.

Angriff auf der Mittelstraße in Gevelsberg
20-Jähriger wird geschlagen und beraubt

In Gevelsberg sucht die Polizei Zeugen für einen Raubüberfall auf der Mittelstraße. Unbekannte Täter griffen am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, einen 20-jährigen Gevelsberger auf der Mittelstraße an und entwendeten seine Geldbörse. Der 20-Jährige war am Sonntagmorgen alleine auf der Mittelstraße unterwegs, als er plötzlich in Höhe der Nordstraße von einer ihm unbekannten Person angegriffen wurde. Drei männliche Täter Nach Angaben des Opfers soll es sich um insgesamt drei männliche Täter...

  • wap
  • 16.06.20
Blaulicht
Zu einem Fall von Körperverletzung kam es in einem Hagener Lebensmittelmarkt.

Im Hagener Hauptbahnhof
Lag blutend auf Supermarktboden: 39-Jähriger von drei Männern krankenhausreif geschlagen

Am Donnerstagnachmittag, 14.35 Uhr, rief eine Zeugin die Polizei in ein Lebensmittelgeschäft im Hagener Hauptbahnhof. Ein 39-jähriger Mann lag blutend auf dem Boden, nachdem er von unbekannten Männern geschlagen worden war. Der 39-Jährige war zuvor verbal mit den Fremden in Streit geraten. Danach drängten die Täter, alle 30-35 Jahre alt, schwarzhaarig mit südländischem Aussehen, den Mann zurück und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernten sie...

  • Hagen
  • 12.06.20
  •  1
Blaulicht
Mehrere Anrufer meldeten in der Nacht zum Donnerstag eine größere Schlägerei in einer Unterkunft an der Hochstraße.  Mit mehreren Streifenwagen traf die Polizei wenige Minuten später ein.

Schlägerei in Sundern - Polizei ermittelt

Mehrere Anrufer meldeten in der Nacht zum Donnerstag eine größere Schlägerei in einer Unterkunft an der Hochstraße. Mit mehreren Streifenwagen traf die Polizei wenige Minuten später ein. Die Schlägerei war bereits beendet. Die Beamten trafen auf einen leicht verletzten Bewohner der Unterkunft. Nach ersten Erkenntnissen kam es zwischen mehreren, angetrunkenen Bewohnern zu Streitigkeiten. Anschließend gingen die Kontrahenten mit den Fäusten und möglicherweise auch mit Zaunlatten aufeinander...

  • Sundern (Sauerland)
  • 12.06.20
Blaulicht
  2 Bilder

48-Jähriger schlägt 53-Jährigen mit Rinderfilet an der Fleischtheke

Er rief "ich hau dir in die Fresse", dann ließ er Taten folgen: Ein 48-jähriger Bochumer hat einem 53-Jährigen (ebenfalls aus Bochum) in einem Supermarkt in Hofstede geschlagen - seine Waffe war ein großes Stück Rinderfilet. Schlag mit zwei Kilogramm schweren Stück argentinischen Rinderfilet Zahlreiche Menschen erledigten am Samstagvormittag, 6. Juni, ihre Wochenendeinkäufe in dem Geschäft an der Speicherstraße, darunter auch der 53-jährige Bochumer. Gegen 15.35 Uhr stand er in der Schlange...

  • Marl
  • 09.06.20
Blaulicht
Wegen 10 Euro Schulden wurde ein 31-Jähriger in Hagen von drei Tätern zu Boden geschlagen und gewürgt.

Gefährlichen Körperverletzung in Hagen
Zu Boden geschlagen und gewürgt: 31-Jähriger von drei Tätern wegen 10 Euro Schulden verletzt

Am Montagnachmittag, 16.30 Uhr, kam es in der Straße Am Widey unweit einer Schule zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 31-Jähriger wurde von drei Männern angesprochen, weil er ihnen Geld schuldete. Die in Rede stehenden 10 Euro konnte das Opfer aber nicht bezahlen. Die Personengruppe schlug und trat danach den Mann, so dass dieser zu Boden ging. Die Täter würgten darüber hinaus den Geschädigten und liefen dann davon. Das Opfer beschrieb die Täter als 165cm bis 175cm groß und...

  • Hagen
  • 09.06.20
Blaulicht
Wegen einer Schlägerei musste die Polizei erneut nach Ratingen-West ausrücken. Dort war am Samstag bereits es Nachbarschaftsstreit eskaliert (Symbolbild).

Streithähne waren stark alkoholisiert
Schlägerei bei McDonald's

Am frühen Sonntagmorgen (7. Juni) kam es auf dem Parkplatz von McDonald's an der an der Lise-Meitner-Straße in Ratingen-West zu einer Schlägerei zwischen drei alkoholisierten Personen.Ein 43-Jähriger verletzte hierbei zwei Ratinger leicht. Die Polizei leitete zwei Strafverfahren ein: Gegen den 43-jährigen Schläger wegen Körperverletzung sowie gegen den 23-jährigen Geschädigten wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Gegen 5:30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zum...

  • Ratingen
  • 09.06.20
Blaulicht
Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte den Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Polizei Gelsenkirchen
Körperverletzung nach Drogenkonsum in Beckhausen

Am späten Freitagabend, 05. Juni 2020, ist eine private Feier in Beckhausen aus dem Ruder gelaufen. Als die Polizeibeamten um 22:12 Uhr alarmiert wurden, trafen sie auf der Braukämperstraße einen 44 Jahre alten Gelsenkirchener mit einer Platzwunde am Kopf. Er gab an, gemeinsam mit zwei Bekannten Alkohol und Drogen in einer Wohnung an der Horster Straße konsumiert zu haben. Schließlich sei es zum Streit gekommen, bei dem sich die Kontrahenten wechselseitig beleidigten und unter anderem mit...

  • Gelsenkirchen
  • 08.06.20
Blaulicht

Langenfelder leicht verletzt -
Polizei fasst jungen Schläger

In der Nacht zu Sonntag, 7. Juni, hat die Polizei in der Langenfelder Innenstadt einen 20-jährigen Langenfelder festgenommen. Er hatte kurz zuvor auf dem Schulhof des Konrad-Adenauer-Gymnasiums gemeinsam mit einem Freund einen 19-jährigen Langenfelder angegriffen, beraubt und leicht verletzt. Gegen 0.50 Uhr hatte sich der 19-Jährige gemeinsam mit Freundinnen und Freunden auf dem Schulhof des Konrad-Adenauer-Gymnasiums aufgehalten, als zwei der Gruppe unbekannte junge Männer dazu kamen und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.06.20
Blaulicht

Mehrfach am Kopf getroffen / Polizei sucht Zeugen
Busbahnhof Kamp-Lintfort: Schläger unterwegs

In der Nacht zu Sonntag liefen gegen 1.05 Uhr zwei 26-jährige Männer (aus Kamp-Lintfort und Rheinberg) auf der Moerser Straße in Richtung Friedrich-Heinrich-Allee. 5 Personen schlugen auf die beiden Männer ein Plötzlich bemerkten die Männer, dass ihnen eine Gruppe von fünf Personen folgte. Die beiden entschieden daraufhin, zurück in Richtung Busbahnhof zu laufen. Kurz vor dem Busbahnhof holte die Gruppe auf und die Unbekannten attackierten die Männer plötzlich grundlos. Beide Geschädigten...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.06.20
  •  1
Blaulicht

Großeinsatz der Polizei wegen Massenschlägerei, Einsatzhundertschaft angefordert

Am Donnerstagabend (4. Juni) gegen 20 Uhr rückten zahlreiche Streifenwagen zur Katernberger Straße in Essen aus. Dort würden bis zu 30 Personen, teilweise mit Gegenständen bewaffnet, aufeinander einschlagen, hieß es in einem Notruf. Schlagartig trafen die ersten Polizeikräfte an der Tatörtlichkeit ein. Die sich schlagenden Personen hatten sich schnell getrennt und flüchteten einzeln oder in Kleingruppen von der Katernberger Straße. Die angeforderten Polizisten der Einsatzhundertschaft und aus...

  • Marl
  • 05.06.20
Blaulicht
Die Katernberger Straße war aufgrund tätlicher Auseinandersetzungen im betroffenen Teilstück am Donnerstagabend gesperrt. Fotos (3): Blaulichtnews Essen & NRW Jörg Mizgalski/Harald Grunert
  3 Bilder

Großeinsatz der Polizei am Donnerstag in Katernberg
Einsatzhundertschaft traf auf rivalisierende Gruppen

Erneut war ein Essen ein Großeinsatz der Polizei nötig, um eine große Schlägerei unter rivalisierenden Gruppen zu beenden. Am Donnerstagabend, 4. Juni, gegen 20 Uhr rückten zahlreiche Streifenwagen zur Katernberger Straße aus. Dort würden bis zu 30 Personen, teilweise mit Gegenständen bewaffnet, aufeinander einschlagen. Nach Eintreffen der ersten Polizeikräfte am Tatort trennten die sich schlagenden Personen schnell und flüchteten einzeln oder in Kleingruppen von der Katernberger Straße....

  • Essen-Nord
  • 05.06.20
Blaulicht
Bei einer Schlägerei vor einer Kneipe am Hauptbahnhof wurde auch ein Polizist attackiert.

Polizist attackiert
Kneipen-Krawalle in Hagen: Handfeste Schlägerei am Hauptbahnhof

Zwei Männer im Alter von 28 und 20 Jahren haben sich am Donnerstagmorgen einen handfesten Streit in der Straße Am Hauptbahnhof geliefert. Gegen 3 Uhr musste die Polizei ausrücken, weil sich beide Kontrahenten vor einer Kneipe körperlich angingen. Als die Beamten schlichtend eingriffen, schlug der 20-Jährige um sich und attackierte auch die Polizisten.Am Ende mussten beide Männer in Handfesseln in das Polizeigewahrsam gebracht werden. Dabei fiel der 20-jährige Mann erneut negativ auf, weil...

  • Hagen
  • 04.06.20
Blaulicht
Am Mittwoch wurde die Polizei zu einer Schlägerei zwischen drei Männern in einer Einkaufspassage in der Marktstraße gerufen.

Schlägerei in Hüstener Einkaufspassage

Am Mittwoch wurde die Polizei zu einer Schlägerei zwischen drei Männern in einer Einkaufspassage in der Marktstraße gerufen. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei dem Grund der Streitigkeiten um einen möglichen Ladendiebstahl. Nach Angaben des Besitzers eines Lebensmittelladens, wollte ein 25-jähriger Mann eine Limonadenflasche klauen. Als er den vermeintlichen Dieb ansprach eskalierte die Situation. Nach verbalen Streitigkeiten verlagerte sich die Auseinandersetzung in die...

  • Arnsberg
  • 04.06.20
Blaulicht

Festnahme nach Schlägerei - Bundespolizei stellt Drogenarsenal bei 28-Jährigen sicher

Weil sich zwei Männer am Haupteingang des Dortmunder Hauptbahnhofs geprügelt haben sollen, sorgte dies am des  Abend (31. Mai) für einen Einsatz der Bundespolizei. Diese nahm einen der Männer fest und stellte bei ihm Marihuana, Ecstasy, Amphetamine und Haschisch sicher. Gegen 18:30 Uhr wurde die Bundespolizei zu einer Schlägerei am Haupteingang gerufen. Als Einsatzkräfte dort eintrafen, erklärten Zeugen, dass die beiden Kontrahenten sich in Richtung Katharinentreppe entfernt hätten. Mit...

  • Marl
  • 02.06.20
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Durch Stich verletzt
Gefährliche Körperverletzung

Wesel: Am Sonntag, den 31.05.2020, kam es gegen 01:00 Uhr im Bereich der Zitadelle zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Laut Polizeibericht, wurde ein 25-jähriger Mann aus Rees von ca. vier Personen aus einer größeren Personengruppe heraus angegriffen und geschlagen. Der 25-Jährige ging hierbei zu Boden. Als er wieder aufstehen wollte, erhielt er von hinten einen Stick mit einem spitzen Gegenstand im Hüftbereich, wodurch eine oberflächliche Verletzung...

  • Hamminkeln
  • 31.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.